Detail zu Velvet Kiss (Mangaserie):

7.85/10 (329 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Velvet Kiss
Englischer Titel Velvet Kiss
Deutscher Titel Velvet Kiss
Japanischer Titel ベルベット・キス
Genre
Adult, Drama, Ecchi, Psychological, Romance, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2009
Ende: Winter 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriede Panini (Publisher)
en Digital Manga Publisher (Publisher)
en Project-H (Publisher)
jp Takeshobo (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der junge Angestellte Nitta Shin bekommt eines Tages einen Vertrag unter die Nase gehalten, aus dem hervorgeht, dass er eine Schuldenlast von 80 Millionen Yen abzutragen hat. Er erinnert sich nicht, ihn unterzeichnet zu haben - offenbar war er stark betrunken. Sein Gläubiger ist unter einer Bedingung bereit, die Schulden einzufrieren: Er soll der „Freund“ der jungen Kanoko werden.

(Quelle: Panini)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Snipi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich möchte hier mal eben aufklären, es handelt sich nicht um einen H-Manga (also Hentai), sondern um eine normale Mangaserie, bloss im Borderline-Hentai-Genre. Heißt, alles was einen normalen Manga ausmacht, plus meist größere sexuelle Einflüsse.
Ein H-Manga ist meist einfach nur plumpes rumgepimper mit kaum bis gar keiner Story bzw. Tiefe (natürlich gibt es hier auch Ausnahmen).


Zum Werk an sich kann ich nur sagen, man sollte darauf gefasst sein dass es kein
Spoiler!
rein fröhliches Ende
nimmt. Wer sowas nicht abkann, sollte also die Finger davon lassen.
Sonst ist es mal ne etwas andere Romancestory, allerdings empfinde ich das Verhalten der Charaktere oft als nicht nachvollziehbar.

Außerdem merkt man sehr stark die japanischen Einflüsse in der Arbeitsmoral .-.

Empfehlung also nur für Drama/-Borderlinehentaifans, Comedy darf man hier beim besten Willen nicht erwarten. Und wer hier ist nur um nackte Haut zu sehen, da gibt es genügend bessere Werke.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




FaysElexier
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So, ich habe den Manga gerade fertig gelesen und muss echt sagen "Wow, heilige Scheiße". In diesem Manga geht es um Korruption, Macht, Betrug und Geld. Ich will aber nicht zuviel verraten.


GENRE

"Ecchi", seeeeeeeehr viel, da fehlt es an keiner Ecke. "Romance" war drin, nur das was ich als "Romance" sehe war da nur sehr wenig vorhanden. Der Rest geht so einigermaßen.

STORY

Es geht um den Protagonisten Namens Nitta, der von einer Finanzfirma über eine Schuld in Kenntnis gesetzt wird von der er nichts weiß, da er betrunken einen Vertrag unterschrieben hat. Um die riesen Summe ablösen zu können muss er mit der Tochter des Hochangesehenen Kikuchia- Unternehmens befreundet sein und da fängt der ganze Spaß beim lesen an.

Spoiler!
Es wird in dem Manga gevögelt bis zum geht nicht mehr, jedes Chapter wirklich mind. 4-5 Seiten nur am Vögeln, jeder mit jeden gab es mir den anschein,
wobei es momente gab da dachte ich das alles in Ordnung ist, BAM wird in der nächsten Seite direkt wieder gevögelt. Dadurch ging die Story ziemlich schnell voran, da mir das ehrlich gesagt nicht viel zur Story gehörte sondern einfach nur zum Fanservice. "Warum soviel?" Dachte ich mir, vll.
wollte man es besser veranschaulichen was Macht mit Menschen macht und mit denen die keine Macht haben.


BILDER

Ich muss sagen, die Zeichnungen waren sehr detailliert was so manche Sachen anging, sehr realistisch und so kam es auch rüber. Hat zu dieser Art Manga wirklich hervorragend gepasst.

CHARAKTERE

Mir waren die meisten Charaktere eher unsympatisch, der Protagonist hat sich manchmal echt dämlich angestellt, aber was soll man machen. Es gab in dem Manga ein paar Personen die Anfangs anscheinend eine Rolle bekommen sollten, aber die Idee einfach im nachhinein verworfen wurde.


Das wars zu meiner Bewertung. Ich denke es ist kein Manga für jedermann, deshalb glaube ich dass der nur etwas zum nebenbei lesen wäre. Das besondere an dem Manga, es regt regelrecht die Fantasie an.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mr.Gin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich sehe tote ähh nacke Menschen. xD

Zum Ende hin kommt kurzzeitig etwas "Tiefe" in die Story. :D
Jedoch kommt man damit nicht über ein 0815-Szenario heraus.
Die paar Geschehnisse und Ereignisse, die es gab, waren mehr als vorraussehbar und plump gestaltet. Dafür haben wir aber trotzdem überraschend viel Charakterentwicklung. Jedenfalls für dieses Genre. xD

Der Zeichenstil ist recht passabel und lässt sich angenehm mitverfolgen. Die Zensur beziehungsweise die Animation (ich weiß gerade spontan garnicht wie es beim Manga heißt) gefällt mir recht gut. Da ein gewisser Reiz erhalten bleibt ABER nicht zu viel gezeigt wird. Detailliebe und Hintergrundgestaltung sind oftmals sehr sehr schwach.

Ich mag das Ende. :3

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Koram
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Velvet Kiss ist mein erster Manga aus der "H-Manga"-Kategorie den ich gelesen habe und ich war ehrlich gesagt positiv überrascht. Irgendwie hatte ich mit mehr "rumgepimper" und weniger Story gerechnet.

Genre: Drama, Ecchi und Romance kann ich voll zustimmen. Psychological hätte ich nicht mit in die Liste aufgenommen.

Story: Hier habe ich eine echte Überraschung erlebt. Ich hatte wie bereits erwähnt mit ein wenig seichtem Story-Blabla gerechnet. Geboten wird hier allerdings eine tiefgründige und interessante Story, die auch noch in ein passendes Setting eingebettet wird. Zum Inhalt sag ich jetzt mal nichts (außer dass ich mir persönlich ein anderes Ende gewünscht hätte).

Animation/Bilder: Hier kann ich nur "Super" sagen! Die Charaktere waren alle sehr gut gezeichnet und die Frauen sahen allesamt echt hübsch aus *hust*

Charaktere: Die beiden Hauptchars (also Nitta und Kanoko) haben mir sehr gefallen. Beide haben im Verlauf der Story eine Entwicklung durchgemacht und man hat auch noch ein wenig aus der Vergangenheit erfahren (zumindest bei Kanoko). Auf die ganzen Nebencharaktere wurde nicht wirklich eingegangen, aber das hat mich nicht gestört.

Fazit: Alles in allem kann ich hier eine ganz klare Empfehlung aussprechen! Man bekommt eine interessante Story, tolle Charaktere und einen super Zeichenstil. ALLERDINGS bekommt man hier keinen Hardcore-Hentai (die primären Geschlechtsorgane werden nicht gezeigt), wer damit leben kann, sollte mal einen Blick riskieren!

P.S.: Falls jemand noch so ähnliches Mangas kennt, einfach mal ne PN an mich. Vielen Dank im Vorraus :-)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SnK-Ackerman
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
Wow, so eine klasse Story. Ich war fasziniert, da ich sowas noch nie gelesen habe. Wenn nicht in jedem Kapitel Sexszenen gewesen wären, wäre es noch besser gewesen, aber das gehört zum Genre. Chihiro Harumi zeichnet wunderschöne Frauen *-* so ein schöner Zeichenstil, selbst die Sexszenen sind großartig gezeichnet, da nicht alles so, wie soll ich sagen, übersichtlich(?) War. Man sah halt nicht alles, und deshalb ist es auch nicht so anstrengend gewesen. Zum Ende hingegen wurde die Story immer besser und man sah auch für Charakterentwicklung von Kanako, wow. Die Charaktere waren wirklich gut, mir gefielen sie. Dennoch fand ich die Mutter etwas nervig. Leider gab es für die zwei Hauptcharaktere kein Happy End, was mich auch etwas traurig machte. Aber egal. Dieser Manga ist unter meinen Favoriten. Ich könnte ihn nochmal lesen. Kann ihn empfehlen, aber nur an etwas reiferes Publikum.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BillyLow
Spoiler!
Irgendwie war das Ende nicht so befriedigend, weil sich das Potential der Romanze nicht ausgebaut hat, obwohl ich doch mit unserem Liebespärchen sehr sypmathisiert habe... Dennoch hat der Manga eine doch sehr tiefgründige Story und bietet viele Hentaiszenen, jedoch nicht so viel Romanze, wie ich mir gewünscht hätte.

Ja ich weiß, es ist echt ne blöde Entschuldigung zu sagen, dass man einen Hentai nur wegen der STORY liest, aber die Story und die inbegriffene Romanze waren sehr toll gestaltet. Desweiteren:

+

- sehr guter Zeichenstil und Charakterdesign
- sehr interessante Charakterpersönlichkeiten (besonders hat mir Kanoko - unsere Hauptprotagonisten gefallen ;))
- eine doch gute Story und Genre - Mix
- ein interessantes Setting
- "sehr erregendes" Hentaimaterial
- ein paar sehr einfühlsame Momente

-

- irgendwie zu viele Sprünge in der Story (hab manchmal den Faden verloren)
--> Beispiel: Typ hat Sex und ist dann wieder in der Arbeit... Eine Szene, in der er sich vielleicht verabschieden sollte hätte wohl nicht schaden können -.-
- Potential der Romanze wurde nicht vollständig nicht ausgebaut (auch bis zum Ende nicht hin)
- verwirrende Sprechblasen (manchmal wusste ich nicht, wer mit wem oder weshalb geredet wurde - lest ihn selbst, dann seht was ich meine)
- mehr Hentaiszenen als Romanze (hätte ein ausgeglichenes Verhältnis besser empfunden)
- UNBEFRIEDIGENDES ENDE (für Romanzenfanatikern wie mich)

Fazit: Dennoch ein sehr gut gemachter Hentai mit einer kompakten Story, jedoch fehlt es definitiv an Romanzenmomenten und Szenen.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




gozer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
einfach nur toll bis jetzt ^^
viel gefühl und charaktertiefgang drin
wer einen doujinshi oder hentai erwartet ist hier falsch, es ist ein typischer ecchi manga, da wird eben nicht alles gezeigt
alles halt eher so \"softporno-like\"
ich mecker doch auch nicht rum, dass ich in One Piece keine splatter-szenen sehe wenn zoro die leute zerhechselt, oder ?
aber wenn man halt zu oberflächlig ist und sich nicht auskennt ....
velvet kiss ist auf jden fall nen blick wert
für erwachsene wohlgemerkt ;)
edit: und schon war er zu ende. ein typisches ende für einen etwas reiferen manga leider ^^' kein komplettes happyend, aber ein sehr schönes ende auf jeden fall!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [16]
Kommentarseite
Missbrauch melden