Detail zu Ulysses: Jeanne d'Arc to Renkin no Kishi (Animeserie/TV):

5.36/10 (214 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Ulysses: Jeanne d'Arc to Renkin no Kishi
Englischer Titel Ulysses: Jeanne d’Arc and the Alchemist Knight
Deutscher Titel Ulysses: Jeanne d’Arc and the Alchemist Knight
Japanischer Titel ユリシーズ ジャンヌ・ダルクと錬金の騎士
Synonym Ulysses: Jeanne d'Arc and the Alchemy Knights
Synonym Ulysses: Jehanne Darc to Renkin no Kishi
Genre
Action, Drama, Ecchi, Fantasy, Historical, Violence
Tags
Adaption Light Novel: Ulysses: Janne d'Arc to Renkin no Kishi
PSK
SeasonStart: Herbst 2018
Ende: Herbst 2018
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp AXsiZ (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
jp Bandai Namco Arts (Producer)
jp BS Fuji (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
England und Frankreich sind seit fast einem Jahrhundert im Krieg. Montmorency, ein junger Kadett, hat es sich in den Kopf gesetzt, diesem Blutvergießen ein Ende zu bereiten – und zwar mit ketzerischer Alchemie. Dafür sammelt er Grimoires, die sich jedoch als unverständlich und wie kodiert erweisen. Zudem weigert sich der alte Buchhändler, der offensichtlich Alchemist ist, ihn zu seinem Lehrling zu machen. Eine Lösung muss her …

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Ulysses: Jeanne d'Arc to Renkin no Kishi - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
519 24.09.2018 14:35 von Sniperace
2 Ulysses: Jeanne d'Arc to Renkin no Kishi – Fantasy-Anime umfasst 12 Episoden
von Devish in Anime- und Manga-News
11463 09.05.2018 20:32 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Yoso
Story
Animation/Bilder
Charaktere
NEIN DANKE!

Mehr gibt es nicht zu sagen sollte irgendjemand diesen Anime empfohlen bekommen. Das Pacing ist der größte Müll, die Namensgebung der Charaktere reinster Irrsinn und die Handlung ergibt keinen Sinn und ist auch nicht spannend mitanzusehen, ganz davon abgesehen dass der Anime offensichtlich keinen Wert auf charakterlich starke Protagonisten legt. Wie in Hollywood auch hier: "Geht die Handlung nicht weiter oder ist die Spannung futsch, einfach die Charaktere dümmer machen als zuvor und schon kann man neue Feinde oder Hindernisse diesen in den Weg stellen". Naja ich hatte bereits am Start ein schlechtes Gefühl, 2 Folgen reichen mir!

Wer auch immer an diesem Anime als Director gearbeitet hatt sollte, mit sofortiger Wirkung, zurücktreten denn dieser Anime ist, trotz halbwegs solider Visuals und einer mittelmäßigen Animationsqulität, ein absoluter Reinfall!

Stand: Abgebrochen (2)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Bradak
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Der Anime schwächelt in meinen Augen auf jeder Linie. Ich habe mich bewusst auf eine schlechte Bewertung zurückgelehnt, da mir diese Schema mittlerweile auf den geist geht... die erste Folge schien vielversprechend und potenziall ist genug da, aber Folge zwei macht einem schon alles wieder zunichte und die altbekannt art vieler Animes kommt wieder zu vorschau.

- Hauptcharakter ist ein schwächling, kann nur reden mehr nicht.
- Echhi & Harem & Fanservice scheiße mal wieder

(Das sind eigentlich die zwei Hauptgründe die mich schon verschrecken.)

Im großen und ganzen hat die Animeindustrie wieder in meinen Augen verkackt... statt mehr auf Story zu legen, wird wieder mehr wert in anderes unnutzes Zeug geballert.

Ich will nicht viel zum Anime allgemein sagen, ich fasse mich deshalb zum Abschluss einfach mal kurz.

Der Anime ist Standart, nichts neues und schon tausendmal hier zu finden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MangoKuraiko
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich halte mein Kommentar zum Anime mal recht kurz.
Wie schon mehrer sagten, die Story ist ziemlich schwach.
Meine Meinung nach, geht Animation/Bilder ziemlich klar, nur
ist die Story ziemlich "normal". Ich empfinde nicht und werde
daher auch den Anime abbrechen. Über den Genre kann man auch nicht viel
sagen. Ist halt das normale Zeug. Geschmacksache ob man es feiert oder nicht. Charaktere haben auch nichts besonderes was man selten sieht und die Musik ist auch okey. Die erste Episode kann man sich geben, die restlichen sind soweit nur für mich "Zeitverschwendung".

Stand: Abgebrochen (6)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LupusDei
Folge 1 Verspricht ein vernünftiges Konzept.
Man erwartet nun das der Hauptcharakter mit seinem Vorhaben Erfolg hat und durch Alchemie und Zeugs seine Freunde nach den verstrichenen 7 Jahren zu Hilfe kommt.
Das verspricht Folge 1.

Nope.

Folge 2 macht all das zu nichte.
Es wird mal wieder ein Main kann nichts außer irgendwie die Power von den Heroines freischalten. Natürlich muss es eine Loli sein, warum auch nicht?

Ich will mich nicht lange damit aufhalten....wisst ihr was? Doch will ich.
Ich kotze mich mal unter dem Spoiler Tag etwas darüber aus.
Spoiler!
"Herpderp du hast mich nicht gerettet als ich damals auf ein Schlachtfeld gegangen bin und danach nach England gegangen bin!"
Ja wie auch du Schnepfe?! Er war ein fukken Kind und wusste nicht mal wo du bist!

"Oh ja du hast mir gerade erklärt das er sein Zeitempfinden während der Herstellung vom Elixir verloren hat und für ihn in in einem Augenblick 7 Jahre vorbei waren......DAS IST KEINE ENTSCHULDIGUNG!" Äääääh, doch ist es du egoistisches Stück Dreck.
Es wurde dir eben erklärt.

Ebenso wo die Leute ausspionieren wie lange die Loli Ragemode kann und sagen'ja es stimmt sie bringt niemanden um.'
In der selben verdammten Folge bricht sie dem bärtigen Axtguy das Genick.

Zum Axtguy:
Er soll ein Assassine sein? In Plattenrüstung? Er steht in dem Raum und keiner bemerkt ihn? Der Typ ist höher und breiter als die scheiß Tür!

Die Fee wird gefangen weil sie dumm und blind ist.
Sie steht vor einer Glasvitrine und hört und sieht nicht das sich Mr. Evilguy im Raum befindet und sieht seine Reflexion im Glas nicht bis er direkt hinter ihr steht? Und sich geräuschlos anschleicht obwohl er im selben Raum in vorheriger Szene hallende Schritte verursacht hat?!

Und Mr. Evilguy......ernsthaft? Böser Adoptivbruder vom Hauptcharakter?


Jegliche Hoffnungen auf eine gute Entwicklung der Story habe ich aus dem Fenster geworfen.

Stand: Abgebrochen (6)

Empfehlen! [15]
Kommentarseite
Missbrauch melden




simsuzz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ulysses: Jeanne d'Arc to Renkin no Kishi

Also wie jetzt? Montmorency und der Stein der Weisen oder doch eher Johanna von Askaban? xD

So, schlechte Witze bei Seite. Wir haben hier einen neuen Geschichtlich wohl etwas verzogenen mit Harry Potter-Touch Ecchi Ableger des Studio AXsiZ der trotz allem wohl eher Dark sein wird als alles andere mit viel Blut.

Zum Stand der ersten Folge kann ich schon sagen dass der Anime zumindest grosses Potential aufweist bezüglich Drama. Die Geschichte beginnt eher flott und einem wird alles erklärt was es zu sagen gibt.
Grosses Plus sind die Bilder der Szenerie und die Animation ist auch nicht schlecht.

Zur Musik kann man nur soviel sagen im Moment dass das Opening eigentlich ganz gut ist und der Rest wird sich zeigen.
Bin gespannt wie es weiter geht und werde den Kommentar sicher noch Updaten. Peace!

Update nach Folge 4.

Ich wollte eigentlich schon nach der letzten Episode meinen Kommentar erweitern, habe aber dann gedacht komm eine Chance gibst du ihm noch. Hmm wo soll ich beginnen. Der Anime hat leider nach einem viel versprechenden Start komplett 180Grad in die andere Richtung gedreht. Dem vorangegangenen düsteren Schema folgten leider nur Plotlöcher und Harem gebächz. Was eigentlich nicht schlimm wäre nur hier doch irgendwie fehl am Platz wirkt.

Spoiler!
Dass was ich am schlimmsten fand war die Sache mit dem Intro und Richemont, man hätte meinen können ohje sie wird jetzt quasi von den Engländern, diesem General-Typ da als (Sex)Sklave gehalten und muss für Ihn kämpfen. Nur wurde das ganze in ein par Sekunden zu nichte gemacht in dem Sie einfach abgehauen ist und jetzt wieder auf der richtigen Seite ist. Deswegen braucht Sie nun keine Rettung mehr smh.


Schlussfazit: Der Anime befand sich leider bis zum schluss in einer Abwärtsspirale. Alles in allem nicht unbedingt sehenswert aber dass ist meine Meinung. Soll am besten jeder für sich selber etscheiden. Peace!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [11]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ecchi-Donnerkreuz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich sags ja nicht gerne, aber dieser Anime war zum Großteil ziemlich langweilig und war überhaupt nichts besonderes. Dieser ist nur einer von vielen Fantasy (+Ecchi)-Anime, auf die man gut verzichten kann.

Genre: Hier gibt es tatsächlich nichts zu meckern. Es wurde zum Glück doch mehr Wert auf Drama gelegt als auf Ecchi.

Story: Überhaupt nichts besonderes, hervorsehbar, Charaktere ständig irgendwie immer vor dem Tod gerettet und das Ende war einfach nur random. Den "Endboss" konnte man ja mal gar nicht ernst nehmen (mehr will ich dazu auch gar nicht sagen XD). Die Tatsache, dass historische Dinge verändert wurden, finde ich gar nicht mal so schlimm, außer:
Spoiler!
Der Protagonist heißt eigentlich Gilles de Rais, welcher in der originalen Geschichte nach Jeanne`s Tod grausame Dinge mit Kindern angestellt hat. Im Anime wird Potential in Bezug auf Montmorency`s wahre Identität verschwendet.
Die einzige Folge, die mich wirklich positiv überrascht hat, war Episode 6.

Animationen: Einfach unterdurchschnittlich. Da war 2018 mehr zu erwarten.

Charaktere: Das selbe Problem wie bei der Story: Flach und nichts besonderes! Es gab maximal einen Charakter, der einen inneren Konflikt hatte, was einigermaßen interessant war.

Musik: Manche Tracks waren ganz cool, aber keiner konnte mir besonders lang im Ohr bleiben. Das Opening war durchschnittlich.

Fazit: Ein Anime, der zum "in der Masse untergehen" verurteilt ist. Wer eine unterhaltsame Serie mit Historical-, Harem- und auch ein paar Ecchiaspekten sehen will, der soll sich Oda Nobuna no Yabou anschauen, wo man auf tolle Charaktere und einen guten Soundtrack trifft, denn Ulysses kann dem nicht das Wasser reichen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden