Detail zu Mob Psycho 100 Reigen: Shirarezaru Kiseki Reinouryokusha (OVA):

7.15/10 (27 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Mob Psycho 100 Reigen: Shirarezaru Kiseki Reinouryokusha
Koreanischer Titel モブサイコ100 REIGEN ~知られざる奇跡の霊能力者~
Genre
Action, Comedy, Shounen, Superpower
Tags
Adaption Mob Psycho 100 (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2018
Ende: Winter 2018
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Bones (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Eine Zusammenfassung der Episoden von Mob Psycho 100 mit Kommentaren von Reigen Arataka.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
13 Mob Psycho 100 – zweite Anime-Staffel offiziell angekündigt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
4256 19.03.2018 12:42 von YumoS66
4 Mob Psycho 100 – Manga des One Punch Man-Schöpfers endet am 22. Dezember
von nych in Anime- und Manga-News
4112 21.12.2017 15:38 von LordDracir
2 Mob Psycho 100
von hYperCubeHD in Rezensionen
5843 09.04.2017 23:46 von Asuka..
20 Mob Psycho 100 – neues Promo-Video veröffentlicht!
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
14635 27.09.2016 08:58 von Blake_Dougal
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Die OVA ist ca. 60,5 Minuten lang. Die OVA ist nicht wichtig für die Hauptstory. Da freut man sich über eine Stunde OVA und dann ist 90% davon nur der Zusammenschnitt der ersten Staffel. Doch um das ganze nicht so langweilig wirken zu lassen malt man sich eine lustige Geschichte aus und versetzt diese mit dem typischen Humor. Nur dass der Humor nicht mal ansatzweise an den Humor der ersten Staffel ran kommt. Schade ... wirklich schade. Die Spannung ist von sehr schwach bis mittelschwach vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im schwachem Bereich.

Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist mittelstark vertreten. Die Action ist wieder sehr gut geworden, auch wenn es sich hierbei nur um den Zusammenschnitt handelt. Die Comedy ist mittelstark vertreten. Sie hat mich kaum unterhalten. Die Comedy kam bei mir einfach nicht so richtig an. Da war die erste Staffel weit besser. Die Fantasy ist mittelstark vertreten. Man geht nur mässig darauf ein. Die Superpower ist mittelstark vertreten. Man geht nur schwach darauf ein. Violance ist mittelmässig vertreten.

Die Animationen sind weider sehr gut geworden. Gerade die Kämpfe sind überaus actionlastig geworden. Der Zusammenschnitt hat das zwar gewaltig ausgebremst, doch es ist immer noch sehr krass gewesen. Der Zeichenstil hat sich nicht verändert und ist wieder recht grob geworden, doch genau dass macht den Anime aus, was seinen eigenen Stil zeigt. Die Hintergründe sind wieder sehr malerisch gezeichnet worden. Genauere Details sind nicht vertreten.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Die Konturen der Charakterzeichnungen sind stellenweise sehr grob gezeichnet worden, was schon ein interessantes Bild ergibt. Das Charakterdesign ist überwiegend normal gehalten worden. Ein paar Auffälligkeiten gibt es aber. Die Charaktere an sich haben sich nicht verändert, doch durch den Zusammenschnitt kommen sie nicht mal ansatzweise so an, wie in der Story.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Faustus
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mob Psycho 100 Reigen: Shirarezaru Kiseki Reinouryokusha ist die Sorte OVA, die quasi nur eine Art Specialepisode ist, die die Handlung der ersten Staffeln zusammenfast. Bei den meisten Anime sind derlei OVA absolut überflüssig und langweilig, weil sie einfach nur ein paar Ausschnitte aus dem jeweiligen Anime chronologisch aneinanderreihen und einer der Charaktere seinen Senf in form eines Kommentars dazu gibt. Dies trifft auch zum Teil auch auf diese OVA zu, jedoch besticht sie noch durch wesentlich mehr, was sie äußerserst zufriedenstellend für mich macht.

Kommen wir aber zuerst zu Genre, Musik und Animationen. Da diese allesamt aus der ersten Staffel entliehen sind, sind sie auch allesamt auf einem ähnlich guten Niveau. Was Charaktere und Story anbelangt, so haben wir hier eine Besonderheit, denn diese sind nicht wesentlich schlechter vertrteten, wie im Anime, was daran liegt, das die bloße Zusammenfassung dieser OVA durch eine clevere Rahmenhandlung ergänzt wurde, in die alle Figuren und die Ausschnitte aus der Serie sinnvoll eigearbeitet wurden und diese auch für sich genommen gut unterhält.
Genau das sollte man bei Zusammenfassungen von Ereignissen in Form einer Specialepisode eigentlich immer machen, denn sonst zeigt man dem Zuschauer nur das, was er aus der Serie schon kennt nur eben in schlechter, weil alles in zu kurzer Zeit runtergerattert wird. Dem wirkt die OVA entgegen, indem sie sich mit einer Stunde Laufzeit ungewöhnlich viel Zeit nimmt. Außerdem sehen wir in den Passagen, die die Ereignisse aus der Serie wiederspiegeln neu dazu eingefügte Details, die sich der Rahmenhandlung anpassen und zur komödiantischen Unterhaltung beitragen.

So muss das meiner Meinung nach immer sein. Man zeigt dem Zuschauer zusätzlich zu den alten Szenen auch etwas neues, baut die verschiedenen Elemente sinnvoll zusammen und schafft einen Unterhaltungswert, der nicht nur aus dem Wiederkäuen von bekannten Szenen besteht. Warum ich der OVA trotz ihrer Qualität, die sehr nahe an die der Serie rankommt nur 6 Sterne gebe ist, dass sie natürlich einen deutlich geringeren Umfang als die Serie bietet und dem entsprechend schlechter Bewertet werden muss. Die Story ist für eine Einstündige OVA noch in Ordnung und für eine zusammenfassende Folge wirklich gut, aber kommt halt nicht an die der Serie ran, die zwar für eine Serie auch nur die 3 Sterne in Sachen Story holt, deren Handlung und Charaktere, sich aber im Anime viel besser entfalten können in Relation zu dieser nichts desto trotz sehr gelungenen OVA.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden