Detail zu Vampire Knight (Mangaserie):

8.37/10 (446 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Vampire Knight
Japanischer Titel ヴァンパイア騎士
Genre Abenteuer Action Fantasy Mystery Romance School Shoujou Superpower Vampire
Tags Tags anzeigen
Adaption Keine Angabe
PSK Keine Altersbeschränkung ausgewählt.
SeasonStart: Herbst 2004
Ende: Frühling 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en S2Scans
en Dragon & Fly Scans
Industriejp Hakusensha (Publisher)
de Carlsen Manga (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Yukis Erinnerungen beginnen mit einer verschneiten Nacht, in der sie von einem Vampir angegriffen wurde, aber von einem Jungen namens Kaname Kuran gerettet wurde. Dieser nahm sie mit an die "Cross Academy", eine Schule, an der eine Night- und eine Day-Class unterrichtet werden. Doch was niemand weiß: Die Night-Class besteht nur aus Vampiren. Als Guardians haben Yuki und Zero die Aufgabe, dieses Geheimnis zu bewahren. Doch auch Zero verhält sich merkwürdig. Und was verbirgt Kaname hinter seiner glänzenden Fassade? Yuki wird immer mehr in ein Netz gezogen, dessen Spinner Lüge, Dunkelheit und Hass sind.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
19 Infos zum neuen Vampire Knight Manga!
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
9699 30.11.2016 21:48 von Ritsuka92
11 Vampire Knight Manga erhält neues Kapitel im Dezember!
von Mr.Gin in Archiv: Newsecke
3142 12.11.2015 19:51 von Yukii_Sora
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Lea2806
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So dann mach ich mich mal ans Werk diesen Kommentar zu dem Meisterwerk Vampire Knight zu schreiben.
Hach..es ist schwer nen Manga/Anime in der heutigen Zeit zu finden der das Vampire Genre gut und unterhaltsam unterbringt.Dieser Manga ist die Verkörperung des typischen Klischees das Vampire sachen Schnulzig aber dennoch schön sind.
Ich kann gar nicht sagen wie zufrieden ich mit diesem Manga war er hat für mich alles erfüllt.
Die Genre waren alle vollends erfüllt und es gibt für mich nichts dran zu mäkeln.
Die Story man merkt es durchs lesen selber Matsuri Hino hat ihr Herzensblut in den Manga gesteckt.Ich kann sie nur loben auch,weil dieser hier einer meiner ersten Mangas wie Animes war.Ich hab die Serie schon so oft durchgeschaut..nämlich 13 mal jaja ich weiß keine Hobbies aber tja.Es ist einfach wenn man den Manga gelesen hat dass dieser Anime/Manga ein Meisterwerk ist für mich und das topt sowas wie Hellsing Ultimate nicht selbst wenn dieser überragend ist.

Ich selber bin ein großer Fan von Vampire Geschichte und habe mir natürlich viele Anime Mangas durchgelesen,aber dennoch kommt keiner an diesen hier heran.Er ist mit so viel Liebe fürs Detail und generell Liebe gemacht worden das es überquillt.

Die Story basiert auf einer Highschool/Romance Story zwischen einem jungen Mädchen und einem gutaussehendem Vampir.Die dennoch je mehr man liest immer komplexer wird so kommen Hindernisse auf das Mädchen wie auf den Jungen zu.Hinterher ist es ne Liebesgeschichte zwischen 3 Personen.
Zwischen Yuki Cross,Kaname Kuran und Zero Kiryu.
Die Geschichte nimmt seinen lauf und fesselt den Leser immer mehr den man will unbedingt wissen was passiert als nächstes?!

Zu den Bildern kann ich nur sagen,dass dieser Manga einer der schönsten Zeichenstile für mich hat.Meinerseits sogar der Beste bislang.Man merkt das sie ne Zeitlang überlegt hat wie wer aussehen soll.Das spiegelt sich besonders bei den 3 Hauptpersonen wieder,welche so schön gezeichnet und umgesetzt wurden.

Ich kann jeden der Charaktere nach vollziehen.
In dem Manga wurden die Charaktere und ihre eigenen Gedanken gut dargestellt und entsprechend umgesetzt.
Mein favorite persönlich ist ja Kaname keine ahnung warum..er erinnert mich ein bisschen von seinen Taten an Itachi aus Naruto ich weiß es ist nen komplett anderer Anime aber hey.

Kaname hat eine sanfte und nette Art die er.aber nur geschätzten Personen zeigt wie
Spoiler!
[/SPOILER]
Yuki die seine leibliche Reinblüter Schwester ist und den Adelsfreunden wie Hanabusa,Akatsuki,Souen,Shiki,Touma und Ichijou.
[SPOILER]


Yuki die unbeholfene Hauptprotagonistin der Serie/Mangas ist mir einfach ans Herz gewachsen selbst wenn sie etwas dumm ist.
Irgendwie muss man sie lieben alleine manchmal schon wegen ihrer fürsorglichen,netten Art.

Zero hmm..der coole,gelassene und distanzierte Junge den am Anfang irgendwie nichts wirklich interessiert,da er nichts mehr hat voran er sich festhalten kann.Außer das er alle Vampire verachten soll.
Spoiler!
[/SPOILER]
Da seine Familie von einer Reinblüterin getötet wurden,als er ein junges Kind war.Und auch daher das er in eine Vampirjäger Familie geboren wurde,die schon viele Vampire getötet haben.
[SPOILER]


Alle Charaktere haben eine enorme Charakterentwicklung durchgemacht die nicht ohne ist ^^.

Zur Musik kann ich nur sagen,dass ich beide Openings liebe und mich nicht wirklich auf die anderen Musiken konzentriert habe.

Im Schlusssatz will ich sagen das Vampire Knight zurecht den Erfolg bekommen hat und es ein wahres Meisterwerk ist das ich jeden wärmstens empfehlen kann selbst den Jungs.Den es ist für beide Geschlechter etwas dabei.
So ich bin dann mal raus.
Viel spaß beim Lesen!!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




ManOfDark
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Einer der schönsten Mangas, die ich gelesen habe

Auch als Junge darf ich darüber schwärmen^^

Am Anfang möchte man gar nicht glauben, wie genial die ganzen Genres umgesetzt werden, ebenso die Story, die den Leser nun wirklich sehr anspricht. Es sind viele Wendungen und Überraschungen enthalten, aber dennoch ungemein interessant dargestellt.
Die Zeichnungen sind auch recht gut, nichts, wo man sich beklagen könnte.

Die Charaktere sind ebenso toll, wie die Story. Doch bevor ich da jetzt wieder anfange, einen Roman darüber zu schreiben, fasse ich mich hier nur kurz: Sehr toll dargestellt, mit vielen Einblicken in deren Innerstes.


Kann man jedem empfehlen, der Romance und Drama mag.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Feela
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Vampire Knight habe ich vor einiger Zeit gelesen und muss ganz ehrlich sagen, dass ich leider ziemlich enttäuscht war. Der Anime hatte mir Lust auf mehr gemacht aber ich fand so vieles an der Story einfach unsympathisch, vor allem die Hauptcharaktere:
Spoiler!
Yuki war mir geistig einfach zu schwach, Zero zu vorhersehbar und Kaname mochte ich anfangs sogar, wurde mir aber immer unsympathischer und nachdem ich den Manga durchhatte, glaube ich, dass er Yuki nie wirklich geliebt hat.
Außerdem finde ich schade, dass die zahlreichen anderen Charaktere immer weiter in den Hintergrund geraten.

Am schlimmsten war für mich das Ende, dass mich so aufregte, dass ich davon drei Tage lang Migräne hatte. Zudem gibt es am Ende so viele Sprünge, dass die Handlung kaum noch nachvollziehbar war, es ging mir einfach zu schnell.

Zusammengefasst: Eigentlich fand ich Vampire Knight anfangs sehr vielversprechend und spannend, ab einem gewissen Punkt wurde die Story aber immer abgehackter und obwohl ich wissen wollte, wie es letzten Endes ausgeht, fand ich die Story immer langweiliger, dabei bin ich mir ganz sicher, dass Vampire Knight von den Charakteren und der Idee her viel viel mehr Potenzial gehabt hätte.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Chricki92
Soooo,

da ich diesen Manga schon seit Release lese und endlich mal dazu gekommen bin ihn zu Ende zu lesen, hier mein Fazit :

WARUM GEHT DER ANIME NICHT AUCH SO WEIT ????

Bis zum Schluss ist die Spannung kaum auszuhalten. Jedes mal dachte ich mir okay, jetzt sind x und y glücklich und auf einmal wird mein ganzes Denken über den Haufen geworfen :O

Spoiler!
Zum Schluß musste ich sogar noch weinen :'/ Sehr rührend muss ich sagen


Alles in allem einer der besten Mangas, die ich je gelesen habe. Ein Must Read sage ich mal. Da weiß ich direkt was ich mir zu Weihnachten wünsche, die restlichen Mangas für Zuhause.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




miraan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Alle 19 Bände stehen bei mir im Regal. Dieser Manga war mit der erste den ich je gelesen habe.
Zu Anfang hätte ich nie gedacht in welche Richtung sich diese Geschichte entwickeln würde. Ich war und bin wirklich begeistert/fasziniert von der Handlung, den Charakteren (vor allem von Yukis Veränderung im Laufe der Story) und auch den Paaren.
Allerdings bin ich vom Ende etwas enttäuscht.
Es hat zwar gepasst, aber ... irgendwas fehlt mir.
Spoiler!
Zum Teil würde mich nämlich auch interessieren, wie Yuki und Zero gelebt haben. Das war einfach so ein krasser Sprung o.o Nebenbei kann ich mich immer noch nicht entscheiden, welches Paar ich besser finde: Yuki und Zero oder Kaname und Yuki xD Zwischendurch konnte ich beide Kerle leiden, was die Entscheidung nicht leichter macht >.< Aber egal...

Trotzdem im Gesamten ein wirklich schöner Vampirmanga und so viel besser als die Twilight-Saga xD

EDIT zu dem 20. Mangaband:
Die zusätzlichen Kapitel waren ein Traum! Dieses "Etwas", was mit gefehlt hat, war dabei. Man hat ein paar Hintergrundinfos erfahren und mehr über Zero und Yuki <3
Auch wenn das Ende hier etwas offen war, finde ich es, im gesamten betrachtet, jetzt wesentlich besser!
Spoiler!
Auch wenn man nicht zu 100% erfährt, durch was Zero gestorben ist. Ja, er hat Yuki beschützt dem neuen Krieg, aber warum wurde Yuki überhaupt attackiert? Das sind dann so Kleinigkeiten, die mich doch noch interessieren würden.
Ich kann es kaum erwarten, dass der Manga hier in Deutschland erscheint. Immerhin muss die Sammlung ja komplett sein ;D

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Sayuri-Roxan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Eine niedrige Bewertung ist wohl das, was ich dem Manga gebe.

Geschichte:
Zunächst hat mir die Geschichte gefallen. Doch wie es weiterging denke ich, war das, was ich gar nicht mochte. Viele Dinge passierten: Lange verloren 'Familie' gefunden, unerwiederte Liebe, "Inzest". Nachdem ich das gelesen habe und gemerkt habe, das ich den Charakter Yuki überhaupt nicht mochte (allein was sie Zero antat), hab ich mich gezwungen den Manga bis zum Schluss zu lesen.

Kunst und Charaktere:
Ich werde diese zusammen tun, weil sie nach hinten los gingen. Die wenigen Charaktere, die mir gefallen haben, waren Zero; Hanabusa und Ruka. Die anderen waren im Mittelwert oder darunter. Alle von ihnen enthielten einige tiefe Vergangenheiten und schmerzende Herzen. Viele besaßen dumpfe Blicke in ihren Augen. Das war sehr enttäuschend

Fazit
Insgesamt denke ich Vampire Knight hatte zwar einen netten Aufbau, aber die weiterführung und die meißten Charaktere waren einfach nur Schrott

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Anohana13
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dies ist mein erster Kommentar....also habt bitte Gnade mit mir^^

Vampire Knight war einer meiner ersten Anime´s und er gehörte bislang zu meinen Favoriten....naja jetzt wo ich das Ende kenne ist der Manga umso schöner <3

Ich habe schon vor langer Zeit mit dem Manga angefangen,hab aber erst jetzt die restlichen Kapitel zu Ende gelesen.
Auch hier wird bewiesen das es enorme Unterschiede zwischen dem Manga und dem Anime gibt.

Das Ende des Mangas ist einfach unbeschreiblich toll <3 <3 <3 Ich liebe das Ende einfach!!!
Als ich mit lesen fertig war musste ich mich im Internet nochmal informieren und dadurch hab ich auch die 2 Extra Kapitel entdeckt,die das Ende noch viel schöner machen.

Der Zeichenstill ist einfach wunderschön und auch die Kulissen und andere Details wurden gut gesetzt.Die Kussszenen waren einfach nur WOW und das Blutsaugen erst *-* Ich als Die-hard-Zero-Fan *sabber* bin durchaus zufrieden mit seinem Erscheinungsbild und seinem Charakter <3 Das Gleiche gilt natürlich auch für die anderen Charaktere *hust hust* ^~^
Die Autorin hat für mich einfach das perfekte Ende erschaffen.Die Kaname-stans sollten meiner Meinung nach gut zufrieden sein und die Zero-stans (like Mua) auch <3 <3 <3
Sie hat ein Szenario erschaffen das viele glücklich machen wird,wenn sie es durchgeblickt haben...hehe ich hab es anfangs jedoch nicht ,deshalb meine erneute Ressource :3 (naja wenn man die Extra Kapitel ließt wird es einem Klar^^).

Natürlich ist das alles meine Meinung.Es kann sein das sich die Meinung von dir...ja du bist gemeint ;) von meiner Meinung unterscheidet.
Jeder fast es anders auf...einige sind zufrieden einige nicht...thug life xD Lol ich sollte aufhören vom Ende zu schreiben ...ließt es einfach selbst ^^

Naja ich hoffe hier waren/sind keine Spoiler drinne...mir kommt es nicht so vor also belasse ich es einfach mal so.

PS:Falls es hier doch Spoiler gibt sagt bescheid dann ändere ich das um :3
Eure Anohana13 :D

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




xXNee-ChanXx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Also ich kann den ganzen "Hype" um Vampire Knight nicht verstehen. Ich finde das die Charakter nicht besonders gut gestaltet sind, da sie oft(manche immer,z.B. Zero) vorhersehbar handeln. Das Artwork ist nicht nach meinem Geschmack und die Story fand ich auch nur so Lala, was aber auch alles daran liegen könnte das ich kein besonderer "Romanze-fan" bin und dieser Manga quasi nur daraus besteht. Das Ende war ziemlich einfallslos wie ich fand(so in dem Prinzip:
Spoiler!
Lassen wir doch einfach den einen Typen sterben, damit der MC mit dem anderen zusammen kommen kann und wir könnten dann noch den Plottwist hinzufügen und zwar das der Tote Typ wiederbelebt wird, damit alle Fangirls glücklich sind
)
Alles in allem fand ich den Manga schlecht und habe mich nur gezwungen ihn zu lesen weil er meiner Meinung nach so schlecht ist das es wieder lustig wurde.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kaburo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Vampire Knight ist meiner Meinung nach ein richtiges Meisterwerk *-* Ich hab ihn mir lang aufgespart und ich muss auch zugeben, dass ich teilweise längere Pausen davon genommen habe, aber wenn ich alles im gesamten nehme, hat es sich garantiert immer wieder gelohnt darin zu lesen!

Genre: Hier weiß ich irgendwie nie so genau, was man dazu sagen kann :) Ich finde, die Genre, die Proxer.me aufgezählt hat, stimmen nicht ganz...
Comedy war in Grenzen vorhanden; es war DA aber nicht genügend um es mit Comedy zu bezeichnen. Im generellen finde ich hat der gesamte Manga etwas düsteres und schweres - was mir sehr gefällt! c: Ab und an ein witziger Spruch oder verniedlichte Chibi-Zeichnungen lockern das auch auf, aber nicht wirklich zum totlachen... xD
Harem passt auch nicht, weil es ja - wie bei jedem Shoujou - die übliche Dreiecks-Beziehung gab, aber nicht wirklich mehrere Menschen die auf eine Person abgefahren sind... deswegen passt das irgendwie nicht, keine Ahnung :D Ich bin kein Harem-Fan und wurde Gott sei Danke davon auch nicht gestört <.<

Story: Ich bin total hingerissen von der Story *-* Ich finde Zero's Vergangenheit super traurig, aber ach richtig gut! Yuuki's & Kaname's Vergangenheiten sind auch richtig... traurig? irgendwie schon xD aber megaaa :) Tiefgründiger Stuff allemal xD & verzwickte Situationen mit schweren Gefühlen - wirklich gut in Szene gesetzt ohne dass irgendwas übertrieben wurde :)
Yuuki's & Zero's Beziehung ist richtig arg niedlich und gefällt mir am besten vom Manga *-* Auch, wie sie sich entwickeln passt alles zusammen :>
Es gibt viele Wendungen und Dinge, die im Nachhinein aufgedeckt werden - es ist einfach immer was dagewesen über das man nachdenken konnte! Richtig gut! :D

Animation/Bilder: Der beste Zeichenstil den man finden kann *-* Die Bilder sind wunderschön & jeder der Charakter findet mit besonderen Merkmalen seinen eigenen Charme :>

Charatere: Also ich liebe jeden einzelnen von ihnen :3
Jeder Charakter hat was besonderes und sie sind alle i-wie anders ^-^ Nicht so wir-sind-alle-komplett-verschieden-und-das-totale-Gegenteil-von-den-anderen-anders sondern ein gesundes anders wo sich auch irgendwie Gleichheiten sehen lassen xD
Ich bin besonderer Fan von Kain und Shiki geworden *-* Aber auch Zero's Charakter ist wirklich gut & man kann mehr oder weniger verstehen was er warum tut c:
Natürlich hat jeder Charakter sein Negatives, aber das macht sie nur noch sympathischer! :D Es gibt Zeiten in den du ihnen in den A***h treten willst, aber nachher, wenn du weißt was WIRKLICH passiert ist, willst du sie knuddeln x'33

Fazit: Ich LIEBE Vampire Knight und kann es nur empfehlen! c: Sie Story ist richtig niedlich, traurig und abwechslungsreich & die Charakter muss man einfach lieben! & irgendwie hat es der Autor geschafft, dass zum Schluss alle Parteien (von Lesern ;D) zufrieden sein kann ^-^
Spoiler!
Ich bin YuukixZero-Fan! Fand Kaname den ganzen Manga über suspekt und bin mit Zero mitgefahren, weil er einfach so toll ist *-* Das Ende fand ich sowohl für KanamexYuuki- und ZeroxYuuki-Fans zufriedenstellend :> Heh, auch die KanamexZero-Fans können sich zum Ende ihren Teil dazu denken, wenn sie wollen <.< & dass DAS möglich ist, ist wirklich erstaunend :D Vor allem bei Dreiecks-Beziehungen wie dieser ^-^

Wenn irgendjemand Zweifel hat den Manga zu lesen, BITTE EINFACH LESEN! und wenn man mal ab und an ne Pause von der übergreifenden Story macht, dann ist das auch okay :> Hauptsache wieder weiter lesen und sich von den tiefen Gefühlen des Mangas mitreißen lassen c: So wie ich~

Stand: Gelesen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




KleinesMarshmallow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Vampire Knight habe ich eigentlich schon vor einigen Monaten durchgelesen und durch gewisse Umstände wollte ich sie nochmal lesen, bis mir mal bewusst wurde: Warum will ich dieses Grauen eigentlich nochmal über mich ergehen lassen?

Genre: Fangen wir einfach mal vorne an. Ein Abenteuer erleben die Charaktere nicht, ich weiß jedenfalls nicht, was daran ein Abenteuer sein soll. ö.ö Fantasy und Superpower treten in Form von Vampiren auf, die oftmals auch Kämpfe miteinander hatten, was wiederum zur Action beiträgt. Mystery ist nicht besonders stark enthalten. School ist eher am Anfang der Geschichte enthalten, wird aber immer weniger. (Leider.) Romance ist in jedem Falle auch dabei, wird aber auch oft mit Drama gekoppelt, weshalb ich dies auch noch hinzufügen würde.

Story: Am Anfang war die Story wirklich toll und schön, so wie man sich eine spannende Vampir-Geschichte mit ein bisschen Liebe wünscht. Aber danach... *seufz* Ich glaube, Matsuri Hino wollte mit Vampire Knight etwas sehr Großes schaffen, womit sie bei mir aber völlig daneben gezielt hat. Spätestens zu dem Zeitpunkt, an dem Yukis Haare lang werden (was damit zutun hat, führt zu einem Spoiler), wird die Story einfach nur mies. Erst denkt man so: Wow, mhm, ist ja ganz gut. Aber es wird einfach nur unübersichtlich, man weiß überhaupt nicht mehr, was Sache ist und dann denkt man sich nur noch: Lass es doch einfach enden. Und dann endet es. Und man, was hasse ich dieses Ende. Wirklich. Man merkt auch schon gegen Ende, wie verzweifelt Matsuri Hino noch versucht, irgendwelche Plottwists reinzuhauen, die mir auch gar nicht zusagten. Ich muss gestehen, schon ab Band 8 war die Story für mich kompletter Sche**.

Animation/Bilder: Das wundervolle an diesem Manga ist (neben Zero) auf jeden Fall der Zeichenstil. Hier muss ich gar nicht meckern, denn mir gefallen die Kulissen, das Design und die Details wirklich sehr gut. :3

Charaktere: Hat neben der Story auch sehr enttäuscht. Am Anfang mochte ich jeden Charakter noch sehr gerne (außer Kaname. Kaname ist einfach nur *würg*) und man konnte ihre Taten nachvollziehen. Aber später, ab eben DEM Story-Teil werden so viele Charaktere in den Raum geworfen, das man gar nicht weiß wohin damit. Man weiß schon gar nicht mehr, wer jetzt wer ist, wer was mit wem zutun hat und warum wer überhaupt was tut. Ein sehr gutes Beispiel ist Yuki mit ihrer jeweiligen Beziehung zu Zero und Kaname. Yuki ist bei Zero wer sie ist, und so mochte ich sie wirklich am liebsten. So hätte sie auch bleiben können, wie schön wäre der Manga dann nur gewesen? Wenn Yuki bei Kaname ist, wirkt ihre 'Liebe' total gestellt und diese Yuki ist so... anders eben. Das war auch ein wichtiger Grund meines Zeki-Ships (gut, Kaname mochte ich eh nie, zu einem Yume-Ship (oder wie nennt man das? ö.ö) wäre es also sowieso nie gekommen) gewesen. Bei Zero ist Yuki toll. Und bei Kaname nicht. Zero war sowieso mein Lieblingscharakter der ganzen fatalen Geschichte gewesen, weil er irgendwie der einzige (mit Ausnahmen einiger Vampire wie Aido) war, der noch nachvollziehbar handelte, was ich bei Kaname ja schon von Anfang an nicht feststellen konnte. (Und bei Yuki dann später.)
Nunja. Auf jeden Fall hätte man mehr Zeit gebraucht, um die verschiedenen Charaktere auf sich wirken zu lassen.

Vampire Knight wäre etwas sehr Großes geworden, wenn man die Sache anders gehandhabt hätte, da bin ich mir sicher. Die Reihe hat mir ja nicht umsonst bis Band 8 so gut gefallen. Danach wurde es einfach nur Quälerei und Verwirrung pur, weshalb ich hier 6 Sterne vergebe.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden!