Detail zu Deceased's Soul (Mangaserie/Webtoon):

7/10 (1 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Deceased's Soul
Koreanischer Titel 고인의 명복
Synonym Rest in Peace
Genre
Drama, Fantasy, Mystery, Supernatural
Tags
Adaption Original
PSK Keine Altersbeschränkung ausgewählt.
SeasonStart: Sommer 2018
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Ariette Scans
en LunaLotusScans
Industriekr Naver Comics (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Jeongto und Isaeng - Kindheitsfreunde und Nachbarn, einer wuchs in einem Krankenhaus auf und einer in einem Bestattungshaus. Trotz ihrer entgegengesetzten Rollen mit Leben und Tod standen sie sich extrem nahe.
Aber 10 Jahre später sind die, die einst beste Freunde waren und sich respektiert und verstanden haben, erbitterte Feinde, die den Weg der verstorbenen Seelen kontrollieren wollen.

Wie konnte das nur passieren? Schuld war eine einzige Beerdigung...

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




re:smike
"Leben und Tod sind sich so nahe. Dass ihre Pfade sich kreuzen ist eine Gegebenheit"
Als jemand, der bereits mit 14 Jahren den Verlust eines geliebten Menschen betrauerte tragen diese Worte für mich eine starke Bedeutung.
Deceased's Soul baut auf ebendiesem Themenkomplex von Leben und sterben auf.

Interessant wird das Mysterywerk dadurch, dass die Protagonistin in der Lage ist Seelen zu sehen. Ihr überdurchschnittlicher Kontakt mit den Toten und der damit verbundenen Götterwelt stellt grundlegende Fragen über Moral in den Vordergrund.
Wie behandelt man Verstorbene?
Sind die Tode von Menschen immer gerecht?
Wer entscheidet das Schicksal nach dem Tod?
Sollten menschen in das Werk des Lebens eingreifen?
Wie bereitet man sich auf die Unumgänglichkeit des Todes vor?
Sowohl seines eigenen, als auch dem anderer Menschen.

Dieses Spektrum der Fragen erweitert sich noch zusätzlich durch die im Hintergrund mitlaufende Kriminalgeschichte, welche auch Geldgier gekonnt mit dem ganzen Geschehen verwebt.
Und als würde das noch nicht reichen, verstärken die Missverständnisse, welche aus dem internen Konflikt der Götter hervorgehen zugleich auch die verdrehten Moralvorstellungen der Charaktere. Die Götter werden hier ebenfalls als fehlbar dargestellt.

Leider ist die Metaebene neben gelegentlichen Lachern das einzige womit der Manhwa glänzen kann. Die Aktionen der Charaktere sind zwar nachvollziehbar, ich hätte mir aber ein wenig mehr Charakterbuilding gewünscht. Vielleicht habe ich das auch einfach nicht mitbekommen, da die Erzählungen ja bereits in den jungen Jahren der Charaktere beginnt....

Der Artstyle ist solide, aber nicht herausragend und manchmal verliert man den Überblick über den Zusammenhang der geschichte, wegen irritierenden panels.

Viel mehr habe ich jetzt noch nicht zu sagen. Obwohl man keine action erwarten kann(was ich so auch besser finde) und die Balance zwischen ernstem krimi und witzigem aber tiefgründigem supernatural kein klares Ziel in der Atmosphäre erkennen lässt, bin ich positiv überrascht. Ich lese generell eher Romance und shounen als Titel wie Deceased's Soul. Aber ich bin nach 26 Kapiteln immernoch interessiert - und ich werde weiterlesen!

Stand: Am Lesen (37)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden