Detail zu Orange Marmalade (Mangaserie):

8.82/10 (500 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Orange Marmalade
Koreanischer Titel 오렌지 마말레이드
Genre
Comedy, Drama, Romance, School, Shoujo, Superpower
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2011
Ende: Herbst 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Webtoon Live
Industriekr Naver Comics (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
A female vampire and a human male both have feelings for each other with out knowing...What will happen to the female vampire trying to live a normal school life when she meets the most popular boy in school and nips his neck?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Iulius
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ein Manga, der mich vor allem gegen Ende immer wieder zu weinen gebracht hat, ein Manga der mich zum mitfühlen gebracht hat, ein Manga der mich auch etwas zum nachdenken gebracht hat: das ist Orange Marmalade.

Genre


Soweit ich sehen kann ist alles enthalten, was auch angegeben ist.
Das eine mehr, wie Romance und Drama und das andere weniger, wie Comedy und Superpower. Zu Drama muss ich einfach sagen dass es sich eher gegen Ende wirklich krass entwickelt, ich glaube ich hab noch nie so sehr bei einem Anime/Manga geweint Q_Q

Story


Es geht um unsere Protagonisten Baek Ma Ri, ein Vampir und Jung Jae Min, ein Mensch. Sie beide leben in einer Welt, in der zwar die Existenz von Vampiren der Öffentlichkeit bekannt ist, diese aber dennoch nicht als Teil der "normalen" Gesellschaft angesehen werden und viele Menschen sie fürchten, obwohl kaum ein Vampir mehr Menschen-Blut trinkt. Dementsprechend werden sie auch so behandelt und Vampire, die der Öffentlichkeit bekannt sind, können kaum mehr ein normales Leben leben.. ;.;
Ma Ri, die wegen dieser Tatsache schon oft umgezogen ist, zieht sich in sich zurück und will mit keinem Menschen etwas zu tun haben. Dennoch dringen immer mehr Menschen in ihr Leben ein und es stellt sich uns die Frage:" Wie werden sie auf die wahre Identität Ma Ri´s reagieren?" Vor allem entwickelt sich eine Romanze zwischen unseren hübschen Haupt-Charakteren, bei der es scheint, doch eigentlich jede noch so große Hürde überwinden zu können.. l:
Spoiler!
Ich habe bis zum Ende geglaubt dass Jae Min es akzeptieren würde und sie noch mehr liebt >,<


Animation/Bilder


Ich finde den Zeichenstil zwar gut, ist aber dennoch normal wenn man es mit anderen Manwhas (Koreanische Comics) vergleicht. Außerdem sind manchmal die Proportionen komisch, worüber man aber natürlich voll und ganz hinweg sehen kann

Charaktere


Baek Ma Ri

Fangen wir mit unserer weiblichen Protagonistin und mein persönlicher Liebling des Mangas an. Ma Ri ist am Anfang in sich gekehrt und lässt niemanden an sich heran. Das liegt daran, dass sie ein Vampir ist und deshalb in der Vergangenheit Erfahrungen gemacht hat, wegen denen es ihr schwer fällt Menschen zu vertrauen. Sie liebt ihre Familie, hasst es aber immer wieder umziehen zu müssen und will einen Platz zum bleiben finden. Man merkt auch schnell , dass sie eigentlich ein lebensfroher "Mensch" ist und sich wünscht, nicht mehr allein zu sein. Ihr Wunsch ist es dass Menschen und Vampire zusammen und ohne Furcht leben können. Sie durchlebt im Verlauf der Geschichte viele Ereignisse, bei denen dann auch eine Charakterentwicklung zu bemerken ist. Gute und auch schlechte...

Jung Jae Min

Nun kommen wir zum männlichen Protagonisten, bei dem ich persönlich immer mal wieder gemischte Gefühle hatte. Er hat auch wieder gewisse Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht, so dass es ihm schwer fällt körperlichen Kontakt mit Mädchen einzugehen. Durch diese "nicht-zu-habende" Art und seinem attraktiven Aussehen ist er der Mädchen Schwarm schlecht hin. Nur zu Ma Ri fühlt er sich hingezogen, was man an seiner hartnäckigen und eigensinnigen Art zu ihr sieht. Ich fand seine ganze Art und wie er die Liebe zu ihr ausdrückt einfach suuuupaaa(ᗒᗜᗕ)՛̵̖
Nichts desto trotz hatte ich ein Gefühlszirkus mit ihm: Mal fühlte ich mit ihm und könnte weinen (was auch passiert ist ^^"), mal könnte ich ihn schlagen und mal konnte ich ihn einfach null verstehen.

Han Si Hoo

Ein Vampir und wahrscheinlich der Rivale zu Jae Min. Er hat eine lässige Art und scheint nichts Ernst zu nehmen, hat aber dennoch auch eine arrogante und bedrohliche Art. Er trinkt Menschen-Blut und wünscht sich, dass seine Rasse zu alter Stärke wieder kommt.
Ich konnte ihn echt nicht ab -.-"

Zu mehr Charakteren gehe ich nicht mehr ein (zu faul hihi), aber man kann sagen, dass ein breites Spektrum an Neben-Charakteren abgedeckt ist

Fazit: Ein wunderschöner Manga, der alles richtig gemacht hat. Es hat Spaß gemacht alle Kapitel in einer Nacht zu lesen und dabei wirklich ein Gefühlschaos zu entwickeln

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




DolledUp
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Orange Marmalade, oder auch 오렌지 마말레이드, ist ein nicht ganz typischer Romance Manga, in dem es um Vampire geht. Vor allem geht es um die junge Baek Ma ri, sie ist eine Vampirin die sich nicht wie die Vampire vor ihrer Zeit von menschlichen, sondern von Schweineblut ernährt.
Vampire werden in der Öffentlichkeit des Manga nicht gerne gesehen, deshalb versucht das Vampirmädchen als 'Mensch' zu leben, oftmals hat ihr dies bereits große Probleme bereitet und sie musste bereits oft umziehen.

Genre

Es sind alle Genre enthalten, das Vampir Genre hat mich erst etwas abgeschreckt, es gibt einfach zu viele Vampir Anime/Manga, in denen der Vampir auf erotischer Weise das Blut saugt und die 'Opfer' einen auf 'Ohh.. oh nein..' machen..
Spoiler!
Yui..Diabolik*Hust*Lovers..
Jedenfalls ! °-°
Ma ri ist auch so hübsch wie in den anderen Vampir Anime/Manga, allerdings sind die Vampire in diesem Manga
Spoiler!
nicht immer so Friede Freude Eikerkuchen, hat man nahe dem Ende ja gesehen das die auch wirklich Menschen töten
.
Da Vampire ist natürlich auch Superpower drin. Zum Glück nicht so heftig das Ma ri jetzt immer zur Schule fliegt und alle machtlos gegen sie sind, denn
Spoiler!
durch das Schweineblut und durch den Mangel an Menschenblut verlieren sie die Kraft dies zu tun und werden immer 'menschlicher'.

Drama. Ja. Ich hab oftmals angefangen zu heulen.. :,D Vor allem als
Spoiler!
Joseph dann angefangen hat zu heulen.. Oh Mann.. T_T

Das sind nur ein paar der Genre gewesen zu denen ich nochmal was schreiben wollte, einfach weil sie so super verwirklicht wurden ! :3

Story

Die Story war meiner Meinung nach super durchdacht, es gab oftmals Wendepunkte die man nicht erwartet hätte.
Spoiler!
Zum Beispiel das Jung Jae Min Vampire verachtet und Ma ri dann so krass stehenlässt und verachtet..der Picosohn
. Man hat nie das Gefühl gehabt nicht mehr mitzukommen, und wenn dann wurd einem alles liebevoll später erklärt !

Animation/Bilder

Das ALLE Seiten farblich ausgemalt wurden hat mich sofort am Anfang total fasziniert und angesprochen, die Farben waren einfach so wunderschön und man hat dadurch auch richtig erkannt wer denn nun Vampirchen ist und wer Menschlein ist. Es war auch super cool das man bei einigen Seiten Kilometer weit runterscrollen konnte, ist mal eine andere Weise Manga zu lesen :3
Weshalb ich nur 4 Sternchen vergeben hab ?
Ich fand die Figuren manchmal etwas seltsam von den Proportionen, manchmal sahen sie leider aus wie kleine Streichhölzer und dann sahen sie wieder 'normal' aus. Ich kann es nicht besser !

Charaktere

Jetzt wirds lustig ! :3
Baek Ma ri

Hachja. Ma ri ist einfach Zucker. Die Leute haben Angst vor Vampiren und ich will Ma ri den ganzen Manga lang einfach nur knuddeln. Sie ist einfach nur so ein super liebevoller Charakter, sie würde keiner Fliege was tun und ihr bedeuten ihre Freunde mehr als alles andere.
Spoiler!
Daher ist sie leider nicht unbedingt immer sehr Schlagkräftig und zieht sich bei Drohungen auch gerne in ihr Zimmer zurück, allerdings bin ich da ja auch nicht anders
.
Spoiler!
Vampire, die Menschenblut trinken, verachtet sie sehr, daher will sie auch nichts mit Han Si Hoo *Whitie♥* zu tun haben.
Wie gern ich die beiden doch zusammen gesehen hätte.♥ Jedenfalls verliebt sie sich in Jung Jae Min, durch ihr Vampirdasein ist dies allerdings eher schwer.
Jung Jae Min

Gosh, ich konnte mich echt nicht entscheiden bei ihm. Mal hab ich ihn voll in mein Herz geschlossen, dann hat es sich angefühlt als würde er mein Herz von innen Auffressen ! ><
Spoiler!
Also ab dem Zeitpunkt an dem er Ma ri als 'Blood-Sucking Monster' bezeichnet hat, war er komplett unten durch bei mir
. Da hätte er keine Chance mehr verdient meiner Meinung nach. Jeez hatte ich einen Hass. Jedenfalls ist er ein Mensch und hat anscheinend sehr wohlriechendes Blut. Ma ri verliebt sich in ihn, er verliebt sich in Ma ri.

Han Si Hoo

Whitie♥ So der typische Tsundere-Big Shell-Soft-Spot Typ. Trotzdem irgendwie super knuffig. Er heitert Ma ri auf wenn sie es braucht und
Spoiler!
ist der Vampir, den ihr Onkel ausgewählt hat um sie zu heiraten. Tja. Wäre das mal so was geworden
. Er macht Ma ri oft runter und spricht sie gerne mit 'Idiot, Dumme' und sowas an, allerdings ist er eben ein Tsundere. Er kann nicht anders !
Spoiler!
Vor allem als Ma ri von der ganzen Schule mit ihrem 'Essen' beworfen wurde fand ich es einfach zuckersüß als er, trotz der Sonne*erklär ich noch*, zu Ma ri geht und ihr hilft. WARUM BIST DU NICHT MIT IHM GEGANGEN, MA RI!Dadurch, dass er immer menschliches Blut zu sich nimmt ist er wieder zu einem Vollwertigen Vampir geworden, sprich empfindlich gegenüber der Sonne, stärker, schneller bla bla.
Er sieht Menschen nur als Blutspender und Blutcontainer an, also nicht als wirkliche Lebewesen.

Yoo Chae Rin

Spoiler!
Stirb.
Sooo. Dieses Mädel ist so ziemlich das
Spoiler!
falscheste Weibsbild was mir in einem Manga je untergekommen ist. Sie spielt also einen auf 'beste Freunde und Vampire sind super' und dann treibt sie Ma ri bis in den Selbstmord
. GAH ! Sie ist die
Spoiler!
Freundin von Han Si Hoo und eigentlich auch nicht mehr als ein Blutspender für ihn, er lässt sie *Haha!* Gerne mal stehen und zeigt ihr wo ihre Position ist
. Sie wird etwas später im Manga vorgestellt.

Jo Ah Ra

Solche Charaktere gibt es öfters mal. Zuerst denkt man man hat den Charakter gefunden den man im Manga am meisten hassen wird, dann
Spoiler!
lacht sie einmal und schüttelt den Kopf
. Ich hab sie echt lieb gewonnen, auch wenn sie, genau wie Mr. Vampir, eine ziemliche Tsundere gegenüber ihren Freunden ist. Auch sie ist in Jung Jae Min verliebt und versucht immer wieder mal, Ma ri
Spoiler!
von ihm loszureißen, was ihr, oft im Comedy-Chibi Style, nicht ganz gelingt.


Jung Soo Ri

Der Tomboy Charakter darf natürlich auch nicht fehlen. Sie ist nicht sehr weiblich und wird von Mr. Vampir auch als 'hässlich' bezeichnet, daher widmet sie wohl nicht allzu viel Zeit ihrem Aussehen. Sie ist sehr hilfsbereit und hat als erste erfahren, dass
Spoiler!
Ma ri eine Vampirin ist, denn sie wurde von Ma ri gerettet als mehrere große Eisenstangen von einem Kran fielen. Ma ri hat sie zur Seite geschubst und wurde so von den Eisenstangen erschlagen, durch ihre 'Kräfte' hat sie dies dann überlebt und hat Jung Soo Ri gebeten dies geheim zu halten
. Sie hat Ma ri's Geheimnis geschützt und hat sich als sehr gute Freundin bewiesen. Ihre Mutter
Spoiler!
ist Krebskrank, wodurch sie oftmals sehr traurig ist, ihre Freunde stehen ihr zu ihrem Glück aber stets bei.


Oh Ro Rah

Die Lehrerin der Bande und, wie sich später herausstellt,
Spoiler!
Jung Jae Min's Mutter. Oder Stiefmutter?
Sie weiß von Ma ri's Geheimnis und hilft ihr gerne mal wenn sie dies braucht, auch als Ma ri
Spoiler!
von ihren Schulkameraden auf ekelhafte Weise gemobbt wurde hat sie sie unterstützt.
Sie ist ein aufgeweckter und freundlicher Charakter.

Do Woo Mi

Eine weitere Freundin Ma ri's, die durch Zufall auch von Ma ri's Rasse erfährt. Auch sie ist weiterhin mit ihr befreundet und hilft ihr, auch wenn sie
Spoiler!
oftmals doch noch Angst vor ihr hat
.

Musik

Die Musik, die soweit ich das jetzt verstanden habe im Manga anfängt zu spielen, habe ich mir auf Youtube angehört und sie deshalb auch mal bewertet. Sie ist jetzt nichts besonderes, 'normale' Anime/Manga Musik eben, aber das im Manga Musik spielt ist dennoch sehr cool und einzigartig !

Fazit

Orange Marmalade war eine Achterbahn der Gefühle. Viele Charaktere haben mich sehr überrascht, im positiven und im negativen. Ich war mir oftmals nicht mehr sicher wen ich mit wem shippen soll, allerdings habe ich am Ende doch sehr gehofft, dass
Spoiler!
Ma ri sich doch noch für Han Si Hoo entscheidet,
was ja leider nicht der Fall war. -_-
Trotzdem, ein sehr süßer, langer und schöner Manga ! Wer auf Romance und verbotene Liebe steht kann ja mal reinschauen, bereuen wird man es sowieso nicht ! :3

Lg.~♥

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




e.l.e.n
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
ORANGE MARMALADE. Einer der besten Vampire-Mangas, die ich je gelesen habe!

Genre: Alle oben genannte Genre wurden gut umgesetzt, außer Comedy, da ich den Manga nicht unbedingt lustig fand, sondern sehr unterhaltsam und interessant. Romance hat mir am meisten gefallen, da ich es immer wieder einfach beeindruckend finde, wie lange Pärchen in Mangas zusammen bleiben und immer wieder zueinander finden.

Story: Einfach nur wow. Normalerweise kennt man das bei Vampiren.. Sie sind meist wild und kennen keine Grenzen. Bei dem Manga ist das mal komplett anders. Hierbei sieht man, wie ein Mädchen (Vampir) versucht ein normales Leben zu führen und dies mit normalen Menschen. Auch bei dem Thema Liebe entwickelt es sich anders. Auch wenn sie es selbst nicht so erwartet hätte, verliebt sie sich in einen Menschen, der sie von Kapitel zu Kapitel immer mehr akzeptiert und sich immer mehr in sie verliebt. Außerdem versucht sie es so gut wie möglich zu verstecken, dennoch geht es bis zum Ende in eine andere Richtung. Ich finde den Manga einfach krass und bin froh ihn entdeckt zu haben! Gut finde ich außerdem, dass der Manga mehrere Kapitel hat und man nicht allzu früh damit fertig wird.

Bilder: ICH LIEBE ES! Ich muss echt sagen, ich stehe mehr auf koreanische Mangas als japanische. Deren Zeichenstil ist einfach viel besser und auch die Gestaltung von Bild zu Bild finde ich mega schön. (Meine Meinung!!)

Charakter: Mari und Jaemin sind die Protagonisten.
Spoiler!
Mari ist ein Vampir und versucht ihr Leben lang es vor allen geheim zu halten, was jedoch nicht klappt. Sie musste sehr oft umziehen und konnte endlich einen Ort finden, wo sie in Ruhe leben kann. Sie versucht sich den Menschen anzupassen, sowohl beim Thema Essen als auch bei deren Aktivitäten. Außerdem verliebt sie sich in einen Jungen namens Jaemin. Jaemin ist ein beliebter Junge und wird von jedem Mädchen geliebt. Jedoch hat er nur Augen für Mari und ich find es einfach genial, wie er sie einfach nicht aufgeben will und bei ihr sein will. Mari wirkt anfangs sehr verschlossen, jedoch merkt man einfach wie sehr sie es liebt von anderen Menschen gemocht zu werden (vor allem ihren Freundinnen und Jaemin), aber auch ihre Familie ist ihr sehr wichtig. Ihre Freundinnen bekommen zwar erst später mit, dass sie ein Vampir ist, jedoch akzeptieren sie es und bleiben auch weiterhin ihre Freundinnen. Die Charaktere sind einfach genial gemacht und ich finde es auch gut, dass es Charaktere gibt, die sie nicht akzeptieren sondern 'haten' und somit die Story weitergeht.


FAZIT: I LOVE IT! Auf jeden Fall ein Meisterwerk für mich! An alle empfehlenswert, die vor allem Shoujou-Vampire-Stories lieben genau so wie ich :) 119 Kapitel und dennoch nichts bereut!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




luckychrissi
WOW, also ich habe schon viele solcher Geschichten gelesen und war erst skeptisch weil ich in der Beschreibung "Vampir" gelesen hatte aber ich konnte kaum aufhören zu lesen. Die Geschichte und auch sehr oft die Gesichtsausdrücke haben mich emotional mitgenommen. Was ich auch super finde ist, dass alles illustriert ist und ich nach dem lesen das gefühl habe, dass ich einen Anime gesehen habe. Ich habe es direkt als bewegte Bilder vor mir und diese emotionale Geschichte bleibt einfach im Kopf, weil sie os schön ist. :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Romanchikku
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wow... wow! Echt Wow. Bis jetzt hab ich echt wirklich ruhig meine Mangas gelesen doch hier... hab ich am Ende wirklich geheult.(Letzen 20 Kapitel durch ^^') Wenn ich jetzt wieder daran denke muss ich wieder anfangen.

Er ist so schön dieser Manga, voller Emotionen und irgendwie Slice_of_Life mäßig. Damit beziehe ich mich eher auf die Ausgrenzung, sobald jemand anders ist, dass er sofort ausgestoßen wird.

Der Anfang war sehr witzig :]. Man erfährt etwas über das komplizierte Leben des Vampires Baek Ma-ri. Auch entstehen wirre Situationen durch den Jungen Jaemin. Ich werde nichts Spoilern! Mari´s Freunde, lernt sie später kennen. Feinde werden zu Freunde, Freunde zu Feinde. Und manchmal bleiben Freunde einfach nur Freunde ;) Wer ihn gelesen hat versteht was ich meine.

Auf jeden Fall ein extrem Genialer Manga mit etwas Romanze immer zwischendurch und Ziemlich viel Drama zum Ende hin.
Warum wird der nicht verfilmt? Das wären bestimmt so 20-30 Folgen. Material ist ja genug da... Naja er ist halt nicht so bekannt. Schade eigentlich :(

Kurz:
Genre: Alles Top, jedoch fehlt Slice_of_life finde ich ;) (Also in den GENRES!)
Story: *schnief* geilo
Bilder: Also wo ich ihn gelesen habe war alles in Farbe. Alles. Fand ich echt cool. Und irgendwie musste man auch von Links nach rechts lesen, wie ein normalen Komik. Trotzdem fand ich die Umsetzung echt wundervoll.
Charakter: Bis auf das Letzte Mädchen, die "kurze-rothaarige Freundin", war jeder Charakter bewundernswert. Echt!


Also: Wiederholung: Emotionsvoll, kribbelnde Romantik, Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt und dazu kommt noch ein Vampir Leben dazu :] ICH EMPFEHLE IHN EINFACH NUR WEITER!
ABER: Nur für Leute die wirklich mitfühlen! Wenn ihr den Manga ließt und Schluss ist und dann denkt, "oh ja der war gut", dann fort mit euch und ließt keine Romantik Mangas! Schämt euch dann! Ließt ihn wirklich mit eurem ganzen Herzen sonst könnt ihr nicht so glücklich über ihn Schreiben wie ich es gerade tue.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




yeou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Zuerst einmal: Der manga ist komplett farbig o-O das war irgendwie gewöhnungsbedürftig, aber man soll ja immer offen für neues sein und mit jedem weiteren Kapitel hat es mich immer weniger irritiert.


Genre: alles vorhanden besonders viel Drama


Story: Definitiv mal etwas anderes und nicht die typische
Vampir-Story.

Am Anfang hat sich die Geschichte für meinen Geschmack etwas zu schleppend entwickelt und es gab nicht genügend Abwechslung. Das hat sich jedoch schlagartig nach ungefähr der Hälfte geändert!!! Ich kann nur sagen Spannung und Gefühle pur!!!
Das gute an der Story es wird nichts übertrieben dargestellt, sondern alles wirkt sehr real und ist gut durchdacht.


Bilder: FARBIG:), sehr schöne Hintergründe, recht schlichte Zeichnungen der Charaktere die aber dennoch gut gelungen sind


Charaktere: Jeder ist anders und autonom. Ihre Handlungen sind immer nachvollziehbar und man erhält einen sehr guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt. Jede der Figuren macht ihre eigene Entwicklung durch mit Höhen und Tiefen. Die weibliche Hauptfigur Baek Ma Ri war mir am Anfang etwas zu lange monoton und zurückhaltend, im Nachhinein wird ihr Handeln jedoch verständlich...wodurch man sagen kann die Charaktere in ihrer Vielfalt und Individualität sind top!

___________________________________
Zu guter Letzt: Hoffentlich gibt es irgendwann einen anime ich möchte das Lied so gerne hören ;)

Keine Bewertung

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Patschgo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich verstehe nicht, warum die Personen in diesem Manga nicht nachdenken:

1. Menschen haben schon Millionen - Milliarden mal mehr ihrer eigenen Rasse getötet als Vampire, wenn es diese geben würde (also in echt)
2.
Spoiler!
1 Vampir tötet jemanden und alle sind dafür schuld (bei normalen Menschen gibt es darüber nen Bericht, der kommt in den Knast und Ende | bei Vampiren werden alle gemobbt - extremst - oder werden evtl. sogar getötet)

3. Es gibt auch Leute die Blut trinken, nicht nur Vampire
4.
Spoiler!
Wow, eigentlich ja lieber das ganze Schweineblut trinken als wegzuschütten. (in dem Fall)


PS: Ich hätte gerne sehr viele Menschen geschlagen während ich diesen Manga las (alle 119 Kapitel im Stück - ohne Pause :o )

PPS: Am liebsten hätte ich
Spoiler!
dieses Mädchen, dass am Anfang voll für Vampire war und dann als herauskam, dass ein Vampir in ihrer Klasse ist total durchdreht und sie zum Selbstmord treibt
geschlagen. (und das beste ist, dass sie so tut, als währe nichts gewesen.)

PPPS: Briefe entschuldigen alles :/ <--- so ein scheiß

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




WaIid
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieser Manga hat es geschafft mich immer wieder dazu zu bringen mir zu wünschen, dass ich in die Geschichte rein springe und einen der Charaktere zsm. schlage. Und 3 Kapitel später es zurücknehmen zu wollen. Ich kann diesen Manga reichlich Empfehlen! Ich will damit auch sagen wie stark ich mit gefiebert habe. Es war mal eine sehr viel realistischere Vampir Story. Besonders wie die Menschen in der Geschichte dachten. Ich könnte mich auch noch zu ein paar Negativen stellen äußern aber dieser Manwha* war etwas was man sich mal geben sollte. Besonders diese süßen Chibi Versionen der Charaktere gefiel mir immer wieder.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Austrian
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Orange Marmalade

Ein Manga der mich wirklich in seinen Bann gezogen hat.
Mit diesen Manga wurde für mich das Genre Romance auf ein neues Level gebracht. Ich bin wirklich fasziniert von diesen Manga.

Genre: Wurden alle getroffen, nur Superpower ist wirklich nicht die Nennung wert. Insgesamt waren 2-3 Superpower Szenen.

Story: Wunderschön. Traumhaft. Genial. Diese Worte würde ich zur Beschreibung von Orange Marmalade hernehmen. Bei diesen Manga kann man sich wirklich in die Story hineinversetzen. Von Romantik bis zu Ausschließung.
Manchmal wiederholen sich die Dinge, das ist das einzige was mich ein bisschen Stört, aber das gehört zur Geschichte dazu.

Bilder: Haben mir sehr gut gefallen. Manchmal war aber etwas zu viel Comedy Zeichnung in Ernsten Szenen.

Charaktere: Haben alle ein bisschen eigene Geschichte und man kann mit ihnen Mitfühlen.

Alles in allem ein wunderschöner Manga der für Romance- und Drama-Fans keine Empfehlung sondern ein muss ist. Hat sich den Namen Toptitel verdient und ist nur ganz knapp bei Meisterwerk vorbei.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




joghurtdeckel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Der Manga "Orange Marmalade" hat mir gut gefallen, habe hier eine runde Geschichte vorgefunden, auch wenn ich am Anfang nicht so ganz reingekommen bin.

Was mir gefallen hat war die Darstellung der Gesellschaft, in der die Menschen und Vampire leben. Das wirkte auf mich realistisch und nachvollziehbar. Hin und wieder kam mir die Geschichte ein wenig eintönig vor, aber trotzdem machte der Manga Lust auf mehr, was mir wichtig ist.

Die Charaktere fand ich teilweise ein wenig unpassend dargestellt, jedenfalls was ihr Verhalten anbetrifft. Da wurde beispielsweise aus einer ernsten oder traurigen (guten) Szene ganz schnell eine (nicht so gute) spaßige gemacht, was ich aber meistens eher als unnötig empfand. In diesem Zusammenhang hat mich auch die Menge der Chibi-Figuren-Zeichnungen gestört.

Also insgesamt mochte ich den Manga, da ich die Konstellation der Charaktere interessant fand und Vampire zur Abwechslung mal relativ realistisch dargestellt wurden und ohne große Superkräfte auskamen.

09-10/2014

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden