Detail zu Pandora Hearts (Mangaserie):

9.18/10 (497 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Pandora Hearts
Jap. Titel パンドラハーツ
Genre Abenteuer Action Comedy Drama Fantasy Mystery Romance Superpower
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Frühling 2006
Ende: Winter 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en The Black Abyss
en Storm in Heaven
en inmeliora
en Fallen Syndicate
Industrieen Yen Press (Publisher)
jp Square Enix (Publisher)
de Carlsen Manga (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Als Spross einer Adelsfamilie verbringt Oz seine Zeit im Wesentlichen damit, seinem Freund und Diener Gilbert Schwierigkeiten zu machen. Doch dann wird er plötzlich von drei schwarzen Gestalten in die Unterwelt namens Abyss gestoßen, wo Verbrecher für ihre schlimmsten Sünden büßen müssen.
Was Oz nicht weiß: Die geheimnisvolle Organisation Pandora will durch ihn an die Familie Baskerville rankommen. Und schon wird er von seiner Vergangenheit eingeholt...

(Quelle: Carlsen Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Pandora Hearts Manga abgeschlossen oder laufend?
von samaengel in Archiv: Anime und Manga
1194 20.04.2015 19:42 von Akai-Tori
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




xKiara200x
Pandora Hearts... ja was soll ich dazu sagen? Als erstes muss ich gestehn, das ich den Manga seit ca. 3 Jahren im Regal stehen hab, natürlich nicht vollständig, und nie wirklich gelesen habe. Nunja und so vor 2 Wochen dachte ich mir "Hm ich könnte den ja mal wieder lesen". Dann war ich bei dem letzten den ich hatte zu der Zeit und... wollte einfach nur noch mehr. Ich war so unendlich wütend das ich nicht alle hatte ^^" Gleich danach zum Bücherladen meines Vertrauens gegangen und die restlichen gekauft und ich bereue es nicht ein bisschen. Ich bereue es eher das ich den nicht vorher schon gelesen hatte.. :(

Die Story ich so unglaublich gut durchdacht und einfach spannend. Noch nie hab ich so etwas komplexes gelsen und ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich überhaupt alles verstanden habe. ^^"
Und die Plot-Twists nicht zu vergessen. Die gaben mir einen richtigen "wtf-Moment"
Ich hab so mitgefieberd mit den Charakteren und ich war so abgetaucht in der Geschichte, das ich sogar ab und zu die Zeit vergessen hatte oder ich aufeinmal am Ende enes Bandes war und nur dachte "wie, das wars schon? Neuer Band muss her!"
Ich liebe die einzelnen Charaktere so abnormal. Oz, Gilbert, Alice, Break, Sharon, Vincent, Leo, Eliot... ja und auch Jack.
Spoiler!
und ja ich weiß das Jack getan hat und fast die Welt in den Abyss gestoßen hätte und alle vernichtet hätte aber er hat es aus Liebe zu Lacie getan... kann man das nicht irgendwo verstehen?^^"

Aber auch Glen und die Baskerville's. Sogar Onkel Oscar und Ada. Einfach jeder ist mir ans Herz gewachsen.
Ich liebe den Zeichenstil sehr. Jun Mochizuki hat es geschafft alles sehr in Detail zu setzten udn das gefällt mir sehr.
Man sieht auch wie der Stil vom ersten Band bis hin zum letzten Band sich der gebessert hat udn wie sich die Charaktere entwickelt haben.
Der Abyss ist auch ganz interessant, vorallem wie sich das im Laufe der Geschichte entwickelt. Wirklich gut.

Es bleibt durch und durch spannend und es wird nicht langweilig. Viele lustige Stellen sowie ernsthafte und düstere Momente. Der Manga ist ein absolutes MUSS für alle. Großartiges Meisterwerk und ist für immer meine Platz 1. Nichts ist besser als Pandora Hearts! Der letzte Band bzw. das Ende war auch sehr... überraschend und unerwartet. Ich habe, als ich den Manga durchgelesen habe, sehr viel darüber nachgedacht und konnte Nächte nicht wirklich durchschlafen durchs grübeln aber auch heulen, da mich das doch etwas aus der Fassung geschmiessen hat.
Ein wunderbares Meisterwerk was nie zuende gehen wird, da ich mich für immer daran erinnern werde.

Lest ihn alle. Ihr werdet was verpassen was euch ein Leben lang verfolgen wird. :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




FiresoulAlchemist
Ich habe gelacht. Ich hatte Angst, was passiert. Ich habe mitgefiebert. Und ich habe geweint.
Es ist einfach so, dass dieser Manga so viele Wendungen hat, dass so viele Dinge klar werden, die man im Traum nicht erwartet hätte. Ich fand Stellen einfach nur scheiße, weil ich die Begebenheit nicht akzeptieren will. Aber ohne diese Begebenheiten, wäre die Story Mist und deswegen bin ich froh, dass diese Begebenheiten da sind.
Ich habe verdammt viel geweint. Ich musste Momente innehalten, weil ich die Situation erst einmal verdauen musste. Ich konnte manchmal einfach nicht weiter lesen, weil mein Blick vor Tränen verschwommen war.
Und dann sind dort wieder Momente in denen man einfach nur lachen kann. Momente in denen man glücklich ist, weil alles gut ausgegangen ist.

Spoiler!
Ich finde es verdammt scheiße, dass Elliot tot ist. Ich habe geheult. Ich habe geheult als Break gestorben ist. Als Oz den Willen des Abiss vernichten musste. Als Alice und Oz im Abiss zurückgeblieben sind. Und ich kann es nicht ausstehen, dass Vince und Ada niemals zusammen kommen konnten. Sharon und Break konnten nie heiraten. Genauso wie Sharyl und Duke Barma. Trotzdem bin ich froh, dass Sharon mit Liam glücklich geworden ist. Ich finde es toll, dass sich die Baskervilles um den Kern des Abyss kümmern wollen. Ich bin froh, dass Vince und Gil sich am Ende vertragen haben. Ich finde es toll, dass Jack am Ende den richtigen Weg wählt. Ich bin unglaublich froh darüber, dass Oz und Alice am Ende zu Gil zurück finden.


Neben dem Manga wirkt der Anime klein und unbedeutend. Am Anfang stimmen sie noch überein und dann weicht der Anime total vom Manga ab und lässt auch noch ein offenes Ende. Der Manga ist ein Meisterwerk. Eindeutig. Und ich würde ihn wirklich jedem empfehlen, weil er einfach so emotional, spannend und lustig ist. Bis zum Ende wird es nicht langweilig und ständig hält dich die Handlung auf Trap.

Firesoul

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




kawaiimochidango
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Pandora Hearts ist derzeit wirklich mein absoluter Lieblingsmanga und wird es wahrscheinlich auch bleiben! *-*

Vor zirka einem Jahr habe ich zuerst den Anime gesehen und fand diesen nur durchschnittlich, da mich aber die Idee an der Story interessierte, fing ich an den Manga zu lesen, brach diesen aber nach kurzer Zeit ab. Vor einigen Wochen habe ich spontan einfach wieder angefangen ihn zu lesen und konnte gar nicht mehr aufhören!

Pandora Hearts hat einfach alles was einen guten Manga ausmacht: eine mitreißende Story, einen wunderschönen Zeichenstil und liebenswerte und einzigartige Charaktere. Alle von ihnen haben ihre eigene ganz besondere Art und Weise. Mein absoluter Favorit ist und bleibt Xerxes Break! Er ist einfach mega niedlich und komisch, jedoch kann er auch sehr ernst sein und ist auch noch ein sehr starker Charakter. <3
Spoiler!
Vor allem seine dunkle Vergangenheit macht ihn für mich nur noch menschlicher und somit noch liebenswürdiger.

Gil und Vincent habe ich mit der Zeit auch einfach total ins Herz geschossen (wie eigentlich jeden Charakter), auch wenn mir Vince am Anfang eher umsympathisch war ...

Anfangs war der Zeichenstil noch nicht so gut ausgearbeitet, aber zum Ende hin wurde er immer besser. Die Story hat einige dramatische Wendungen, die ich so überhaupt nicht erwartet hätte, wodurch die Spannung im gesamtem Manga erhalten bleibt.Es sind natürlich auch lustige Stellen dabei, wodurch es unmöglidh war sich auch nur eine Sekunde lang zu langweilen.

Was das Ende betrifft ...
Spoiler!
Um ehrlich zu sein weiß ich nicht wie ich es beschreiben soll... es ist einfach traurig, schön und überraschend zu gleich! es hat mich einfach am Boden zerstört, dass Break gestorben ist. Allgemein fand ich es schade, dass so viele sterben mussten, aber wäre keiner gestorben, wäre das unrealistisch gewesen... Das Sharon und Reim heiraten hat mich auch sehr geschockt... Aber ich finde es auch irgendwie süß (auch wenn ich zugeben muss, dass ich ja eigentlich immer Break x Sharon geshippt habe ... Die Beziehung zwischen den beiden ist einfach zu süß *.*)

Alles in einem muss ich wirklich sagen, dass es ein sehr schönes Ende war, jedoch bin ich traurig dass der Manga schon zu Ende ist.


Pandora Hearts ist mehr als empfehlenswert und einfach unbeschreiblich. Lasst euch vom Anime nicht täuschen, der Manga ist sehr viel besser und überzeugt euch selbst von diesem Meisterwerk. ^^

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kazuto9x
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
~Panodora Hearts~

Ehrlich gesagt, kann ich in WORTEN einfach nicht BESCHREIBEN wie WUNDERSCHÖN, EMOTIONAL, SPANNEND & auch TRAURIG dieser Manga ist.

Ich habe bisher einige Mangas durchgelesen, aber Panodra Hearts ist mit Abstand einer dieser wenigen Werke die mich zum Lachen & zum Weinen gebracht haben, ebenso war ich immer glücklich dieses fantastische Werk zu lesen, aber es gab auch Stellen, wo ich einfach nur wütend und geschockt war.

Die Story ist atemberaubend und spannend. Es ist sehr schwer herauszufinden, was als nächstes geschehen wird, denn die Wendungen sind in Pandora Hearts unvorhersehbar. Sobald man etwas erfährt, passiert schon die nächste große Überraschung mit der man nicht gerechnet hat.

Wie schon vorhin angedeutet, hat mich Panodra Hearts echt zum Weinen gebracht. Mir sind die Charaktere sehr ans Herz gewachsen und
Spoiler!
der Tod von Oskar & Break haben dazu geführt, dass ich wie ein kleines Mädchen heulen musste.

Vor allem am Ende von Panodra Hearts musste ich die ganze Zeit weinen. Als ich versuchte einzuschlafen, bekam ich nicht mal eine Auge zu. Außerdem konnte ich die ganze Nacht nur an den Manga denken, wie traurig und doch auch wünderschön das Ende ist.
Um ehrlich zu sein, hab ich die Nacht durch geweint bis ich einschlief.
Das ist das erste Mal, dass ein Manga mich so emotional durcheinander gebracht hat und ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen.

FAZIT
Der Titel "MEISTERWERK" ist mehr als verdient, ich würde Pandora Hearts sogar mehr als 10 Sterne vergeben.
Die Story ist sehr komplex und gut durchdacht. Die Twists sind sehr spannend und sorgen für einen richtigen MIND-FUCK.
Außerdem wird man selbst emotional mitgerissen von der Story und es fällt einem immer schwerer seine Tränen zurückzuhalten.

Pandora Hearts ist einer der besten Mangas die ich je gelesen habe und landet auf meine TOP-10 für die Ewigkeit :D

Ich empfehle dieses MEISTERWERK jeden weiter und für diejenigen die den Anime geschaut haben, die Story geht ab Kapitel 33 weiter.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Pandora Hearts



~Pandora Hearts ist ein Manga der japanischen Zeichnerin Jun Mochizuki,welcher am 18.Mai 2006 zum ersten Mal im GFantasy Magazin erschien.~



Genre & Story:
Die Story strotzt nur vor genialität.Sehr schön und gut durchdachte Story,welche schon so einige unerwartete Szenen besaß.Bei den Manga fiebert man regelmäßig mit und wenn es auch um die Dramatik geht,kann der Manga perfekt punkten.Eine sehr schöne dramatische und spannende Fantasy Geschichte,mit vielen unerwarteten Wendungen,welche man wahrscheinlich nicht mehr leicht wieder vergessen wird.Besonders als großer Fantasy oder Mystery
Fan wird man hier nur mehr als zufrieden sein.

Zeichenstil:
Der Zeichenstil an sich ist wirklich sehr angenehm und die
Bilder besaßen dazu auch noch viel Detail.Mit dem Zeichenstil
hat man es dazu auch noch geschafft selbst die Szenen viel intensiver zu machen und auch die Gefühle der Charaktere
waren leicht erkennbar.Allgemein auch das Charakterdesign ist wirklich sehr ansprechend und passt auch zu den Charakteren selbst.

Charaktere:
Die Charaktere sind auf jeden Fall einzigartig und sie sind alle sehr überzeugend,selbst wenn man wahrscheinlich nicht jeden mögen wird.Gut durchdachte und interessante Charakter,welche einfach
nur perfekt zur Handlung passen.Die Charakter besitzen alle
viel Tiefe und sind einen auch wirklich sehr symphatisch.Es gibt
einige wirklich sehr unterschiedliche Charaktere.

Fazit:
Pandora Hearts ein sehr spannender und unter den Mangalesern ein sehr beliebter Manga mit schönen Zeichenstil,welchen ich ebenfalls richtig gut fand.In Gegensatz zum Anime find ich den Manga wirklich 100 Mal besser,denn im Manga ist die Story allgemein viel besser durchdacht und besser umgesetzt.Auch die Atmosphäre des Mangas ist einfach herrlich und ich konnte nicht anderes als weiterzulesen.Dieses Meisterwerk kann ich nur so gut wie jeden Fantasy & Mystery Fan empfehlen und auch die hohe Bewertung finde ich nachvollziehbar.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Norrsken
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So, vorab, das hier ist meine erste Bewertung auf Proxer überhaupt, war bisher immer der stille Zuschauer. Allerdings muss ich mich hier dann doch mal zu Wort melden, nachdem ich die Tage mit dem letzten Kapitel durch bin.

Für mich der beste Manga, den ich bisher durchgeblättert hab. Jedes Kapitel war hierbei ein wahrer Genuss.
Wie viele andere auch bin ich als erstes durch den Anime auf den Manga aufmerksam geworden. Dieser hat mir ebenfalls gut gefallen, wobei ich das Ende so unvollständig fand, dass ich förmlich dazu gezwungen war, mit dem Manga zu beginnen. Die einzelnen Figuren haben mich beimn Anime schon in den Bann gezogen und ich fand sie alle sehr lebhaft und interessant, obwohl ich sagen muss, dass Alice meiner Meinung nach etwas zu knapp wegkam von der Entwicklung des Charakters her. Aber das ist nur ein Hauch von einem Kritikpunkt, also will ich mich mal nun auf die Bewertung des Mangas stürzen.

Charaktere: Das war für mich der Hauptgrund den Manga zu lesen. Wie oben schon angedeutet gefiel mir jeder einzelne Charakter ausgesprochen gut, die Beziehung von Gil, Alice und Oz ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Aber auch Charaktere, die mich anfangs etwas gestört haben, wie Break oder Sharon, weil ich sie zu Beginn noch nicht ganz zuordnen konnte (Ich glaub da vermisch ich gerade wieder Anime und Manga^^) haben sich für mich als unersetzliche Figuren in der Konstellation des Mangas entpuppt. Deswegen sind meiner Meinung nach gerade die Charaktere und ihre Standpunkte, teils verworren, teils offenliegend, der Glanzpunkt für den Manga gewesen

Story: Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, ob ich alles wirklich verstanden habe, da ich ab und an ein paar Pausen eingelegt habe und dann mal eine Woche lang nicht weitergelesen habe. Allerdings folgt die Geschichte schon einem Faden, der anfangs noch recht schwach ausgeprägt ist, je weiter die Kapitel aber voranschreiten, umso dicker und farbiger wird, bis zum Ende hin.
Was mir besonders gefiel war die Anlehnung an Alice im Wunderland, die man überall zu spüren bekam. Diese ganzen Elemente wie der Mad Hatter, Cheshire Cat oder der Jabberwocky haben dem ganzen einen Touch von Nostalgie gegeben, als wenn man eine Alternativversion zu Alice im Wunderland liest, nur andererseits doch komplett anders :P

Meiner Meinung nach hätte das Lied vom Ende des Animes 1000 Mal besser ans Ende des Mangas gepasst. Aber das nur so am Rande.^^


Das obrige wollt ich einfach nur mal loswerden, der Manga bekommt von mir jedenfalls die Bestnote. Hab hier schon einige andere Mangas gelesen, nachdem ich den Anime geschaut habe, allerdings ist dies der einzige Manga, wo ich wirklich sagen kann, Jungs, Mädels, wenn ihr euch den nicht reinzieht habt ihr was verpasst.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




ManOfDark
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genialer Manga.

Hab mal den Anime geguckt, war begeistert und dann den Manga angefangen.

Selten so etwas Gutes gelesen.
Am Genre kann ich nicht meckern, alles vorhanden und sehr gut umgesetzt, die Story ist auch genial, es ist zwar nichts, wie es scheint, aber wahnsinnig interessant und emotional gestaltet. Top!
Die Bilder sind ebenfalls sehr schön und die Charaktere sind auch sehr interessant und witzig.
Bei diesem Manga passt einfach alles, es gibt einfach nichts, was ich dagegen aussetzen kann.

Musik gibt es zwar im Manga nicht, aber trotzdem 5 Sterne, vor Allem das Lied "Lacie" sollte man mal gehört haben, eine wirklich wunderschöne Melodie.

Lest diesen Manga, er wird euch nicht enttäuschen

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




xXStylistiXx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
OMG... Ich weiß nicht, was ich sagen soll... Ich habe den Manga erst vor vll nicht mal ne Minute fertig gelesen und weiß gerade einfach nicht, wie ich mich fühle...

PANDORA HEARTS


hat mir EXTREM gefallen und es gehört nun zu meiner TOP 10

Genre: alles vorhanden, nichts entgegen zu setzen

Story: ist SEHR gut durchdacht worden, hat mich sehr oft überrascht, ZUM WEINEN, lachen, STERBEN (XP) GEBRACHT... Ich glaube es wird jedem von euch gefallen ... ;)

Bilder: Also am Anfang hast sie mir nicht so gefallen, aber nach einer Weile, verbesserte sie immer mehr und muss mich nicht beklagen.

Charaktere: ICH LIEBE SIEEEEEEE!!!!! Alle haben ihr eigenen Charaktar... ihr design... ihr stil usw.
Spoiler!
LEIDER MÜSSEN DIE BESTEN STERBEN!!!!!!! *cries in the corner*




Also im Grunde ist Pandora Hearts einfach ein Meisterwerk, zudem ich einfach nichts dagegen sagen/schreiben kann... LEST ES!

So. Alles gesagt und getan. Ich verabschiede mich... *looks at the screen, thinks:"I finished it... WHAT NOW?" tears streaming down my cheeks, sitting in corner of my room, asking myself:" WHAT NOW?" and left with a feeling like "NOTHING", bye*

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Reika-22
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieser Manga ist einfach klasse. Da hat Jun Mochizuki wirklich ganze Arbeit geleistet! Die Geschichte wird nie langweilig und ist voller überraschender Wendungen, während es dennoch auch ruhigere Passagen gibt, in denen einem gute Comedy geliefert wird. Hier ist also für jeden was dabei! Selbst Romance Fans kommen hier auf ihre Kosten.

Genre: Alles wurde eingehalten. Romance war etwas schwächer als die restlichen Genre, dennoch war sie durchaus vorhanden ,da die Geschichte auf einer Romanze basiert.

Story: Einfach genial. Solch eine durchdachte Story,findet man selten. Sie ist nach einer Weile etwas schwer zu verstehen, aber ich finde das nicht sonderlich schlimm. Es kommt natürlich auf den Betrachter an.

Animation/Bilder: Am Anfang sind die Bilder nicht so gut. Doch der Zeichenstil verbessert sich noch um ein vielfaches.

Charaktere: Die Charaktere sind, wie die Story gut durchdacht und nichts ist so wie es scheint...

Der Manga ist es auf jeden Fall Wert, gelesen zu werden. Ich kann ihn nur empfehlen! Ein Meisterwerk das man nicht so schnell vergisst!







Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LachendeLeiche
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Einer meiner absoluten Favoriten!
Nach anfänglicher Skepsis hat mir die Story richtig gut gefallen.

Genre: Alle vorhanden. Meiner Meinung nach sind alle auch richtig gut umgestetzt.
Story: Eine der besten Storys, die ich je gelesen habe. Fesselnd, spannend und nichts kommt so, wie man es erwartet hat. Wirklich außergewöhlich. An manchen Stellen fiebert man mit, an anderen muss man sich die ein oder andere Träne aus den Augen wischen.
Bilder: Der Zeichenstil ist unglaublich gut und gefällt mir auch wahnsinnig gut. Er passt auch perfekt zur Story. Auch finde ich gut, wie die Zeichnungen Emotionen vermitteln. Die kleinsten Details sind ebenfalls richtig gut gezeichnet.
Charaktere: Ich mag sie alle. Bei den Charakteren gibt es im Laufe der Geschichte die größten Wendungen.

Fazit: Ein wahres Meisterwerk, dass man gelesen haben sollte. Das Verlangen, wissen zu wollen wie es weitergeht, ist hier sehr groß.
Ich empfehle "Pandora Hearts" Wirklich jedem!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!