1 Neueste Beliebteste




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein wirklich gelungener Anime. Vor allem geht dieser einen neuen Weg, denn ich bisher noch in keinem anderen Anime gesehen habe. Die Idee allein ist schon sehr interessant, doch die Umsetzung hat mir sehr gefallen. Dennoch konnte ich keine volle Punktezahl auf die Story geben, da es ein paar Dinge gab, die mich nervten. Erstens: Der Anfang war etwas zu hektisch ... genau genommen gab es immer wieder stellen im Anime, die etwas zu hektisch waren. Hier hätte ich mir mehr Zeit gewünscht. Und zweitens: Gab es einen Charaktere der mich voll abgenervt hat.... Abgesehen von diesen Punkten, hat mir der Anime sehr gut gefallen. Gerade in der Thematik Wissenschaft geht man recht genau darauf ein. Doch wie gesagt, wirkt das Ganze teilweise zu hektisch, was es einem schwierig macht dem wirklich zu folgen. Die Spannung ist von mittelschwach bis mittelstark vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im mittelschwachem Bereich.

Das Abenteuer ist mittelschwach vertreten. Mein Entdeckerherz war nur mässig begeistert. Die Welt hat nicht wirklich was interessantes zu bieten. Die Action ist mittelschwach vertreten. Die Actionlast ist mittelmässig vertreten. Die Comedy ist mittelstark vertreten. Sie hat mich stellenweise gut unterhalten. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich ebenfalls als mittelschwach. Die Romanze ist nur schwach vertreten. SciFi ist mittelstark vertreten. Man geht sehr gut darauf ein. Normalerweise würde ich diesen ganzen Wisschenschaftskram nicht als SciFi sehen, da es sich um Dinge handelt die nicht sein werden, sondern die schon existierten. Doch aus de Sicht dieser "Steinzeit" ist es durchaus SciFi. Violance ist mittelschwach vertreten.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Gerade die Kämpfe überzeugen. Der Zeichenstil kann sich sehen lassen. Er hebt sich von der Masse ab. Die Hintergründe sind recht genau gezeichnet worden. Die Detailliebe ist recht ausgeprägt.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist leicht auffällig geraten. die Charaktere selbst sind sehr interessant geworden. Mich hat aber ein Charaktere voll aufgeregt: Taiju Oki ... wie kann man nur einen solch nervigen Charakter schreiben?! Man nervt hat der mich genervt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mo-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow, das ist Mal eine geniale Idee!

Alle Lebewesen der Erde werden versteinert... etliche Jahre später erwacht jedoch der Hauptprotagonist Senku wieder und befindet sich in einer neuen Welt ohne Technologie und Fortschritt - und versucht durch sein unfassbares Wissen wieder diese fortschrittliche Welt aufzubauen!

Spannend und interessant, wie hier gezeigt wird, wie abhängig der Mensch von Technologie ist, aber auch was alles durch Wissen möglich ist, selbst zu erschaffen! Genial! Eine Reise zurück in die Steinzeit mit einem Jungen, der ein Monster-Brain hat^^

Bitte mehr davon. Hat richtig Spaß gemacht.
Natürlich auch Animation, die sehr gelungen ist, aber auch Musik und Charaktere sind interessant und umrahmen die Story in einem guten Maß.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Liva
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
✦ Dr. Stone ✦

Ich hätte nicht erwartet dass mir Dr. Stone so gefallen wird.
Kein Wunder dass die Bewertungen so positiv sind ^-^

Genre:
passt.
Sci-Fi wird zwar von Vielen als nicht passend bewertet, passt meiner Meinung nach jedoch hundertprozentig
Warum? Nun ja, es geht primär um die Zukunft der Menschen, mit dem Schwerpunkt Wissenschaft.
...die Entwicklung der Menschheit von einem neuen Startpunkt bla bla, idk if that makes sense.

Animation/Bilder:
Die Animation finde ich persönlich on point und passend zum allg. Setting.

Charaktere:
Senku's Charakter-Design feiere ich ja mal mega o-o

Zwar habe ich den Anime noch nicht bis zum Schluss geschaut, habe mir jedoch bereits eine Meinung gebildet.
Ich kann mit Sicherheit sagen dass Dr. Stone zu den Top Anime der Season gehört.
Mit einem vollkommen neuen Konzept wird eine andere Seite des Genres Sci-Fi gezeigt. Sehr interessant.
Kann ich nur empfehlen (:

Edit: geschaut, freue mich auf die nächste Staffel ^-^
121219

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KurdishPatriot
Absolutely breathtaking and exhilarating :D

Dieser Anime hat es mir persönlich echt angetan.

Die ersten zwei Folgen erschienen erst langweilig jedoch entwickelt sich die Geschichte zu einer mit der man mitfiebert.

Für Menschen die eine Vorliebe für Naturwissenschaften haben ein must watch.

Der Protagonist ist zwar etwas Gefühlskarg, was anfangs gestört hat, aber im Nachhinein hat ihn das wiederum einzigartig gemacht.

Ich habe mir die erste season aufgespartbis sie zu Ende ist und es war kein Fehler. (Auch wenn ich es bereue alles in 2 Tagen durchgeschaut zu haben)

Ich kann die zweite Staffel kaum abwarten!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




THICC
Dieser Anime ist einer der besten seiner Season.

Jeder einzelne Kritikpunkt in den Bewertungen ist unbegründet. Warum? Weil sie rein subjektiv sind (man mag z.B. ein gewisses Genre nicht oder das Setting) und damit nur die Meinung wiederspiegelt, aber nicht darstellt, was dieser Anime darstellt. Man mag die Hauptcharaktere nicht? Toll, dadurch wird die Serie aber nicht schlecht. Dass es Charakterentwicklung gibt wird völlig außer Acht gelassen.

Weiterhin wird hier auch das Genre kritisiert (kein Sci-Fi). Dieser Anime baut gerade darauf, wissenschaftliche Fortschritte zu machen. Nicht nur bis zur aktuellen Zeit, sondern darüber hinaus. Das wurde auch in der Serie so gesagt. Aufpassen.

Klar ist dieser Anime kein perfekter. Aber er ist WEITAUS besser als 90% des ganzen anderen 0815 Krams.
Es geht hierbei nicht um Spannung oder Drama oder viel Action. Es geht hier um Fortschritt. Und dieser braucht seine Zeit. Soll in jeder Folge direkt 1000 Jahre Fortschritt gemacht werden? Völlig sinnlose Anmerkung.

Vielmehr wird der Fokus auf zwischenmenschliche Beziehungen gelegt. Beide Lager spielen im Prinzip Schach gegeneinander. Während der eine auf rohe Kraft baut, zählt der MC auf seine Kameraden und technischen Fortschritt. Dadurch verbessert er das Leben ALLER. Zwar womöglich recht langsam, aber dennoch verdammt schnell im Vergleich zu dem, wie lange es in echt gedauert hat, bis zu diesem Punkt zu gelangen.

Der Anime ist eine solide 8.5/10 in meinen Augen und jeder, der weiter runter gehen will, macht dies nicht, weil der Anime OBJEKTIV weniger Punkte wert ist, sondern weil sie selbst SUBJEKTIV etwas an der Serie auszusetzen haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [11]
Kommentarseite
Missbrauch melden




_o_liki_o_
Dr. Stone ist im Grunde deine Auszeit vom üblichen action shounen stuff.

In Sachen Qualität ist es so eine fifty-fifty Sache. Die eigentlichen Animationen sind alles in allem schlecht. Dafür ist das Artwork aber recht gut.

Die Charaktere sind... naja ganz okay. Ich persönlich habe so mindestens 5 oder 6 Charaktere die ich mag. Allerdings bedeutet das nicht das alle Charaktere gut sind, viele Charaktere sind stumpf oder wurden kaum behandelt.

Das erste Opening war okay, allerdings fand ich das Ending besser. Das zweite Opening allerdings hat mir sehr gefallen, aber dann, ironischerweise, fand ich das zweite Ending where kacke (es hatte dafür aber einen coolen Art Style).

Alles in allem ein guter Anime, der allerdings wirklich bessere Qualität verdient. Nicht unbedingt was für jedermann, ganz besonders nicht diese klassischen Shounen Retards die nur bei Anime wie Dragonball, Naruto oder One Piece abgehen oder ABER es ist trotzdem wenigstens einen Versuch wert.

Rating: 6/10
Enjoyment: 8/10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Glupit
Eine unbekannte Macht lässt die gesamte Menschheit zu Stein erstarren und lässt nur noch Statuen zurück.
3700 Jahre später löst sich die erste Versteinerung und Senku ein Wissenschaftsgenie versucht alle Versteinerungen zu lösen sowie alle Errungenschaften und Erfindungen der Menschheit zu rekonstruieren.

Alle Methoden basieren auf echten Erkenntnissen und sollten nicht von Laien nachgemacht werden!

3700 Jahre nach unserer Zeitrechnung ist das nicht einfach, vorallem wenn die Tiere und Pflanzen die Erde zurückerobert haben. Da gibt es keine Gebäude mehr, Autos sind schon lange zerfallen und Essen muss wieder gejagt und gesammelt werden.

Von 0 zu Heute ist viel nötig und die Gefahren lauern überall.

Spoiler!
Ehrlich gesagt glaube ich nicht das 100 Gesichten über 100 Genarationen und über 3700 Jahre überdauern, bei uns haben das bis jetzt nur einzelne Dinge wie die Pyramiden geschafft. Ausserdem glaube ich nicht das die Sprache sich so lange hält, schon wir in unserer Zeit haben alle 7 Jahre neue Wörter. Latein ist bereits ausgestorben und Räterromanisch ist auf dem Weg auszusterben, aber die haben null Probleme sich mit den Dorfbewohnern zu verständigen, seltsam.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ColbY
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ein etwas anderer Anime.


Story
Ich feier die Idee und auch die Art und Weise der Umsetzung. Bis zur Folge 13 gibt es natürlich noch einige offene Fragen aber die werden in der Regel erläutert oder als "Zustand" deklariert.
Ein Nerd, der die Wissenschaft liebt und nach mehreren Jahren in einen "Tiefschlaf" verfällt, aufwacht und versucht zu überleben gegen seine Rasse und der Natur mit dem Versuch durch primitive Methoden chemische Substanzen usw. herzustellen.


Animation
Sehr farbenfroh, gut gezeichnet und lebhaft. Habe nichts was mich wirklich stört. Die Hauptcharaktere sind

Charaktere:
Differentiert. Jeder lebt nach dem Prinzip "Survival of the fittest".
Der "Bösewicht" hat eine extrem interessante Denkensweise. Ich kann mich in gewisser Maßen mit ihm identifizieren. Die Umsetzung ist eiskalt und radikal. Geil.


Hervorragender Anime der definitiv zu empfehlen ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden




claymore04
Animation/Bilder
Charaktere
Stand: folge 7

pro:
- ich mag den zeichenstil. der funky hauptchar gefällt mir am besten und auch die ganzen pflanzen etc sehen gut aus. animationen sind nicht immer 100 % flüssig aber irgendwie trotzdem gut.
- prota ist einer der schlauen sorte
- das setting ist mal etwas anders. nicht ganz 0815 und hat potential. hoffe es wird nicht wie immer nur mysteriös gehalten um dann am ende zu floppen , weil der typ der sich alles ausgedacht hat, sich nie gedanken über das ende gemacht hat als er anfing und sich dachte "da denk ich mir was sinnvolles für aus , wenns soweit ist".
- es gibt einen auch teilweise nachvollziehbaren antagonisten (finde es immer gut wenn die nicht 100 % grundlos böse sind)

neutral:
- die science erklärungen sind für jmd der naturwissenschaften mag etwas zu kindisch (als würde man mir erklären wie man in google einen tab öffnet). je nach altersklasse der zuschauer aber durchaus auch was lernenswertes (kann ja begeisterung wecken)

con:
- die charas sind etwas über-hysterisch am rumschreien. sowas geht mir immer sehr auf den sack. war noch gerade so erträglich.
- der prota ist zwar schlau aber so 100 % die besten lösungen geht er nicht gerade an. außerdem sollte man meinen wenn er 3700 jahre nur mit seinen gedanken eingesperrt gewesen war, hätte er einen "leichten" hass auf den , der das verursacht hat und würde sich das ziel setzen ihn zu finden. außerdem sollte er zeit gehabt haben alle möglichen situationen durchzuspielen und etwas an weisheit gelangt zu sein, wenn er schon nicht verrückt wurde (was die logischere variante gewesen wäre). davon spürt man nicht so viel.
- dafür, dass die story sich nahezu hauptsächlich auf science konzentriert , gibt es viel zu viele unerklärtliche dinge wie übermenschliche kräfte etc. finde das hat zwar einen unterhaltungsfaktor ist aber eine schlechte mischung. ist als würde man drama und comedy mischen. verträgt sich einfach nicht gut.
- ich hätte fast lieber den anime aus der sicht des antagonisten gehabt (zsm mit seiner hintergundgeschichte) und wie er sich in der sich neu entwickelnden zivilisation durchsetzt und diese nach seinen eigenen prinzipien gestaltet bzw andere, die ihm nicht folgen an den üblichen menschlichen schwächen wie gier und habsucht scheitern. er hat schon irgendwie recht, dass man an dem punkt an dem sie sind nochmal von vorne anfangen könnte, ohne wachstumsgesellschaft, sklaventreibender scheindemokratie und geldmonopolen, aka einer welt an deren spitze man nur egoistische , egozentrische und ignorante individuen findet, da alle die teilen und helfen vom sysmtem ausgesiebt werden , da sie sich damit selbst runterziehen (kleines beispiel. wer bekommt bessere noten ? das nette mädchen, das jedem in der klasse hilft und dinge erklährt wenn man sie fragt oder der desozialisierte psychopath den niemand mag, der sich nur auf sich selbst konzentriert und nur auf den eigenen progress bedacht ist? ja genau in so einer welt leben wir). (wie gesagt stand folge 7.
der antagonist wird wahrscheinlich im verlauf des anime noch kriegerischer und kaltblütiger dargestellt werden, wodurch meine argumente jetzt ^^ weniger sinn ergeben werden wenn man sie anschließend liest)

fazit: interessanter ansatz , ganz nette animationen , die protas sind ok aber etwas zu hysterisch-laut. da gefällt mir der ruhigere antagonist doch irgendwie besser, der irgendwie immer ins leere aka aufs große ganze zu schaun scheint anstatt auf das naheliegendste problem. wenn man keine ahnung von science hat und moralisch noch nicht 100.000 mal die selben fragne im kopf durchgespielt hat (aka wenn man unter 12 ist) hat der anime denke ich auch einen lehrreichen effekt und kann eventuell begeisterung für science wecken.

Stand: Am Schauen (7)

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Scheela
Das war wahnsinn!

Dieser Anime hat mit etwas völlig neuem aufgewaret und einen absolut mitgerissen. Was ich besonders gut finde ist das die begeisterung für technologie und all das schöne daran richtig zur Geltung kommt. Gerade in der heutigen zeit wo technologie oft verteufelt wird und bestimmt viele Tsukasas beweggründe verstehen können.

(P.S. Ja, Klimawandel ist ein ernstzunehmendes Thema!)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AryanBogatyr
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
Ich weiss nicht was schief gelaufen ist, aber die Zeichner haben entweder den script nie gelesen, oder in vergessen. Oder der den Script schrieb hat nie drauf geschaut was gezeichnet wurde.

Zitiere: "Ich will eine Welt ohne verdorbene Erwachsene, nur Junge werden wiederbelebt" - Tsukasa Jahr 5738+-

In der Folge wo Gen zu Tsukasa zurückkehrt und ab Fogle 18, sieht man die von Tsukasa wiederbelebte Personen, deren alter nach aussehen von 20-40+ reicht.

Aso iwo ist hier ein Fehler passiert.

Auch hat Tsukasa eindeutig ein Messer verwendet gegen Senku, aba keine Schnittwunde.

Die Animtionen waren so miserabel das es gleich Story und Charactere mit in den Abgrund riss.

Stand: Am Schauen (21)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




nemyr
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das Genre SciFi ist nicht sehr treffend, das Gegenteil scheint der Fall zu sein - in der Beschreibung heißt das erklärte Ziel, die Gesellschaft/Welt wieder aufzubauen. Nachdem die Menschheit eine Weile in Stein verpackt war, ist nunmal nicht mehr alles so wie es vorher war.
Spoiler!
Da die Erde von einer exotischen Strahlung berieselt wurde, könnte man natürlich auf extraterrestrischen Ursprung oder Zukunftstechnologie spekulieren. Im Endeffekt waren aber nur ein paar Sekunden buntes Licht zu sehen, welches die Menschen versteinerte. Ein Genre kann ja immer erst nach ein paar Folgen plötzlich vertreten sein...


Daaaaavon abgesehen ist das ein recht unberührtes Setting mit viel Potential. Der Protagonist ist nach außen schroff, aber stehts bemüht seinem Ziel, die Welt wiederherzustellen, näher zu kommen. Und das einen Schritt nach dem anderen.
Nach außen hin bedienen die bisher aufgetretenen Charaktere bekannter Clichés der japanischen Popkultur, enthüllen bei z.B. ethischen Fragen aber das Potential auf etwas Tiefgang und Diversität.
Spoiler!
Die meiste Charakterentwicklung fand in den ersten Folgen statt, später war Entwicklung eine seltenere Erscheinung. Leider.


Die Animation und das Bild sind mindestens mittelmäßig, dabei auf jeden Fall ordentlich. Der Stil ist markant und hebt sich deutlich von anderen Anime ab.
Die Musik ist gut. Nicht generisch, nicht innovativ.


Alles in allem sehenswert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Raverlele
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe diesen Anime als unglaublich Unterhaltsam empfunden und kann ihn nur wärmstens weiterempfehlen. Es ist mal was ganz anderes, was es sehr erfrischend macht diesen Anime zu schauen. Mir hat das komplette Gesamtpaket super gut gefallen und meiner Meinung nach war es immer spannend zuzuschauen wie Senku ein Projekt nach dem anderen abschließt.

Wer also bereit ist sich mal eine frische Idee in der Animewelt anzuschauen.
Greift zu!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Prokyn
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
Zum Genre gibt es denke ich nicht viel zu sagen, da dies Geschmackssache ist. Ich finde es in diesem Fall allerdings sehr interessant und erfrischend!

Story:
Dr. Stone besitzt eine interessante und fesselnde Story, die mich sofort in ihren Bann zog.
Wer eine Story mit Spannung, Emotionen und Action sucht, ist hiermit genau richtig beraten :)

Animation/ Bilder:
Die Animationen und Bilder sind sehr gut gemacht. Alles wirkt liebevoll und detailreich ausgeschmückt, sodass man sich sehr gut in die Welt hineinversetzen kann.

Charaktere:
Spoiler!
Ich finde unsere beiden Hauptcharaktere sehr ansprechend. Senku Ishigami ist durch seine Verhaltensweise und sein Auftreten ein sehr sympathischer und ansprechender Charakter. "Brüllaffen" wie Taiju Oki mag ich normalerweise nicht. Allerdings macht Taiju Oki dabei eine Ausnahme, da er nicht ganz so strohdoof auftritt wie manch andere Charaktere in anderen Werken.


Spoiler!
Auch die anderen Charaktere sagen mir sehr zu. Ich mag sowohl unseren Antagonisten als auch Yuzuhira. Beide haben eine interessante Persönlichkeit; auch wenn ich die von Tsukasa etwas besser ausgeschmückt finde.


Musik:
Die Musik ist stets stimmig zu den jeweiligen Situationen eingearbeitet worden und stört ein keiner Stelle.
Spoiler!
Vor allem in der Zeitschleife, in der etwas "vorgespult" wird, finde ich, dass die Musik malerisch sehr gut unterlegt worden ist.

Stand: Am Schauen (4)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




balunda
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dr. Stone

Midseason-Review



Mit Dr. Stone haben wir einen weiteren Kandidaten auf den Anime des Jahres. Wie hat er sich in den letzten 12 Folgen geschlagen?



Story


Ohne große Umschweife werden alle Menschen auf der Erde von einem mysteriösen Licht versteinert. Unsere Protagonisten, Senku und Taiju, erwachen nach 3700 Jahren aus der Versteinerung. Mit Senku als genialer Wissenschaftler und mit Taiju als dummer Muskelprotz wollen sie nun die Zivilisation wiederherstellen.
Das Konzept von Dr. Stone ist einfach nur genial. Ich habe noch nie etwas gesehen, was diesem auch nur annähernd ähnelt. So viel schonmal zum Thema Idee.
Was Dr. Stone am besten schafft, ist das Gefühl, wissenschaftlichen Fortschritt zu machen. Jedes Mal, wenn Senku eine für uns simple Errungenschaft macht, reagieren die Dorfbewohner, als hätten sie ein Wunder gesehen. Das macht jedes Mal einen richtigen Eindruck.


Animation/Bilder


Die Animation in Dr. Stone ist modern und hochwertig. Richtige Action gab es immer noch kaum, aber zu viel sollte man nicht erwarten.
Der Zeichenstil ist mehr oder weniger einzigartig und gefällt mir. Besonders gut fand ich die allgemeine Ästhetik der Landschaften, die sehr schön gemacht sind.



Charaktere


Unseren Protagonisten nach zu urteilen, wird der Cast wohl aus klassischen Shonen-Charakteren bestehen, d.h. einfach definierbar und unterhaltsam, womit ich bei einem Shonen auch kein Problem sehe.
Die Designs von Senku und Konsorten find ich auch ganz gut. Ich will gesagt haben, dass Senku's Design (ja, der sah auch in der normalen Welt so aus) die Spot-the-main-character-Challenge auf die Spitze getrieben hat.



Musik


Fantastisch. Vermittelt die "Steinzeit"-Atmosphäre perfekt.



Fazit


Als Mann der Wissenschaft bin ich von Dr. Stone durchweg begeistert. Anscheinend wird es nur noch besser; ich freue mich schon.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




heyalda
Animation/Bilder
Dr. Stone

Plot ist interessant, in der Umsetzung habe ich das noch nicht gesehen.
Abgesehen davon dass es Interessant ist, kommt der Unterhaltungsfaktor zumindest in Folge 1 nicht zu kurz - mich hat es begeistert.

Über unlogische Verhältnisse zu diskutieren macht hier meiner Meinung nach keinen Sinn, auch wenn es sie natürlich gibt.
Also tausende Jahre versteinert, dann wacht man plötzlich auf.

Das Set und Setting ist, wie ich finde, sehr schön und durch den "What!?"-Faktor mitreißend.

Die Charaktere mögen auf den ersten Blick generisch erscheinen, trotzdem hat man hier eben nicht den Vollprofi a.k.a Genie der alles sofort hinkriegt und einen Idioten ohne eigene Gedanken >>definitiv Empfehlung, macht euch ein Bild!

Mir persönlich wichtig ist auch der, zumeist dezent vertretene, Humor.


Kurz und Knapp:
Wer was neues Sucht mit interessantem Plot, schönem Setting und interessanten Chars kommt hier nicht zu kurz.

Nichtsdestotrotz bleibt natürlich abzuwarten, wie sich das ganze entwickelt. Potential zu einem der besten Animes diese Season ist vorhanden:)


Stand: Am Schauen (1)

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TGLM
Charaktere
Ich find den Anime nicht gut, da mir der Schreihals und der Klugscheißer voll auf die Nerven gehen ... Sind leider auch die Hauptcharaktere.

Ich weiß man sollte Animes nicht nach Logik beurteilen, aber komm schon, die sagen, dass jemand mehrere Tausend Jahre lang sich nicht bewegen kann, nur denken kann und nicht verrückt wird? Menschen Leben meistens nur hundert Jahre das heißt, es ist als ob er für 30 Lebenszeiten eingesperrt wurde ohne was machen zu können WTF normal würde man schon nach ein paar Tagen oder Wochen durchdrehen, wenn Mann nichts machen kann. Bei dem Super Intelligenten verstehe ich, dass da er über krass ist aber die anderen NEVER. Die müssten eigentlich nur noch Gemüse im Kopf haben.

Außerdem stört mich noch die Redensweise des Dr. Stone, wenn er zum Beispiel 10 Milliarden Prozent sagt, jeder weiß das 100 % schon maximal sind wenn es um Vermutungen und so was geht und er als Wissenschaftler sagt 10 Milliarden.
Ich find, das passt einfach nicht.

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [12]
Kommentarseite
Missbrauch melden




FamilieNyj
Dr. Stone, Folge 8 von 24. 1/3 der Staffel ist rum und ich sehe mich gezwungen ein frühzeitiges Statement abzugeben, da ich diesen Anime tatsächlich nur wärmstens empfehlen kann.

Witzig, gut gezeichnet, spannend und ein frisches Szenario ergeben hier eine wirklich tolle Mischung welche meine Lachmuskeln gut in Form hält.

Ich werde auf eine genaue Aufgliederung verzichten, bin aktuell aber bei 7 bis 8 Punkten die ich geben würde. Nehmt euch die 20 Minuten die erste Folge anzuschauen, ich finde es lohnt sich.

Stand: Am Schauen (8)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Logoschi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein hervorragender Anime, die Story ist gut, genau so wie die Charaktere und der Zeichenstil.
Alles wirkt sehr Lebendig und ziemlich mitreißend.
Nun hab ich die Letzte folge geschaut und war nach wie vor in dem Bann der Serie gezogen. Das ist mal eine andere Art von Apokalypse, die Stein Apokalypse quasi.

Durch die vielen Technischen und Wissenschaftlichen Infos die man bekommt und durch die Spannung die durch die derzeitige Situation ( in der Serie) entsteht, wird einem nicht langweilig. Ich bin jedenfalls schwer beeindruckt, den so eine Serie hatte ich seit Full Metal Alchemist nicht mehr. Auch wenn es manchmal bisschen lang gedauert hat bis die Serie voran kam hatte ich hierbei nichts zu meckern. Obwohl ich eigentlich eher der Action und Fantasy Fan bin...

Ich bin sehr gespannt auf die nächste Staffel und hoffe natürlich auch darauf das diese kein Reinfall wird, wie bei vielen anderen Serien....

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NovA
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Einer der besten Anime 2019 finde ich. Es war sehr Unterhaltsam.
Zeichenstil und die Charaktere waren sehr gut.
Überraschend fand ich, Das es hier kaum um die Versteinerten Menschen ging. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, man kann hier relativ schnell Spoilern hehe. Schaut es euch am besten selber mal an, kann ich nur Entfehlen. Freue mich schon drauf wenn es weiter geht.
(9)Toptitel

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden
1 Neueste Beliebteste