Detail zu Koisuru Asteroid (Animeserie/TV):

6.77/10 (44 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Koisuru Asteroid
Japanischer Titel 恋する小惑星
Synonym Koisuru Asteroid Science Club
Synonym Asteroid in Love
Synonym Koisuru Shouwakusei
Genre
Comedy, School, Seinen, Slice of Life
Tags
Adaption Koisuru Asteroid (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2020
Ende: Winter 2020
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Dogakobo (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Flying Dog (Plattenlabel)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Geschichte dreht sich um Mira, ein Mädchen, das schon lange davon träumt dem Astronomie-Club beizutreten, sobald sie auf die High School kommt. Dieser Traum besteht, seit sie einem Mann versprochen hat, später einmal Asteroiden zu entdecken. Doch Mira hat Pech. Sie kommt auf die High School und muss feststellen, dass der Astronomie-Club im letzten Jahr geschlossen worden ist. Jetzt bleibt ihr nur noch die Möglichkeit dem Erdkunde-Club beizutreten, dem der Astronomie-Club einverleibt wurde.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Koisuru Asteroid – konkreter Starttermin und Infos zu den Titelliedern
von Kaira in Anime- und Manga-News
1221 02.03.2019 21:30 von Kaira
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Natan-desu
Ohayō,

sowohl die Beschreibung als auch die angegebenen Genres passen so weit - wobei man sich wie so oft über Seinen streiten kann. Das Hauptgenre stellt wohl sicher Slice of Life dar.

Einerseits vermittelt der Anime, auch ohne sich viel mit Astronomie und Geologie auszukennen, eine angenehme Grundstimmung, sodass der Zuschauende recht gut abschalten kann. Auf der anderen Seite sollte man keine sonderlich hohe Spannung, Drama oder Action erwarten (was ja auch nicht angegeben ist).
Neben dem Traum einen Asteroiden zu entdecken, spielen auch Clubaktivitäten und die Interaktion der Protagonistinnen untereinander eine große Rolle.

Meines Erachtens wurde jedoch an einigen Stellen zu leichtsinnig Potenzial verschenkt. Es gab einige Momente, in dehnen spannende zwischenmenschliche Konflikte oder tiefere Gespräche angedeutet wurden, wobei diese sich (leider) recht schnell klärten bzw. nicht - meiner Ansicht nach - voll ausgeschöpft wurden.

Spoiler!
Beispielsweise beim Umzug von Ao


Auch auf die Gefahr hin, dass ich mit folgendem Wunsch alleine stehe: Von meiner Seite aus hätte man noch mehr Informationen über Astronomie mit einbauen können sowie mehr Landschafts-/Sternenbilder.

Die musikalische Untermalung war angenehm, ohne jedoch Ohrwurmcharakter zu entwickeln.

Zusammenfassend kann man den Anime empfehlen, wenn man auf der Suche nach "leichter Kost" zum Abschalten ist, sich für Astronomie/Geologie begeistern kann und Slice of Life nicht abgeneigt ist.

Ich bin zufrieden.

Viel Spaß beim Schauen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden