Detail zu Darling, I Love You! (Mangaserie):

6.82/10 (259 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Darling, I Love You!
Japanischer Titel ダーリン アイラブユー
Genre
Romance, School, Shounen-Ai
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2000
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Akuma Corporation
Industriejp Tokuma Shoten (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Norika hatte immer nur seine Eltern als Familie. Nachdem seine Mutter verstarb, musste er schnell erwachsen werden und selbst seinen kranken Vater pflegen.
Nach 15 Jahren des Schweigens meldet sich plötzlich Norikas Onkel mütterlicherseits und will ihn dazu bringen, sich an einer Schule einzuschreiben, die auf einer Insel gelegen ist.
Diese Schule ist in zwei Lager geteilt: Die reichen Leute und die nicht-reichen Leute. Norika gehört letzterer Gruppe an.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieses, im Jahre 2000 veröffentlichte ShounenAi Werk, wurde von Ioka Noel geschrieben und Mamahara Ellie gezeichnet, die bisher einzigste Zusammenarbeit.

Nach jahrelanger Ignoranz lebt Fujiya Norika nun unter Obhut der Kourakuin Familie, die Familie seiner verstorbenen Mutter. Durch seinen Cousin Yuusuke wird er an der Saint-Sunshine Privatakademie aufgenommen, einer völlig übertrieben und auffällige Einrichtung für die reichen Erben des Landes. Eine ganz andere Welt für Norika, welche er nur im 'Pflaumendorm' entkommt, der wohl herunter gekommensten Behausung auf dem kompletten Gelände. Dort lernt er seinen Mitbewohner Hamada Yukari kennen, dieser hat den sehr ehrgeizigen Plan die Diskriminierung zwischen den normalen Schülern und den reichen Erben zu stoppen. Dafür will er Norika nutzen, dies sieht der naiv - aufdringliche Yuusuke allerdings gar nicht gern!

Die Zeichnungen sind sehr klar und zeichnen sich durch viele Details - vor allem in den Hintergründen - aus. Liebesszenen bekommt man in diesem Werk allerdings nicht zu sehen, hier treten die berühmte Nachtblende und Überblenden bei Kussszenen ein.

Charaktermäßig hat mir am besten Yukari gefallen, welcher ganz schön hinterlistig sein kann welcher somit das komplette Gegenteil zu Yuusuke darstellt. =)

Ein sehenswerter OneShot welcher sich leider zu leicht auflöst, mit schön an zu sehenden Zeichnungen.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LeMaya
Ein kurzweiliger Manga, der Fans des Genre Shounen-Ai (Yaoi) bestimmt gefällt. Passieren tut allerdings nicht viel und zum Schluß kommt der Manga etwas unrealitisch rüber, da man das Gefühl hat, dass plötzlich jeder schwul ist (Vater, etc.)

Die Story war ein klein wenig unlogisch und es kam sehr viel auf einmal.. Aufgrunddessen war sie es manchmal schwer inhaltlich zu folgen und es war leicht verwirrend.

Der Zeichenstil hat mir jetzt nicht wirklich gefallen, da er für mich etwas Neues war. Allerdings muss man hier hinzufügen, dass ich auf dem Gebiet Manga noch sehr neu bin.

Also für Shounen-Ai Fans bestimmt eine schönen kleine Erweiterung und ein kurzer Manga für Zwischendurch. Aber dadurch, dass er nicht wirklich mit einer Besonderheit heraussticht, ist er auch nicht wirklich etwas Besonderes, aber dennoch hat es Spaß gemacht, ihn zu lesen.
Deswegen für Fans Sehenswert/ bzw. Lesenswert.
Deswegen gute 6 (knapp an den 7 vorbei) Punkte.

Stand: Gelesen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Nyami Mezuki
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich finde es angenehm diesen Manga zu lesen, keine Ahnung warum, ich kann mich ja nicht mal mit dem Zeichenstil anfreunden. Jedenfalls, wer ein Feinschmecker im Thema Zeichenstil ist, sollte sich an den der hier verwendet wird gewöhnen, sonst verdirbt es einem ja noch die Lust am Lesen!
Manchmal war ich von dem Aussehen der Charakter geschockt, das muss ich zugeben...
In der Story kommen so einige gewagt Wörtchen vor, aber keine gewagten Szenen, das heißt; Yaoi gibt es zwar sehr viel, aber eher mehr von der reinen Sh?nen-Seite.

An sich ein schöner Yaoi-Manga, für Yaoi Fans nur empfehlen. ^-^

Stand: Gelesen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden