Detail zu Bleach Movie 1: Memories of Nobody (Movie):

8.06/10 (631 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Bleach Movie 1: Memories of Nobody
Englischer Titel Bleach the Movie: Memories of Nobody
Deutscher Titel Bleach: Memories of Nobody
Japanischer Titel 劇場版 BLEACH MEMORIES OF NOBODY
Synonym Gekijouban Bleach: Memories of Nobody
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Magic, Martial-Art, Shounen, Supernatural, Superpower, Violence
Tags
Adaption Bleach (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2006
Ende: Herbst 2006
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de NanaOne
de TsukiKage
Industriejp Studio Pierrot (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de AV Visionen (Publisher)
de Kazé (Publisher)
de Pro 7 Maxx (TV-Sender)
de WATCHEVER (Streamingdienst) Lizenz abgelaufen
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
In der Welt der Toten geschehen eigenartige Dinge. Wie aus dem Nichts erscheint eine unbekannte Dimension, die sich unaufhörlich ausdehnt und das Jenseits in arge Bedrängnis stürzt. In der Welt der Lebenden geht es nicht minder mysteriös zu. Am helllichten Tag erscheinen eigenartige Wesen, Blanks genannt. Ichigo und Rukia werden Zeuge, wie eine unbekannte Shinigami namens Senna diese Blanks verschwinden lässt. Aber was hat das alles zu bedeuten? Da Senna keine Antworten auf Ichigos Fragen hat, müssen er und Rukia sich selbst daran machen, den Ursachen dieser unheimlichen Ereignisse auf den Grund zu gehen. Viel Zeit haben sie allerdings nicht. Nur eine Stunde bleibt ihnen, bevor Jenseits und Diesseits kollidieren und für immer verschwinden werden.

(Quelle: AV Visionen)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Sonstige
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Frage zum Seelenkönig von Bleach
von SilverCrow00 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
220 26.05.2019 15:10 von EinfachAddi
17 Bleach – fünfte DVD-Box erscheint im Mai
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
19766 17.01.2017 23:23 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
32 Bleach endet am 22. August + Ankündigung einer wichtigen Neuigkeit
von Puraido in Archiv: Newsecke
24779 08.10.2016 15:37 von Manju247
1 Bleach
von xFiestaboyx in Archiv: Anime und Manga
2652 22.05.2015 14:49 von Oro
19 [Bleach] Anime Fortsetzung - Glaubt ihr daran?
von Adinaros in Archiv: Anime und Manga
8353 29.03.2015 09:31 von depatte91
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Citrus4EverLove
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein sehr schöner Film von Bleach Memorys of Nobody sehr traurig und berührend war er den der Schluss davon ist der beste aufjedenfall! Und auch die Kämpfe waren geil und lastig zugleich also alles hat gestimmt! Ich muss sagen Ichigo Kurosaki bleibt immer mein lieblings Chara bei Bleach weil er nie aufgibt kämpft für das was ihm wichtig ist im Leben egal wie schwer es ist für ihn er geht mit voller Kraft durch! Und auch die Comedy ein paar waren nicht schlecht davon! Also den Film davon also einer von den besten Shonen Jump Serien darf keiner verpassen sofort anschauen Leute! Auch einen Daumen nach oben für Bleach Memorys of Nobody!!!!!!!!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Blutrippe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Bleach Memories of Nobody:

Story:

Die Story war recht einfach - trotz der Vorstellung neuer Feinde (mal keine Hollows) Und man braucht definitiv etwas Zeit bis man voll und ganz dabei ist, da der Film leider etwas lange dauert. Ab der Mitte kommt jedoch mehr Spannung auf und der Film kommt mehr in Fahrt. Dann wird es wieder typisch Bleach was ich persönlich liebe: Gute Kämpfe und viel Aktion. Was mich jedoch ein wenig stört ist das die Mache des Film ein angehauchte Liebesgeschichte zwischen Ichigo und Senna entstehen lassen welche irgendwie leicht unpassend war

Charaktere:

Die meisten sind Standart Bleach-Charaktere, deshalb werde ich nur Oberflächlich auf die schon bekannten Charas eingehen. Jedoch kann man den Film auch verstehen wenn man keine/oder nur wenig Ahnung von Bleach hat ^^

Ichigo:
Ein Ersatz Shinigami mit der Mission Hollows zu vernichten. Auf ihn passt der Spruch: Harte Schalle, weicher Kern

Rukia:
Ebenfalls eine Shinigami und Ichigos Verbündete. Rukia hat in diesem Film, anders wie in der Serie allerdings nur eine kleine Nebenrolle

Senna:
Der wohl einzig neue Charakter des Films. Senna ist ein recht merkwürdiges Mädchen ohne Erinnerungen. Sie nennt sich ebenfalls eine Shinigami scheint jedoch zu keinem Squat zu gehören und ihr Auftauchen scheint mit den weißen Kreaturen zusammen zuhängen

Animation/Bilder:

Die Animation waren manchmal wirklich sehr, sehr einfach und unsauber (Ich selbst kann jedoch nicht sagen, ob sie anders von dem Anime Bleach sind, da ich nur den Manga gelesen hab). Super Bilder von den Charakteren auf kurze Distanz, nur von weitem eben so lala.

Musik:

Die Musik war nicht ganz mein Fall, aber irgendwie insgesamt betrachtet passend, auch wenn ich Anfangs kein Fan davon war. Besonders Positiv überrascht hat mich das Lied am Ende, welches eher mein Fall war

Nichts besonderes, aber trotzdem shön gemacht und für jeden Fan ein muss! ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Martimus1
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der erste bleach film der damit anfängt das merkwürdige kreaturen auf der erde erscheinen und plötzlich auch ein nicht bekannter shinigami auftaucht wird alles noch verrückter aber dann tauch auch noch eine grppe einer sehr alten verstoßenen truppe der soul socierty auf was euch hier erwartet ist einer der spannenden und mit besten anime filme zu ein er anime serie von daher absolute empfehlung zu schauen !!!!
die filme von bleach sind auch mit abstand recht gut gemacht auch sehr zu empfehlen auch wennn sie story mässig recht wenig dazu tun

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AkiraHanare
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin ein riesengroßer Bleach-Fan und lese und schaue alles was ich in die Finger bekommen kann, Filme usw. Ich kann nur sagen, bis jetzt hat mich kein einziger Film der Bleach-Serie enttäuscht. Klar, die Animationen sind nicht so gut wie bei den Aktuellen Folgen des Animes oder z.B. The Hell Verse, das liegt aber daran, dass der Film ja auch schon älter ist. Die Story hat mir sehr gut gefallen, allerdings gibt es stellenweise das Problem dass es sich ein bisschen zieht. Auch fängt die eigentliche Geschichte erst ungefähr nach der Hälfte an, und dafür, dass es sich stellenweise so zieht hätte man ruhig auch Orihime, Ishida und Sado etwas häufiger einbauen können. Deshalb ein kleiner Minuspunkt. Aber allein die Tatsache das jedes Mal so ein großer Aufwand betrieben wird (eigene Story, neue Charaktere mit eigener Hintergrundgeschichte usw.) macht den Film sehr sehenswert. Durch die Movie-Qualität kann man alle Kämpfe in voller Pracht genießen, was die relativ langweilige (kampfestechnisch) gesehene Hälfte wieder wettmacht. Insgesamt kann ich sagen: Ein sehr gelungener Film mit sehr guter Geschichte. Absolut sehenswert!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sebfreak
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Natürlich kann man in einem Film nicht das rüberbringen, was man in 366 Folgen zuvor hinbekommen hat. Da ist es natürlich selbstverständlich das die gesamte Handlung ein wenig stramm gehalten ist, damit muss man leben. Doch ich muss zugeben, dass sie es hier sehr gut hinbekommen haben, zwar ist der Kampf am Ende etwas kurz und nicht so wirklich spektakulär, aber ich denke, dass der Film auch im Gesamten einen ganz anderen Schwerpunkt hat.
Bei ihm geht es nicht in erster Linie darum, dass die Shinigamis ihre Kräfte zeigen, sondern um Freundschaft und Vertrauen und ich finde in diesem Punkt haben sie es wirklich sehr gut hinbekommen. Viele sagen, dass der Film sich am Anfang hinzieht, aber das liegt nur daran, dass er sehr ruhig ist und die Action ein wenig im Hintergrund steht.

Lg. Sebfreak

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Solestra
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Memories of Nobody ist wie die meisten Bleach Movies und OVAs zwar von der Animation her noch um einiges besser als die Serie, was bei den Movies aber leider zu oft auf der Strecke zurückbleibt ist die Story.
Und so auch hier. Die Story an sich ist im Grundgerüst nicht schlecht, doch brauch sie für meinen Geschmack zu lange um sich aufzubauen und selbst dann reist sie einen nicht wirklich vom Hocker.
Charaktere wurden auch in diesem Movie einige neue dazuerfunden und die bestehenden leider etwas zu kurz gelassen.
Der Rest allerdings, also Musikalische Untermalung und natrülich die Animation ist wie vom Bleach Anime bekannt absolut spitze.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Chihaya
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mir kam der Film dank der Integration der etlichen Charaktere ein wenig überladen vor, aber was willst du als Regisseur sonst machen um die Fans der jeweiligen Charaktere nicht zu enttäuschen, wenn du nur knapp 90 Minuten zur Verfügung hast? Ich persönlich fand es ein wenig gemein das Orihime, Ishida und Sado so gut wie überhaupt keine Rolle gespielt haben und zu bedauernswerten Statisten degradiert wurden.
Ansonsten habe ich noch die Trägheit des Handlungsverlaufs des Films zu bemängeln, denn bis es endlich mal richtig los geht vergehen fast 50 (!) Minuten und diese sind relativ tranig. Für ein wenig Entschädigung sorgen die Action-Szenen und dank Movie-Qualität kann man die Bankais und das Schwertgefuchtel seiner Lieblinge endlich mal in flüssiger, effektreicher Pracht genießen (die TV-Serie ist in der Hinsicht ja eher „sparsam“). Das Ende des Films hat mir im Übrigen ganz gut gefallen, war schon recht nett und auch ein wenig traurig.

Memories of Nobody hat mich nicht unbedingt aus den Socken gerissen, dafür ist die Story zu standardmäßig und die Charaktere zu matt (eben typisch Fighting-Shounen-Movie), aber als komplett wertlos würde ich den Film jetzt auch nicht bezeichnen. Für Fans der TV-Serie ein netter Zusatz

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden