Detail zu Isekai Quartet (Animeserie/TV):

7.59/10 (446 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Isekai Quartet
Japanischer Titel 異世界かるてっと
Synonym Overlord x KonoSuba x Re:Zero x Youjo Senki
Genre
Comedy, Comedy, Comedy, Fantasy, Fantasy, Fantasy, Magic, Magic, Magic, School, School
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2019
Ende: Frühling 2019
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Studio PuYUKAI (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
jp Kadokawa (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Als eines Tages ein mysteriöser Knopf erscheint, versammeln sich alle Charaktere, die den Knopf gedrückt haben, in einer neuen Welt.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
18 KonoSuba: Legend of Crimson – deutsche Kinoliste veröffentlicht
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
2584 29.09.2019 08:54 von MrToast17
7 KonoSuba – deutscher Synchro-Clip zu Aqua & weitere Sprecher enthüllt
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
3972 24.09.2019 21:29 von The-Unforgiven
14 Re:ZERO – deutscher Trailer zum Isekai-Anime veröffentlicht
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
5958 13.09.2019 14:30 von Shana:3
10 Overlord – Fantasy-Anime wird mit einer vierten Staffel fortgesetzt
von nych in Anime- und Manga-News
4178 06.08.2019 11:23 von Tom_Paris
1 Isekai Quartet – 2. Staffel für den Isekai-Crossover-Anime angekündigt
von Kaira in Anime- und Manga-News
2649 27.06.2019 19:01 von Reaper15
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Grazuma
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
also ich bin offen und ehrlich zu dieser mischung aus 4 animes und muss sagen ich habe sie grade durch gesuchtete.
für mich ist es einfach ein haufen an chars die alle irgendwo total durchgeknallt sind und total überspitzt aber doch irgendwo ihren charm behalten haben.
ich fand es witzig wenn auch das ende ein mieser kleiner spoiler war der nicht hätte sein müssen.
in allen drum und dran finde ich es gut das die 4 haupt japaner von den animes zusammen gefunden haben und bemerkt haben das sie alle aus japan kommen was uch sehr amüsant fand in der episode wo tanya ains im park gefragt hat und dann mit ihm stink normal geredet hat als würden sie sich jahre kennen.

dieser anime komplex ist funny und ich kann ihn nur weiter empfehlen an alle die spaß auf 3 ebenen suchen

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TheBl4ckC4t
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein kurz-Anime den ich mag?
Ich würde ihn besonders für diejenigen empfehlen die alle vier Anime kennen. Wenn man die Charaktere nicht kennt wird der Charm den dieses Stück hat einen nicht voll ergreifen können.

Es ist etwas neues und einzigartiges, besteht aber nur aus 100% Comedy die zu 100% zu den vier Anime passt und diesmal das Herz umso mehr erwärmt, da es mehr Charaktere gibt die miteinander spielen und neuartige Interaktionen darstellen können.

Es ist schade, dass dies ein kurz-Anime ist und ich bin kein Fan von von Chibi-Zeichenstil, auch wenn diese wie hier sehr gut ausgeführt ist.

Dieses Stück wird nur von den Charakteren getragen, diese sind aber excellent.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




young-j
Also ich bin (während ich das schreibe) erst bei Folge 6 von Isekai Quartet.

Story:
Die Protagonisten aus den Anime Serien: KonoSuba, Re:Zero, Overlord & Youjo Senki treffen in einer Chibi Welt als Schüler einer gemeinsamen Klasse aufeinander. Alle wurden durch das zufällige Drücken eines auffälgen Roten Knopfes aus Ihren Welten in die von Isekai Quartet teleportiert.
An sich gibt es (noch) keine Story, sondern wir beobachten im Stil eines Slice-of-Life Comedy Animes unsere sehr verschiedenen Charaktere wie sie zusammen die Schulbank Drücken.

Animation:
Ist wie schon gesagt im Chibi Style, ich finde es passt sehr gut zu diesem banal-witzigen Setting.

Charaktere:
Um Isekai Quartet vollkommen genießen zukönnen, sollte man natürlich die vier Anime Konosuba, Re:Zero, Overlord & Youjo Senki gesehen haben.
Es gibt in Isekai Quartet keine/kaum background infos zu den einzelnen Charakteren, da der Anime ausgeht das man die Serien geschaut hat. (P.S Nur wegen Isekai Quartet habe ich Youjo Senki geschaut, und kann es jedem der es noch nicht gesehen hat wärmstens empfehlen das zu schauen).

Die Charaktere aus Konosuba sind allesamt so chaotisch wie man sie aus der Original Serie kennt. Bisjetzt habe ich auch das Gefühl das diese (besonders Kazuma) stark im Vordergrund von Isekai Quartet stehen. Overlord's Charaktere handeln alle wie auch schon in der Serie Overlord nur zum Nutze von Ains Oown Goal, dieser scheint sehr bemüht zu sein Harmonisch mit den anderen "Klassenkameraden" die Schulbank zudrücken, wo jedoch sein Team eher seine Dominanz zum Vorschein bringen möchte. Die Charaktere aus Re:Zero sind mir leider (noch) etwas zu ein-dimensional: Emilia & Rem sprechen positiv über Subaru, Beatrice & Ram dagegen beleidigen ihn sobald es eine Gelegenheit gibt. Da hoffe ich noch auf verbesserung. Die Charaktere aus Youjo Senki sind bis auf Tanya Degurechaff allesamt eher Support Charaktere die noch keinen großen Eindruck hinterlassen haben.

Musik:
Sowohl das Opening als auch das Ending von Isekai Quartet wird von den Charakteren selbst gesungen. Im Intro haben wir Kazuma, Subaru, Ains Oown Goal, und Tanya Degurechaff. Das Outro wird von Aqua, Emilia, Tanya Degurechaff & Albedo gesungen.

Fazit:
Dieser Anime ist definitiv ein lustiger Zeitvertreib, und gut um zumindest ein klein wenig die Zeit zu überbrücken bis Konosuba 3, Re:Zero 2, Overlord 4 oder Youjo Senki 2 ausgestrahlt werden (falls es jemals ein Konosbua 3 etc.. denn geben wird).

Kleine Randnotiz von mir: Durch Isekai Quartet Konnte ich sehr gut die Charakterlichen unterschiede zwischen Kazuma & Subaru erkennen, und finde das Kazuma wohl bewusst als kleiner Hauptfaktor in diesem Crossover gewählt wurde.

Spoiler!
Ich hätte nicht gedacht das sie so einen Kliffhänger einbauen.. da ist man richtig gespannt darauf was in Season 2 passieren wird!!!


MFG young-J

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Pingpengpo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Isekai Quartet

Kurz Bewertung:

Der Anime umfasst 12 Folgen, a 12 min.
Es geht um das Zusammentreffen vierer Isekai Anime.
Deswegen sollte man KonoSuba, Overlord, Re:Zero und Youjo Senki geguckt habe.
Alle 4, da man im Laufe der Serie wenig Hintergrundwissen zu den Charakteren finden wird. Ich kann auch herzlich alle 4 Isekais empfehlen, vorallem auch Youjo Senki, da dieser für manche unbekannt sein sollte.

Es ist ein kurz Anime, somit steht die Story, bzw. die Handlung im Hintergrund. Wenn man die 4 Anime gesehen hat, freut man sich dennoch immer wieder auf die nächste Folge, da dieser Anime von Charakteren lebt, die man zuvor lieben gelernt hat. Vorallem war man als Zuschauer sehr gespannt auf die Interaktionen zwischen den Charakteren aus unterschiedlichen Welten.

Fazit:
Empfehlung für zwischendurch und sogar einer meiner Lieblinge in der Spring Season.

Mfg Pingpengpo

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Tonizio
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich beschreibe mal wie ich den Schluss vom Anime erlebt habe um zu zeigen wie toll ich ihn fand.

Spoiler!
Ainz benutzt endlich coole Magic am Ende, dass fand ich ja schon mega. Aber als dann plötzlich andere Schüler in dieselbe Klasse kommen sollten dachte ich mir so, "OOHHHHHHH, 2. Staffel wubwub"[SPOILER]Achja gaaaaaaaaaaanz am Ende der letzten Episode gibts Season 2 Ankündiguuuuung.
[/SPOILER]

Im Grunde genommen fand ich es mega geil, schwer ohne spoiler zu beschreiben.
HYPE AUF 2. Staffel!!

Genre:
Also mit den Genres
Comedy, Comedy, Comedy, Fantasy, Fantasy, Fantasy, Magic, Magic, Magic, School, School
kann ich nur übereinstimmen. Ja genauso stehen bei mir die Genre eingetragen.
100% Comedy, alles Fantasy, Magic, Magic, Magic und sie sind in der Schule. Also haut hin.

Story:
Wer braucht eine sinnvolle Story wenn vier der beliebtesten Isekais in einem Anime vorkommen!

Animation:
Man siehe selbst, ich weiß nicht wie der Artstyle heißt, aber es passt alles super.

Charaktere:
Unsere liebsten Isekai Charaktere kommen alle zusammen und haben spaß und machen dummes Zeug. Was will man mehr im Leben?

Musik:
Top Notch Intro und Outro tbh. Hab mir jede Woche beide angeschaut.

TL;DR
Wer also ZUMINDEST 3/4 der Anime gesehen hat, in meinem Fall habe ich Re:Zero noch nicht gesehen, der MUSS sich diesen Anime gönnen!
Overlord sollte man alle 3 Staffeln gesehen haben damit man mehr lachen kann. KonoSuba hab ich nur eine gesehen und Re:Zero hab ich garnicht gesehen und ich fand den Anime trotzdem sehr geil.

ALSO AUF GEHT'S

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Xaler
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kommentar zu Isekai Quartet

Ich habe mich tatsächlich sehr auf ihn gefreut, mir die kleinen PV schon im Vorhinein angesehen und dachte: das wird witzig.
Und nach der ersten Folge wird das hier das erste Mal, dass ich mir eine Aussage zu einem Anime erlaube, den ich tatsächlich nicht zu Ende schauen werde.
Der Haken: dadurch kann ich natürlich nicht alles in Gänze bewerten.

Genre
Comedy
Ein Knopf erscheint. Es wäre ziemlich dämlich, ihn zu drücken. Oder?
Fantasy
Ein Isekai zu Isekais! Das greift gut in Comedy.
Magic
Zauberei bzw. Tricks mit Wasser. Ach Aqua.
School
Das Setting spielt an einer Schule.
(Erinnert von der Idee her an den Chibi-AoT-Anime, nur dass dieser allein schon sehr viele Charaktere hat.)

Handlung
Erlaube ich mir keinen Kommentar.

Animation
Sehr hübsch, aber einfach gehalten.
Die Visualisierung des EDs fand ich sehr ansprechend. ^^

Charaktere
Alle (wichtigen?) Charaktere aus KonoSuba, Re Zero, Overlord und Youjo Senki - gemeinsam an einer Schule.
Das kann was werden.
Die Charakterzüge aller bleiben bestehen, wobei ihre Phrasen passend gewählt sind. Und doch wirkt das Ganze auf mich ziemlich hohl.
"Natürlich!", werden jetzt einige sagen, "Das ist im Wesentlichen ein gut gemeinter Filler-Anime, um Wartezeit zu überbrücken und doch den stumpfen Humor mit meinen Lieblingshelden zu erleben!"
Ich wollte diesen Anime aber eigentlich mit Freunden schauen, um ihnen die Charaktere und somit die Haupt-Animes näher zu bringen. Durch den Lufteinschluss nicht möglich. Der ist der Grund, weshalb ichs nicht zu Ende schaue.

Musik
Ich finde Kooperationen mit den Seiyuus der Charaktere, bei denen sie das Opening bzw. Ending singen, sehr amüsant. Ist hier der Fall. Muss natürlich nicht heißen, dass es mir auch gefällt.
Das Hintergrundgedudel und die Soundeffekte waren auch ganz nett.


Vielen Dank, dass du das hier zu Ende gelesen hast, obwohl ich nicht alles bewerten konnte.

LG, euer Xaler

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Thulak
Erfrischend Leichtherzig.

Alle Charaktere sind von den gleichen Synchronsprechern vertont wie in den Originalen, was zu einem Gefühl der Vertrautheit führt.

Die Musik ist zwar nicht überwälltigend, aber auch weit entfernt von schlecht.

Mich stören an Isekei Quartet genau zwei Dinge:

Der Zeichenstil - einfach weil ich Chibi nicht mag

und dass Setting - Slice of Life mit Ains Ool Gown spricht mich nicht wirklich an.


Alles in allem bringt die Serie aber einen eigenen Charme mit sich, der sie, für mich zumindest, sehenswert macht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden