Detail zu Maou no Ore ga Dorei Elf wo Yome ni Shitanda ga, Dou Medereba Ii? (Mangaserie):

7.67/10 (42 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Maou no Ore ga Dorei Elf wo Yome ni Shitanda ga, Dou Medereba Ii?
Japanischer Titel 魔王の俺が奴隷エルフを嫁にしたんだが、どう愛でればいい?
Synonym I, the Demon Lord, Took a Slave Elf as My Wife, but How Do I Love Her?
Genre
Action, Fantasy, Romance, Shounen, Slice of Life, Supernatural
Tags
Adaption Maou no Ore ga Dorei Elf wo Yome ni Shitanda ga, Dou Medereba Ii? (Light Novel)
PSK
SeasonStart: Winter 2018
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en No Group Scanlation
Industriejp Hobby Japan (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Zagan ist ein gefürchteter böser Zauberer. In einer dunklen Auktion findet er die Sklavin Nephie, eine wunderschöne Elfin. Er verliebt sich sofort und kauft sie. Doch da er keine wirklichen sozialen Skills besitzt, kann er keine Verbindung mit ihr aufbauen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Hirano
Also grundsätzlich muss man sagen, dass die Story relativ primitiv ist. Hierbei ist die Beschreibung ein wenig irreführend, da der Protagonist nicht wie beschrieben ein böser Zauberer ist. Es ist einfach ein Zauberer, vor dem einfach alle Angst haben und er sich deshalb in einem Turm zurück gezogen hat. Dort dreht sich sein Alltag größtenteils um Magie, Bücher lesen und Experimente durchführen.

Ich finde die Story ist langweilig, wäre da nicht die süße Nephie. Auf einer Skala von 3 bis 7 ist sie definitiv eine neuneinhalb!

Mit ihr bekommt das Leben des Protagonisten einen neuen Aspekt, einen für ihn bisher unbekannten Anreiz. Meiner Meinung nach, eine sehr interessante Liebesgeschichte.

Der Manga stellt einen Mix aus den Isekai- und Romance/Slice-of-life-Genres dar. Ein Phänomen das ich sehr begrüße, da ich die Isekais langsam in allen Variationen gesehen habe.
Außerdem bildet in diesem Manga das Verhältsnis zwischen den beiden Hauptchacteren nicht wie in den meisten Isekais eine Nebenrolle, sondern steht im Mittelpunkt.
Für mich einer der Hauptgründe warum ich mich jedes mal freue, wenn ein neues Kapitel hochgeladen wird. :)

Stand: Am Lesen (18)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden