Detail zu Gantz (Animeserie/TV):

7.04/10 (2487 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Gantz
Englischer Titel Gantz
Deutscher Titel Gantz
Japanischer Titel ガンツ
Synonym Gantz 2nd Stage
Synonym Gantz First Stage
Genre
Action, Adult, Drama, Ecchi, Horror, Martial-Art, Military, Mystery, Psychological, Romance, School, SciFi, Seinen, Splatter, Supernatural, Violence
Tags
Adaption Gantz (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2004
Ende: Herbst 2004
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Gonzo K.K (Studio)
de Nipponart (Publisher)
de OVA Films (Publisher) Lizenz abgelaufen
de Watch Box (Streamingdienst)
en ADV Films (Publisher) Lizenz abgelaufen
en Anime Network (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Kei und Masaru sind alte Schulfreunde, die sich nach langer Zeit in einer U-Bahnstation in Tokyo zufällig wiedertreffen. Bei dem Versuch, einem auf die Gleise gestürzten Obdachlosen zu helfen, werden die beiden von der heranrasenden Bahn erfasst und brutal in Stücke gerissen. Doch das Leben der zwei Freunde ist nicht endgültig ausgelöscht. Sie finden sich als ihr eigener KLON zusammen mit anderen, eigentlich ebenfalls verstorbenen, Personen in einem mysteriösen Raum wieder. In der Mitte dieses Raumes befindet sich eine schwarze Kugel namens „GANTZ“! Als diese sich öffnet, gibt sie Fächer frei, in denen sich schwarze, auf jede Person maßgeschneiderte Cyber-Kampfanzüge, sowie futuristische Waffen befinden. Dann erscheinen Schriftzeichen und ein Bild auf der Kugeloberfläche und „GANTZ“ informiert die Anwesenden über ihre erste zu erledigende Mission. Es handelt sich dabei um einen Tötungsauftrag, von „GANTZ“ zynisch nur als ´Spiel´ bezeichnet! Mit dem Start eines 60-minütigen Countdowns, beginnt dann das unbarmherzige Spiel um Leben und Tod...

(Quelle: nipponart)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Gantz:O – Kazé kündigt Disc-Release des SciFi-Films an
von Wassily in Anime- und Manga-News in Deutschland
397 02.05.2019 11:10 von Wassily
2 Gantz: O
von MrSalomon in Rezensionen
2868 15.04.2019 03:04 von densch
14 GANTZ:O – offizieller Trailer, Key Visual & weitere Castmitglieder enthüllt
von Mr.Gin in Archiv: Newsecke
12372 29.09.2016 16:39 von HebiHime
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Yoso
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gantz

Hallo du! Falls du dich gerade fragen solltest ob es besser wäre Gantz anzusehen anstatt keinen Anime da deine Lieblinge gerade erst herauskommen, lass mich dich erleuchten....

Nein solltest du nicht, denn genauso dumm wie der name dieses Animes klingt genauso schlecht umgestezt wurde er. Angefangen bei der Animationsqualität über die Charaktere bis hin zur eigentlichen Story ist alles an diesem Anime absoluter Mist, die Entscheidungen der Protagonisten sind unlogisch seit Folge 1, und solange du mehr sehen willst als schlechte und schlecht nachgespielte Skripte und grausame 26 Folgen mit nichts außer rumgeschreie, geweine und völlig idiotischen Personen dann ist dieser Anime nichts für dich! Solltest du jedoch keine Standarts haben oder versuchen für alles schlechte eine Entschuldigung zu suchen dann hab viel Spaß mit dem absolut größten Mist den ich bis heute gesehen habe. Ich habe es nur bis Folge 18 geschaft den Rest habe ich einfach nur überfolgen. Die Handlung ist übrigens extrem vorhersehbar, ist in allen Aspekten ja schlimmer als die meisten Netflix Originals, grauenhaft!

Eines noch, die Idee hinter der Story mag interessant klingen und originell jedoch hatt man es nicht geschaft auch nur ein wenig dieser guten Idee auch umzusetzten. Das einzige dass ich von dieser Serie mitgenommen habe ist, dass ich jetzt auch wirkliches Referenzmaterial habe um in Zukunft den absoluten Abfall dieser Branche richtig ausfindig zu machen und dementschprechend zu bewerten.

Stand: Abgebrochen (21)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




UnohanaRetsu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Manchmal hätte ich mir an gewissen Stellen vom Anime mehr erwartet...

Denn zu Anfang fand ich eigentlich alles nachvollziehbar, was Aktionen von Kei und den anderen, anbelangten.
Man merkt deutlich gegen Mitte und Ende des Verlaufs das sich mehr auf die Dramatik gestürzt wird, als auf sinnvolle und "logische" Schritte.
Das hat mich deshalb Emotional dann wieder runtergerissen.

Ich bin eigentlich relativ nah am Wasser gebaut, aber aus irgendeinem Grund ließ mich die Handlung dann doch überraschend kalt.
Kato's Storyline hätte mich eigentlich mehr berühren müssen und auch viele der Nebencharaktere hatten echt tolle Ansätze. Wie bei Kato, war der Abschluss leider nicht so wie es hätte sein sollen. Das mag sehr Subjektiv sein aber, Ich schein mit der Meinung nicht allein zu sein.
Gantz (Das Objekt) an sich wurde auch nicht so wirklich ergründet und erklärt. Ich erwarte jetzt keinen Wiki-Eintrag aber so ein bisschen Information wäre nicht schlecht gewesen. Wie auch im Anime, kam nicht zu unrecht die Frage auf: "WAS WILL GANTZ EIGENTLICH!?"
Insgesamt war ich über den Abschluss recht enttäuscht. Schade.

Für einen Anime aus dem Jahre 2004 mit CGI zu arbeiten anstatt das ganze "Old school" zu halten, hätte dem Anime besser getan. Man merkt schon das, dass Budget an anderen Stellen besser hätte verbraten können. Hätte hätte...
Aber für 2004 dennoch in Ordnung.
Sehr schlecht hingegen fand ich die Subs, Wenn mehrere Quellen an Texten auf kamen konnte man aufgrund der selben Farbe und der dichten Position, nicht wirklich erkennen was von wem kam, außer man drückt auf Pause.
(Kann der Anime nichts für, Ich weiß, wollte es trz. erwähnen)

Tja was soll man noch sagen.. der nötige

BANG!
blieb aus.


Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Boromis
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hm, die Bewertung fällt mir schwer.

Dieser Anime macht sehr sehr vieles sehr sehr falsch. Und zwar immer dann, wenn es darum geht wie eine Situation/Szene im Detail gehandhabt wird. Sowohl story-telling-technisch, als auch aus Sicht der Handlung der jeweiligen Charaktere. Haufenweise "Formfehler" die sich ein modernes Werk niemals erlauben würde, die damals aber wohl noch verzeihbar waren - oder man wusste es nicht besser?

Ich verstehe daherwarum viele Leute bloß einen Stern vergeben haben.

Auf der anderen Seite aber bin ich froh bis zum Ende durchgehalten zu haben. Wenn man sich darauf einlässt und es schafft an diesen "Formfehlern" vorbeizuschauen, dann kann man erkennen was einem eigentlich vermittelt werden soll. Und das was ich sehen konnte hat mich davon überzeugt, dass Gantz zu Recht als einer der großen Klassiker gilt - wenngleich ich ihn nicht als Meisterwerk bezeichnen würde.

Damit komme ich unterm Strich zu einer recht ausgewogenen Bewertung von 7 Sternen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MingCR
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mit einem Wort: Armselig

Story: Verschiedenste Personen werden kurz bevor sie sterben sollten weggebeamt und müssen nun als Assassinen arbeiten. Mehr passiert da leider nicht.

Animation: Schattierung nicht vorhanden, spechender Charakter nur selten im Bild (wahrscheinlich, damit die die Lippenbewegungen nicht animieren mussten) und generell farblos

Charaktere: Den einen Stern nur, weil es so viele sind. Haben aber kaum Tiefe und es gibt keinen einzigen, der irgendwie Potenzial hat. Ausserdem möchte man spätenstens nach Folge 3 jeden von ihnen inhumieren.

Musik: Nicht mehr als 2 wiedererkennbare Tracks, die aber überraschend gut passen.

Habe nach Folge 12 abgebrochen, weil ich mir das nicht mehr antun wollte.

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cariii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
An diesem Anime gibt es so ziemlich nichts, was ich positiv bewerten würde :D
Die Charaktere wirkten auf mich ziemlich flach und aufs minimalste reduziert. Sex gibts andauernd, was irgendwie für mich in der Story ziemlich fehl am Platz war und dann auch noch so strange wie der ganze Anime an sich - Stichwort Hund!
Generell dachte ich mir bei dem kompletten Anime immer wieder nur WTF?!
So ganz hinter die Story gestiegen bin ich auch nicht und Animation/Charakter Design tun ihr übriges :D
Zumindest die Genre werden eingehalten - immerhin etwas

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




colida
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Okay das ist mein erster Kommentar und es handelt sich gleich um einen Stern... Naja ich habe das Bedürfnis meine nicht ganz (Gantz haha._.) so positiven Gefühle gegenüber Gantz rauszulassen.

Die erste Folge hat der Anime mir noch einigermaßen viel Freude bereitet allerdings schwenkten diese bald in Langeweile und und einige Momente in denen man seinen Kopf am liebsten gegen eine Wand geschlagen hätte. Die Story und die Charaktere waren (im Gegensatz zu den weiblichen Brüsten) unglaublich platt. Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen Brüste und Ecchi (wuhu brüste), solange diese einigermaßen gut in den Anime eingebaut werden... was hier nicht der Fall war. Ich mochte den Zeichenstil nicht, die kämpfe waren langweilig und die Gegner waren so unglaublich Nervig! Für mich war der Anime pure Zeitverschwendung und hat mich stark genug geprägt um ihm sogar meinen ersten Kommentar zu widmen.. tja.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




animejessy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
der anime ist ganz gut doch es ist einer dieser animes wo man den manga dazu braucht und das nervt mich


nun eig bin ich jz genau so schlau wie am anfang dieses animes
die fragen die man am anfang hate hab ich jz auch noch plus paar mehr
und das ende ist offen doch wer sich etwas damit befasst googlt usw... kommt auf ein ende... in diesen anime passiert und passiert und passiert aber die story geht verloren... nun die chrakter mag ich und sie verändern sich sie wachsen reifen usw... das mag ich echt aber der rest geht einfach unter in den ganzen kämpfen... was ist gantz warum gibt es gantz
Spoiler!
ich fand raus bei 100 punkten kannst du wählen das spiel endet man lebt sein leben, man macht weiter, man macht tode wider lebendig muss aber weiter machen

und der hintergrund zu den jeweiligen charakter ist auch sehr dürftig könnte mehr sein.
so viele mangas kann ein mensch gar nicht lesen um auf alle anime enden das ende zu erfahren deswegen klarer punkte abzug

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




DK98S117
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Guter Anime, der für mich seine Chance ein Meisterwerk zu werden, verspielt hat.


Genre: Alles erfüllt. Vor allem Splatter und Psychological.

Story: Die Story hat mir grundsätzlich gut gefallen, allerdings empfand ich manche Szenen als etwas in die Länge gezogen.

Animation: Der Zeichenstil ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Folgen merkt man dass gar nicht mehr. Spätestens nachdem das erste mal Blut spritzt zieht einen die Visualisierung in ihren Bann.

Charaktere: Die Charaktere sind wohl der größte Schwachpunkt von "Gantz": Zum Teil sind die Handlungen mancher Figuren nicht nachvollziehbar und behinderten, meiner Meinung nach, somit den Verlauf der Story. Zum anderen Teil sind die Charaktere auch einfach nur nervig.
Spoiler!
wieso flennt Kato eigentlich andauernd?! Am Anfang dachte ich mir, dass das irgendwie nur eine Ausnahme sein würde um eine emotionale Basis für den Charakter aufzubauen, aber man der Typ heult andauernd und zum Teil ohne triftigen Grund.
Gerade bei den Protagonisten wird viel Potenzial verschenkt.

Musik: Ich empfand die Musik meist als passend gewählt. Besonders dann wenn die Musik eigentlich eher das Gegenteil von dem vermittelte, was auf dem Bildschirm zu sehen war, kam die psychologische Wirkung stark zur Geltung.

P.S.: Ihr werdet beim gucken bestimmt mehr als nur einmal in euch gehen und euch einfach nur "WHAT THE FUCK!" denken. ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Neymow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Es gibt eine kleine Vorgeschichte zu diesem Anime und mir. Ich habe eine kurze Weile mal den Youtuber Kurono geschaut, dessen Lieblingsanime Gantz ist. So trat ich, zu dieser Zeit, mit hohen Erwartungen an Gantz heran, schaute die ersten zwei Folgen und brach den Anime ab. Dieses Verhalten finde ich selbst dumm und unbedacht, aber villeicht war ich dies zu dieser Zeit. Nunja ich war Anfang letzter Woche leider durch einer fiesen Bauchkrankheit ans Bett gebunden und so hatte ich wohl mehr als genug Zeit um nichts anderes zu tun als Anime zu schauen. Um es genauer zu sagen, ich hab Gantz geschaut. Und zwar ohne eine Pause. Nonstop. So hatte ich am Ende des Tages alle 26 Folgen geschaut.
Nun zur Bewertung:
Insgesammt lässt sich sagen, dass der Anime sehr durchwachsen ist. Vorallem der Teil nach dem Anfang ist dabei spannend anzusehen. Allerdings gibt es dann noch Stellen, wie z.B. den Anfang die trocken und fade wirken. An einer Stelle wollte ich zu gern den Anime abbrechen.
Spoiler!
Kurono (Protagonist) bricht in dieser Szene die Romance die sich hinsichtlich ihm und Kishimoto (Protagonistin, musste trotzdem ihren Namen googlen) gebildet hat in dem er fremd geht.
Das hat mich einfach total genervt und meine Sympathie, die die vorherige Abneigung gegen Kurono im Laufe des Anime abgelößt hat, zerstört, ja ok in der Luft zerrissen hat. Es war als hätte ich als Prinzessin den Frosch gegen die Wand geklatscht, nur um zu merken, dass der davor verzauberte Prinz in Wahrheit ein riesen Arschloch ist. Der einzige Punkt, der mich daran hinderte den Gantz abzubrechen, ist meine Einstellung gegenüber dem Abbrechen von Werken und die Hoffnung, dass sich die Sitouation doch noch irgendwie klärt.
Die Einzelbewertungen sehen dabei ähnlich aus. In seinem Genre ist der Anime ein Durchschnittliches Werk, die Story ist grundliegend sehr gut, mir aber total unsympathisch, die Animationen sind noch so ziemlich das Beste an dem Gantzen (hihi, sorry wieder ernst jetzt) und die Charaktere sind auch nicht schlecht. An sonsten hat der Anime durchschnittliche Musik und vorallem meine Abneigung. Wenn Charaktere nerven, dann nervt es Folgen zu sehen und so nervt irgendwann der komplette Anime. Nerven kann Gantz gut. Trotzdem ist so manches schön anzusehen. Deshalb nur 6/10 Punkten

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




EXDAStriker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gantz


Angefangen: 03.03.2016

Abgeschlossen: 07.03.2016


Dieser Anime ist wahrlich ein Toptitel. Trotz seiner Langatmigkeit an manchen Stellen wurde er fast nie langweilig und machte mich immer gespannt auf die nächste Folge. Auch hatte er Situationen erschaffen mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe.
Spoiler!
Zum Beispiel: Das sterben einer Hauptperson.


Genre (5/5):

Alle 8 Genre Kategorien sind zu 100% erfüllt worden. Trotzdem hätte das Genre Comedy auch hineingepasst, da manche Situationen schon lustig waren.


Story (5/5):

Die Story ist wirklich Top in dem Anime. Allein der Gedanke, dass die Toten als Kopie ihrer selbst auf Missionen um Leben und Tod geschickt werden macht den Anime echt sehenswert.


Animation/Bilder (3/5):

Qualität der Animationen und Bilder sind ganz okay! Keine Schum­me­leien und die Räder der Autos haben sich auch gedreht.


Charaktere (4/5):

Die Charaktere sind den Zeichnern in ihrer Darstellung gut gelungen. Jedoch muss man sich erst einmal an sie gewöhnen, da sie eine Zeit lang gebraucht haben um sich an ihre Situation zu gewöhnen. Was diesen Aspekt angeht solltet ihr Gedult haben, da die Akteure als Menschen wie du und ich dargestellt werden und somit eine Zeit lang brauchen sich auf das ganze einzulassen.


Musik (4/5):

Intro und Outro sehe ich mir meistens nicht ( oder am Ende ) an, da sie für mich zu viel vom Anime verraten. Intro&Outro sind schrecklich und gefallen MIR garnicht. Die Musik im Anime selbst war jedoch zufriedenstellend und passte zu den Ereignissen.



Ich kann diesen Anime an Leute empfehlen, welche keine Probleme damit haben ab und zu Gedult zu üben. Ebenfalls erfordert der Anime eine gewisse Resistenz gegenüber Gewalt, da z.B.: eine Situation für mich zu weit ging.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden