Detail zu Veritas (Mangaserie/Manhwa):

8.12/10 (195 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Veritas
Koreanischer Titel 베리타스
Genre
Action, Fantasy, Martial-Art, Shounen
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: 2005
Ende: 2010
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Manga Scouts
Industriekr Haksan Culture Company (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Mangryoung ist ein High School Schüler, der etwas anderen Art. Er hatte schon immer den Traum gehabt, der Stärkste zu sein. Eines Tages trifft er Yoochun, der ihm eine Kampfkunst beibringt, die jenseits der menschlichen Vorstellungskraft liegt. Ein Jahr später kommen Leute auf ihn zu, die den Tod seines Meisters verkündigen. Weil er sein einziger Schüler ist, zwingen sie Magangryoung ihnen zu folgen und schicken ihn auf eine Schule, in welcher jeder übernatürliche Kampffertigkeiten besitzt.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Serius2serious
So meine Bewertung könnte bei diesem Kommentar subjektiv ausfallen,
das könnte erst einmal daran liegen, dass ich schon einige Manga gelesen habe und da man normalerweise nie rein objektiv bewertet.
Ich werde anfangs erklären, was mich bei diesem Manga so irritiert und was ein wenig die Atmosphäre zerstört hat.
Nun erst einmal dazu, was mich irritiert hat ;
Wenn man ein Buch liest,will man in erster Hand eins über charismatische und gut konstruierte Charaktere lesen.
Nun genau so sollte es auch bei einem Manga sein,nur mit einer Ergänzung, das die Bilder auch die Lage logisch und situationsabhängig darstellen sollten.
Das ist jedoch das Problem.
Der Manga benutzt im großen Maß exzessive Gewalt, welche von den Charakteren ohne jegliche Reaktion akzeptiert oder einfach nicht beachtet wird.
Der Manga erinnert mich vielmehr an Hahnenkämpfen zwischen Mannequins.
Jeder ist ne Puppe und prügelt den Anderen fast tot.
Vielmehr will ich zu dem Manga eigentlich jetzt auch nicht mehre sagen, wer Martial-Arts mag ,kann ihn sich anschauen,aber erwartet keine gut konstruierten Charaktere.

Keine Bewertung

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




mann2
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Mmm... was kann mann dazu schon sagen.
Bis zum letzten drittel hätte ich Veritas noch als ein Meisterwerk eingestuft, aber leider wurde dann das ende geradezu hingerotzt, es fehlen auf einmal die Kämpfe und in den letzten drei Kapiteln sah es so aus, als hätten sie kein Bock mehr gehabt und haben das Manga in einem wirklich unzufriedenem ende enden lassen! Mir ist nicht ganz klar warum sie das gemacht haben aber evtl. wollen sie noch eine Staffel machen und haben deswegen das ende so beschissen abgerissen und komisch gemacht!!!!!
Nun ein wenig zu dem Manga, die Charaktere sind wirklich gut ausgearbeitet und haben teilweise sehr krasse Seiten an sich.
Wer auf Mangas steht, wo es starke, kämpfende Frauen gibt hat somit eins gefunden, aber wer bei den Weiblichen Charakteren auch nur einen ansatzweise Weiblichkeit erwartet wird mit diesem Manga kein vergnügen haben! Die Weiblichen Charakter sind alle absolut gnadenlos und sind nicht zu vergleichen mit anderen Manga Charakteren wie z.b. aus Akame ga Kill!/Girls of the Wilds und Dragons Rioting usw.
Was aber das Manga wirklich gut macht sind die, bis auf den Schluss, sehr guten Kämpfe/ und auch Erklärungen zu den Stielen!
Das Manga hat einige sehr unerwartete Wendungen, vor allem die am Schluss ;)
Die Story ist ziemlich komplex und ich hab selbst mit der Deutschen Übersetzung nicht alles verstanden, also auf English würde ich es nur lesen wenn man wirklich gut Englisch kann ansonsten wird man ein paar Probleme haben.
Aber im großen und ganzen ein Hervorragendes Manga, aber das Genre ist nicht ganz vollständig!
Gruß Mann2

Stand: Gelesen

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Johanndukai
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Genre:
Geniale Mischung, und perfekt umgesetzt, Romance fehlt leider, aber lässt sich nicht ändern, kommt hoffentlich im 2. Teil.
Story:
Die Story bleibt spannend und interessant, auch wenn es einig Wendungen gibt, die man bestimmt nicht erwartet hätte, und gegen Ende auf alle Fälle einige die man nicht gewollt hätte.
Bilder:
Die Bilder sind super geworden, ich bin jedoch was anderes gewöhnt.
Charaktere:
Wir haben hier mal nicht die 0815/Charaktere, hier haben wir keine Charaktere die für Gerechtigkeit kämpfen, oder für andere, mit dem Kämpfen anfangen, nein, hier haben wir einen Main der nur für sich mit dem Kämpfen anfängt, seit seiner Kindheit immer gekämpft hat, und immer der Stärkste war. Die Charaktere sind das besondere an diesem Manhwa, sie sind NICHT so wie man erwartet, und sie handeln bestimmt nicht so wie man erwartet.

Fazit:
Ein genialer Manhwa, der bei mir 10 Punkte bekommen hätte, wenn der Main evtl. noch ein bisschen mehr auf die Kacke gehaun hätte, das Ende nicht so blöd abgebrochen worden wäre, und wenn Romance drin wäre, ich kann ihn dennoch jedem empfehlen, der etwas mit Kämpfen lesen will, oder einfach etwas Abwechslung von sowas wie "The Breaker" will, und nur was ähnliches lesen will.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Monkey D. Marv
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Zu Beginn fand ich den Manga sehr gut und dachte es wäre so wie The Breaker außer dass der Hauptcharakter von Anfang an ein Schläger und kein kleines Weichei ist. Leider zieht die Story viel zu schnell am Geschehen vorbei, sei es die schnellen Fights oder die Zeitsprünge von mal eben 4 Monaten hier und da.
Mich persönlich hat es leider sehr genervt dauernd mega viel Text zu Kampftechniken zu lesen, anstatt den Schülern bei ihren Fights zusehen zu können.
Mit dem schnellen unerwarteten Ende war ich leider auch unzufrieden und große Hoffnung auf eine Fortsetzung ist auch eher unwahrscheinlich.
Trotz der vielen Kritik hat es mir irgendwie gut gefallen, daher 7 Sterne.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




..Shinigami..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
zuerst war ich sehr positiv überrascht, mich hats jetzt übrigens nicht so sehr an the breaker erinnert, es ist ja ne vollkommen andere story +charas :)

doch irgendwie nachdem er dann in der schule war wurds echt langweilig:
er wird immer nur verprügelt, lernt nie etwas dazu und schwingt große reden usw. das war für mich der hauptmakel, der rest ging eigentlich...

auch die zeichnungen waren nicht so mein ding, es gibt aber schlimmere und für einen fight-manga (manwha ) sind sie passend.

fazit: leider wurds sehr enttäuschend, der anfang war aber trotzdem gut :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NicEast
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
als erstes Der Manhwa is wirklich nicht sclecht, viele Kämpfe , sehr oft ohne Skrupel und anderem Weichkeks-Unfug. Der Protagonist ist ein Straßenkämpfer wie er im Buche steht. Als solcher verhält er sich auch und hebt sich wohltuend von diesen "ich bin zu gut für diese Welt"-Typen ab.
Wie die anderen habe ich vorher TheBreaker gelesen, fand Gefallen daran und schaute mir deshalb auch Veritas an
ABER
ich weiß auch nicht, obwohl er mir eig gefallen hat, hat er mich irgendwie total depressiv gemacht. Find e die Story einfach zu destruktiv(nen anderes Wort fällt mir nicht ein). Was bei Beelzebub oder theBreaker noch geschafft wurde, ist hier irgendwie misslungen. Ich konnte zu keiner Zeit irgendwie Sympathie mit den Protagonisten aufbauen. mMn gabs hier zu viele teils sinnlose Kämpfe und Tote und viel zu wenig wirkliche Story Damit meine ich vor allen das Ende.
zb Warum bringt der sich um, wenn er genau weiß, dass die anderen trotzdem weitermacheb mit kämpfen?
Naja bin scheinbar nen kleines Weichei^^

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dany-san
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Veritas erinnert an den Manwha \"The Breaker\" jedoch ist das nicht so schlimm, da die beiden Protagonisten sich überhaupt nicht ähneln. Denn Gangryoung ist ein Raufbold der nach jedem Kampf nach einer neuen Herausforderung brüllt.
Die Story und die Handlung sind sehr gut gelungen, vorallem die Kampfszenen waren hervorragend. Jedoch fand ich es ziemlich Entäuchend, dass der Manwha, aufgrund weniger Nachfrage abgebrochen werden musste, dabei hatte es so viel Potenzial :(

Fazit:
Troztdem empfehlenswert an alle Fighting-Shounen-Liebhaber.

Mfg Danny :)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Apache
Der Manga hat mir richtig gut gefallen und ich hoffe auf eine 2 Reihe. Action, Kämpfe, Effekte alles waren einsame Spitze.
Die Story hat einen etwas an The Breaker erinnert aber das fand ich nicht schlimm, im Gegenteil das war auch ein Teil was den Manga richtig gut gemacht hat ;).
Was mir gut gefallen hat das es hier auch richtig blutig wurde und nicht wirklich gezögert wurde einen zu töten.
Alles in einem bekommt der Manga 10 Punkte und kommt in meine Top 10.
P.S. wie hotmail01 schon sagte ->ACHTUNG SUCHT GEFAHR<-

Gruss Apache

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden