Detail zu Kimetsu no Yaiba (Animeserie):

8.62/10 (52 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Abonnieren
Original Titel Kimetsu no Yaiba
Japanischer Titel 鬼滅の刃
Synonym Blade of Demon Destruction
Synonym Demon Slayer: Kimetsu on Yaiba
Genre
Action, Adventure, Drama, Fantasy, Historical, Romance, Shounen, Supernatural
Tags
Adaption Kimetsu no Yaiba (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2019
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Ufotable (Studio)
de Wakanim (Streamingdienst)
en Aniplex of America (Publisher)
jp Aniplex (Producer)
jp BS11 (TV-Sender)
jp Gunma TV (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Tanjiro ist der älteste Sohn einer Familie, die ihren Vater verloren hat. Eines Tages besucht er eine andere Stadt, um dort Holzkohle zu verkaufen, doch anstatt abends nach Hause zu gehen, übernachtet er bei jemandem, da ein Gerücht umgeht, dass nachts ein Dämon die umliegende Bergregion unsicher macht. Als er am nächsten Tag nach Hause kommt, muss er feststellen, dass seine Familie von einem Dämon ermordet wurde. Die einzige Überlebende der Tragödie ist Tanjiros jüngere Schwester Nezuko, welche hingegen zu einem Dämon geworden ist. Um seine Schwester wieder menschlich zu machen und um Rache an dem Mörder seiner Familie zu verüben, begeben sich die beiden Geschwister auf die Reise. Eine Abenteuergeschichte von Blut und Schwertern beginnt.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
15 Kimetsu no Yaiba - Diskussionsthread
von Shana:3 in Airing-Anime
414 17.04.2019 20:34 von Rogaldorn
0 Kimetsu no Aima! – neuer 4-Panel Spin-off-Manga zu Kimetsu no Yaiba angekündigt
von Kaira in Anime- und Manga-News
329 13.04.2019 15:26 von Kaira
5 Kimetsu no Yaiba – Visual, Promo-Video, Clip und mögliche Episodenanzahl
von nych in Anime- und Manga-News
12639 03.08.2018 19:01 von Romanchikku
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Alric
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieser Kommentar basiert auf den Ersten Zwei Folgen
(und dem Manga)

Kimetsu no Yaiba habe ich durch zufall entdeckt und nachdem mich die erste Folge reichlich überzeugt hat habe ich mich dazu entschlossen den Manga vor- zu lesen (bis Kapitel 150) Meine darauf resultierende meinung ist dass der Anime wahrscheinlich Sehenswert wird aber ich bin mir persöhnlich nicht sicher ob sie alle wichtigen Kapitel in die 26 Folgen packen können, und falls sie das schaffen auch noch eine Vernümftige Animations Qualität bei behalten (Es gab schon 3D Animations ausschnitte in der Zweiten Folge). Falls Alles glatt läuft würde ich behaupten der Anime wird eine 8.5/10 wenn er beendet ist.

Genre: Persöhnlich würde ich bei den Genres Drama, und Romance weg lassen da diese nur angeschnitten werden und nicht
wirklich mit integriert.

Story: Eine sehr gewöhnliche Story, Unser Protagonist hat ein Glaubwürdiges Ziel und muss um dort hin zu gelangen viel hartes Training durch stehen und sich vielen Starken Dämonen gegenüber stellen.

Animation: Die Animationen bisher waren sehr schön nur die 3D Animations ausschnitte die für kurze szenen benutzt werden stören mich persöhnlich.

Charaktere: Sehr Gutgläubiger Protagonist und eine sehr süße kleine Schwester die sich sehr gut mit einander verstehen und selbst in den Schlimmsten umständen zusammen halten.

Musik: Kann ich noch nichts zu sagen.

(Persöhnliche Empfehlung währe den Anime zu schauen wenn der vollkommen draußen ist und sich danach dem Manga zu widmen, sofern es einem gefallen hat)

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




JoJoestar
Animation/Bilder
Musik
Kimetsu no Yaiba

Ersteindruck


ufotable macht einen Shonen-Anime? Bin dabei.


Story


Siehe Zusammenfassung auf der Seite des Anime.
Die erste Folge ist ein sehr gutes Setup für die Story. Man darf wieder gespannt sein, wie gut die Story für einen Shonen sein wird. Ich bin da aber sehr positiv gestimmt; die erste Folge war echt gut.


Animation/Bilder


ufotable? Check. Guter Stil? Check. Gute Animation? Check. CGI? Check..?
Ziemlich unerwartet kommt bei ufotable die Verwendung von CGI in normalen Szenen. Es bietet sich in einem dichten Wald auch an, die ganze Szene in CGI zu rendern, um einen höheren Detailgrad zu erhalten. Und tatsächlich muss man genau hingucken, um das CGI an den Charakteren in diesen Szenen zu erkennen. Hoffentlich bleibt es bei dieser Qualität oder der Anime geht durch Szenariowechsel ganz davon weg.
Sonst sieht der Stil echt gut und einzigartig aus. Richtige Action gabs kaum, aber bei ufotable kann ich nur hohe Erwartungen haben.


Charaktere


Natürlich noch nicht viel gesehen, dennoch sehr ausbaufähig und direkt spannend.


Musik


Wow, die Musik hat mich schon in der ersten Folge umgehauen. Der Soundtrack ist stimmig und passt gut ins Setting. Mehr davon!


Zusammenfassung


Grundsätzlich machte die erste Folge von Kimetsu no Yaiba einen extrem stabilen Eindruck. Der Anime hat durchaus Potential sich als moderner Shonen zu etablieren. Ich bin gespannt!

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (1)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




simsuzz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kimetsu no Yaiba

Da ich den Trailer frühzeitig auf Youtube sah, war ich schon eine ganze Weile gehyped für diesen Anime.

Die Geschichte baut ziemlich schnell die ganze Handlung auf und man erhält recht schnell einen Einblick um was es überhaupt geht.
Was mich zum einen sehr gepackt hat war der Animations-Style des ganzen und das Setting. Schnee bezogene Anime sind meistens gut siehe Golden Kamuy zb oder jede Ski-Folge in Harem Anime (Joke).

Ich hatte selten von Anfang an das Gefühl direkt bei einer ersten Folge Bezug aufbauen zu können bei Charakteren, und hier ist das ziemlich schnell passiert. Nicht nur bei der Familie des Protagonisten sondern auch bei den Leuten in der Stadt, die wohl alle Tanjiro sehr schätzen.
Die Kampf und (schnell)Bewegungs Szenen haben einen leichten 3D CGI Touch doch dies macht den Anime auf keinen Fall schlechter da Sie die genaue Dosis verwendet haben damit es nicht komisch aussieht.

Was dem ganzen auch sehr zuguten kommt ist der Mysteriöse Touch, da man noch nicht genau weiss was es jetzt eigentlich mit diesen Dämonen auf sich hat, weil die "Welt" sag ich jetzt mal ziemlich normal aussieht.

Zur Musik kann man sagen dass das Opening genial ist meiner Meinung nach. Der Song heisst übrigens Kurengeby von LiSa.
Und bezüglich des Endings lässt sich sagen dass dies auch sehr gelungen ist.

Jedenfalls war die erste Folge sehr aufbauend und die zweite hat das ganze gesteigert, macht definitiv Bock auf mehr und ich bin gespannt darauf wie es weiter geht.

Ich werde den Kommentar im Laufe der Folgen noch Updaten.
>Stand Folge 2 14.4.2019

Stand: Am Schauen (2)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden