Detail zu Hanamaru Youchien (Animeserie/TV):

7.59/10 (380 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Hanamaru Youchien
Englischer Titel Hanamaru Kindergarten
Japanischer Titel はなまる幼稚園
Genre
Comedy, Romance, School, Seinen, Shounen, Slice of Life
Tags
Adaption Hanamaru Youchien (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2010
Ende: Winter 2010
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Melon-Subs
de Noushi
de Purikura-Subs
Industriejp Gainax (Studio)
jp GANSIS (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
jp AT-X (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Anzu geht zusammen mit ihre Freunden, der schüchternen Koume und der exzentrischen Hiiragi, in den Kindergarten. Gemeinsam versuchen sie, die Aufmerksamkeit ihres Erziehers Tsuchida auf sich zu lenken, doch dieser schaut viel lieber der schönen Yamamoto hinterher, welche die Gruppe nebenan beaufsichtigt ...

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ok ... die Story ist nicht so besonderst und interessant. Die Folgen werden jeweils noch in zwei weitere Folgen unterteilt, was schon an sich für keine hochinteressante Story spricht. Aber! Ich muss erlich gestehen, dass mir alles andere als langweilig war, denn unfassbarerweise war die Unterhaltung um so besser. Die Comedy ist mittelstark vertreten. Es ist eine Comedy die mich nicht so zum lachen gebracht hat, aber auch nicht zum stillsein. Ich hatte schlicht weg ein Dauergrinsen im Gesicht. Diese kleinen Stöpsel (Kinder) waren schon vom aussehen schon lustig, doch ihr Verhalten und wie sich alles immer so ergibt war auf eine sehr eigenwillige Art und Weise unterhaltsam. Die Romanze ist mittelmässig vertreten. Es ist eine oberflächliche Haremromanze, die aber immer wieder anstalten zum Tiefgang macht, doch daraus wird leider nichts. Der Harem ist nur schwach vorhanden. Er exestiert im weitesesten sinne, doch es ist ein anderer Harem, als wie man ihn für gewöhnlich kennt. Slice of Life ist stark vertreten, doch aufgrund der guten Unterhaltung (durch die kleinen Stöpsel) wurde mir mal nicht langweilig.

Die Animationen sind super geworden, man kann nicht meckern. Der Zeichenstill kann sich sehen lassen und spiegelt einfach einen gewissen Humor wieder. Die Hintergründe sind super geworden, keine Ausergwöhnlichen Glanzleistungen, aber super.

Die Charakter sind super gezeichnet worden, teils einfach, teils eher genau. Die kleinen Stöpsel sind schon total lustig gezeichnet worden. Ich muss immer wieder grinsen, wenn ich sie sehe. Das Charakterdesign orientiert sich eher an die Normalität (abgesehen von den kleinen Stöpseln). Die Charakter an sich sind recht interessant gewessen und auf ihre eine Art und weise lustig. Nur bei der einen (konnte mir den Namen nicht merken) mit dem orangen langem Haar, war ich etwas unzufrieden. Ich fand, dass sie schon etwas zu begriffsstuzig war ....

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xero44
Genre
Story
Animation/Bilder
Der Anime ist nicht für jedermanns gedacht. Mir hat er auch nicht so gut gefallen, dennoch war es noch im Rahmen "Ok".

Im Genre ist alles enthalten. Wobei Comedy und Romantik im Vordergrund stehen. Die Comedy war ganz gut und hat mir auch teilweise gefallen. Durch die gute Comedy kam es leider dazu, dass die Romantik eher im Schacht gehalten wurde und daher nicht so interessant erschien.

Eine Story gibt es meiner Meinung nicht. Es handelt sich hierbei um einen Jungen, der anfängt als Erzieher im Kindergarten zu arbeiten. Man zeigt größtenteils wie er sich bei der Arbeit macht. An paar Stellen fand ich den Anime spannender als je zuvor, dies hielt aber nicht all zu lange.

Animation/Bilder haben mir nicht zugesprochen. Ich mag es nicht wenn der Hintergrund so weiß ist. Klar soll es den Anime "verniedlichen" aber wie gesagt gefällt es mir nicht so richtig.

Gesamtbewertung : 6 von 10 Sternen, Zufriedenstellend.

Mehr kann ich leider nicht geben. Es war ganz ok, aber für mich kein Anime, den man unbedingt gucken muss

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




epooloope
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hanamaru Youchien

Hanamaru Youchien ist ein Anime der anderen Art

Um vorab etwas klar zu stellen, die Zeichnungen sehen Kindisch aus aber last euch davon nicht abschrecken. Die Story ist nichts für kleine Kindergartenkinder, denn sie würde kaum was davon verstehen.

Genre / Story
Von der Genre her war alles enthalten, wobei die Romance die ganze Zeit da war aber von der Comedy "vereinfacht" wurde.
Die Story ist sehr Originell und sehr abwechselnd, es ist jedoch kein Anime den jeder mögen würde, es ist speziell.

Animation, Bilder / Musik
Die Bilder waren nicht so ganz Knorke, etwas gewöhnungsbedürfting dennoch gut. Es wurde viel mit Kontrast gestpielt, so dass es sehr lebhaft ist.
Die Musik ist sehr stimmungsvoll und passt sehrgut rein.

Charaktere
Die Charaktere waren zwar nicht sehr originell, dennoch ist die Ausfühung deren gut gelungen. Jeder hatte eine "Kindische" Seite und eine relativ ernste Seite.

Hanamaru Youchien = Empfehlenswert wenn, man ein besonderen anime sehen will der aus der "Norm" fällt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mammoth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hanamaru Youchien, ein sehr schöner Anime für Kinder würde ich mal so sagen.

Genre:
Comedy war super, auch wenn es eher für Kinder ist aber trotzdem Gut. Romance war etwas schade, man hätte es besser enden lassen können.

Story:
Es ist Slice of Life. Also eine wirkliche Haupthandlung ist da nicht enthalten. Was mir aber sehr gefiel war die umsetzung von Comedy um es lustig zu machen und trotzdem kinderfreundlich zu sein. An manchen Stellen kann man sich wirklich wegwerfen vor lachen weil es so simple aber auch geil ist.

Animation:
Also es war alles schön und Farben stimmten auch. Wie die Kinder dargestellt wurden ist auch sehr niedlich. Allgemein war hier alles sehr gut für 2010.

Chraktere:
Diese Charaktere waren alle so niedlich und durch Ihre unschuldigkeit findet man es einfach nur lustig oder auch etwas enttäsuchen an einigen Momenten.Nun zu Yamamoto-Sensei
Spoiler!
Och komm schon wie kann man so doof sein in solchen dingen :O
Er fandet nur mein Bikini schön, nicht mich..... REALLY?????
oder er hat sich nur auf das Essen gefreut, er war bestimmt sehr hungig....


Musik:
Op war eigentlich ok. Ost war hier nicht wirklich viel dabei aber bei der Aufmachung muss das auch nicht so sein. Es gab für mich etwas zu viele Eds. Man kann diese dann nicht so gut bewerten weil es mal gut mal schlecht war.

Fazit: Ein sehr süß anzusehender Anime wenn man mal pause von Drama Animes machen will und total das gegensatz mal sehehn will :D. Nun muss ich mich zwingen den Manga zu lesen ob wenigstens dort ein vernünftiges Ende zwischen Tsuchida und naja ihr wisst schon gibt als diese Enttäuschende letzte Episode die auch meine Bewertung um einen ganzen Punkt runterzieht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Raenary
Der Harem-Kindergarten Anime schlechthin meiner Meinung nach. Warum? Weil das Protagonisten-Kind von ihrem lieben Erzieher schwärmt, wie im echen Leben es auch vorkommen kann, und damit auch ihre Freundinnen unscheinbar in den Bann gezogen werden von ihm, was zumindest mir so vorkommt etc. (Spoiler der Handlung sind unten, bitte nur lesen wenn ihr gespoilert werden wollt, ansonsten rat ich davon ab :3 )

Genre: sind soweit ich feststellen alle vorhanden, wobei ich denke dass School nur dort steht weil es die Kategorie Kindergarten nicht gibt.

Story: Storyteile sind vorhanden, da die Motive der Charaktere sich nur geringfügig ändern. Ist halt eben ein Slice of Life Anime, der wie die Kategorie schon sagt, Stückchen aus dem Leben erzählen und meistens keiner zu festen Handlung folgen.

Spoiler zur Story-Rahmenhandlung. Nochmals nur lesen wer Spoiler liebt. Auch bei so einem Anime.
Spoiler!

Zunächst einmal haben wir den männlichen Erzieher Tsuchida, der am Anfang neu in dem Handlungskindergarten änfangt und sich dort zurechtfinden muss. Wie in vielen anderen Anime auch wirft er sofort ein Auge auf die gleichaltrige Arbeitskollegin und wird bei jedem Treffen rot wie eine Tomate, wenigstens mal ohne Nasenbluten. Dazu kommen noch die neuen Kindergartenkinder für dieses Jahr, deren Gruppe der junge Tsuchida übernehmen soll. Eines dieser Kinder ist die kleine Anzu, die ihm sofort diverse Probleme bereitet, da sie ein aufgewecktes Bündel ist. Und dazu noch hat er sie auch am ersten Tag morgens auf der Straße "aufgelesen" und musste feststellen, dass das Kind die Tochter seiner alten Freundin ist, die mit ihrem Alten durchgebrannt ist. Und durch Kommentare ihrer Mutter, die einen spaßigen Charakter aufweist, ob das ihr Liebster war, beißt sich das Kind bei erneutem Treffen eben an Tsuchida fest. Auch ihre Freundinnen sind nicht ohne, die Anzu bei jedem Streich oder Versuch, Tsuchida zu ihrem zu machen, unterstützen wollen. Sollte man natürlich nicht ernst nehmen, weil das kleine Kinder darstellen sollen, die eben immer eine größere Weltansicht haben in solchen Themen als Erwachsene, meiner Meinung nach. Dennoch lustig verpackt, weil wann spielt ein Anime bitte in einer unscheinbaren Welt, dem Kindergarten? o.o Mal was anderes, aber Tsuchida ist leider eben der Typ der sich sofort in das beste Mädchen der Umgebung verliebt hat, wie oft, und sie halt blind ihm gegenüber ist (auch nicht unüblich wie ich finde) und nur die liebe Kindergarten-Mama darstellen soll. DAS ist nur die Rahmenhandlung, alles andere was passiert sind eben so Tagesevents, wie man das, wie schon erwähnt, von Slice of Life-Anime kennt. Am Ende geht es halt noch um ein größeres Event, das vlt 2 Folgen einnahm? Vergessen, tut mir leid x.x .. Spoiler Ende.


Die Animationen sind gut gelungen, es tat auf jeden Fall nicht in den Augen weh wie manch anderer Anime. [Spoiler] (hah, ein Reim in dem Satz :D)

Die Charaktere sind ebenfalls sehr gelungen für diesen Anime, und es ist mal was anderes einen männlichen Erzieher zu sehen als nur weibliche. Erwähnenswert ist finde ich noch, dass es keinen "Über"-Protagonisten gibt. Ein Kindergartenkind wird zwar gefokusst, aber die überaus niedlichen Freundinnen der Figur sowie ihre Erzieher spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

An die Musik kann ich mich leider nicht mehr wirklich erinnern, aber was ich noch weiß war an das Schema Kindergarten ausreichend angepasst, und, passt eben dazu.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Apache
Der Anime hat eine zuckersüße Story das muss man ihm lassen. Da er recht kindlich gehalten ist, wird er wohl eher nicht jedermanns Geschmack sein, aber das hat auch einen gewissen Charm.
Obwohl ich sagen muss das mir das Thema "Ich liebe meinen Kindergärtner" nicht wirklich zusägt, waren es doch recht schön und lustig diesen Anime zu sehen.
Von der Charakteren waren jetzt auch keine revolutionäre dabei, es wurden meist die schon bekannten Charakter-Typen auf Klein-Kinder umgemünzt.
Also für zwischen durch kann man ihn sich auf jedenfall mal ansehen, aber wer hier hohe Erwartungen hat, den muss ich enttäuschen.

Gruss Apache

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LeLouchLamperouge
Spoiler!
Das dürfte mein 1. Anime sein welcher sich hauptsächlich nur mit kleinen Kindern befasst.

Als allererstes...einfach nur Knuffig die kleinen!!!.
Vor allem "Pa- Paa- Pa- Paa- Panda Neko" Ha...einfach nur süß. Auch schön, dass Opening und Ending von Folge zu Folge verschieden sind. Nur komisch das die Kinder nur bis Knie höhe groß sind?! Ganz schön klein die kleinen xD. Meiner Meinung nach endet der Anime offen und lässt auf eine 2. Staffel schließen. Ich hoffe ja mal das wenn eine 2. Staffel erscheint, dass die begriffsstutzige Trantüte mal mitbekommt das sie geliebt wird! Ich persönlich würde mich auf eine 2. Staffel freuen.

Alsooo....den Anime kann man sich ruhig mal anschauen wenn man mal wieder was süßes und lustiges + ein bisschen Romantik sehen will.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Tiblis
Als ich von diesem Anime das Cover das erste mal gesehen habe, habe ich ihn für einen Kinderanime gehalten. Dann hat ein guter Freund mit diesen Anime empfohlen, was ich einfach nicht verstehen konnte. Nach dem Beenden meines zuletztgesehenen Animes konnte ich nicht anders, als in den Anime mal reinzuschnüffeln.
Und ich wurde garnicht enttäuscht.
Kleinkinder KÖNNTEN den Anime überhaupt garnicht verstehen, die Witze und das Setting sind für reifere Zuschauer. Kleinkinder würden da nur blöd kucken. ;)

Also ich sage es mal kurz :
Dieser Anime hat zwar eine süße und knuffige Schale, aber eine geniale Story und ein Setting für reiferes Publikum.
Also gebe ich für diesen Anime eine gute 8.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden