Detail zu Aggressive Retsuko (Animeserie/ONA):

7.49/10 (85 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Aggressive Retsuko
Englischer Titel Aggretsuko
Deutscher Titel Aggretsuko
Japanischer Titel アグレッシブ烈子
Genre
Comedy, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2018
Ende: Frühling 2018
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Fanworks Inc. (Studio)
de Netflix Deutschland (Streamingdienst)
en Netflix (Streamingdienst)
jp Sanrio (Producer)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der Anime handelt von Retsuko, einer 25-jährigen roten Panda-Dame, die in ihrem Traumjob arbeitet. Doch es zeigt sich, dass ihr mehr und mehr unmögliche Aufgaben von ihren Vorgesetzten aufgetragen werden. Sie widersetzt sich ihnen zwar nicht, muss aber dennoch irgendwie Frust abbauen. Dazu geht sie allein in die Karaokebar und singt. Das Genre? Death Metal.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Zitruskind
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik


Aggretsuko ist süss. Und wie in jeder guten Süssigkeit, steckt auch hier eine ordentliche Priese Salz.

Die zehn Folgen behandeln den beruflichen Alltag des 25-jährigen Pandamädchens Retsuko, die beim feierabendlichen Karaoke den angestauten Frust verarbeitet.
Viele Millennials werden sich mit Retsuko identifizieren können, weshalb es mir persönlich auch Spaß gemacht hat, diese ONA anzusehen.

Die Story war in Ordnung. So wirklich emotionally attached war ich in nur ganz wenigen Szenen. Aber lustig wars. Und immer wieder sehr cute. Immerhin hat Retsuko eine ganz wunderbar cute Persönlichkeit, die man einfach knuddeln möchte, besonders wenn sie wieder einmal Frust abbaut.
Viel besser als die Story haben mir deshalb die Charaktere gefallen.

Anhand der Charaktereigenschaften wurden die Protagonisten verschiedensten Tierarten zugeteilt. Wir lernen abenteuerlustige Wildkatzen kennen, zuckersüsse Rehe und abstossende Eber. Ich mag vor allem, dass die Charaktere lebendig wirken. In jedem steckt ein Stück Menschlichkeit, das nach und nach zum Vorschein kommt. Zwar gibt es Protas, die wirklich nur unsympathisch sind, aber die findet man ja in jedem Büro.

Auch visuell hat mich die ONA angesprochen. Obwohl oder gerade weil mich der Artstil an ein Kinderbuch erinnert, finde ich ihn passend. Zusammen mit der Musik unterstreicht er, was diesen Anime ausmacht. Retsuko will immer funktionieren und brav sein und mutiert schliesslich zur wilden Furie, um sich wieder abzureagieren.

Dieser Anime ist also für alle, die sich in ihrem beruflichen Alltag hin und wieder gestresst fühlen, einfach wieder mal schmunzeln oder dazu ermutigt werden möchten, im stillen Kämmerchen die Sau herauszulassen. Oder den Roten Panda. Retsuko ist ein Panda.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden