Detail zu Kannazuki no Miko (Mangaserie):

8.2/10 (15 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Kannazuki no Miko
Englischer Titel Destiny of Shrine Maiden
Japanischer Titel 神无月的巫女
Genre
Action, Drama, Ecchi, Fantasy, Magic, Mecha, Psychological, Romance, SciFi, Shounen, Yuri
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: 2004
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industrieen Viz Media (Publisher)
jp Kadokawa Shoten (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die Handlung beginnt im Dorf Mahoroba, wo die Zeit für die Menschen und die Natur nur langsam verrinnt. Zwei Schülerinnen der dortigen Schule sind so verschieden wir Tag und Nacht. Himeko ist schüchtern und zögerlich, während Chikane elegant und wagemutig ist. Trotzdem lieben sie sich und nichts kann sich zwischen sie schieben.

An dem Tag, an dem beide Geburtstag haben, überredet eine Stimme einen ihrer Freunde dazu, sie anzugreifen. Die Mond- und Sonnenpriesterinnenkräfte in den beiden erwachen und sie können das Böse abwenden. Doch das war nur die erste Hürde...

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Yuna-Chan^^
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
Ich weiß auch nicht... Am Anfang fande ich den Manga voll toll, was dann aber zum Problem wurde war, dass dann meine Shoujou-Romance Vorliebe zum Vorschein kam und ich die ganze Zeit nur so gedacht hab "Hoffentlich kommen am Ende noch Oogami-Kun und Himeko zusammen <3 ... Auch wenn es ein Yuri-Manga ist...", da ich ihn iwie süß fande, wie er Himeko geliebt hat und so :3 Und als sie sich dann geküsst hatten und sie dann auch noch dachte "Mein Herz schlägt so doll und meine Lippen sind so heiß", da hab ich mir natürlich noch mehr Hoffnungen gemacht, aber andererseits fande ich, dass Chikane und Himeko auch gut zusammen passen... Bis dann die Stelle kam wo Chikane gewaltsam ihre Unschuld genommen hat und iwie voll böse wurde o.O... Ab da an wurde der ganze Manga iwie auch komisch, ich stieg überhaupt nicht mehr durch und musste am Ende auch fast heulen, da es alles so traurig war... Und das komplette Ende hab ich dann gar nicht mehr verstanden... Vielleicht ist es ja im Anime ein bisschen übersichtlicher... Hoffe ich zumindest :3

Genre/Sory: Bewerte ich jetzt mal zusammen, alsoo, ich finde die Story "eigentlich" ganz gut, was ich bloß finde, ist, dass es nicht so ganz mit dem Genre passt, ich hätte entweder die Story so geändert, dass bei dem Genre dann kein Yuri dabei ist und Himeko mit Oogami-Kun zusammen kommt und Chikane und Himeko einfach beste Freundinnen sind oder wenn das Genre bleiben würde, hätte ich die Story so geändert, dass auf die Beziehung zwischen Oogami-Kun und Himeko nicht so darauf eigegangen wird, sondern dass sich dann die ganze Zeitauf die Beziehung zwischen Chikane und Himeko konzentriert wird, da es sonst für einen weiblichen Leser sehr leicht Gefühlsverwirrend werden kann xD

Animation/Bilder: Die Zeichnungen haben mir sehr gut gefallen, ich kann jetzt auch nicht genau beschreiben was daran mir so gut gefiehl, aber ich fande sie auf jeden Fall niedlich und schön :)

Charaktere: Die Charaktere mochte ich auch gerne, vor allem Himeko, mit ihrer niedlichen Art, Oogami-Kun, den ich einfach so mochte, und diese eine Orochi fande ich cool, Corona hieß die glaub ich :3, wen ich aber nicht so toll fande war, Chikane, ich mochte die zwar am Anfang, aber nachdem sie so komisch wurde fande ich sie voll ätzend.

Fazit: Auch wenn der Manga teilweise verwirrend ist, empfehle ich ihn trotzdem weiter, er ist auf jeden Fall emotionsvoll und (auch wenn beim Genre "Shounen" steht)für beide Lesergruppen geeignet :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden