Detail zu Fruits Basket (Animeserie/TV):

8.05/10 (1883 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Fruits Basket
Englischer Titel Fruits Basket
Japanischer Titel フルーツバスケット
Synonym Furuba
Genre
Comedy, Drama, Fantasy, Harem, Magic, Romance, School, Shoujo, Slice of Life
Tags
Adaption Fruits Basket (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2001
Ende: Herbst 2001
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Emania
Industriejp Studio DEEN (Studio)
en FUNimation (Publisher)
en Geneon Entertainment Inc. USA (Plattenlabel)
en hulu (Streamingdienst)
en Madman Entertainment (Publisher)
en MVM Entertainment Ltd. (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Tohru ist im Moment obdachlos, da das Haus ihres Großvaters, bei dem sie seit dem Tod ihrer Mutter lebt, renoviert wird. Momentan lebt sie in einem Wald, neben dem Anwesen der reichen Familie Souma. Ein paar der Familienmitglieder gehen auf die gleiche Schule wie Tohru und so empfinden sie Mitleid mit dem Mädchen und lassen es bei sich wohnen. Schnell stellt sich heraus, dass nicht alles in dem Haushalt der Souma mit rechten Dingen zugeht. Immer, wenn die Mitglieder der Familie mit dem anderen Geschlecht in Berührung kommen, verwandeln sie sich in Tiere.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Regisseur
Sonstige
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Fruits Basket 2nd Season – Promo-Video und Start im Frühling veröffentlicht
von Kaira in Anime- und Manga-News
1155 18.01.2020 12:47 von godzero
30 Fruits Basket (Zenpen) - Diskussionsthread
von Shana:3 in Airing-Anime
1662 22.09.2019 18:22 von Shana:3
2 Welche Airings erblühen im Glanz des Frühlings? | Airing-ProxCast Frühling 2019
von SilentGray in Ankündigungen und Projekte
3900 23.04.2019 14:24 von AshLynx
15 Fruits Basket – neues Visual und Promo-Video veröffentlicht
von nych in Anime- und Manga-News
8389 18.03.2019 16:32 von Kaira
1 Manga/Anime Fruits Basket
von AnimeGirl1990 in Archiv: Anime und Manga
859 09.01.2016 21:12 von Sakura-Chan...
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Symphonie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fruits Basket

Der Anime hat mich positiv überrascht. Ich war eher skeptisch, da ich den Stil von den Charakteren nicht so ansprechend fand.

Die Story ist sehr interessant und mal etwas anderes. Romantik habe ich jetzt nicht so wirklich gespürt, es wurde eher angehaucht. Bei den Charakteren ist es auch eher schwierig sich festzulegen, wer wen mögen soll. Es ist eher eine Dreiecksbeziehung. Für mich wurde der Anime nicht langweilig und ich muss gestehen, dass ich sehr traurig bin, dass es keine weitere Staffel gibt. Es besteht aber immer noch die Möglichkeit den Manga weiterzulesen. Insgesamt ein sehr süßer Anime, wenn man nicht zu hohe Erwartungen hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




OtakuOfAnime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe ihn zwar nicht zu ende geschaut, aber schreibe trotzdem meine Eindrücke.

Genre:
Comedy : Ist auf Jeden Fall vorhanden fehlt, aber noch etwas.
Drama : Ist vorhanden und meiner Meinung nach ausreichend.
Fantasy : Auf jeden Fall vorhanden und gut gelungen.
Romance : Ist vorhanden aber Für mich ein bisschen wenig.
School : Ist ja offensichtlich.
Slice_of_Life: Auf jeden Fall.

Story:
Wie gesagt den Anime hab ich nicht zu Ende geschaut aber bis jetzt richtig gut.

Animation/Bilder:
Ich finde es richtig schön und mir gefallen an sich etwas ältere Zeichenstile da sie meistens viel schöner sind als die neuen.

Charaktere:
Auf jeden Fall sehr gut da sie sich zum Teil komplett unterscheiden. Aber da sie sich so unterscheiden gibt es auch mal Streit der ziemlich lustig ist.

Musik:
Sehr schön das gefällt mir wirklich sehr gut und ich könnte mir das Tag und Nacht geben.

Fazit:
Empfehle ich jedem weiter der auf die älteren Animes steht da der Zeichenstil nichts für jedermann ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




samjam1993
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also: warum zur hölle wird dieser scheiß anime so gefeiert??
genre...romance?? bestenfalls angedeutet...comedy vorhanden aber einfach nur schlecht...

story...sooo viel potenzial, aber kaum umgesetzt. ich habe die ganze zeit gewartet ob da noh story und nicht nur fillerfolgen kommen... zum schluss ein bisschen story reingeklatscht, die zu kurz war damit sie scön sinn ergeben hätte.

animation...ich habe den anime am anfang zwei mal abgebrochen, weil ich mir die animation nicht geben konnte. gruselige riesen augen in viel zu großen köpfen. war nicht meins.

charaktere...haben sie ganz gut hinbekommen. aber ohne story sind auch die interessanten charaktere keine rettung.

Musik: einprägsam aber schlecht.

resümee: lohnt sich net, sich durch die 25 folgen oder was zu quälen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Eine Animeadaption der 23-bändige Mangaserie von Takaya Natsuki, in welcher 26 Episoden, die Handlung bis zum 38. Kapitel (Band 7) wiedergeben. Produziert von den Studio DEEN Co., Ltd. und vom 5. Juli bis zum 27. Dezember 2001 erstmals im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.


~ + ~

Die Oberschülerin Honda Tōru muss aktuell wirklich schwer mit ihrem Schicksal kämpfen, erst ist ihre Mutter plötzlich durch einem Autounfall verstorben, dann konnte sie nicht mehr bei ihrem Großvater wohnen und schließlich wurde ihre heimlich aufgebautes Zelt auch noch verschüttet.

Tōru wird von der Soumafamilie aufgenommen, auf deren Grundstück sie kampiert hatte und enthüllt dabei sehr schnell den Fluch, welcher seit Generationen auf der Familie lastet. Bei nähren Kontakt zum anderen Geschlecht oder zu großer Aufregung, verwandeln sie sich in ihr chinesisches Tierkreiszeichen, samt der ausgeschlossenen Katze.


~ + ~

Man sieht den Animationen ihr Alter von 16 Jahren an und muss sich mit den ganz typischen Merkmalen abfinden wie: so wenige Bewegungen wie möglich, erarbeitet durch zoomende Fokussierungen, ruckende Bilder oder auch vielen Vereinfachungen.

Charakterlich werden die Protagonisten hier nicht ganz so extrem dargestellt, wie sie im Originalplot erscheinen und auch so manches ausgelassen, damit es zu einem runderen Verlauf kommt. Ansonsten lernt man die einzelnen Persönlichkeiten nach und nach immer besser kennen und schließt seine Lieblinge ins Herz, wobei man mit deren Schicksal dann natürlich auch mitfiebert.

Das Opening "For Fruits Basket (For フルーツバスケット)" von Okazaki Ritsuko sowie beide Abschlusssongs "Chiisana Inori (小さな祈り)" und "Serenade (セレナーデ [Pf Solo Ver.])" ebenfalls durch Okazaki Ritsuko eingesungen wurden. Alle Lieder sind ausgesprochen ruhig, fast schon traurig und sehr einfach gestaltet, was manchmal nur bedingt zu der Stimmung passt. Der Soundtrack wurde ganz unterschiedlich gestaltet, manchmal umfasst er moderne Bandklänge, ganz leichte Töne oder auch mal harten Rock, wobei er gut die Stimmungen unterstützt und mit vermittelt.


Eine goldige Plotadaption,
welche aber ruhig noch etwas mehr vertragen hätte


Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KasiaAngel
Was kann man über Fruits Basket sagen? :D Ich finde es irgendwie Lustig, dass man mal was mit den Tierkreiszeichen gemacht hat. Hatte schon länger mal nach so was in der Art gesucht. Und stieß dann auf das hier.
Schade nur hier finde ich, dass hier nicht gezeigt wird mit wem Toru zusammen kommt. Mit Yuki (Mein Favo) oder mit Kyo (Ich mag ihn nicht, ob wohl ich Katzen liebe)
Spoiler!
Im Manga ist es allerdings so, dass am Ende Kyo und Touru zusammen kommen. Was ich nicht wirklich verstehen kann. Touru verbringt mehr Zweit mit Yuki und lernt ihn meiner Meinung nach besser kennen, als Kyo. Außerdem ist Kyo ständig am meckern und schreit sie auch des öfteren an. Yuki dafür hilf Touru wo er kann und scheint auch so ziemlich in sie verliebt zu sein. SIe kommen sich auch einmal ziemlich nahe. Und als Toru seinen Namen sagte, wurde er rot und hat sich sogar verwandelt. Na wenn das kein Zeichen für liebe ist, dann weiß ich auch nicht mehr.

Aber an sich liebe ich den Anime. Habe ihn zwar nur 1 mal bisher gesehen, aber ich finde ihn super

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




sara1o1
Das meiste was meine Meinung beinhaltet, wurde schon in den letzten Kommentaren erwähnt, und daher wiederholle ich das schon geschriebene jetzt nicht unnötigerweise und erwähne nur dass was ich hinzufügen möchte.

Die Geschichte "Fruits Basket" ist wirklich toll, und schon ab der ersten Episode mochte ich die Geschichte. Mein Gefallen an "Fruits Basket" stieg mit der Zeit in denen ich die restlichen Episoden mir anschaute stetig in die Höhe. Ich selber schaute zuerst den Anime, und fand ihn umwerfend, fand es aber sehr schade, dass es nicht weiterging, und beschloss deshalb gegen meine Faulheit zu kämpfen und den Manga zu lesen. Und ich muss sagen, eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Denn wenn der Anime umwerfend war, dann war der Manga lebensändernd, und einfach nur spectaculer~.

Denn genau wie bei "Ouren High School Host Club", hätte ich nie gedacht, dass die Geschichte so sche*se geil ausfallen könnte. Es ist egal, ob ihr den Anime schon gesehen habt oder nicht, ihr müsst den Manga lesen! "Fruits Basket" ist ein Manga der anfangs so scheint als ob er irgendeiner dieser Stereotype-mangas wird, doch oh nein, ich habe mich gründlich getäuscht, denn er hat sich als eine fantastische Geschichte entpuppt, mit vielen Plottwists and dieser Drang zum "Ich muss weiterlesen!, herausfinden wie es weitergeht und endet!!!!". Dieser Manga ist einer meiner Lieblinger unter den Mangas da draußen geworden und ich bereue es deshalb kein bisschen zwei Nächte wegen ihm fast durchgemacht zu haben mit jeweils nur zwei Stunden Schlaf pro Nacht.

Also, lest den Manga "Fruits Basket"!!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sayuri-Roxan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fruits Basket spricht ein breiteres Publikum an. Fruits Basket fügt Tiefe und Originalität der Handlung hinzu.

Genre:
Alles vorhanden und gut umgesetzt.

Story:
Fruits Basket ist liebenswürdig, der im wesentlichen auf die Umgebung von Tohru Honda zentralisiert ist, als sie sich intensiv mit der Familie Sohma einlässt.
Eine der guten Teile der Geschichte ist die Tatsache, dass sie einen neuen Charakter in jeder Episode eingebracht haben, der viele Male für komödiantischen Wert sorgt und gleichzeitig effizient mit der Geschichte voran geht. Bei der Romantik dachte ich mir manches Mal: "awww, das ist so niedlich". Es gibt eine Dreiecksbeziehung zwischen Yuki, Kyo und Tohru, und dann gibt es einen Nebencharakter, der nur "Prince Yuki" liebt. Ein Fehler in der Geschichte war, dass manchmal die Emotionen in Bezug auf die Situation fehlten.

Animation:
Die Animation ergänzt die Geschichte und Stimmung wunderschön. Ich mochte den Stil von Wasserfarben. Der Hintergrund hat eine Menge Details, die wunderbar zu sehen waren.

Charaktere:
Charaktere sind immer eines von drei Dingen, sympathisch - unsympathisch oder noch schlimmer - gleichgültig. Persönlich hatte Fruits Basket meist alle sympathische Charaktere bis zu einem gewissen Grad. Jeder Charakter hat eine andere Persönlichkeit und Individualität.
-
Ein Charakter, der durch und durch erfreulich zu sehen war, war Tohru Honda. Tohru ist eine unglaublich gutherzige Seele, die diese Serie aufrecht hält. Sie ist der Inbegriff einer verwandten Seele, die aktiv allen hilft, die in ihr Leben eintreten. Auch wenn ihr Leben mit Schwierigkeiten gefüllt ist, nachdem sie eine Waise geworden ist, hat sie immer ein Lächeln auf ihrem Gesicht.
-
Kyo Sohma ist der typische Kerl, der gehänselt wurde. Kyo ist die eine Person, die eine harte Zeit hat, Gefühle auszudrücken und es mehr für sich zu behalten. Er hat auch eine unerhörte Rivalität mit dem anderen primären männlichen Charakter, Yuki. Schließlich öffnet er sich wenn die Geschichte voranschreitet und wird eher eine normale Person. Später erfährt man, dass sein Leben dunkler war, als man dachte.
-
Yuki Sohma ist ein Stereo-typischer Kerl in vielerlei Hinsicht. Er ist klug und hübsch und jeder will seine Freundin sein. Er ist schutzbedürftig gegenüber Tohru. Der Verdienst der Serie sind alle Charaktere durch ihren Fluch, welche mit Hilfe von Tohru, ihren Weg finden können.
-
Shigure ist der typische perverse komödiantische Charakter. Er kann sehr ernst und sehr manipulativ sein.
-
Diese Serie bringt Figuren wie Kyo, Momji und Hatori früh, und auch sie sind sehr gute Charaktere, die Tohru hilft. Die meisten Charaktere sind mit guten Entwicklungen gesegnet. Ich muss zugeben, dass einige der Charaktere, nach dem sie eingeführt wurden, mich zu Tränen rührten. Ich hatte Mitleid mit ihnen.
Es wurden einige Charaktere wie zB. Yuki Sohma Entwicklung sehr subtil und diskret gezeigt. Die meisten seiner Veränderungen waren psychologische.

Musik:
Die Begleitmusik ist großartig, bei Soundtracks ist die Stimmung entsprechend. Das Opening ist passend für die Geschichte und lässt vermuten, was über die Gesamtheit der Serie passiert. Die Stimmen sind wunderbar. Jeder spielte seine Rolle erfolgreich und waren angenehm zu hören. Zwei der wichtigsten Charaktere waren Yuki und Kyo eine perfekte Passform für die Charaktere, die sie spielten. Es war offensichtlich, dass die Stimmen sorgfältig geprüft wurden.

Fazit:
Witzige Komödie, geniale Charaktere und eine interessante Geschichte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mike550
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hallo,
also Fruits Basket ist wirklich einer meiner liebsten Animes, die einzige Frage die ich noch hätte wäre.... warum bitte ist er nicht weitergeführt worden, im Ernst, der Manga geht noch viel länger. Deswegen gibt's auch nur den Toptitel und nicht das Meisterwerk, da ich das Ende so etwas unbefriedigend finde.

Wie immer werde ich werde Genre noch Musik bewerte, da Genre nach meinem dafürhalten nur ein Auswahlkriterium und kein Bewertungsfaktor ist, und Musik, naja, man sollte nur Sachen bewerten auf die man auch achtet.
Die Genres sind alle erfüllt, ich habe selten einen Anime gesehen bei dem Drama und Komödie so gekonnt zusammenspielen ohne sich gegenseitig zunichte zu machen. Die Romanze, naja, eigentlich hört der Anime auf bevor es richtig losgeht, trotzdem ausreichend vorhanden.
Die Bilder und die Animation sind für die Zeit Top, und passen wunderbar zum Anime.
Ich mag alle Charaktere und finde es schön das auch die Nebenrollten gut ausgearbeitet sind.
Fazit, wer diese Art Anime mag, sollte diesen gesehen haben, und wer weiß, vielleicht rafft sich ja irgenwann doch noch ein Studio auf und macht eine Neuauflage, oder eine zweite Staffel..., die Hoffnung stirbt zuletzt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




PsychoHexe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre; Alles in allem hat das Genre gut gepasst.

Story; Wunderbare Story, mehr kann ich dazu nicht sagen.

Animation/Bilder; Alles super, keine Verwacklungen, komische Bewegungen ect.

Charaktere; Es sind wundervolle Charaktere jeder auf seine Art & Weise eigen aber wundervoll.
Spoiler!
Lieblingscharaktere; Toru, Kyo, Haru, Momiji, Kisa, Saki, Kyoko, & Hatori

Nervcharaktere; Kagura, Ayame, Hiro, Ritsu, Kureno & Akito -.-


Musik; Das Opening & Ending ist süß ausgewählt passt auch dazu. Auch die Hintergrundmusik hat gestimmt ist alles nur nicht mein Fall.

Fazit; Ein sehr schöner Anime, ein bisschen Schade das es keine Staffel 2 gibt. Also muss ich doch den Manga lesen :D

'rennt ins nächste Geschäft, holt sich Fruits Basket Band 1 & fängt sofort an zu lesen'

10/10 Punkten <3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




joghurtdeckel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
"Fruits Basket" ist ein Anime, den ich schon vor geraumer Zeit einmal gesehen, und davor auch noch als Manga komplett gelesen habe. Folglich scheint er mir ganz gut zu gefallen.

In der Geschichte geht es um Toru, ein ganz gewöhnliches Mädchen und die Eto, die chinesischen Tierkreiszeichen, nur hier in menschlicher Form. Oder wohl eher anders herum, Mädchen und Jungs, die die Eto repräsentieren. So in etwa wird ein Schuh draus :) Durch einen Zufall trifft Toru auf die Familie Soma und lernt schnell ihr Geheimnis kennen.

Ich finde die Geschichte noch immer außergewöhnlich, romantisch und toll, jedoch muss ich sagen, dass mir der Manga weitaus besser gefallen hat. Hier wird eine riesige Geschichte in nur 26 Folgen gepresst. Und das merkt man auch, finde ich. Auch werden, soweit ich mich erinnern kann, sehr wichtige Inhalte nicht behandelt (bei dieser Aussage bin ich mir allerdings nicht ganz so sicher.)

Die Charaktere mochte ich eigentlich alle sehr, jeder hat so seine Eigenarten und Ticks. Im Manga wird auf jeden Charakter stark eingegangen, hier im Anime wiederum eher nur auf die Hauptpersonen.

Den Zeichenstil fand ich nett, allerdings mag ich andere schon etwas lieber. Die Animation ist für das Jahr 2001 annehmbar.

Fazit: Tolle Geschichte voller Dramatik, Witz und Romantik, in der Anime-Version nur leider nicht ganz so ausgeprägt und atmosphärisch. Also ich würde ganz klar den Manga empfehlen.

~2011

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden