Detail zu Eden no Ori (Mangaserie):

8.96/10 (592 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Eden no Ori
Englischer Titel Cage of Eden
Japanischer Titel エデンの檻
Synonym 伊甸之栏
Synonym หนีตายเกาะนรกล้านปี
Synonym 逃离伊甸园
Genre Abenteuer Action Comedy Drama Ecchi Mystery Psychological Romance SciFi Shounen Violence
Tags Tags anzeigen
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2008
Ende: Winter 2013
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de MangaUnlimited
en Dragon & Fly Scans
en Death Toll Scanlations
Industriejp Kodansha (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Akira und seine Klassenkameraden reisen gerade in einem Flugzeug, als dieses auf einer Insel abstürzt, die von eigentlich ausgestorbenen Tieren bewohnt wird. Die Lage wird zusehends verzweifelter, als einige von Akiras Klassenkameraden lebendig gefressen werden, während andere sich aus Verzweifelung gegenseitig umbringen. Jetzt versuchen Akira und ein paar andere Überlebende das zu überstehen, was wie ein entsetzlicher Alptraum scheint.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 [Eden no Ori] Es gibt vielleicht ein anderes Ende
von Oga-Tatsumi in Archiv: Anime und Manga
992 17.04.2015 15:52 von NineArts
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Hidan0204
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich finde diesen Manga super Klasse.
Ja, er hinterlässt offene Fragen, die ich gerne geklärt hätte wie;
Spoiler!

- Wo ist Akiras bester Freund?
- Wer war Hades
- Wie sieht die Welt außerhalb der Insel nun aus?

Aber das ist im Grunde dann dennoch egal. Die Story hat mich bewegt und jedes mal wenn ich sie Lese muss ich am Ende ziemlich weinen. Von Anfang an hat mich das Abenteuer gefesselt. In Sachen Genre gibt es einen Punkt abzug. Klar wird Eccie ausgeschrieben und daher muss man erwarten, dass es drinnen ist, allerdings nervt es ehrlich gesagt zwischendrin, wenn man dauernd die Höschen der Damen anvisiert.

Die Story gebe ich 5 Punkte, auch wenn es Punkte gibt wo ich mich Frage warum und weshalb, tut das der Story an sich keinen abbruch und sie sind nicht relevant.
Spoiler!
Ich bin z. B. der Meinung, dass Hades eine andere Version von Akira ist

Es regt die Fantasie an, sich einiges selber zu Denken. Die Charakter waren durchgehend gut und stimmig, keiner hat mich genervt genervt. Auch kann ich die Kritik vieler nicht verstehen, die über das Ende gemeckert haben, klar - ich wiederhole mich - da blieben ein paar Fragen offen, dennoch war das Ende nicht vorhersehbar und auch die Story hat immer wieder überrascht. Ein wunderbares Werk, was ich gerne komplett auf Deutsch oder sogar als Anime gesehen hätte!

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Ikul
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Am Ende des Kommentars findet sich eine Erklärung des Endes.

Eden no Ori ist ein durchschnittlicher Manga, da er nicht besonders gut macht und einige Dinge größtenteils schlecht macht.

Genre: Die Genre wurden grössten teils erfüllt, allerdings würde ich noch Harem dazuzählen. Ausserdem wird Romance nur sehr unzureichen behandelt und sollte deshalb nicht unbedingt vertreten sein.
Spoiler!

Romance: Auch wen das Thema Liebe oft behandelt wird so gibt es nie einen Vortschritt im Liebesleben, da die Charaktere entweder sterben(Zaji) oder sich nicht trauen die Liebe zu gestehen (Rion, Akira)


Story:Die Story wird dem Setting einfach nicht gerecht, während die Story anfangs noch im Hintergrund stand, so wurde sie in den späteren Kapitel immer präsenter, was leider nicht gut funktionierte. Die Story hat einige gute Stellen welche gut geschrieben sind und die Geschichte vorantreiben.
Spoiler!

Die Stelle als sie ein Floss bauen wollen oder dann wenn sie die Pyramide auskuntschaften

Leider gibt es weitaus mehr Plotholes und Plotconveniences als gute Stellen, zudem ist die Story sehr leicht zu erraten, was die Chraktere dumm dastehen lässt und wirkt gegen Ende auch sehran den Haaren herbeigezogen.
Spoiler!

Plotholes: Was ist mit Hades passiert, was ist mit Kouhai passiert, wie sieht die Welt jetzt aus, wie sind sie in die Zukunft gekommen, ETC.
Plotconveniences: Als sie mit einem Floss fliehen wollen schmeissen zwei Andere alle wichtigen Charakter vom Floss, auch wenn sie keinen Grund dafür haben, nur wegen dem überleben die wichtigen Charakter, das merkwürdige Chimären Vieh kommt erst raus als Akira zurück kommt, warum ist es nicht schon früher aufgewacht, warum nicht schon bei Ihrem ersten Besuch? ETC.


Bilder: Der Zeichestil ist grundsätzlich duchschnittlich, allerdings sind die Tiere und Umgebung äussert detailiert und realistisch gezeichnet.

Charakter: Es gab einige sehr gute Charaktere, einige Durschnittliche und viele Schlechte.
Spoiler!

Die Guten: Yarai und Mariya
Yarai ist ein gut geschriebener Charakter mit Beweggründen, Geschichte und zu seinem Charakter passende Aktionen.
Mariya ist ebenfalls gut geschrieben, aber eher aufgrund seiner Entwicklung, Anfangs hat er fast nur mit Akira gesprochen und sich immer im Hintergrund gehalten, während er gegen Ende Verantwortung übernimmt und die anderen leitet.
Die Durchschnittlichen: Akira und Rion
Akira: Er ist einfach ein Standart Shonen Protargonist mit null Entwicklung.
Rion: Rion hat ebenfalls null Entwicklung und hat nur die Rolle der Freiheitsfreundin, als sie wird entführt, er muss sie retten, er macht etwas perverses, sie klatscht ihm eine, er liebt sie, sie liebt ihn, aber niemand sagt es dem anderen.
Die Schlechten: Hades und Nishikori
Hades: Er ist einfach nur da und nimmt auf bestimmte Dinge Einfluss, hat aber keinen Charakter, kein Ziel und keine Beweggründe.
Nishikori: Er ist einfach nur schlecht geschrieben, da er als einzige Charaktereigenschaft Machthunger hat, es wird nie erklärt warum er so ist, er hat keine Geschichte, keine Entwicklung und ist einfach nur böse.

Natürlich waren das nicht alle Charaktere, aber ich habe einfach nicht die Lust zu jedem etwas zu schreiben, allerdings sind die überbleibenden Charakter durchschnittliche oder schlechte Charakter.


Musik: In Mangas gibt es keine Musik.

Erklärung: Als ich mich durch die Kommentare der Anderen gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass sich viele über das Ende uneinig sind.
Hier also nun noch meine Erklärung.
Spoiler!
Das Flugzeug stürzt ab und wird dabei irgendwie in die Zukunft gebracht, in der Vergangenheit meint man aber, dass das Flugzeug in den Ozean gestürzt ist. Der Grossvater von Miina errichtet also dort eine Insel, auf dieser Insel lässt er Forscher ausgestorbenne Tiere mischen, weil diese seiner Enkelin so sehr gefallen haben. Das Flugzeug landet dann also in der Zukunft auf diesen Insel, nachdem dort alle Menschen gestorben und die Tiere entlaufen sind.

Ich hoffe mal das ich helfen konnte das Ende besser zu Verstehen
Fazit. Der Manga ist gut lesbar, hat aber einige stellen die man nicht hätte zeichnen müssen. Ich würde ihn Leuten empfehlen welche auf der Suche nach einem Action, Ecchi, Manga sind.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Shiki93
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wo sind wir!?
Spoiler!

Ist die absolute Jackpot-Frage in diesen Manga. Denn die Story findet auf einer scheinbar verlassenen Insel statt auf der die Überlebenden des Flugzeugsabsturzes, um ihr Überleben kämpfen müssen, im wahrsten Sinne des Wortes, denn so verlassen ist die Insel doch nicht...

Die Story ist der reinste Survival-Marathon und immer wieder passiert was unvorhergesehenes, was zwangläufig dazu führt, dass man mega gefesselt ist, und schnell wissen möchte, wie es weiter geht!
Leider findet die Story doch einmal ein Ende und ein offenes noch dazu, ich hätte gerne gewusst, wie es weiter ausgegangen wäre, aber gut... die besten Mangas enden früh!

Der Zeichenstil war einfach, aber super passend zu der Stimmung des Mangas und die Genre wurden alle erfüllt... auch Ecchi...

Ich lese eigentlich ziemlich ungern Ecchi, da es meist nur stört und anfangs hat es auch echt in den Augen geschmerzt und Lachkrämpfe verursacht, was dazu geführt hat, dass manch eine ernste Szene einfach nur verharmlost wurde.

Die Charaktere waren alle super und haben auch schöne Entwicklungen durchgemacht.

Fazit: der Manga war so super und spannend, dass ich in Gedanken noch beim ihm war, obwohl ich ihn schon zu Ende gelesen hatte!
Daher kann ich ihn nur als sehr guten Shounen weiter empfehlen, zumindest für die jenigen die auf Superpower verzichten können.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Arion93
Spoiler!
Omg, dieser Manga braucht dringend ein Ende was die Fragen beantworten! Falls irgendwer wichtiges vielleicht irgendwie was drehen kann damit es Antworten gibt Dan bitte ich darum!


Es ist echt unheimlich wie sehr mich die Geschichte gefesselt hat, so geil wa das! ABER:
Spoiler!
Das dass Ende so kurz gekommen ist und soviel fragen (nicht nur bei mir) offen gelassen hat... Was mich am meisten gestört hat war die Frage: warum war in den Turm, ganz oben, ein einzelnes Fass, mit einer nackten toten Frau, die ihren Schlüssel im Mund hatte? Ich meine Wtf? Und
Warum, warum haben die nicht eine verschlossene Tür aufgebrochen? Wenigstens im Turm hatte der Muskelprotz doch nur mal niesen brauchen so stark wie der is...

Naja ich bin ja nicht der einzige mit Fragen über Fragen.

Daher trotz der guten Arbeit nur 9

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




niciT
Sehr spannend aber das Ende ist etwas zu abrupt und offen.
Spoiler!
Am Ende wird einfach noch so viel eingeführt und dann hörts einfach auf -.-
Wie zum Beispiel die Zeitreise, der giftige Schleim, und dann natürlich noch der super Ausblick so im Sinne von sind wir die letzten Menschen, die den Schleim überlebt haben?
Ausserdem stellt ich mir immer die Frage, wie haben die das überlebt. Ich meine gabs die überhaupt eine pflanzenfressende Spezies? Trägt auf jeden Fall oft zur Spannung bei.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Romanchikku
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So lang dieser Manga auch war, so kurz wird mein Kommentar werden.
Also kurze Stellungnahme: Überraschend interessant! Die Story konnte ich gut verfolgen und sie war sehr spannend. Vielerlei verschiedene Szenen, hat mir gefallen! Doch so gut es alles war, das Ende war einfach nur Scheiße. Tut mir leid wenn ich es so sage, aber ich finde da hat man einfach viel zu viel weggelassen. Naja "viel" ja nicht, eher 2-3 Infos die mich brennend interessiert hätten. Auch gab es Szenen, die übersprungen wurden.
Beispiel:
Spoiler!
Die Rettung von der Vize?-Präsidentin aus der Falle, nachdem der 3 Köpfige Säbelzahn-Mutant getötet wurde? Oder wie haben die den Giftschleim überlebet? Auch hätte mich der Absturz "brennend" (Flachwitz) interessiert!


Hier die Szenen die mich noch interessiert hätten:
Spoiler!
Was ist mit dem Besten Freund von Akira? Wo ist der? Kein wiedertreffen? Oder, wie sieht die neue Welt aus? Ich hätte gerne diese Schlagzeilen gelesen ^^


Aber am meisten hatte mich die Romanze am Ende enttäuscht. Vielleicht blöder Spoiler, aber es gab keine Romantische Kuss-Szene! Auch die Beziehung von Akira und Akagami ist nur gering interessant geworden.


Naja lasse ich das mal alles Beiseite, hat mir der Manga ansonsten gut gefallen. Die Genre´s wurden sehr gut im Einklang eingebracht und haben regelrecht mit der Story harmoniert. Zwischendurch wurde es ab und an langweilig, doch es hatte sich meistens wieder gefangen. *hust* auch wenn ich etwas mehr Romantik erwartet hätte *hust* :D


Deswegen: Ein Zufriedenstellender Manga, der bestimmt jeden Otaku befriedigen würde. Man sollte sich nicht allzu viel Zeit mit dem Manga lassen. Ich habe ihn innerhalb einer Woche durchgelesen, zum einen weil es ja so spannend war, zum anderen weil es sonst zu nervenaufreibend wird sich da durchzuwühlen.

Deswegen2: Viel Spaß beim lesen.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Pet93
Genre
Story
Charaktere
Ich würde sagen der Beste Manga den ich bisher gelesen habe.
(auch wenn ich bisher noch nicht soo viele gelesen habe)
Der Manga hat mich wirklich gefesselt, ich konnte kaum aufhören ihn zu lesen und habe ihn in wenigen Tagen wortwörtlich verschlungen.

Die Story ist durchgehend sehr spannend.

Das einzige was mir an diesem manga nicht gefallen hat ist das Ende, das meiner Meinung nach zu aprupt war, das ende hätte man noch ausbauen können und einige offenbleibende Fragen beantworten können.
insgesamt hätte der Manga das Zeug dazu gehabt noch um einiges länger zu gehen
Spoiler!

Was passiert mit Hades und Kouhei wo führt der Gang unter dem Turm hin, was wird aus der Freundschaft zwischen Akira und Kouhai.
Was ist mit der restlichen Welt passiert, Wie kam der Großvater auf die Idee dass seine Tochter in der zukunft gelandet ist...


Fazit
Ich kann das lesen dieses Mangas auf jeden Fall empfehlen


Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Austrian
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ein wirklich mitreißender Manga, der vom Anfang bis zum Schluss Spannung in sich hatte

Genre: Waren alle dabei, wobei Romance sehr schwach vorhanden war.

Story: Ein wirklich Actionreicher Manga. Es geht auch viel um Freundschaft und Vertrauen. Einsamkeit, Abgeschlossen von der Restlichen Welt.

Bilder: Am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber zum Schluss immer besser werdend.

Charaktere: Die Hauptcharaktere haben mir sehr gut gefallen. Manche Nebencharaktere waren mir zu nervig. Man konnte gut verstehen wie man sich abgetrennt von der restlichen Welt fühlt.

Insgesamt ein Toptitel, aber das Ende war zu abrupt.

Frage:
Was war mit Kouhei und Hades oder hab ich da ein paar Kapitel ausgelassen?

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




catlove99
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
ich war so gefasst von dem Manga ich hab ihn bis 5 Uhr morgens gelesen, weil ich nicht aufhören konnte, bin dann um 8 Uhr wieder aufgewacht und hab direkt weiter gelesen. Nur um eins zu sagen das Ende gefällt mir nicht ganz so.


Spoiler!

Es Bleiben viele Fragen offen nämlich, was ist mit dem Typ mit der Maske und dem Besten Freund von ihm passiert? Und was passiert wenn sie in ihrer Heimatstadt ankommen? es sind ja ca. 45 Jahre vergangen also vermute ich die Eltern sind Tod von den ganzen Schülern aber was ist mit den Geschwistern, werden diese sie nicht mal treffen? oder werden die Schüler ihre Familien nicht suchen? dass hätte mich auf jeden fall noch sehr interessiert. Deswegen kann ich der Story nur 4 Sterne geben obwohl sie 5 verdient, aber trotzdem ist es ein Meisterwerk





ALSO AUFJEDENFALL LESEN UND VIEL SPAß ~(*-*~)

Stand: Gelesen

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Saribanani
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Noch nie hat mich einen Manga von Anfang an bis zum Schluss so gepackt wie dieser. Ich klebte förmlich an den Seiten fest und wollte unbedingt jedesmal wissen wie es weiter ging.
Klar der Manga ist zu Teils schwer zum begreifen, vorallem ist er am Anfang sehr verwirrend da viele Fragen hinaus geworfen werden. Jedoch wenn man alles genau gelesen und mitverfolgt hat, erkennt man schnell die Lösung des Rätsels.

Fazit:
Ich kann diesen Manga mit gutem Gewissen weiter empfehlen, er ist mitreissend und hat richtig viel Stoff zum nachdenken. Leider (für mich) ein etwas offenes Ende, aber trotzdem gelungen.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!