Detail zu Akagami no Shirayukihime (Mangaserie):

8.59/10 (152 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Akagami no Shirayukihime
Deutscher Titel Die rothaarige Schneeprinzessin
Japanischer Titel 赤髪の白雪姫
Synonym Red-haired Princess Snow White
Synonym Akagami no Shirayuki-hime
Synonym Snow White with the Red Hair
Genre
Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Historical, Romance, Shoujo
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2006
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Akagamins
en Fallen Syndicate
en Impatient Scans
en MangaStream
Industriede Tokyopop Deutschland (Publisher)
jp Hakusensha (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Das Mädchen Shirayuki kam mit apfelroten Haaren auf die Welt. Als der junge Prinz Raji von ihrer seltenen Haarfarbe hört, ist es auf Anhieb um ihn geschehen. Doch statt seine Konkubine zu werden, beschließt Shirayuki, sich die Haare zu schneiden und ins Nachbarland Tanbarun zu fliehen.

Auf ihrer Reise durch die grünen Wälder begegnet sie dem verwundeten Jungen Zen. Währenddessen hetzt Prinz Raji seine Schergen auf sie, aber Shirayuki gelingt zunächst noch die Flucht. Doch dann isst Zen einen vergifteten Apfel und das Gegengift besitzt nur Prinz Raji ...

Folge Shirayuki auf der Suche nach ihrer Bestimmung durch diese romantische Fantasy-Welt!

(Quelle: Tokyopop)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 Die rothaarige Schneeprinzessin – 1. Volume der 2. Staffel erscheint heute
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News in Deutschland
8211 16.03.2018 00:50 von AndreKim
3 Akagami no Shirayukihime
von YxBlackAngelxY in Archiv: Anime und Manga
1296 15.12.2016 05:36 von xXAsuna-YuukiXx
35 Erscheinungsdatum und Trailer für Snow White with the Red Hair 2
von Puraido in Archiv: Newsecke
32728 01.01.2016 07:10 von Axana-Valatina
10 Snow White with the Red Hair – Werbevideo für OAD erschienen
von Puraido in Archiv: Newsecke
6008 30.10.2015 23:08 von DarknessSocke
9 Akagami no Shirayukihime (Die rothaarige Schneeprinzessin) - Diskussionsthread
von Titania. in Archiv: Anime und Manga
5419 25.07.2015 03:34 von SilentGray
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Wurzelkobold
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Schneewittchen als Kräuterhexe....

Klingt komisch? Ist aber sehr lustig und interessant!

Schneewittchen wurde mit ungewöhnlich rotem Haar geboren und hat sich der Kräuterkunde verschrieben, um den Menschen in ihrer Stadt zu helfen. Sie lebt in der MItte der Gesellschaft, ist aber sehr bodenständig. Alsbald erreicht dem egoistischen Prinzen des Landes die Nachricht, dass ein Mädchen mit rotem Haar in seiner Stadt wohnt. Getrieben von Gier und Kurzsichtigkeit, will er Shirayuki als "Trophäe" in seiner Nähe wissen...

Ab da nimmt die Story fahrt auf. Gerechtigkeit und Umsicht, das Leben im Schatten der Royals, Liebe und Fleiß - ein für mich sehr gelungener Mix, der Lust auf Mehr macht!

Stand: Am Lesen (75)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kamiila
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich würde Akagami no Shirayukihime auf keinen Fall als etwas außergewöhnliches bezeichnen.(Ich bin aber erst bei Kapitel 43)
In meinen Augen ist es eher ziemlich durchschaubar gestrickt aber dennoch ....dennoch denk ich mir jedes mal "omg bitte knuddelt,haltet händchen und küsst euch noch ein bisschen mehr,ja????"

Alle Charaktere haben etwas ziemlich sympathisches an sich,insbesondere Obi in meinen Augen.
Das niedlichste ist natürlich die Beziehung von Zen und Shirayuki ~ Da kotz ich Regenbögen.

Ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht auch wenn ich es mir eigentlich schon denken kann :D
Meinen Kommi werde ich dann vermutlich aktualisieren.

-


So,schon durch xD
Leider muss ich sagen das ich etwas gelangweilt war.Drama wird zu sehr vernachlässigt sodass die Spannung dementsprechend auch fehlt.Nun,natürlich war nie wirklich grooßes Drama aber es ist zu spüren das der gewisse Kick fehlt.
Die Beziehung zwischen Shirayuki und Zen blieb auf dem selben Stand ,was mich nach einer weile nicht mehr mit Gefühlen überschwemmte ,es wurde sogar schlimmer,ich fing sogar an Shirayuki mit dem "second lead" zu shippen. Deren Bezihung ist so entspannt und fröhlich ,da freu ich mich jedes mal die beiden zusammen zu sehen,und das passiert nicht gerade selten.(also auf jeden fall doppelt so viel als mit Zen)
Ich habe dennoch nichts gegen eine 'bloß' feste Freundschaft,es passt genau so super ins Schema.
Ah ,ein weiterer Plus Punkt :
Spoiler!
Auch wenn Obi der second lead ist,gibt es nicht diese cringy Triangle Beziehung .Klar, es gab schon Herzklopfende Scenen für ihn aber er hatte deswegen jetzt nicht vor sie seinem Master auszuspannen,ganz im Gegenteil,er shippt sie anscheinend selbst.
Zen ist ihm genau so viel Wert wie Shirayuki,und das macht die drei so bezaubernd.
Aah der Obi tut mir so leid..er ist aber auch eeecht gut darin seine Gefühle zu verdrängen.
Für Shirayuki kommt als Freund offensichtlich nur Zen in Frage aber ich persönlich würde trotzdem gar nicht erst zögern mir den Kerl an mir zu reißen xD


Nun...joa..hoffentlich bekommt die Story nochmal einen richtigen Schwung,ich werde Akagami no Shirayukihime definitiv erstmal weiter verfolgen,immerhin gibt es noch einige sehr interessante Dinge die mich interessieren.

Tiny Update : Keine Ahnung aber ANS ist mir echt ans Herz gewachsen :'D Deswegen findet man es jetzt in meiner Top 10 wieder.
Der erste Shoujo den ich wirklich gern hab...nice.

Stand: Am Lesen (80)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Reika-22
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich fand es ab einem bestimmten Zeitpunkt qualvoll diesen Manga weiterzulesen. Ich empfehle ihn nicht unbedingt selbst wenn er in der Lage ist ein wenig Unterhaltung zu liefern.

Genre: Alles enthalten. Es gibt zwar weniger Romance als erwartet, aber die Beziehung entwickelt sich einigermaßen realistisch.

Story: Keineswegs was besonderes und ziemlich eintönig. Anfangs war zumindest noch ein wenig Würze dabei, aber irgendwann flacht die ganze Story ab und wird vorhersehbar und langweilig. Außerdem fällt es mir schwer manche Dialoge zu lesen, da sie einfach immer auf das selbe hinauslaufen, oder immer und immer wieder nur in Maßen nützliche Informationen liefern.

Animation/Bilder: Anfangs noch ein wenig wackelig, wird der Zeichenstil immer klarer und schöner und auf dem jetzigen Stand, ist er wirklich sehr angenehm.

Charaktere: Die Charaktere stechen nicht besonders heraus und es kommt mir so vor als wären einfach einige Stereotypen in die Story geworfen worden. Vor allem Shirayuki ist mir dann doch zu fehlerfrei um als ein glaubwürdiger und sympathischer Charakter durchzugehen. Vielleicht bilde ich mir das nur ein, aber manchmal finde ich die Interaktion zwischen den Charakteren etwas kühl, wie als würde kein Gefühl in ihren Worten stecken.

Fazit: Wahrscheinlich habe ich einfach zu viel von diesem Manga erwartet. Ich finde ihn lediglich durchschnittlich. Sowohl die Charaktere, als auch die Story wirken sehr oberflächlich und die Gespräche, die ja einen erheblichen Teil in Manga spielen, sind schlichtweg schlecht und gefühllos geschrieben. Das war wohl mein größtes Problem mit diesem Manga. Ein Positivpunkt sind aber definitiv die Zeichnungen, die unglaublich klar und mit viel Liebe gemacht wurden.
Zusamenfassend muss ich also sagen: Wenn jemand was herausragendes und besonderes sucht, ist er hier mehr als nur falsch. Unterhaltsam ist der Manga aber trotzdem und er hat sehr schöne Zeichnungen. Definitiv ein guter Manga für zwischendurch.

Stand: Am Lesen (114)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Ein mittlerweile 11-bändiger Manga von Akizuki Sorata, welcher seit 2007 im "LaLa (Hakusensha)" Magazin veröffentlicht wird und aktuell auch noch weitere Kapitel erscheinen.


~ + ~

Raji der erste Prinz vom Königreich Tanbarun, sucht nach einer Frau, die alle Augen auf sich zieht, für seine neue Geliebte. Ein Informant erzählt ihm von Shirayuki, welche mit seltenem aber wunderschönem, apfelrotem Haar geboren wurde. Sie wird ins Schloss geladen, doch anstatt diesem Befehl zu gehorchen, schneidet Shirayuki sich die Haare ab und flieht aus dem Königreich. Im Wald begegnet sie dann den drei Jungs: Zen, Mitsuhide und Kiki.

Überraschend schnell findet der Jäger von Prinz Raji sie und schickt als Vorbotschaft einen Korb mit vergifteten roten Äpfeln. Davon isst Zen einen und fällt sofort in eine Starre, weswegen Shirayuki zurück zu Raji geht, um das Gegengift zu erlangen. Zu ihrer Überraschung stellt sich Zen als zweiter Prinz des Clarines Königreiches heraus, rettet sie aus den Klauen von Raji und besorgt sich das Gegengift auch noch selber.

Als Gast von Zen, lebt Shirayuki ab nun im Herrscherschluss des Clarines Königreiches und beschließt dort eine Medizinausbildung zu bewältigen, damit sie nicht ewig auf das Wohl von Zen angewiesen ist.


~ + ~

Der Zeichenstil ist durchdacht und teilweise sehr detailliert ausgearbeitet. Die Folien werden gezielt und sehr gut eingesetzt, sie halten sich im guten Gleichgewicht zu den Umgebungen. Das Charakterdesign zeigt immer wieder wieder verschiedene Seiten und Veränderungen, was ich sehr positiv sehe!

Charakterlich bekommt man tiefe Einblicke in die verschiedene Handlungshintergründe, bei den Protagonisten. Die Beziehung entwickelt sich langsam, aber dafür realistisch. Herzklopfmomente sind garantiert ;)


Fantastische Zeichnungen mit unerwarteten Handlungen und interessanten Charakteren.


Stand: Am Lesen (99)

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden