Fanart
Danke an Yuriko..



Detail zu Gantz (Animeserie):

7.35/10 (1155 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Gantz
Jap. Titel ガンツ
Genre Action Adult Ecchi Horror Psychological Romance Splatter Violence
FSK
SeasonStart: Frühling 2004
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
IndustrieKeine Unternehmen eingetragen.
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Kei und Masaru sind alte Schulfreunde, die sich nach langer Zeit in einer U-Bahnstation in Tokyo zufällig wiedertreffen. Bei dem Versuch, einem auf die Gleise gestürzten Obdachlosen zu helfen, werden die beiden von der heranrasenden Bahn erfasst und brutal in Stücke gerissen.



Doch das Leben der zwei Freunde ist nicht endgültig ausgelöscht. Sie finden sich als ihr eigener KLON zusammen mit anderen, eigentlich ebenfalls verstorbenen, Personen in einem mysteriösen Raum wieder. In der Mitte dieses Raumes befindet sich eine schwarze Kugel namens "Gantz"! Als diese sich öffnet, gibt sie Fächer frei, in denen sich schwarze, auf jede Person maßgeschneiderte Cyber-Kampfanzüge, sowie futuristische Waffen befinden. Dann erscheinen Schriftzeichen und ein Bild auf der Kugeloberfläche und "GANTZ" informiert die Anwesenden über ihre erste zu erledigende Mission: Es handelt sich dabei um einen Tötungsauftrag von "GANTZ" zynisch nur als "Spiel" bezeichnet!

Mithelfen! [ BETA ]

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Die neuesten Kommentare:





TheUkami
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich frage mich warum hier so viele was gegen den Anime haben. Alle denken nur das es darin um gewalt und sex/ecchi geht. Ich finde man sollte sich den Anime wenigstens bis zum Ende anschauen und danach am besten mit dem Manga weitermachen der ca. bei Kapitel 90 weiter geht. Ich fand die Atmosphäre einzigartig, die Characktere toll und das ganze "Wie die Welt nun einmal ist" Setting genial. Anfangs hab ich auch nur die ersten paar Folgen geschaut und knapp 2 Jahre später bereue ich es das ich diesen Anime nicht schon früher weitergeschaut habe. Wer dem Anime nicht einmal eine Chance gibt und es nur als Massenabschlachten ansieht weiß nicht was ein guter Anime ist punkt :P :D Auf jeden fall Empfehlenswert

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Ivabaer
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Gantz ist die Skurrilität selbst.
Wenn man nur nur die Beschreibung hier dazu gelesen und sich keine Kommentare angesehen hat, wird man doch überrascht über das sein, was man sich da ansieht.
Der Beschreibung nach geht man davon aus, dass es sich um einen actionreichen Anime handelt, bei dem die Charaktere um ihr Leben kämpfen. Das kann man auch so sagen, jedoch gehört zu Gantz so viel mehr dazu.
Vorerst muss man erwähnen, dass die Menschheit oder die Gesellschaft fast durchgehend negativ dargestellt wird. Gewalt, hochgradiger Egoismus und sexuelle Belästigung gehören zum Alltag und sind bei Gantz quasi "normal" und werden auch sehr direkt gezeigt. Das hat mich ehrlich gesagt überrascht. Es sind zwar ein paar einzelne, "gute" Menschen vorhanden, doch die sind in meinen Augen zu naiv, gutmütig und fallen daher selbstverständlich auf die Nase, weil sie eben letztendlich nichts gebacken bekommen. Die Welt in Gantz besteht also nur aus gewaltätigen, selbstsüchtigen, perversen, kranken(jo, wie viele Adjektive noch?) "Unmenschen" und naiven Pseudo-Gutmenschen. Da fällt es mir schwer jegliche Sympathie für auch nur einen Charakter zu empfinden. Ich gehe aber auch stark davon aus, dass das so gewollt ist. Letzten Endes war mir dann wohl doch noch Kuruno, der Protagonist, noch der sympathischste Kerl, aber auch nur dank seiner Entwicklung.

Dazu kommen noch die wirklich merkwürdigen Aliens, vor allem die ersten. Was sind das denn bitte für Unwesen? Unter einem Alien stelle ich mir keine komische "Zwiebelviecher" vor.
Besonders der Anfang von Gantz ist so seltsam und einfach krank, dass es mich doch erst einmal abgeschreckt hat und ich mir die Frage gestellt habe: Was zum Teufel schaue ich mir da eigentlich an?
Doch ich empfehle jedem, der genauso denkt, einfach weiterzuschauen, denn dieses ganze abgedrehte Zeug legt sich nach einer Weile oder man gewöhnt sich dran D:.

Trotzdem stelle ich mir bei vielen Dingen die Frage, ob den wirklich alles hätte sein müssen?
Manche Szenen wirken einfach unangebracht und unpassend.

Beispiel:
Spoiler!
Was war denn das mit dem Hund und Kishimoto. Einfach widerlich und ich frage mich, wo da der tiefere Sinn steckt?


Die Story ist meiner Meinung nach auch sehr berechenbar und wirkt nach einer Weile monoton. Die Personen bekommen eine Mission von Gantz, sie erledigen diese, danach können sie wieder tun, was sie wollen bis Gantz einen neuen Auftrag erteilt. Dazwischen gibt es unzählige Tote und Blutgespritze. Außerdem wirkt der ganze Anime in die Länge gezogen. Szenen, die eigentlich in Bewegung und spannend sein sollen, dauern einfach viel zu lang. Die Charaktere stehen nur rum und führen sinnlose Gespräche, wenn überhaupt. Es geht irgendwie nicht voran und ich hätte auch vermutlich vorgespult, wenn der Stream nicht so rumgespackt hätte.

Die Charaktere an sich sind wie schon angedeutet eher nervig und regen mich einfach nur auf. Manche Charaktere sind einfach nur zu dumm, ich habe mir wirklich oft an die Stirn gefasst. Andere wiederum sind zögerliche Angsthasen, die einfach nur dastehen und nichts tun. Eigentlich habe ich eher das Gegenteil erwartet. Ich muss aber sagen, dass sich das zum Ende hin bessert.

Kuruno ist anfangs ein perverser, notgeiler und arroganter Schüler. Also so einen notgeilen Charakter habe ich schon lange nicht mehr gesehen, der würde mit allem in die Kiste steigen, was nicht bei drei auf dem Baum ist, kein Scherz xD! Vor allem sind seine perversen Gedanken einfach so oft unpassend.
-> "Hm, ich befinde mich in einer lebensgefährlichen Situation und könnte bald sterben. Ach egal, da ist eine Frau mit (riesigen) Brüsten!" Nein, so was ist nicht ganz so mein Fall.
Doch glücklicherweise verändert sich sein Charakter und Verhalten(
Spoiler!
nachdem er zum ersten Mal mit einer Frau geschlafen hat ._. Oh, really?
) zum positiven. Er entwickelt sich weiter, wird selbstständiger und verantwortungsbewusster.
Da man von allen Charakteren aber nur Kurunos Gedanken und größtenteils seine Sicht mitbekommt, erfährt man nicht allzu viel über die anderen.
Katou hat zwar auch eine kleine Entwicklung hinter sich und kann über seinen eigenen Schatten springen und endlich mal den Abzug drücken, doch die restlichen Charaktere sterben einfach zu schnell, sodass man nicht viel von ihnen wahrnehmen kann.
Katou ist übrigens richtig nervig, da er ja keiner Fliege was zu Leide tun kann, selbst wenn sein Gegner ihn töten will.
Kishimoto ist auch nicht sonderlich spannend, Jouichiro Nishi trifft es mit seiner Beschreibung ganz gut(eigentlich liegt er mit seinen Behauptungen bei jedem richtig). Sie ist einfach abhängig von allen anderen und versteckt sich immer hinter Katous Rücken. Im Verlauf der Story ist zwar auch sie ein aktiver Teil der Gruppe, doch trotzdem hält sie sich mehr im Hintergrund.

Die Animation und Bilder finde ich nicht besonders gut. Der Zeichenstil ist nicht so meins, ist eben geschmackssache aber die Animation.. Was soll ich sagen? Teilweise wirkt sie wirklich lächerlich. Gewaltszenen können oft nicht ernst genommen werden, weil es so unecht und unrealisitsch aussieht.

Beispiel: Kuruno und Katou werden vom Zug erfasst, während sie vor ihm wegrennen. Logischerweise müssten also irgendwie ihre Körper niedergerissen, platt gefahren oder weggeschleudert werden. Was passiert stattdessen? Ihre Köpfe werden abgehackt und fliegen durch die Gegend, als wären zwei scharfe Messer an den Zug angebracht worden...

Solche lächerlichen Szenen kommen häufiger vor, weshalb man schon fast darüber lachen kann.

Fazit:
Die Story ist merkwürdig, seeeehr merkwürdig, bessert sich aber.
Die Charaktere sind nervig, sollen aber vermutlich auch so sein.
Die Animation ist schlecht.
Die Musik habe ich nicht wirklich wahrgenommen, doch das Opening hat doch Ohrwurmpotential.

Meine Bewertung klingt also auch eher negativ und trotzdem kann ich mich nicht festlegen. Die Story mag zwar seltsam sein, doch die Autoren haben sich auf jeden Fall etwas dabei gedacht. Wenn man den Anime bis zum Ende ansieht, geht einem möglicherweise ein Licht auf.
Ich gehe davon aus(das habe ich auch schon zuvor häufiger gelesen), dass es sich bei Gantz um eine Gesellschaftskritik handelt. Die Story war also nicht ohne Grund teilweise krank und widerlich. Am Ende wird dem Zuschauer vor Augen geführt um was für eine kranke Welt es sich in Gantz handelt. Man muss sich einfach sein eigenes Bild machen und sollte stets im Hinterkopf behalten, dass vieles doch Sinn ergibt.
Daher kann ich nicht sagen, ob Gantz sehenswert ist oder nicht.
Es kommt definitiv auf den eigenen Geschmack an, meiner ist es nicht so wirklich. Wenn man aber schon den Anime anfängt zu schauen, sollte man es auch bis zum Ende durchziehen, da eben vor allem der Anfang seeeeehr seltsam ist.

Ich würde Gantz eine Bewertung von 6-7 geben, verglichen mit anderen Animes, die eine Bewertung von 7 erhalten haben, gebe ich dann aber doch 6. Vielleicht muss ich den Anime auch erst mal auf mich wirken lassen. Lasst euch auf jeden Fall nicht von den Kommentaren allzu sehr beeinflussen und macht euch einen eigenen Eindruck.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




natsuslayerXzero
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
gantz ist der anime der kein blatt vor denn mund nimmt und das wirklich sowohl auf burtaler,gedanklich und sexueller hinsicht wer gantz eine weile guckt wird das sehr schnell merken einziges vorweg dieser anime endet in einem fillarc worauf man sagen kann das es im manga ab einer stelle anderes wie bei vielen anime leider weiter geht aber ich will hier nicht zusehr spoilern daher gehe ich darauf nicht weiter ein gebe denn tipp ab einer gewissen stelle im manga dann weiter zu lesen und sich vllt denn manga anzuschauen ist er aufjedenfall wert aber dies gilt lieber nur für leute die diesen anime und seine art auch mögen sonst sollte man es lieber lassen ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Madhatter92
Ich schließe mich den vielen Kommentaren weitgehend an. Ich habe zuerst den Anime gesehen und war ehrlich gesagt verwirrt und dachte: "Krepieren hier einfach nur Leute, die bereits schon einmal gestorben sind, auf eine blutige und brachiale Art? Dann habe ich ihn abgebrochen und sah irgendwann später den Life-Action-Movie und dachte mir, dass man schon eher mit den Anime gepfuscht hat und habe mir einfach den Manga reingezogen. Ich war von der Vielschichtigkeit begeistert und fand die Tatsache, dass Gantz einfach gnadenlos ist erfrischend. Mich hat es langsam echt genervt, mir Animes/Mangas reinzuziehen bei denen die Protagonisten fast IMMMER lebendig aus der Gefahrensituation rauskommen. Letztendlich geht mir da eher eine Art Botschaft auf die Gantz mir vermittelte: Der Tod ist unparteiisch, unwillkürlich und kann jeden erwischen.

Jedenfalls ist das aus meiner Sichtweise so und wie ist es bei euch?

PS.:Ich bewerte hier lediglich den Manga, damit die armen Schweine die vom Anime enttäuscht sind, sich ihn mal durchlesen.

Fazit: Meisterwerk

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




NezuYa
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Habs nicht so mit langen Reviews und dem beschreiben von irgendwas was in dem anime vor sich geht.. mach das einfach mal so wie ich denke ^^

Also.. ich bin von Gantz ziemlich begeistert.. auch wenn ich den zeichenstil anfangs absolut gaaaaaaaaaaaaar nicht abkonnte, hab ich mich dran gewöhnt und zum Glück hab ich das.! Ich fand gantz einfach klasse. Wurde nie langweilig, blieb immer spannend.. Wollte die ganze Zeit wissen ob Kuruno bis zum Ende überlebt oder nicht '-' und eigentlich steh ich auf Gemetzel mit Sinn!

Muss hier Roly zustimmen. Das hier ist der erste Anime bei dem ich die deutsche synchro gar nicht mal so schlecht fand

Von den Charakteren konnt ich Kuruno am meisten leiden.. auch wenn er naja ich sag mal in manchen dingen etwas eigen ist. Kato hätt ich zwischenzeitlich einfach gerne erschossen. Wie kann jemand SO nervig sein?! Hab mich selten so gefreut jemanden sterben zu sehen, wie bei Kato *^* obwohls mir für Kishimoto dann doch wieder leid getan hat.

yee ich geb Gantz 10/10 auch aus dem grund, dass es meiner meinung nach mal eine gute neue Idee war, die dann auch ziemlich gut im Anime umgesetzt wurde.!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




-HinaLuna-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nach der 1. Folge konnte ich einfach nicht mehr
Gantz ist der schlechteste/dümmste Anime den ich je gesehen habe
Als ich die negativen Kommentare über Gantz gelesen habe hab ich gedacht dass der nicht soo schlimm sein wird aber Oh gott neein der ist richtig schlecht
Der Hauptcharakter Kei ist so ein perverses ... >o<
Dieses Mädel da (name vergessen) hat eine richtig nervtötende Stimme
Masaru war der einzige den ich ok fand
Die Bilder waren für das Jahr 2004 sehr schlecht
Ich weiß ich hab bei Folge 2 abbgebrochen deswegen weiß ich fast nichts von der Story.
Das einzig eine was ich richig geil fand war das Opening *O* Ending war fad.


So jetzt noch was : Ich als Splatter-Fan hab hier richtig viel Blut erwartet doch es war in der U-Bahn-Tod-Szene so unnötig
Ok tot ist tot aber ich will doch keinen abgetrennten Kopf von Kei sehen ich habs eh verstanden dass er erfasst wurde -.-

Mein Fazit: Wer auf unnötige Gewalt/Blut steht wird diesen Anime abgöttisch lieben ;)
Lg -HinaLuna-

Stand: Abgebrochen (2)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




UnicornNyuu
Ich hab den manga gelesen und habe mir schon bei der ersten folge nur gedacht wie schlecht und scheisse ist der anime nur?
Der manga ist 1000000mal besser. Die Dialoge sind dermaßen schlecht und die tusse hat eine Männerstimme...
Die Qualität ist echt kake. Das erinnert mich mehr an einem marvel cartoon als nach einem anime. Alles kake erzählt werde mir das nicht mehr weiter reinziehen.
Ich kann euch den Manga einfach lieber empfehlen dort wird auch alles besser dargestellt und die Charaktere sind dort iwie besser...

Keine Bewertung

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Bryce
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Gantz ist so ne Sache für sich.

Das Genre ist bereits nicht so meins. Allerdings werden schon alle Punkte erfüllt, folglich auch die Punktzahl.

Die Story finde ich extrem schwach. Es gäbe Potenzial, allerdings erfährt man kaum was darüber, was Gantz nun eigentlich ist. Außerdem stirbt eigentlich jeder Charakter. (außer der Hauptcharakter, bei dem ist es ein offenes Ende) Vorallem bei der Frau mit dem Buch "Das Labyrinth" (mir fällt gerade ihr Name nicht mehr ein) hat es mich echt genervt, dass auch sie stirbt. Ich dachte eigentlich, dass sie noch eine größere Rolle spielen wird, nachdem das ganze mit diesem Buch vorkam und sie auch mal jemand war, der gegen diese Aliens was ausrichten konnte und auch diesem Buddha ordentlich zugesetzt hat.
Man weiß auch nicht wo die Aliens eigentlich herkommen bzw. aus welchem wirklichen Grund man gegen sie kämpft.

Mit den Charaktern kann ich einfach nicht viel anfangen.
Den Hauptcharakter find ich fast am nervigsten von allen. (sowas kommt bei mir sonst selten vor) Allgemein haben sie recht wenig Charakterzüge und auch keine tolle Hintergrundgeschichte oder so etwas.

Die Musik war ganz in Ordnung, aber es gab keine Lieder, bzw. nur eines, welches nicht mal im offiziellen Soundtrack drin war, welche mich richtig überzeugt haben.

Ich würde ihn kein 2. Mal anschauen und hätte ihn auch nicht angeschaut, wenn ich gewusst hätte, dass die Story so schwach ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




fenfen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
also das einzige was mir da einfaellt... was hat der storywritter bitte geraucht???
das ist nicht als negative kritik gedacht, die story ist wirklich extrem originell und entwickelt sich immer wieder ganz anders als man es erwartet.
der zeichenstil sieht richtig gut aus, so gut das die aliens schon wieder ziemlich wiederlich aussehen.
die aliens an sich finde ich auch ziemlich "originell" was meiner meinung nach der einzige schwachpunkt an diesem anime ist. Wer denkt sich bitte so etwas surreales aus??
Aber davon mal abgesehen ist der anime ein toptitel, guter zeichenstil, viel echi(ein bischen zuviel sogar) und gute accion und horror szenen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Noblesse
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin bei dem Anime bißchen zwiegespalten.
Zu einem Ja - er ist gewaltätig! Und Ja - er wurde damals ziemlich runter gemacht.

Die Charaktere finde ich irgendwie zum größenteils unsympathisch. Aber mir gefiel die Geschichte dazu. Irgendwie war es interessant.
Irgendwie fand ich auch die Missionen dazu ziemlich cool. Wer Matsch mag und auf große Brüste steht dem wird das hier gefallen.

Ich bin so hin und hergerissen. Manche Szenen waren mega unnötig und einfach nur brutal aber gleichzeitig faszinierte er mich auch.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!