Detail zu Digimon Adventure 02 (Animeserie/TV):

7.98/10 (2466 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Digimon Adventure 02
Englischer Titel Digimon Adventure 02
Deutscher Titel Digimon 02
Japanischer Titel デジモンアドベンチャー02
Synonym Digimon: Digital Monsters 02
Synonym Digimon: Digital Monsters Season 2
Synonym Digimon Adventure Zero Two
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Kids, Shounen, Superpower
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2000
Ende: Winter 2001
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Toei Animation (Studio)
de Amazon Video (Streamingdienst)
de JETIX (TV-Sender)
de KSM (Publisher)
de RTL II (TV-Sender)
de Tele 5 (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Drei Jahre sind vergangen, seitdem Tai und die anderen DigiRitter ihre Reise voller Abenteuer und neuer Freunde begannen. Doch der Frieden in der DigiWelt steht auf dem Spiel. Schuld daran ist der selbsternannte DigimonKaiser, ein Junge aus der realen Welt, der Digimon einer Gehirnwäsche unterzieht und Unheil in die Digiwelt bringt. Zum Glück ist die nächste Generation DigiRitter schon dabei ihr Erbe anzutreten und sich mit der DigiWelt und ihren Bewohnern anzufreunden. Bekannte Gesichter, wie Kari und T.K., sowie die neuen DigiRitter Davis, Yolei und Cody sind bereit dem unbekannten Eindringling die Stirn zu bieten und für eine friedliche DigiWelt zu kämpfen.

(Quelle: KSM)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Digimon Adventure: – Charakterdesigns, Teaser, Handlung und Mitwirkende enthüllt
von nych in Anime- und Manga-News
1955 19.01.2020 22:48 von 3mika3
17 Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna – Visual, Promo-Video & weitere Infos
von nych in Anime- und Manga-News
7583 14.12.2019 14:49 von Oda-Nobunaga
132 Digimon Adventure tri. – weiteres Promo-Video zum letzten Film veröffentlicht
von Minato. in Anime- und Manga-News
144804 03.05.2018 15:20 von SunaKi10
11 Digimon Adventure tri. – Teaser zum im August startenden dritten Film
von Minato. in Archiv: Newsecke
9029 28.03.2017 21:44 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
0 Digimon Universe: Appli Monsters – Spinoff-Manga angekündigt
von Tazzels in Archiv: Newsecke
1550 03.09.2016 14:52 von Tazzels
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




LordDracir
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik




Vorwort:
Da ich mir Digimon Tri anschauen wollte allerdings
Adventure nicht so gut kannte dachte ich mir - erstmal anschauen.




Genre:
Comedy
Action
Adventure
(wer hätte das gedacht)
Fantasy

Passt würde ich meinen.


Story:
Digimon Adventure startet in einem Ferienlager und stellt uns eine Gruppe von Kindern vor. Jedoch kommt es dort zu einem mysteriösen Blizzard und die Gruppe findet sich an einem anderen Ort wieder. Schon bald treffen die Kinder auf eigenartige Kreaturen nämlich Digimon.

Nachdem die Gruppe sich wieder zusammengefunden hat gilt es zu überleben und einen Weg nach hause zu finden.


Such Story Doge - es ist Digimon.
Komplexe Story findet ihr zwar nicht aber etwas das sich Kinder jeden Alters ohne bedenken anschauen können.
Persönlich muss ich sagen:
Erste Staffel eine Qual teilweise.
Wieso?
Die Abwechslung fehlte sehr.

Dafür:
2. Staffel
Neue Charaktere
Digimon-Kaiser als richtigen Antagonisten
Mehr Abwechslung


Animation:
Wer toll designte Monster sucht bitte sehr den das bietet einem Digimon.
Qualität entspricht dem Alter das ist eben so.

Persönlicher "Kritikpunkt" - die Digiwelt ist mir viel zu Fantasy dafür das es eine "digitale Welt" ist.
Aber nichts woran man sich anstoßt.


Charaktere:
Zahlreiche Charaktere sorgen für eine große Gruppe und viele unterschiedliche Seiten.
Jedes Kind bringt Eigenschaften, Stärken und Schwächen sowie Probleme mit.


Musik:
Wenn sogar nicht-deutsch Sprachige Leute sagen "wie genial ist bitte die deutsche Fassung von Digimon" dann handelt es sich um die beste Synchronisation aus der Goldenen Zeit.

Geniale Soundtracks mit Ohrwurm-Garantie.

Anmerkung: Der japanische Sänger Koji Wada, der die großartige Vorlage lieferte starb 2016 aufgrund seiner Krebserkrankung.
#FickDichKrebs


Fazit:
Also für Kinder sehr sehenswert.
Die fehlende Awechslung in der ersten Staffel gleicht die Zweite aus.

Ansonsten würde ich sagen schaut euch vielleicht Digimon Tri an.

Spoiler!
Digimon Tamers ist trotzdem das beste Digimon! :P


Spoiler!
Kleine Sache wo ich sage das ist dezent "falsch":
Rahmenhandlung Digimon Adventure 2. Staffel
Mann mittleren Alters mit Ledermantel entführt Kinder mit seinem Van und möchte Ihnen "Die Samen des Bösen" einpflanzen .....

Wir lassen das mal so stehen :D





Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kari-Kaiba
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Da ich die erste Digimon Serie geliebt und verehrt habe musste ich auch die zweite Staffel schauen. Aber.....naja lest selbst:

Genre:
die genannten Genre sind voll getroffen und werden voll ausgelebt

Story:
Naja da es an die erste Staffe anküpft verbindet udn vergleicht man es automatisch und da muss ich leider sagen das ich die Story aus der ersten Serie doch um einiges besser und Stimmiger fand wie die Story aus der zweiten Stafel.
Spoiler!
Am anfang fand ich das mit den Schwarzen Türmen ja doch irgendwie stimmig und eine echt coole idee doch dann mit den weiter digitationen und allem drum und dran wurde es einfach zu viel.


Animation/Bilder:
Also an sich sind die Zeichnungen unwahrscheinlich schön und gerade die umgebungen und der aufbau der digiwelt gefallen mir ziemlich. doch leider stört mich ganz extrem das Chrakter Design von den Charaktern aus der Ersten staffel. Es sind einige Jahre und nicht ganze Jahrzehnte!!

Charakter:
Von den neuen Charakter gefallen mir irgendwie keiner so recht auser Ken und der nur solange er Böse ist dannach gefällt mir schon allein sein aussehen nicht.
Spoiler!
Das Kari dabei ist hat mich natürlich gefreut (auf den namen deut =)) aber mit den anderen konnte ich einfach nichts anfangen und die einigemale wo die anderen aus der ersten stafel auftauchten wurde ich meist auch nur entäuscht, da die Charkater um Tai und Co einfach nicht mehr so sind wie wir sie kennen. Klar verändert man sich im alter aber grundsätzliche Einstellungen ändert man doch nicht von jetzt auf gleich! Auch wenn einige Jahre dazwischen sind. Ich persönlich hab kaum mehr einen Charakter wieder erkannt.


Musik:
Auch hier ist die erste Stafel eindeutig der Sieger! Bis auf die digitations Musik hat mir kaum eine musikalische untermalung gefallen.

Fazit:
Man kann es sich anschauen, verpasst aber nichts wenn man es nciht tut. Es ist interessant die endwicklung der Chrakter aus der ersten staffel zu sehen, auch wenn ich sie persönlich nicht gut fand. Ich geb den Anime dennoch 6 sterne, da ich ihn als Kind doch gerne geschaut habe und er besser ist wie Tamers!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Myst1989
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vor kurzem kam ich mal wieder auf die Idee einer meiner liebsten Serien aus meiner Kindheit anzuschauen und bin daher wieder zu Digimon zurückgekehrt.

Generell muss ich leider vielen Zustimmen, dass Digimon Adventures 2 nicht mit dem Original mithalten kann. Trotzdem fand ich es wieder sehr interessant auch diese Serie noch einmal durchzuschauen.

Am interessantesten fand ich, dass hier wirklich versucht wurde auf die einzelnen Kinder mehr einzugehen als im Original. Dies ging auch ziemlich gut, weil es diesmal einfach weniger Hauptpersonen waren. Den meisten wurde wirklich Raum zur Entwicklung gegeben und teilweise mehrere Folgen, um sich mit Ihren Problemen und inneren Kämpfen zu beschäftigen.
Spoiler!
Im Besonderen natürlich Ken, den ich einen wirklich gelungenen Charakter finde. Aber auch die Entwicklung von Iori fand ich besonders interessant.

Ich finde es nur Schade, dass man kaum Entwicklung in den beiden Hauptpersonen, die es aus der Originalserie rübergeschafft haben, Takeru und Hikari, sehen konnte.

Warum finde ich diese Serie nicht so gut gelungen wie die Erste?
Nun, zum einen finde ich, dass in der ersten Serie keine Folge wirklich unnötig war. Okay, es gab auch hier zwei oder drei Folgen, die man skippen konnte
Spoiler!
(wie Mimi im Schloss)
, aber alles im allem hatte jede Folge ihren Sinn. Hier im Gegensatz waren viele Folgen vom Gefühl her eher Filler. Sie haben zwar versucht mit jeder Folge irgendwie etwas voranzubringen, indem sie zum Beispiel eine neue Digitation einführten, aber die Plots dieser Folgen waren so unnötig wie es nur geht.
Spoiler!
Eine geht mehrere Folgen nur um den Wideraufbau in der Digiwelt, deren Sinn eigentlich nur war eine Ausrede für die neuen Digitationen zu geben. Zudem die Folge im Ramenshop, wo sie erst einmal essen gehen, während die Welt droht unterzugehen, weil sie vergessen haben vor dem Eintritt in die Digiwelt etwas zu essen


Mein Zweites Problem sind die vielen Digitationen. Es gibt so viele Digitationsbäume, die einfach ins nichts verlaufen und für den weiteren Verlauf eigentlich völlig sinnlos wurden.
Spoiler!
Die ganze Armordigitation war am Anfang nett, aber sobald die normale Digitation wieder möglich war, war diese gesamte Entwicklung bis dahin vollkommen sinnlos. Sie mussten eigentlich mit dem Adult-Level vollkommen neu anfangen.

Auch die Art, wie die Digitationen kamen, fühlten sich nicht ansatzweise so intensiv an wie im original. Wenn sich ein Digimon weiterentwickelte war es, weil die Digiritter und Digimon etwas erreicht haben und gewachsen sind. In der neuen Serie weil sie zufällig ein Ei finden und dann laut schreien. Man hat nie wirklich gemerkt, wie sie sich auf die Eigenschaften einlassen und diese vertiefen, die ihre Digitationen ausmachen.
Spoiler!
Ich erinnere nur an die Entwicklung von xmon zu xv-mon, wo das einzige Archivment, dass die beiden hatten, war, dass sie einem Digimon beim Pinkeln zugesehen hatten und dann um ihr Leben rannten.

Die einzige Ausnahme
Spoiler!
war die Jogress-evolutions: Hier war das einzige mal, dass die Digiritter sich wirklich weiterentwickelt haben, ein besseres Verständnis voneinander hatten.


Alles in allem ein netter Anime, aber nicht annähernd vergleichbar mit dem Original.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Shinigami7777777
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die zweite Staffel Digimon ist ein wirklcih guter Nachfolger haut mich persönlich aber nicht vom Hocker. Jedoch ist diese Staffel in ihrer Komplexität doch verworrener als die erste. Die Überleitung zwischen der 1. Generation Digiritter und 2. Generation Digiritter wurde sehr gut verknüpft. Einige Elemente und Entwicklungskurven fand ich persönlich sehr stark. Die Entwicklung von Ken sowie die von Davis haben mir immer den Ansporn gegeben auch diese Staffel zu schauen. viel mehr als in meinem ersten Kommentar zu Digimon will ich hier auch gar nicht schreiben. Digimon hätte für mich auch an dieser Stelle enden können. Die Staffel kommt aber über ein Sehenswert nicht hinaus. Ich finde sie nicht so gut gelungne wie die erste. Es gab Phasen wo ich einfach aufhören wollte weil manche Charaktereigenschaften der 2. Generation Digiritter echt nervig sind.
Ich überlass es euch ob ihr euch Digimon 02 anschaut. Als Serienliebhaber unbedingt weiter gucken. Wer keine nostalgischen Kindheitserinnerung erneuern will schaut sich was anderes an. Viel Spaß beim an schauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AiSakura
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Es ist bestimmt schon Jahre her, dass ich den Anime das letzte Mal geguckt habe... mindestens schon ein Jahrzehnt xDDDD
und ich muss sagen, ich konnte mich an viele Folgen gar nicht oder kaum mehr erinnern *___* einfach schön, die eigene Kindheit wieder aufleben zu lassen ^w^

Grundsätzlich ist zu sagen: wer etwas gegen Kitsch, Geschrei und leicht kindische Hauptcharacktere hat, der sollte den Anime glaube ich eher nicht gucken, da er doch schon eher was für Kinder ist, wer aber auch als Erwachsener/Heranwachsender/Möchtegernerwachsener sein inneres Kind noch nicht verloren hat, dem empfehle ich seine Kindeheit wieder aufleben zu lassen und sich mit Digimon 02 in ein Abenteuer zu stürzen, das einen alle Emotionen durchleben lässt!
Einfach nur wunderschön^^v

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Eine gelungene Fortsetzung, die locker mit der ersten Staffel mithalten kann. Ich mag sie sogar noch einen kleinen Tick lieber, was wohl am meisten an Ken liegt. Er ist mein Lieblingscharakter aus dieser Staffel ^^
Was mir ansonsten noch sehr gut gefällt, war, dass die Protagonisten der ersten Staffel wieder einen Auftritt hatten.
Das Ende finde ich zwar einerseits etwas einfallslos, aber andererseits auch toll o.O
Und die Musik erst! Ich habe sie am liebsten immer mitgesummt/gesungen xD
Zusammen mit der ersten Staffel ist diese das, was für mich den Namen "Digimon" wirklich verdient hat. Die beiden staffeln werden immer die besten bleiben!!
Liebe Grüße,
Blue

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




aceforever
Hier wurde die 1. Staffel meiner Meinung nach gut fortgesetzt. Toll ist auch, dass die Charaktere aus der 1. Staffel noch miteingebaut werden und die Story so ist auch ganz nett, aber es ist nicht mehr so spannend, weil man hier nicht mehr auf sich allein gestellt in der Digi-Welt ist, sondern jederzeit in die Digi-Welt kann, außerdem waren einige Folgen dann auch schon ziemlich langweilig teilweise sogar der Endkampf z. B. kam mir jetzt ziemlich blöd vor und mir wäre auch noch ein bisschen mehr Einbindung der alten Charaktere lieber gewesen.

Trotzdem alles in allem noch ziemlich gut, besonders da die nächsten Staffeln immer weiter im Niveau absinken.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Hayoto
Spoiler!
Nachdem die erste Staffel ``Digimon Adventure´´ bei mir schon alte Erinnerungen geweckt hat, hat es die zweite Staffel auch geschafft. Sie ist klasse, weil der Aufbau der Protagonisten genau dem entsprechen, wie es schon in der Staffel zuvor.
Die neue Gruppe hat mir persönlich nicht so gut gefallen, wie die der erste Staffel, auch wenn ein paar alte Protagonisten dabei sind, da Vieles schon bekannt war, wenn man die erste Staffel gesehen hatte. Die erste war für mich spannender, da man noch nicht wusste was Digimon sind, was sie machen, in welchem Land sie gelandet sind, wer ihnen etwas Böses will, Digitationen, etc.
Auch die Helfer in der Handlung waren in der ersten Staffel viel netter.
Die zweite Staffel ist für sich trotzdem sehr schön, auch wenn ein Teil des ``Final Battles´´ mir sehr langweilig und ideenlos vorkam.

Im Großen und ganzen trotzdem sehr empfehlenswert, besonders wenn man die erste Staffel gesehen hat.^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Blackikun
Leider eine Staffel die FAST vollkommen verhauen wurde...
Viele Story Ansätze aber fast alles abgebrochen oder nur halbherzig beendet.

Man hätte viel mehr raus holen können was man leider nicht getan hat... aber denoch ist ZeroTwo schauenswert da es auch gute Ansätze hat.
Die neuen Kids gefallen mir an sich alle bis auf Iori, welcher mir nicht wirklich zusagt.
Das Ende ist schön in Szene gesetzt wobei ich das Lied auf japanisch viel mehr mag als "Unsere Digiwelt"

mfg
Blackikun
Digimons-World

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden