Detail zu Uchi no Hentai Maid ni Osowareteru (Mangaserie):

7.75/10 (4 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Uchi no Hentai Maid ni Osowareteru
Japanischer Titel うちの変態メイドに襲われてる
Synonym My Hentai Maid is Assaulting Me
Synonym My Pervert Maid is Attacking Me
Genre
Comedy, Ecchi, School, Shounen, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: 2018
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en /a/nonymous
Industriejp Kadokawa Corporation (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Der Frühling ist gekommen. Ich, Haruto, bin nun ein Universitätsstudent und kann alleine wohnen. Aber plötzlich schickt mir mein Vater eine "Maid", weil er besorgt um meine Situation ist. Die Maid, die zu meiner Wohnung kam ist eine große Perverse mit ihrem erotischen Blick und ihrem schmutzigen Gemüt, und ich, der junge Bursche werde jeden Tag von ihr angegriffen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Emorly
Warnung als diabetiker nicht empfohlen!!!

In dem Manga geht es um unseren Protagonisten (einen Universitäts Studenten) der von seinem reichen Vater eine Maid bekommt das besondere an ihr ist aber das sie extremst Pervers ist.
Also die guten Aspekte dieses Manga sind: die Romance die einem Diabetes geben kann und wenn schon vorhanden tödlich endet das ganze ist aber nicht nur zwischen dem Protagonisten und seiner Maid vorhanden sondern jeder Charakter ist sehr süß gestaltet, Komedie die zwar sehr ähnlich wie die Typische Komedie in Ecchi Manga ist aber mit einer Art perversem Twist den ich so nirgendwo anders gesehen habe, abgesehen davon ist die Protagonistin Mia ( die Maid ) Waifumaterial und gutes Meme Material und der Manga ist sehr schnell gelesen was sozusagen auch schlecht ist aber für nicht so begeisterte Leser gut um es Mal zwischendurch zu lesen.

Die schlechten Aspekte sind: der Protagonist des Manga ist leider sehr oberflächlich gestaltet es fühlt sich an als hätte er so gut wie keine Persönlichkeit darüber werde ich aber hinwegsehen da der Manga noch nicht so weit ist.
Ein weiterer Punkt ist das der Manga nichts wirklich besonderes ist zwar ein paar interessante Konzepte hat aber mit nichts wirklich kreativ heraussticht.
Ich hoffe doch das ich dich begeistern konnte diesen Manga eine Chance zu geben.

Stand: Am Lesen (43)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden