Detail zu Watashi, Nouryoku wa Heikinchi de tte Itta yo ne! (Animeserie/TV):

6.76/10 (258 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Watashi, Nouryoku wa Heikinchi de tte Itta yo ne!
Englischer Titel Didn't I Say To Make My Abilities Average In The Next Life?!
Deutscher Titel Didn't I Say To Make My Abilities Average In The Next Life?!
Japanischer Titel 私、能力は平均値でって言ったよね!
Synonym NouKin
Genre
Action, Comedy, Fantasy
Tags
Adaption Light Novel: Watashi, Nouryoku wa Heikinchi de tte Itta yo ne!
PSK
SeasonStart: Herbst 2019
Ende: Herbst 2019
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Project No.9 (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Eine hochbegabte Oberschülerin hatte eigentlich erhofft, dass sie im nächsten Leben als jemand wiedergeboren wird, der es nicht so leicht im Leben hat – doch soll ihr ihr Wunsch leider verwehrt bleiben, denn ihr neues Ich verfügt über die 6.800-fache Stärke eines gewöhnlichen Magiers.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
14 Didn't I Say To Make My Abilities Average!? – TV-Anime startet im Herbst 2019
von Devish in Anime- und Manga-News
5883 07.10.2019 21:13 von StesspelaSeminaisär
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Und noch ein Isekai-Anime. Das ist so ein Isekai-Anime der nicht wirklich was zu bieten hat. Die Grundstory ist ganz witzig und es macht auch jede Menge spaß den vier Mädel bei ihren Abenteuern zu beobachten. Doch hätte man das Potential besser nutzten können. Das Potential ist zwar nicht das beste, aber es ist eines vorhanden. Durchaus hat dieser Anime seinen Reiz, doch mit den großen Titeln kann er nicht mithalten. Er ist einfach ein Durchschnitt. Der Schluss war Segen und Fluch zugleich. Einerseits ein Segen, da es endlich mal richtig interessant wurde, doch auch ein Fluch, da es erst ganz am Schluss erfolgt. Das war schon sehr enttäuschend. Die Spannung ist von schwach bis mittelstark vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im mittelschwachem Bereich.

Das Abenteuer ist mittelmässig vertreten. Mein Entdeckerherz ist mässig begeistert gewesen. Zu wenig wird einem von dieser Welt präsentiert. Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist ebenfalls mittelmässig vertreten. Die Action ist keine Überflieger, aber sie hat einen guten Schwung in die Serie gebracht. Die Comedy ist mittelmässig vertreten. Sie hat mich mässig unterhalten. Die Dramatik ist schwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als mittelschwach. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Man geht nur mässig darauf ein. Die Magic ist mittelmässig vertreten. Man geht mässig darauf ein. (Ich habe den leisen Verdacht, dass es sich bei den "Nanomaschinen" nicht um Magie sondern um etwas handelt, dass man eigentlich unter dem Geren SciFi verbuchen sollte. Doch das ist bisher nur so eine Theorie von mir.) Die Superpower ist mittelschwach vertreten. Man geht nur schwach darauf ein. Violance ist mittelschwach vertreten.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Gerade die Kämpfe überzeugen an manchen Stellen. Der Zeichenstil ist gut geworden. Er hebt sich nicht von der Masse ab. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden. Die Details sind eher mässig ausgeprägt.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist leicht auffällig geraten. Die Charakterentwicklung ist sehr schwach vertreten. Es ist allerdings eine vorhanden. Die Charaktere selbst sind mässig interessant geworden. Hier hätte man mehr machen können. Da wäre Potential offen gewesen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




hopfo
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kurz gesagt: Ein niedlicher, unterhaltsamer Anime der seinen Zweck erfüllt. Lasst euch von der Bewertung nicht täuschen und gebt ihm eine Chance!

Genauer:

Die Story schreitet in einem angenehmen Tempo voran, enthält ein paar leicht emotionale Momente und nimmt sich in einem gesunden Maß ernst. Jede Folge enthüllt einen neuen Charakterzug eines unserer vier Mädchen oder hängt mit der weiteren Geschichte des Animes zusammen.

Von den Animationen bin ich begeistert und es ist sehr liebevoll gezeichnet. Die Charaktere sehen toll aus und an Hintergründen wurde auch nicht gespart. Es ist alles sehr flüssig und einfach generell sehr schön. Nur die Kämpfe hätte ich mir etwas aufregender gewünscht.

Die Charaktere haben alle eine relevante Hintergrundgeschichte, die nachvollziehbar ihre Handlungen prägt. Jede der vier hat einen unerwarteten Charakterzug, der so nicht direkt erwartet werden würde.

Die Musik ist leicht und kaum auffällig. Nichts besonderes.

Und ja, wie einige erwähnt haben hält der Anime sich nicht wirklich an die Story der Lightnovel (speziell in den ersten paar Folgen), ist aber in sich konsistent und logisch.
Spoiler!
Von den Charakteren ist nur Mile ist etwas alberner als sie sein sollte,
die anderen Hauptcharaktere wurden ganz gut getroffen.

Fazit: Es ist kein Meisterwerk, aber durchaus unterhaltsam und jede Folge hinterlässt ein gutes Gefühl.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ManjaManjaRaya
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich muss sagen... es ist interessant. Ich lese das Light-novel seit ungefähr zwei Jahren. Und natürlich hat es mich am Anfang der Episode 1 irritiert wie die Story aufgebaut ist, aber ich muss sagen solange die restlichen "Lücken" gefüllt werden ist mit der Story alles ok.

Und die meisten Animeadaptionen halten sich eh nicht 100% an die Novelvorlage. Tja zum Rest kann ich nicht viel sagen da es bisher ja nur eine Episode gibt, dennoch werde ich weiterschauen da schon jetzt "neues" gekommen ist und ich bin immer dafür zu haben erweiterungen der Story zu bekommen. I said make my abilities average! ist einer meiner Lieblingsnovels aus dem Japanischen Raum. Ich freue mich auf Folge 2.

Jedoch für jeden der diese Serie mag/mögen wird empfehle ich tatsächlich:
Lest das Novel wenn ihr English könnt.

Die Art und Weiße wie die 1. Folge aufgebaut ist, ist 20% Story des Novels und 80% neue. Daher glaube ich nicht das es möglich sein wird alle Informationen und auch witzigen Situationen des Novels beizubehalten da diese einfach auf einander aufbauen und das Funktioniert halt einfach nicht wenn die Basis geändert wird. Das Fundament ist nicht das gleiche.

Spoiler!
Für Leute die das Novel nicht kennen: Diese Episode ist weniger als zur hälfte der Inhalt des Novels und basiert auf den Kapiteln 21 to 22...
Das ist schon sehr weit innerhalb der Story und es wurde der Inhalt von mehreren Kapiteln innerhalb von wenigen Sekunden einfach zusammengefasst was eigentlich unfähr ist, da Adele (Ja da gab es den Namen Mile noch nicht, durch merhrere Situationen und Fehler erst entdeckt hat das die sache mit den Durchschnittlichen Fähigkeiten nicht so ganz aufgegangen ist.
Zusätzlich dazu bin ich kein Fan davon wie Nanomachine-san dargestellt wird... als ob eine Nanomachine als fliegende Katze (oder was auch immer das ist) sich darstellt...

[SPOILER] Und es wäre in keinster Weise ein Problem gewesen einfach mit der Schule Ekland in Brandel zu zeigen und dann die Situation die sie kreirt hat (Manifestation einer Göttin) und dann ihre Flucht und wie die Krone (Die Royals von Brandel) jetzt nach ihr sucht usw...und das deswegen "Mile" entstanden ist.. usw... das hätte alle in eine Folge gepasst... T_T

Naja wie ich schon sagte ich werde den Anime trotzdem verfolgen mit dem WIssen das es viel neuen Inhalt geben wird der umso witziger ist wenn man das Novel kennt...

EDIT 1: (Stand Folge 2)
Nachdem ich nun die zweite Folge geschaut habe... bin ich der Meinung, dass dieser Anime eine eigene Produktion unabhängig des Mangas und Novels ist. Die Storyline ist eine völlig andere. Es gibt ein paar Anhaltspunkte die letzten Endes die gleichen sind wie im Novel. Dennoch bin ich der Meinung das ich diesen Anime nicht mehr mit eben diesem vergleichen werde, sonst werde ich nur enttäuscht. Ich betrachte ihn nun einfach als eigenständig und genieße einfach was ich sozusagen als Spinn-off zum Novel (in Anime-Form) bekomme. Aber für jeden der diese Geschichte von Mile durchaus länger als nur einen Anime lang verfolgen möchte: lest das Novel.

Ich werde jedoch bis mindestens Folge 5 warten um ein Ranking zu geben.

EDIT 2: (Stand Folge 4)
Ich bin nun absolut entäuscht... Die beste Szene in dem Novel zweischen den Kapiteln 20 und 60 (das sind verhältnismäßig viele Kapitel...es gibt momentan 334 Übersetzte von 414 Originalen) Diese Szene wurde im Anime vollkommen rausgestrichen... Allgemein der gesamte ARC wurde innerhalb von 5 Minuten geklärt, obwohl es einer der Wichtigsten zur Charakterentwicklung ist... Die Szene die ich meine findet ein Leser des Novels in den Kapiteln 47/48.

Die Anime Folge startet in Kapitel 38... Überspringt und Vermischt einige wichtige Dinge die plötzlich nicht mehr "Wahr" sind (Aus Novelleser sicht zumindest) und nach dem Opening findet man sich plötzlich bei Kapitel 42... Dann werden 8 Kapitel bis Minute 10 gezeigt (Wo auch die Szene weggeschnitten wurde... Tatsächlich soooo viel das ich es nicht glauben kann...)

Zusätzlich dazu wird eine Szene die eigentlich in Kapitel 45/46 Vorkommt plötzlich verändet und in einem anderen ARC hinzugedichtet.... toll...
Ja, nach Minute 10 zumindest, werden bis zum Ende der Episode NOCH Einmal ganze 10 Kapitel zusammengefasst, wo eine Menge "Hust "Sch***e" "Hust" hnizugedichtet wird und sehr viel gar nicht gezeigt wird....

Auch muss man bedenken das diese Serie die ersten 20 Kapitel vollkommen untergräbt... SIe werden einfach nie erwänt... Das heist innerhalb von vier Folgen schaffen wir genau 40 Kapitel... und 20 dieser 40 das heißt die hälfte davon innerhalb von einer dieser 4 Folgen...!!! Wow ... ich bin enttäuscht... Vorher war die Ratio 1-Folge zu ca. 5 bis 10-Kapiteln nun ist es die 4. Folge ... 20 Kapitel

Seufz...Ich bin einfach entäuscht...

Stand: Am Schauen (7)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Adleran12
Ich bin Aktiver Light/Web- Novel Leser und freute mich auf diesen Anime da ich den Novel sehr gefeiert habe muss jetzt jedoch sagen, dass mein Herz schmerzt diese Geschichte die mich so mitgerissen und zum lachen gebracht hat zu einem Stereo-Typischen Fantasy Anime wurde.

WARNUNG: ich bin ein Fan des Novels und werde daher diese beiden öfter miteinander vergleichen und bin sehr traurig und negativ. ich bitte um nachsicht

Story: ich breche den Anime bei Folge 2 ab aber es entspricht nur noch zu ca 40 % dem Original und es sind viele gute Elemente entfernt worden.

Charaktere: ich war von der Art und Weise wie die Charaktere vorgestellt worden sind einfach nur verwirrt: hier (Person 1) *geht um eine Ecke* oh hallo (Person 2) und dann trifft man (Person 3) und alles schreit "wichtige" Charaktere. meine Meinung ist sicherlich etwas negativ weil ich die Tiefe der Charaktere aus dem Novel gewohnt bin jedoch ist alles was der Anime bisher an Tiefe aufgebaut hat das alle drei (ihr wisst schon wer) "Helden der Gerechtigkeit" sind...

Animationen: ich mag zwar den Zeichenstil aber die Animationen sind bisher ziemlich 0815 ein Schwert abwehren sieht hier nämlich so aus, das der eine das Schwert vor seinem Gesicht von links nach rechts bewegt und der andere versucht das schwert zu treffen...

Mein Fazit... ich behandle diesen Anime wie den WOW film... Er existiert für mich nicht.

P.S. wenn mich jemand sucht ich bin in der Web-Novel Abteilung.

Stand: Abgebrochen (2)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Maneko17
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein stellenweiser sehr unterhaltsamer Anime mit viel Referenzen auf andere.

Zu den Genres: Action, Comedy, Fantasy waren vorhanden und es kam nichts zu kurz.

Zur Story muss ich sagen, dass ich weder Light Novel noch Manga lese und mir deshalb wohl einiges an Vorwissen fehlt, um immer ganz folgen zu können. Teilweise gab es für mich auch einfach zu große Sprünge und die Folgen haben sich irgendwie vom Aufbau her wiederholt. Es gab kaum eine überraschende Wendung und beim Ende dachte ich nur so "Naja.".

Die Animationen waren nicht schlecht, da gab es für mich nichts zu meckern.

Die Charaktere waren zwar sehr unterschiedlich, aber nicht besonders komplex. Sie wirkten schnell eindimensional, obwohl in einer Folge ihre Vergangenheit beleuchtet wurde.

Die Musik hat mir ganz gut gefallen. Das Opening ist ein richtiger Ohrwurm, der ganz gute Laune macht und das Ending war nicht schlecht.

Fazit: Ein ganz passabler Anime, der aber sein Potential nicht so ganz ausgeschöpft hat. Mile ist einfach maßlos overpowered und die anderen finden sich meiner Meinung nach einfach zu schnell mit allem ab. Also, nett für Zwischendurch, aber für mich kein Suchtpotential.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden