Detail zu Beelzebub (Mangaserie):

9.05/10 (420 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Beelzebub
Deutscher Titel Beelzebub
Japanischer Titel べるぜバブ
Genre Action Comedy Fantasy Martial-Art School Shounen Superpower
Tags Tags anzeigen
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2009
Ende: Winter 2014
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Red Hawk Scans
Industriede Tokyopop Deutschland (Publisher)
jp Shueisha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der schlechte Ruf von Oga Tatsumi, ein Raufbold an einer miesen Highschool, reicht sogar bis in die Hölle. Er wird dazu auserkoren, den Sohn des Teufels aufzuziehen, damit dieser eines Tages die Welt zerstören kann. Oga wird als böse genug für die Aufgabe angesehen, sein schwieriges Mündel bändigen zu können. So überreicht ihm eines Tages ein Dämon den Beelzebub. Fortan hat er den erzbösen und ulkigen Säugling wie ein Äffchen auf der Schulter sitzen, der ihn in irre peinliche wie auch mörderische Situationen führt.

(Quelle: Tokyopop)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Autor & Zeichner
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
6 Weekly Shounen Jump – 6 neue Manga-Reihen für das populäre Magazin angekündigt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
2688 03.04.2017 23:31 von Yaoi24
2 [Beelzebub] - Neue Folgen?
von t-killerhh in Archiv: Anime und Manga
2049 31.12.2013 17:39 von hime2000
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




young-j
Beelzebub


Ich habe Beelzebub zuerst als Anime und danach als Manga mir angesehen.

Beide haben mich sehr oft zum mitfiebern und lachen gebracht!

Kommen wir nun zu meiner Rezension von Beelzebub.

Story:

Der Highschool Schläger Oga Tatsumi gilt als einer der stärksten Neulinge auf der Ishiyama High. Nach einer Schlägerei am Flußufer trifft er auf einen Mysteriösen Mann der den Fluss entlang treibte. Dieser "übergibt" dem Oga ein Baby das kein normales Baby ist - es handelt sich hierbei um den Sohn des Dämonenkönigs! Oga erhält die Aufgabe den Sohn "Beelzebub IV großzuziehen, da dieser die Aufgabe erhält die Menschheit ihm unterwürifg zu machen.

Animation:

Diese hatte mir im Anime sehr gut gefallen, das Charakterdesign wirkte zwar nicht neu aber dennoch erfrischend ( altbekannt mit eigenen Twists).
Die Kämpfe sahen gut aus und im allgemeinen konnte ich mich nicht beschweren.

Charaktere:

Die extreme stärke dieses Manga/Anime, jeder Charakter hatte Dinge die Ihn einzigartig gemacht haben. Sei es Alaindelon der nicht nur der Albtraum für Furuichi war sondern wie Freddy Mercury aussah, oder die Gothic Vampir Maid Hilda, die zwar Oga nicht wirklich akzeptieren wollte aber dann doch sein Potenzial in Ihn sah und bei seiner seite bleibt, bis hin zu den zwei Protagonisten selbst Oga und Beelzebub IV deren Synergy wohl definitiv eine der besten Vater Sohn Beziehungen darstellte.

Kurz und Knapp gesagt: ICH LIEBE DEN MANGA/ANIME BEELZEBUB

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




nyokokoishi
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Story:
Die Story haut einen voll aus den Socken! Der Schulschläger Oga findet ein Baby, das sich als der Sohn des Königs der Dämonen herausstellt! Gemeinsam wachsen sie und kämpfen sich von einem Abenteuer durch das nächste. Bei den tollen Kämpfen blieb mir oft glatt die Spucke weg! Ich finde, dass es wirklich viele Plottwists gab, was aber ein großer Pluspunkt des Mangas ist. Ebenso wie die Comedy. Ich konnte mich vor Lachen meistens kaum noch halten. Der Manga macht sich nämlich nicht nur über Andere, sondern sogar über sich selbst lustig, sodass Dinge, die einem sogar komisch erscheinen, vom Manga selbst aufgegriffen werden, sodass sie wieder witzig sind. Man kann von der Story überhaupt nicht genug bekommen, daher ist mein einziger kleiner Kritikpunkt das Ende. Das kam mir nämnlich etwas zu abrubt und war zu kurz, der Manga hätte noch ewig weitergehen können. Nichtsdestotrotz passt alles perfekt zusammen und ergibt einen runden Manga.

Bilder:
Der Zeichenstil des Mangas hat mir sehr gut gefallen, da die Charaktere gut unterscheidbar waren und auch die Kampfszenen eindeutig gut zu erkennen waren. Besonders witzig fand ich auch, Ogas Evil Grin und Baby Beels Aussehen. :D

Charaktere:
Die Charaktere in Beelzebub sind einfach erste Sahne. Angefangen mit Oga, der gleichzeitig dumm aber auch stark und mutig ist, bis hin zu Alaindelon, dem es einerseits möglich ist, durch die Dimensionen zu reisen, der aber andererseits ein komischer Furuichi-Fanboy ist. :D
Ich finde es so faszinierend, wie man auf so eine Brandbreite von Charakteren kommen kann, da sich fast alle von grundauf unterscheiden. Vor allen Dingen zeigt jeder Charakter verschiedene Seiten und man kann sich nie hundertprozentig sicher sein, wie sie als nächstes handeln, was mir sehr gut gefällt.

Fazit:
Dieser Manga bietet alles, was man braucht: eine geile Story, interessante Charaktere und geballte Action verbunden durch eine gute Portion Witz. Ein Muss für jeden Mangaleser!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Fullmetalfan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So nun hab ich den Manga doch komplett durch und meinen Kommentar nochmal etwas aktualisiert. Zumindest das Fazit

Ich habe vor einiger Zeit angefangen den Anime zu schauen, dieser hat mich sofort gefesselt mit der (später) recht coolen Story und seinem total bescheuerten Humor (bescheuert nicht im negativen Sinne).

Nachdem der Anime nur bis zum Manga Kapitel 121 oder so geht und eine Fortsetzung nahezu auszuschließen ist, habe ich mich nun doch dazu entschieden den Manga zu lesen und es bisher noch bei weitem nicht bereut. Soviel zu meiner Vorgeschichte als Beelzebub Fan, nun zur eigentlichen Bewertung:

Genre: Nun, die Genre sind alle sehr gut vertreten und passen wunderbar, so wie ich es vom Anime gewohnt war. War zwar anfangs etwas skeptisch wie es mit der Comedy (das was Beelzebub für mich eigentlich zu einem meiner Lieblingswerke gemacht hat) aussieht, aber auch die kommt hier klasse zur Geltung und in keinem Fall zu kurz. Saß teilweise echt dran hab mich gekringelt vor lachen, so sehr, dass ich zwischendrin nicht mehr weiterlesen konnte. Auch die Kämpfe bzw. die Action kommen wunderbar zur Geltung. Also alles top soweit. Kurz und knapp: 5/5 Punkten

Story: Die Story finde ich wie gesagt richtig genial. Ein brutaler, rücksichtsloser Schulschläger, der den Sohn des Dämonenkönigs großziehen soll. Ist mal etwas komplett anderes als dieses übliche 0815 Story Larifari und ist stellenweise echt richtig cool und erfrischend. Allein die Idee der Story ist genial und auch der Umsetzung fehlt es an nichts. Auch hier ganz klare 5/5 Punkten.

Animationen/Bilder: Sind top. Trotz der teils doch recht "effektreichen" Kämpfe wirken die Zeichungen nie wirklich überladen und unübersichtlich und auch der Zeichenstil gefällt mir persönlich recht gut.

Charaktere: Zu meinem Lieblingsteil an Beelzebub, die Charaktere. Die Charaktere in Beelzebub sind mir alle innerhalb kürzester Zeit ans Herz gewachsen, da sie alle, recht offen gesagt, ziemlich einen an der Klatsche haben. Die Charaktere haben mit ihren Macken und Differenzen untereinander den Manga wirklich sehr lustig, lebhaft und interessant gemacht. Sei es nun Ogas "Would you fuckin die already"-Kick, Himekawas Tolle und zahlreiche Running Gags die darauf abspielen, oder Kuniedas Gefühlsdilemma, die Charaktere haben dem Manga stets eine ordentliche Portion Humor verliehen. Dazu ist Oga als Antiheld und totaler Badass einer der coolsten Protagonisten die ich jemals erlebt habe, keiner von diesen austauschbaren Weicheiern.

Musik: Nunja ich hab während des Lesens öfter mal Musik gehört, die fand ich natürlich entsprechend auch recht gut, aber mit dem Manga hat das wohl eher weniger zu tun...


So wie gesagt, Beelzebub ist mal was anderes als der normale Mainstream Mist. Sei es die Tatsache, dass sich sowohl Anime als auch Manga keine 5 Sekunden ernst nehmen können, die "sympatischen" Charaktere (wer Beelzebub kennt, wird wissen warum das 'sympatischen' in Anführungszeichen steht) oder die doch auch recht coole Story. Es sei gesagt, dass dies der erste Manga ist, den ich komplett gelesen habe, meiner Meinung nach war er aber ein echter Stern am Mangahimmel und ich wüsste eigentlich nichts was besser sein könnte. Auch das Ende des Manga ist sehr gelungen. Der Endkampf war ganz cool und auch das letzte Kapitel war ein unheimlich cooler Schluss, mit einigen Rückblicken auf das, was diejenigen die den Manga von Anfang an verfolgt haben, über die lange Zeit liebgewonnen haben und im allgemeinen ein schöner und würdiger Abschluss für dieses Meisterwerk.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kemushi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieser Manga ist einfach toll. Er ist echt lustig und hat verdammt tolle Kämpfe. Es ist echt schade, dass es 'schon' zu ende ist, meiner Meinung nach hätte er noch etwas weiter gehen können, obwohl es schwierig ist das bisher Geschehen zu toppen. Denn dieser Manga wird einfach nach und nach besser, und es passieren manchmal Dinge, die denkt man sich einfach nicht.

Ich muss sagen, ich hab bei dem letzten Kapitel geheult, und das nur, weil ich da wusste, dass es vorbei ist. Ich hätte mir nur vielleicht noch etwas zu der Kuineda- Oga- Beziehung gewünscht, oder genrell zu den Pairs, die zwischendurch angedeutet werden.

Der Zeichenstil ist echt cool und die Chraktere sind echt alle toll, ich hab keinen einzigen Hasscharkter, was bei mir echt selten ist :D.
Also zusammengefasst, ein echt guter Manga, mit etwas ausbaufähigem Ende.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




aimlesss
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
Ich finde ihn Hervorragend^^

Habe am anfang den Anime gesehen (natürlich auch Super) und fand diesen lustig und die Kämpfe super (anfangs richtig normale leicht übertriebene Schlägereien unter Schüler^^). Nach dem ich mit dem Anime fertig war (60 Folgen) war ich leicht enttäuscht da irgendwie mittendrin schluss war. Aber halt der Manga geht weiter! Ich habe dann angefangen denn Manga zu lesen (natürlich von anfang an nochmal) und habe mir bis Band 17 alle gakauft und werde sie auch weiterhin kaufen.

Nun zu meiner Bewertung:

Pro:
-sehr viel Humor
-lustige trainings Momente^^
-sinnlose aber lustige Story
-Gute und Spannende Kämpfe

Kontra:
-die ständigen ausbrüche von Baby Bell anfangs haben mich leicht gestört (nach 20x wirds iwie störend finde ich) aber mit der Zeit legt sich es.

sonst gibt es nichts zu sagen.

Wenn ihr mehr wissen wollt fangt an zu lesen/schauen oder lest noch ein paar weitere Kommentare ;)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




NicEast
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
schade dass er zuende ist. mMn hätte er ruhig noch 10Jahre weiter gehen können. ich wurde nur sehr selten, so gut unterhalten trotz der eher zweitrangigen Story. Der kommt auf jeden in meine FavoListe. :)
Wie gesagt die Story war eher nebensächlich und diente nur dazu neue Leute einzuführen, denen man aufs Maul hauen konnte.^^ Aber die Macher haben es bestimmt nicht auf so etwas angelegt, deshalb võllig in Ordnung.
Das beste an Beelzebub waren seine CHaraktere und sein Humor - beides absolut genial. Manchmal hatte ich Schmerzen vor lauter Lachen.
nur zu empfehlen für jung und alt :P

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




grossertyp
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Einfach großartig,
in meinen Augen ist der Manga noch besser als der schon ausgezeichnete Anime, da die Story im Manga weitergeht.
Warum sollte man Beelzebub lesen?
Weil er einfach genial ist!! Ich habe selten solch einen witzigen als auch ernsten Manga gelesen. Anfangs mag es noch ein bisschen schwer sein in den Manga hinein zu finden, jedoch ist der etwas holprige Start überhaupt kein Problem, da die Story bereits nach kurzem lesen kräftig anzieht und einem in seinen Bann zieht.
Die Charaktere sind allesamt gut durchdacht und harmonieren ziemlich gut, wobei der "böse" Oga Tatsumi es mir angetan hat. Warum fragt vielleicht einer?
Die Antwort darauf fällt mir leicht. Er ist ein Mann wie er sein sollte. ( Brutal und rücksichtslos)
Zum Zeichenstil: Ich bin kein Experte aber der Zeichenstil war nach meinen Geschmack.

Mein Fazit: Wer den Anime mochte wird den Manga lieben, und lasst euch nicht von der fehlenden Übersetzung abschrecken, denn das lesen lohnt sich echt.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




jd93
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ein grandioser Manga! Leider ist er jetzt zu Ende, und ich hätte gedacht der geht noch ein Zeitchen... aber naja, ich habs halt nicht kommen sehn und das macht mich jetzt etwas traurig. :(

Nichts des do Trotz ist das hier ein absoluter Toptitel!
Mit einer endlos geilen Action, grenzgenialer Comedy und Charaktere in die man sich nur verlieben kann! *_*

Was ich dann zum Schluss richtig scheiße finde:
Spoiler!
Wieso sieht man das Gesicht des Dämonenkönigs NIICCCHTTT??!? Beelzebubs wahren Vater.
Und naja ich hätt mir zum Schluss dann irgndeinen Krieg erwartet, dass der Dämonenkönig die Menschheit wirklich vernichten will...
is ihm halt dann doch relativ egal, wie so ziemlich alles.


Und für die die den Anime geschaut haben, LEST UNBEDINGT DEN MANGA WEITER!!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!