Detail zu Clannad After Story (Animeserie):

9.5/10 (4976 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Clannad After Story
Eng. Titel CLANNAD After Story
Jap. Titel クラナド 〜AFTER STORY〜
Genre Comedy Drama Romance School Slice_of_Life
FSK
SeasonStart: Herbst 2008
Ende: Winter 2009
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Cookie-Subs
Industriejp Kyoto Animation (Studio)
de FilmConfect Home Entertainment (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Das Schulleben neigt sich für Nagisa, Tomoya und deren Freunden dem Ende zu. Doch wie wird es weitergehen? Welchen beruflichen Weg werden sie einschlagen? Und können sie ihre Freundschaft trotz nun getrennter Lebenswege aufrecht erhalten?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
8 Clannad weiterschauen?
von Kazuto9x in Fragen & Diskussionen um Anime
523 12.04.2015 23:07 von Belshirash
16 [Clannad] Haltet ihr Tomoya x Nagisa für kanonisch?
von Karifean in Archiv: Anime und Manga
834 10.06.2014 04:09 von H3llox
1 [Clannad] Songsuche
von Infernalo-hakase in Archiv: Anime und Manga
165 02.03.2014 22:16 von SilentGray
1 [Clannd After Story] Ende Spoiler?
von DieKarma in Archiv: Anime und Manga
219 25.01.2014 16:51 von CoFFey
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




vikki2364
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: Wurde hundertprozentig erfüllt, vor allem Slice of life.

Story: Die Story war super, vor allem war die sehr traurig und gleichzeitig auch lustig und sehr Herzergreifend.

Animation/Bilder: Ich finde sie haben die Bilder und Animation genau auf dem Punkt getroffen. Ich fand die sehr schön gezeichnet.

Charaktere: Ich fand alle Charaktere waren Klasse und so süß nur manchmal, wie man es von Animes kennt ein bisschen kindisch aber das machen Animes nun mal aus.

Musik: Ich fand die Musik so schön, die hat zur Serie gepasst. Ich habe mir beide Openings runtergeladen. :D

[/SPOILER]
Also was soll man noch zu diesem Anime sagen, das war einer der besten die ich je gesehen habe, von Anfang bis ende perfekt. Ich habe noch nie so viel geweint wie in diesem Anime. Ich wollte ihn sogar abbrechen weil ich diese traurigen Scenen z.B. wo Nagisa Starb nicht mehr sehen konnte, aber ich dachte mir das da bestimmt noch der Höhepunkt kommt, und sieh da das ende war genau so wie ein Anime sein sollte ein happy End. Also ich empfehle jedem diesen Anime zu gucken, da kann man viel über Ehrlichkeit, Freundschaft, und das Leben lernen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




MonsterHunter553
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Meiner Meinung nach macht Clannad After Story seinem Vorgänger alle Ehre und schließt die Geschichte perfekt ab.
Nun zur Bewertung:

Genre

Alle Genres wurden perfekt erfüllt, dabei gibt es überhaupt nichts zu bemängeln, außer vielleicht das in der 2.Staffel weniger School enthalten ist was den Anime aber nicht schlechter macht.

Story

Die Story wurde von einer guten zu einer absolut ergreifenden Story die wirklich jede Emotion super rüberbringt.

Animation/Bilder

Auch hier gibt es nichts zu bemängeln, der gesamte Anime hat eine sehr hohe Bildqualität.

Charaktere

Der einzige Punkt wo ich einen Stern abziehen muss sind die Charaktere da ich den Charakter Nagisa etwas langweilig gestaltet fand und die ganzen anderen Haupt-und Nebencharaktere der ersten Staffel wurden etwas vernachlässigt.

Musik

Die musikalische Untermalung in diesem Anime ist wahrlich göttlich, die Musik trifft immer super die Stimmung und die musikalischen Stellen zwischen durch bilden einen super Übergang zwischen den einzelnen Abschnitten.

Insgesamt ist Clannad After Story für mich einer der besten Slice of Life Anime die ich bisher gesehen habe, da es eine wirklich ergreifende Story hat die bis zum Schluss spannend bleibt und perfekt das Leben eines Menschen in allen höhen und tiefen aufzeigt.
Zum Schluss möchte ich nur noch sagen das ich diesen Anime wirklich jedem ans Herz lege, auch wenn zwischendurch manchmal etwas langweilige Passagen kamen bin ich überaus glücklich diesen Anime zu Ende gesehen zu haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Systemfehler
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So nun schreibe ich auch einmal ein Kommentar zu einem Anime.
Bei Clannad bin ich auch vollkommen davon überzeugt es ein Meisterwerk nennen zu können. Wo ich bei der ersten Staffel noch keine einzige Träne vergossen habe - und ihn trozdem als ein Teil welches das Meisterwerk überhaupt ausmacht sehe - so habe ich bei after story das erste mal überhaupt wegen einer Serie geweint.

~~~ Spoiler ~~~







Wo ich mir, als Nagasi starb, die Tränen noch unterdrücken musste, so konnte ich mich im Laufe des Animes einfach nicht mehr halten.
Als Uchio am Sonnenblumenfeld eine Frage zu Tomoyo stellte, - ist es okay wenn ich weine, Oma hat es mir verboten außerhalb der Toilette und sonst nur in Vaters Armen zu weinen - und Tomoyo seine Tochter daraufhin das erste mal in den Armen hielt.
Dann als ich erfahren habe das Uchio genau so Krank ist wie ihre (verstorbene) Mutter, habe ich die Macher dieses Animes schon innerlich verflucht, sollte Uchio sterben... und was soll ich sagen? genau das ist passiert.. aber was dann in den letzten Folgen noch passiert ist nur nocheinmal der Beweis wie grandios doch dieses Meisterwerk ist. Zuerst wusste ich nicht was das einsame Kind und ihr "Roboter" zu bedeuten haben, doch als dieses Kind den Blechmann das erste mal Vater nannte, wusste ich das dies Tochter und Sohn, also Tomoyo und Uchia ist.
Das Ende ist wunderbar und dieser Anime steht auf Platz 1 meinter Toplist. Viel Spaß

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




SuperioX
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nachdem ich Clannad After Story geschaut hab, bin ich der Überzeugung, dass dieser Anime definitiv besser als sein Vorgänger ist. Er konzentriert sich auf die Beziehung zwischen Nagisa und Tomoya, die nun als das Traumpaar schlechthin erscheinen, was man in Clannad überhaupt nicht gedacht hätte. Dieses ganze "wir lieben uns, aber wir können nicht anständig offen miteinander reden" hat mich in der ersten Staffel ziemlich gestört, aber hier ist es nun besser. Trotzdem gibt es nicht eine einzige Kussszene. Warum? Schwer zu glauben, dass das hier ein Romance-Anime ist...wie dem auch sei, Comedy hat mir mal wieder gut gefallen (Sunohara ist einfach ein lustiger Typ) und auch das Drama kommt hier nicht zu kurz. Aber an einigen Stellen ist es einfach nur ein Slice of Life/Comedy, was dann den Genreangaben nicht gerecht wird. Vor allem der Mystery, was diese zweite Welt betrifft, hätte man auch angeben können.

Und noch was, die allerletzte Folge fasst eigentlich alles aus Clannad zusammen und die vorletzte ist dann die eigentliche Bonusfolge, wie wir es bei Clannad kennen, also nicht unbedingt sehenswert.

Ich stelle mir aber sehr oft die Frage, wie es mit einem anderen Mädchen ausgesehen hätte, vor allem, nachdem ich die beiden arcs/OVAs mit Tomoyo und Kyou gesehen habe (ich gehöre zu Team-Kyou). Die beiden OVAs sind meiner Meinung nach besser als Clannad selbst, da das Drama noch stärker vertreten ist und Romance/Drama/Harem perfekt kombiniert wurde. Also schaut euch diese unbedingt an.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Geheimer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorwort:
Dieses ist meine Persönliche Meinung von Clannad After Story, jedoch versuche ich so neutral wie möglich zu Bewerten. Zu Beachten ist das ihr in die Bewertung auch die 1 Staffel mit einfließt.


Gerns:
Also wenn man von School absieht sind die Gerns sehr gut Gemischt und sie harmonieren auch perfekt. Wobei School nur schwach verten ist und die Commdy ein bisschen mehr hätte sein können. Zudem war das Drama zu leicht Vorauszusehen.

Story:
Diese war sehr schön und Ergreifend. Doch was die Erklärung angeht, finde ich wurde ihr sehr nachgelassen und es waren auch viele Rückblenden. Manche Sezen ergaben auch für mich kein sinn. (Ohne das Forum her, wurde ich immer noch nicht wissen, was da am Ende los war). Sonst wie bei den gerns oben schon erwähnt gab es leider etwas sehr Vorausschaubares was auch Eintrat. (Was siehe Spoiler)
Spoiler!
Also als Nagisa Furukawa schwanger wird, dachte ich schon das sie Sterben wird und das tat sie dann auch, das war so wie ich fand das Größte Drama in diesen Anime und es war so berech bar, schade drum


Animation/Bild:
Ihr gibt es einen Rissen Schwachpunkt!!! Und zwar älteren die Charakter von aussehen nur sehr Wenig, das fand ich schon sehr merkwürdig. Zudem kam mir irgendwie nicht alles Flüssig vor und den zeiechen Styl mochte ich nicht sehr. (Zeichenn Stly und sehr Bund, ist nicht meine Welt).

Charakter:
Wie schon oben genannt sah man kaum eine Alterung. Sonst kann man noch sagen ich weis nicht wie sie es gemacht haben, aber man (zumindest ich) fühlte mit den Charakter mit und sie zogen mich in ihren Bann. Sonst noch zu Bemerken das mich keiner Genervt hat.

Musik:
Diese war wie in der 1Staffel sehr schön und hat die Seznen sehr gut Untermalt. Die Openigs und Endings waren auch sehr schön anzuhöhen. (Auch wenn das Reisbälchenlied nicht vorkamm :( )


Fazit:
Auch wenn die Einzel Bewertungen nicht die höchsten sein Mögen, so ist dieser Anime für mich einfach ein Meisterwerk, das man gesehen haben sollte, auch wenn man kein Fan von Slice_of_Life. Denn was diesen Anime ausmacht ist das man einfach mit den Charakter mitfühlt. Und wenn der Funke übergesprungen ist wird man einfach dissen Anime lieben (Man weis sogar manchmal nicht ob man grade vor Glück oder Trauer Weint, es ist einfach eine Perfekte Mischung).. Falls nicht ist er ziemlich langweilig.

Bitte Beachtet beim Bewerten von Anmies mit mehren Staffeln das dieser manchmal nur Sinn ergibt wenn man alle Staffeln gekuckt hat. Da es leider solche Leute gibt, werden manche Anime Serien schlechter dargestellt als sie sind, weil man keine Ahnung vom Gesamt Bild hat. Deshalb Bewerte ich auch immer erst wenn ich alle Staffeln einer Anime Serie Gekuckt habe.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Pizza2000
Genre
Story
Charaktere
Hier beziehe ich mich auf beide Staffeln.

Genre:Es werden alle perfekt eingehalten.Der Anime ist sehr witzig und die Genre Slice of Life und Romance sind perfekt im Einklang.Aber vor allem überzeugt das Genre Drama,durch sehr viel traurige Momente.


Story:Eine recht gute Story für einen Slice of Life Anime.Deshalb ganz knapp 4 Punkte.


Charaktere:Die Charaktere sind sehr realistisch und zeigen sehr viele Emotionen,aber sie sind auch Witzig und Sympatisch.Sie sind perfekt für die Serie gemacht und manche machen eine gute Charakterentwicklung durch.


Extras:Der Anime hat eine hat eine traurige und zugleich eine schöne Stimmung,die die Genre Drama und Slice of Life hervorstechen lässt.


Fazit:Ein wahres MEISTERWERK,der voll von Dramatischen Szenen ist,die einem zum weinen bringen.Aber man muss mit dem Genre Slice of Life klar kommen wen man sich diesen Anime anschauen will.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Haruka-Chan132
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist wahrlich ein Meisterwerk :D

Genre
Hat alles super gepasst,und ich liebe Slice of Life ^^

Story
Die Story war schön und doch zugleich traurig.
Ich habe mind.5 mal geheult XD

Animation
Mit der Animation kann man nicht meckern,sie ist fantastisch :D

Charaktere
Die Charas waren super süüß und hatten ihre persönlichen Charakter
Doch da gab es 1-2 Charas mit denen ich mich nicht wirklich anfeunden konnte so z.b. Füko ... Keine Ahnung warum,es ist einfach so :/

Musik
Die Musik war verdammt schön,auf jedenfall der Soundtrack "Nagisa"

Ich würde jedem diesen Anime empfehlen der einen schönen doch zugleich traurigen Anime sucht♥

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




L---Lawliet
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wer die After Story schauen will, sollte schon mal eine Packung Taschentücher bereithalten. Diese Staffel hat es in sich.

Genres:
Wieder die gleichen, wie bei Staffel 1, nur dass das Harem weggelassen wurde. Gut so!

Story:
Diesmal kommt die Story ein wenig schneller voran. Tomoya macht seinen Abschluss, findet ne Arbeit und so weiter. Also eine Menge Zeitsprünge, teilweise schon von ein paar Jahren.
Die After Story bietet definitiv mehr Drama, als die erste Season. Ich finde Slice_of_Life wurde besonders hervorgehoben, denn so sieht das wirklich Leben eigentlich aus. Okay, ganz so dramatisch und traurig wird es bei den wenigsten ablaufen, aber es geht mir hierbei ums Prinzip.
Jedenfalls schließt die After Story wirklich nahtlos an die erste Staffel an. Wirklich zu "After Story" wird es erst nach Tomoyas Abschluss, finde ich. Die ersten 6 bis 9 Folgen (hab's nicht mehr so genau im Kopf) ähneln von der Handlung stark der ersten Staffel.

Animation/Bilder:
Die gleichen wie in Staffel 1. Ansichtssache! Wem es gefällt, schön! Wem nicht... gibt noch genug weiterer Animes.

Charaktere:
Die erste Staffel ging so richtig ins Detail. Erzählte von den einzelnen Vergangenheiten aller Haupt- und Nebencharaktere. Fuko, Kotomi, Ryou und Kyou, Sunohara, Tomoyo.
Die kommen in der zweiten Staffel so gut wie gar nicht mehr vor. Aber das unterstreicht wieder das Slice_of_Life von Clannad. Man wird seine Schulfreunde nicht sein ganzes Leben nicht um sich haben. So interpretiere ich es zumindest.
Clannad ist ein Anime, der von den Charakteren lebt und Okasaki ist da ein wirklich herausragender Charakter, wie ich meine. Vor allem wurde mir erst in dieser Staffel so richtig klar, dass die komplette Serie nur aus seiner Sicht erzählt wird. Nachdem in der ersten Staffel noch so viele Charaktere vorkamen, fiel mir das nicht so auf. Aber hier sticht es einem richtig ins Auge. Jede Szene (bis auf Rückblicke) werden aus Tomoyas Sicht erzählt.

Musik:
Ich fand das Ending mit den Dangos zwar schöner, aber das hier ist auch ganz gut. Opening hat auch gepasst. Und wie schon in Staffel 1, ist auch hier die Hintergrundmusik wieder einsame Spitze.

Fazit:
Ganz ehrlich! Wenn ich jetzt so einen Blick über die einzelnen Kriterien werfe, weiß ich nicht ganz genau, wo ich da einen Punkt abziehen sollte. Clannad After Story ist einfach ein wahres Meisterwerk.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Wladi123
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Clannad Afterstory (After-Story = die Chance)

Ich beziehe mich hiermit auf beide Staffeln!
Ich weiß nicht wie ich es in Worte fassen soll.
Dieser Anime ist Meisterwerk.
Ich hatte sehr hohe Erwartungen an ihn, da mir von vielen Freunden gesagt wurde, er sei der beste Anime, den sie jemals gesehen haben.
Um ehrlich zu sein, hatte ich das nicht so am Anfang glauben können. Doch dann als ich ihn durchgeschaut hatte, war ich überrascht und zugleich zu Tränen gerührt von der Story.
Alle meine Erwartungen an diesen Anime haben sich erfüllt und das ist noch Untertrieben.

Bringt auf jeden Fall Taschentücher mit!,das kann ich euch nur Empfehlen.



Spoiler!
Vor allem am Ende von dem Anime, als ich das Ende verstanden habe, kamen mir wieder die Tränen.
Ich hatte wortwörtlich noch nie so ein schönes Ende gesehen.
Wenn man ein wenig nachdenkt und den Zusammenhang mit den Lichtern und Tomoya-kuns zweiter Chance versteht, dann merkt man, was für ein einzigartiges Ende Clannad Afterstory doch hat. Das wahre Happy-End von dem Anime kann man nur erleben, wenn man das Ende versteht.



Story:
Die Story ist meiner Meinung nach einzigartig und an sich Perfekt!
Bei Clannad als auch bei Clannad Afterstory weint man, freut sich, lacht, weint wieder (aber vor Freudentränen), es ist einfach unbeschreiblich.
Es wird dort gezeigt, wie grausam und traurig das Leben sein kann, als auch wie toll und wunderschön.
In diesem Anime wird auch gezeigt wie es ist erwachsen zu werden und welche Probleme es mit sich bringen kann, als auch wie man sie überwältigt.
Was noch wichtig ist zu erwähnen ist, dass ich in diesem Anime einfach so oft die Tränen vergossen habe.
Ich hatte sowas nie Mals in einem Anime erlebt einfach NIE, das ist auch der Grund, warum ich bei der Story 5/5 Sternen gebe.

Genre:
Ich finde alle Genre waren vertreten.
Romance als auch Drama haben mir am meisten gefallen.
Deshalb gebe ich hier 5/5 Sternen.

Animation/Bilder:
Ich fand die Augen am Anfang etwas komisch, aber im weiteren Verlauf, hat mich das dann doch nicht gestört.
Viele Charaktere sind meiner Meinung nach sehr süß gezeichnet und an der Animation an sich habe ich auch nichts auszusetzten, deshalb gebe ich hier auch 5/5 Sternen.

Charaktere:
Die Charaktere haben alle ihren eigenen Charakter, der sich wirklich hervorhebt z.B. Nagisa ist sehr süß, als auch sehr schüchtern am Anfang oder auch Sunohara, welcher sehr aufdringlich oder ignorant wirkt, aber eigentlich sehr mit fühlsam ist.
Einfach jeder Charakter hat seinen eigene mit fühlsame Art, was mich auch dazu gebracht hat 5/5 Sternen zu geben.

Musik:
Die Musik war wirklich ausgezeichnet, sie hat bei jeder Situation meiner Meinung nach gepasst.
Ich liebe die Musik von Clannad wirklich sehr.
Das Opening fand ich wirklich toll, als auch viele andere Hintergrundmusik, welche einen fast immer in Tränen reist.
Der Musik gebe ich auf jeden Fall 5/5 Sternen.


Mein Fazit:
Mit Clannad Afterstory findet man ein großes Meisterwerk, welches euch, untertrieben gesagt, in pure Tränen stürzt.
Außerdem könnt ihr bei dem Anime viele Situationen sehen, die einem zeigen wie grausam als auch schön das Leben sein kann.

Ich habe dem Anime aus all diesen Gründen zu meiner TOP 10 hinzugefügt und ich bin mir sicher, dass er der beste unter meiner Top 10 ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Proton2065
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Clannad After Story steht der ersten Staffel in nichts nach und geht genauso schonungslos mit unseren Emotionen um wie vorher auch.

Alle Genre wurden umgesetzt und keines wurde vernachlässigt, wobei es ungefähr ab der Mitte immer dramatischer wird und dann weniger Comedy vertreten ist. Allerdings war die Comedy, wenn sie vorkam, mal wieder perfekt und zum richtigen Zeitpunkt. Romanze war natürlich auch hier wieder genug vertreten.

Die Story ist auch in der zweiten Staffel echt fantastisch. Ich habe rein gar nichts an ihr aus zu setzen.

Die Animationen sind die selben wie vorher, weshalb ich auch hier kein Problem sehe.

Die Charaktere waren auch wieder die selben, wobei diesmal in der ersten Hälfte der Geschichte die Nebencharaktere durchleuchtet wurden, was natürlich tolle Geschichten hervorbrachte. Allerdings waren mehrere Charaktere in der zweiten Hälfte nicht mehr so oft zu sehen, was aber nicht weiter störte.

Die Musik war auch diesmal echt gut, das OP hat mir wieder sehr gefallen und die einzelnen Szenen wurden wieder toll von der Musik begleitet, was alles noch viel gefühlvoller gestaltete.

Das Resultat ist auch hier wieder das Selbe: Ein Anime mit einer sehr emotionalen und gefühlvollen Atmosphäre, die einem zu Tränen rühren kann. Halt ein echtes Meisterwerk.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!