Detail zu Quanzhi Fashi (Mangaserie/Manhua):

6.94/10 (18 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Quanzhi Fashi
Synonym Versatile Mage
Genre
Action, Comedy, Drama, Fantasy, Magic, School, Shounen, Supernatural
Tags
Adaption Sonstige: Web Novel
PSK
SeasonKeine Season eingetragen.
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Happy Tea Scans
IndustrieKeine Unternehmen eingetragen.
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Er wachte in einer vertrauten Welt auf, die sich stark verändert hatte.

Seine vertraute Schule war zu einer mystischen Schule geworden, die Magie lehrt und jeden ermutigt, ein mächtiger Magier zu werden.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




claymore04
Story
Animation/Bilder
Charaktere
stand : chapter 143

vorab : ich habe keine ahnung von der novel also hat das meine erfahrung mit dem manga nicht beeinflusst. die genre bewerte ich nicht , das ich finde , dass man die genre dem manga anpassen und nicht den manga nach seinen genre bewerten sollte.


pro:
- alles in farbe und ellgemein kein schlechter zeichenstil . typisch koreanisch , alles hat uebertriebene lichteffekte xd was mir eig meistensganz gut gefällt , die charas und frisuren sind ziemlich standard. wie immer hat der crush des prota lila haare etc. es ist ok alos zaehle ich es zu pro.
- die verschiedenen arten der magie , die er erlernt , werden (gerade gegen ende - chapter100+ - recht interessant.
- viel action / training
- keine unnötig langen familien namen und relativ wenig "my family is so much better then yours" geplänkel , die ganze seiten in anderen koreanischen manga füllen. klar ein wenig gab es hier auch aber es war erträglich.

con:
- von den ganzen charas hat mir keiner gefallen und die entscheidungen waren sehr oft erzwungen oder anderweitig nicht nachvollziehbar (unnötig gute items verschenkt ; wichtige aufgaben an jmd verteilt , der dazu eigentlich nicht gut geeignet ist ; supervisor befinden sich 100km weit vom test weg damit sie nicht helfen koennen falls etwas schief geht ; sinnfreie romance ansätze die wohl zum fanservice gedacht waren ; idioten die irgendwelchen leuten folgen wie hunde (wortwörtlich) ; unnötige arroganz auf allen seiten ; der vater , der winselt und der bruder , der aus irgendwelchen gründen nur wegen des gewinsels nachgibt , dann später selbst das knie beugen wollte (total out of character zu dem zeitpunkt IMO ) , etc etc. kurz : alle waren dumm , arrogant und unlogisch.
- es hat noch keine zwei chapter gedauert bis wieder (wie in jedem koreanischen manga) jmd als "trash" bezeichnet wurde. ihr wisst also was euch erwartet wenn ihr schonmal einen gelesen habt xd.
- scenen werden einfach ausgelassen die sicherlich interessant gewesen wären .
Spoiler!
so greift z.b. ein fliegender wolf (sehr stark) ne stadt an und man wartet auf das battle und dann fliegen die leute los die ihn bekämpfen sollen und plötzlich sitzt der prota im zug zu einer anderen statt und will sich in einer akademy anmelden lol. man kann also nur davon ausgehen , dass es erfolgreich war , trotzdem haette wohl jeden interessiert , mit welcher magie das fiech besiegt wurde und wie gut es sich gewährt haette

- main char ist mal wieder nur op , weil ihm ein op item gegeben wurde , der rest ist nur snowball effekt und "god given" abilities , die ebenfalls zufällig zu sein scheinen. es it "ok" aber irgendwie schade.
- sehr schwacher start des manga. eigentlich wird er erst ab chapter 100+ ziemlich gut (zumindest gefällt mir die neu dazu gekommene magie am besten) und es ist schade , dass es nicht weiter geht.
- die main story ist (mit einer 3) so lala. es gibt ne böse fraktion , keiner weis wieso oder was sie wollen , keiner weis wer ihnen angehört , sie sind einfach grundlos böse seit 140 chaptern. die meiste zeit wird aber mit irgendwelchen kämpfen und magie "prüfungen etc" gefüllt und ich schaue protas immer gern beim wachsen zu ,also war es für mich ok. mehr halt aber auch nicht.


fazit: typisch koreanisch, etwas weniger familien-namen-angeberei-drama , ein paar logiklücken und zeitsrpünge die merkwürdig sind, viele nervige charas und einen prota der auch etwas arrogant ist obwohl er es besser wissen sollte , dafür ist alles in farbe und trotz des schwachen startes des manga wird es gegen ende hin besser (imo). romance und ecchi sind unnötiger weise angekratzt , zusammen mit commedy , was den manga eher schlechter als besser macht , da die ausführung der genre erbärmlich ist und dafür der mögliche "ernst" verloren geht , der zu dieser story viel besser gepasst haette.
kann man lesen für zwischendurch.

Stand: Am Lesen (161)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SenselessGrimReaper
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich werde mal ganz ehrlich sein, ich habe die Novel von diesem Manga gelesen und hatte einige Erwartungen, da die Novel an sich sogar relativ gut war.

Und nun zur Harschen Realität...Dieser Manga ist einer der Schlechtesten die ich jemals überhaupt gelesen habe. Es wird so viel Information ausgelassen das die Kapitel deutlich weniger Sinn machen als in der Novel. Desweiteren werden alle außer dem MC als Inkompetent dargestellt, um den MC zwanghaft besser darzustellen (War in der Novel ein wenig ähnlich, aber nicht mal ansatzweise in diesem ausmaß). Es wird auch so viel von den Momenten ausgelassen das man alle paar Kapitel einen Zeitsprung von einem Halben Jahr hat.

Und hier ist das was mich am meisten aufregt:
Spoiler!
Die Items sehen nicht mal im geringsten so aus wie sie in der Novel beschrieben wurden, d.h. das der Mangaka/Artist einfach nicht nach dem Skript gegangen ist. Und das ist nicht mal das allerschlimmste! Ich habe oben erwähnt das viele Momente die eigentlich wichtig wären, ausgelassen wurden, right? Einer solcher Momente war das der MC als er Gegen den Two-eyed Magic Wolf Gegkämpft hat, eigentlich seine Lightning Magic eingesetzt hat, aber im Manga/Manwha halt nicht. Das was mich daran aufregt ist dass es einfach zu oft passiert.

Ein weiteres Bsp. wäre auch das als der MC ein gerät von der schule bekommen hat um schneller seine Kräfte zu entwickeln. Solche Geräte sind sehr selten und teuer, und der MC hat eine Halskette welche die Fähigkeit von solchen Geräten absorbiert um sich upzugraden. Soweit so gut. Das Gerät, dass er von der Schule ausgeliehen bekommt wird absorbiert (Im Manga/Manwha bricht es einfach zusammen...) und er meldet es seiner Lehrerin. Immernoch soweit so gut. Sie klärt ihn über die spezielle Fähigkeit von dem Gerät vom MC auf (Der MC wusste davor davon nicht) und in der Novel sagt er, das er dieses gerät wegen der Gefahr die es auf ihn ausüben würde, nicht behalten kann (z.B. Gekillt werden während es jemand stiehlt). Die Lehrerin sagt ihm das es eine spirituelle Bindung mit ihm hat und niemand anderer außer ihm das gerät verwenden kann.

Wollt ihr wissen was der MC im Manga sagt?

Er sagte dass das gerät ein Familienerbstück sei, welches er dem Mädchen schenken solle welches er heiraten will, und sagte dass er es ihr gibt wenn sie ihn heirate. Sie klärte ihn danach über die spirituelle Bindung auf (Im Manga)


Ich finde das dieser Manga sehr gut hätte werden können, allerdings hat der Mangaka/Artist einfach seinen Job versagt und diesem Manga/Manwha eine sehr schlechte Umsetzung gegeben.

Stand: Abgebrochen (44)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden