Detail zu Kochouki: Wakaki Nobunaga (Animeserie/TV):

6.4/10 (53 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Kochouki: Wakaki Nobunaga
Englischer Titel Kochoki
Japanischer Titel 胡蝶綺 ~若き信長~
Synonym Gorgeous Butterfly: Young Nobunaga
Synonym Kochoki: Wakaki Nobunaga
Genre
Action, Action, Drama, Drama, Historical, Historical, Shounen-Ai
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2019
Ende: Sommer 2019
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Studio DEEN (Studio)
en FUNimation (Publisher)
jp Flying Dog (Plattenlabel)
jp Genco (Producer)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Der furchterregende Kriegsherr, der dämonische König - Oda Nobunaga! Bevor er versuchte, über Japan zu herrschen, war er ein Teenager, der seinen Weg zur Größe mit seinem jüngeren Bruder und treuen Anhängern begann. Durch Erbfolge, Verrat, Kämpfe und Bindungen untereinander versprechen die Kämpfe dieser Jungen eine Zukunft, in der sie zu mächtigen Männern heranwachsen werden.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Kochoki: Wabaki Nobunaga – Original-Anime startet am 08. Juli
von Eiti in Anime- und Manga-News
2165 29.12.2018 01:01 von Eiti
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




LittleStef-hime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:

Es ist ein "Historien"-Anime mit den typischen Abweichungen, um ihn interessanter zu gestalten. Es gibt ein wenig Action und dann wird mal ein bisschen an dem Romance-Faktor gekratzt, was ich nicht so schlimm fand, da mich das nicht wirklich interessiert hat. Allerdings fand ich nicht das es wirklich Shounen-Ai ist, da muss ich Foxeylicious zustimmen, es wird nur kurz zur Manipulation "verwendet" und ist eigentlich nicht vorhanden.



Story:

Die Originalstory ist abgewandelt worden, wodurch der Anime nicht wirklich historisch korrekt ist. Muss und soll er aber auch nicht, da er eher eine sehenswerte Geschichte erzählen möchte, als uns einen Teil der jap. Geschichte zu erklären.



Animation:

Dazu kann ich nur sagen, dass mir der Zeichenstil die meiste Zeit sehr gefallen hat. An wenigen Stellen hat er mir nicht so ganz zugesagt, das ist aber Meckern auf hohem Niveau.



Charaktere:

Die Charaktere sind meiner Meinung nach ziemlich langweilig und vorhersehbar in ihren Entscheidungen. Es gibt eine klare Einteilung in Gut und Böse, es mangelt den Charakteren an etwas besonderem, neben ihrem guten Aussehen. Allerdings konnte man in diesem kurzen Anime doch noch recht gut darüber hinwegsehen.



Musik:

Ich bin eigentlich kein Typ, der sich Intros und Outros von Animes anhört. Ich überspringe diese eigentlich immer, da sie mir gar nicht zusagen. Aber das Intro und das Outro von Kochouki: Wakaki Nobunaga hat mir sehr gut gefallen. Es hat ziemlichen Ohrwurmfaktor.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Foxeylicious
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kochouki: Wakaki Nobunaga

Genre
Mal Abgesehen davon, dass das ganze eigentlich schon so'n bisschen homophob ist, stimmen die anderen Genres.
(Ich setzte jetzt hier Mal eine Spoilerwarnung obwohl es eigentlich kaum ein Spoiler ist, weil es SEHR offensichtlich ist...aber sicher ist sicher)
Spoiler!
Das einzige was annähernd etwas mit Shounen-Ai zu tun hat, passiert nur auf der "Bösen" Seite und wird dort auch nur als Manipulation benutzt...uff


Story
Ich wusste am Anfang nicht, dass das historische Figuren sind (überlesen), habe es aber schnell gemerkt und fand' das Ganze sehr interessant. Seltsam war, dass manche Namen mit Personen nicht übereingestimmt haben (Beispiel: Ein Bruder heißt hier wie ein eigentlicher Sohn von Nobunaga).
Die Erzählweise bei der ich am Anfang dachte, ich würde sie nie mögen war dann doch ganz nett.

Animation/Bilder
Nichts außergewöhnliches aber doch sehr hübsch teilweise.

Charaktere
Ich finde alle Charaktere, die von Bedeutung waren, hatten interessante Aspekte. Nur bei einem Charakter bin ich maßlos verwirrt:
Spoiler!
War Nobunaga's "Frau" jetzt wirklich eine Frau oder nicht? Also historisch ja, aber das heißt ja hier nix. Irgendwie war das extrem verwirrend weil die Szenen in denen man ihre Brust gesehen hat, sah sie ja eindeutig männlich aus?


Musik
War meiner Meinung nach sehr SEHR generisch. Copy-Paste Musik wie man sie schon 2000 Mal gesehen hat.

Zusammenfassung
Also man kann sich das Mal geben als Zeitvertreib, aber ich hab an keinem Punkt gedacht "Ich will unbedingt wissen wie es weiter geht!".

Wertung: (4) Unterdurchschnittlich

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden