Detail zu Clannad After Story (Animeserie):

9.49/10 (5313 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Clannad After Story
Eng. Titel CLANNAD After Story
Jap. Titel クラナド 〜AFTER STORY〜
Genre Comedy Drama Romance School Slice_of_Life
FSK
SeasonStart: Herbst 2008
Ende: Winter 2009
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Cookie-Subs
Industriejp Kyoto Animation (Studio)
de FilmConfect Home Entertainment (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Das Schulleben neigt sich für Nagisa, Tomoya und deren Freunden dem Ende zu. Doch wie wird es weitergehen? Welchen beruflichen Weg werden sie einschlagen? Und können sie ihre Freundschaft trotz nun getrennter Lebenswege aufrecht erhalten?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 clannad after storry
von Amatikun in Fragen & Diskussionen um Anime
202 12.08.2015 20:24 von ShakuganNoShana.
8 Clannad weiterschauen?
von Kazuto9x in Fragen & Diskussionen um Anime
926 12.04.2015 23:07 von Belshirash
16 [Clannad] Haltet ihr Tomoya x Nagisa für kanonisch?
von Karifean in Archiv: Anime und Manga
1119 10.06.2014 04:09 von H3llox
1 [Clannad] Songsuche
von Infernalo-hakase in Archiv: Anime und Manga
262 02.03.2014 22:16 von SilentGray
1 [Clannd After Story] Ende Spoiler?
von DieKarma in Archiv: Anime und Manga
392 25.01.2014 16:51 von CoFFey
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Sakura-Chan...
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Clannad After Story

Das hier ist die Fortsetzung von dem Anime ''Clannad''.
Hier haben wir es mit einem sehr traurigen Werk zu tuhen,bei den mein Herz einfach nur wehgetan hat,weil es einfach zu viel für mich war.Es ist ein unglaublich rührender und trauriger Anime,bei den man nichts anderes kann,außer mitzufühlen.Hier hercht ein wahres Gefühlschaos und ich persöhnlich habe mich später so gefühlt,als würde ich die meisten Sachen selbst grade erleben.

Genre:
Die Genres wurden alle zufriedendstellend benutzt und passend zur Story auch ausgenutzt.Hier fehlt sozusagen fast gar nichts,alles wurde sehr gut und zufriedendstellend dargestellt.Besonders das Genre Drama ist hier sehr gut vertreten.

Story:
Eine unglaublich rührende und sehr traurige Handlung.Dies ist die Nachgeschichte von Clannad und erzählt das alles was nach ''Clannad'' passiert.Erst mal beginnt der Anime auch ganz normal und man hat bei der Handlung kaum ein schlechtes Gewissen.Es ist sehr rührend und meistens auch total putzig.
Doch dieser Anime weiß,wie man Leute in ein großes Gefühlschaos der Gefühle kriegt.Hier wird sehr viel mit den Gefühlen der Zuschauer gespielt und so passieren auch Sachen,die man vorher nicht mal richtig erwartet hat.

Animation/Bilder:
Sieht für manche bestimmt etwas übertrieben aus,aber ich persöhnlich fand den Zeichenstil sehr schön und passend.
Die Hintergründe wurden auch in den Szenen sehr schön dargestellt und machen die meisten Szenen nur viel emotionaler,als sie schon überhaupt sind.

Charaktere:
Die Charaktere sind sehr symphatisch und passend zum Anime.
Sie sind alle irgendwie sehr witzig,haben aber dennoch etwas tragisches an sich.Sie wirken alle sehr niedlich,aber unter dieser niedlichkeit versteckt sich zugleich auch etwas Trauer.
Spoiler!
Man kriegt besonders großen Mitgleid mit Tomoya...


Musik:
Einfach nur ein Traum...die Musikuntermalung ist unglaublich schön und machen jegliche Szenen nur viel intensiver.Das Opening war auch sehr schön und das Ending hauptsächlich auch.
Spoiler!
Selbst wenn ich das alte Ending vermisse...

Ohne die Sountracks,wäre Clannad einfach nicht mehr das was es jetzt ist.

Fazit:
Ein unglaublich rührender und sehr trauriger Anime,der wahrhaftig ein Meisterwerk ist und es auch in meine Favoriten geschafft hat.
Eine sehr bewegende Geschichte,wo selbst mir sehr viele Tränen kamen und ich sie glatt nicht mehr zurück halten konnte.

Liebe Grüße,Melli.♥

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




OwerGrowen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Kommentar bezieht sich auf beide Staffeln!


Also nur um das mal klar zu stellen.
Das war der einzige Anime der mich zum Weinen brachte.
Ich weine nie bin höchst nur innerlich traurig.
Aber der Anime brachte das weinende Kind aus mir heraus...

Genre:
Alles vertreten, überhaupt nichts auszusetzen!
Drama ist hier groß geschrieben auf jedenfall!!!
Es grenzt schon an Psychological ... aber ist Ansichtssache.
5/5

Story:
Eine besser Story kann man sich nicht ausmalen.
Ein hohes Lob an dem/die Zeichner/in!!
So viele unterschiedliche Szenen alles in einem einklang.
traurige Szenen, fröhliche, herzzereißende alles war perfekt.
Spoiler!
Ich kann immer noch nicht die szene vergessen von der vorletzen Episode von After Story ich hab noch nie so hart geheult ;(

5²/5!

Animation/Bilder:
Zeichen stil hat mir sehr gut gefallen es das gewisse etwas.
Man konnte Emotionen wortwörtlich fühlen
5/5

Charaktere:
Was soll ich sagen Nagisa, Ushio hab ich ins Herz geschlossen
Ich kann das nicht in worte fassen.
Jeder hat was ansich.
5/5

Musik:
Hier muss ich sagen macht die Musik vieles aus!
Die stimmung die Emotionen, das Mitgefühlt wirklich alles.
Hut ab!!
5/5

Noch mal ich empfehle JEDEN diesen Anime.
Ein muss²³ man kann es einfach nicht mit worten ausdrücken.
Ein wahrhaftiges MEISTERWERK!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LordChico
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Clannad + Clannad After Story

Zwei Anime die es zweifelsohne echt in sich haben! Zum einen werden unglaublich viele und starke Emotionen gezeigt und zum anderen werden diese Emotionen so geschildert, dass sie dem Zuschauer nahe gehen. Sei es jetzt eine witzige, traurige oder unerwartete Szene, der Zuschauer bekommt das Gefühl in die Story involviert zu sein! *_* Aber nun zur eigentlichen Bewertung! ;D

Genre: 5/5
Es wurde alles perfekt in Szene gesetzt! Hat sich definitiv 5 Sterne verdient!

Story: 5/5
Eine unglaubliche Story!
Spoiler!
Die erste Staffel bezieht sich einzig und allein auf das Schulleben von Tomoya Okazaki und wie er immer mehr die Beziehung mit dem Mädchen Nagisa Furukawa vertieft... Zugleich kommt er auch noch mit anderen Charakteren in Verbindung, welche Probleme in ihrem Umfeld oder in der Vergangenheit haben. Tomoya und Nagisa stehen den betroffenen Personen zur Seite. Anfangs zweite Staffel geht es im gleichen Kontext weiter. Danach kam der Abschluss, in dem sich die Schüler für einen Beruf oder eine Uni entscheiden müssen, alle bis auf Nagisa machen ihren Abschluss. Nagisa muss das dritte Jahr ein zweites Mal widerholen, währenddem alle anderen mit einem grossen Schritt zum Erwachsenwerden beschäftigt sind... Bei Nagisa und Tomoya verlief nicht immer alles reibungslos, bis sie sich dazu entscheiden die Ehe einzugehen und ein Kind zu bekommen! Alles verlief reibungslos bis Nagisas Körper wider damit anfing Schwäche zu zeigen und sie erkrankte. Sie überlebt leider die Geburt ihrer Tochter Ushio nicht, was zur Folge hat, dass Ushio 5 Jahre lang getrennt von ihrem Vater Tomoya lebt, als Sanae (Nagisas Mutter) ihn auf einen Trip als Familie (Akio+Sanae+Tomoya+Ushio) überreden konnte, hinterlistete sie Tomoya stattdessen, weshalb es zu einer Vater/Kind-Reise wurde... Tomoya fing dank Sanae damit an Ushio als seine Tochter zu lieben, was zur Folge trägt, dass er sie zu sich nimmt! Leider hält das neu gewonnene Familienglück nicht lange an, als auch Ushio an der gleichen Krankheit wie ihre Mutter anfing zu leiden. Traurigerweise kam es zum Tod von Ushio. Mehr wird hierzu nicht gezeigt... Das wunderschöne Ende lässt sich nur sehr schwer in Worte fassen, weshalb ich es auch sein lasse! :)

Definitiv 5 Sterne!

Animation/Bilder: 5/5
Ein wunderschöner Zeichenstil und eine sehr gute und flüssige Animation, kurz gesagt: PERFEKT!

Charaktere: 5/5
Es kommt wirklich selten vor, dass ich mich mit den verscheidenen Charakeren so gut identifizieren kann! Jeder Charakter, egal ob es so aussieht oder nicht, ist überaus tiefgründig, was den Zuschauer auf eine gewisse Art und Weise in Staunen versetzte! Mehr habe ich hierzu nicht mehr zu sagen!

Musik: 5/5
Die Musik stimmte in jedem Detail! Das Opening war sowohl in der ersten, wie auch in der zweiten Staffel fantastisch! Es wurde an jede Situation angepasst, egal ob traurig oder glücklich! Die Musik während des Anime war ebenfalls sehr schön, wobei sie schlichter gehalten wurde, so dass nicht nur die Musik dem Zuschauer auffällt! Zu dem Ending der ersten Staffel, habe ich nichts zu sagen, bis auf das, dass es perfekt zu Nagisa passte! ^^' Das Ending der zweiten Staffel widerum gefiel mir persönlich sehr gut! :D

Fazit: Meisterwerk!
Der Anime ist für jede Person geeignet, die auch nur im gerringsten interessiert ist! Besonders aber ist der Anime für Leute geeignet die gerade eine schwierige Situation durchleben oder bereits heftige Schicksalsschäge ertragen mussten. Welche Zielgruppe sich ebenfalls ganz besonders angesprochen fühlen sollte, sind Schüler/Schülerinnen, die sich auf das Berufsleben vorzubereiten haben!
Dies hier war meine eigene Meinung, ich hoffe ich konnte weiterhelfen! :D

Gruß Chico ;*

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




MehrGehtNicht
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
„Nichts kann so bleiben wie es ist. Das heißt es nun mal zu leben.“ - (Akio Furukawa)


Zu Clannad After Story wurde schon derart viel detailliertes und zutreffendes geschrieben, dass ich hier eine lange Bewertungsanalyse meinerseits für überflüssig halte.
Daher nur ein par Gedanken zur Serie und Basisinfos für Neulinge.
PS: Es handelt sich hier um eine Gesamtbewertung BEIDER Staffeln, wenn ich also Clannad schreibe, meine ich Clannad und After Story.

KOMMENTAR:

Zunächst sollte jeder vor der zweiten die erste Staffel gesehen haben, wer dies nicht tut bringt sich um ein großes Erlebnis.
Dies hat damit zutun, dass die gesamte erste Staffel sowie ein Großteil der zweiten Staffel (After Story) ausschließlich dazu dienen, den Zuschauer nach Informationen und vor allem Emotionen auf das große herzzerreißende Finale der Folgen
Spoiler!
16-22 von Clannad After Story
vorzubereiten.
Denn diese Folgen sind es, die diesem Anime in den meisten Webforen den legendären Ruf als "emotionalste Animeserie aller Zeiten" beschert haben.

Clannad ist aus 3 großen Hauptstoryabschnitten aufgebaut, die für die verschiedenen Lebensphasen der Protagonisten stehen:
kindlich (
Spoiler!
1. Staffel + 1. Drittel der Zweiten Staffel
),
jugendlich (
Spoiler!
2. Drittel der zweiten Staffel
) und erwachsen (
Spoiler!
3. Drittel der zweiten Staffel
). Durch den ersten Storyabschnitt werden sich viele etwas durchkämpfen müssen, aber schon der zweite ist um einiges besser und der dritte nur noch atemberaubend.

Atemberaubend ist vor allem auch die Musik - und zwar durchgehend. Autor und Komponist Jun Maeda liefert uns hier himmlische Openings und Episodenmelodien vom Feinsten.
Auch dadurch erzeugt Clannad eine sehr eigene Atmosphäre. Es ist die Mischung aus den zart-wärmenden Frühlingssonnenstrahlen, der sommerlichen Leidenschaft, der herbstlichen Nostalgie und der winterlichen Melancholie (also die vier Jahreszeiten).

Empfehlung:

Dieser Anime ist etwas für alle Menschen, die am eigenen Leib erlebt haben, wie hart diese Welt zu einem selbst oder zu Menschen, die einem am nächsten stehen, sein kann. Clannad thematisiert stark die Bedeutung von familiären und freundschaftlichen Beziehungen, wer also in diesem Bereich Probleme hatte oder hat, der sollte sich als erster von diesem Werk angesprochen fühlen.
ABER ACHTUNG!!!: Während des Erwachsenen-Arcs kommt es bei vielen Zusehern zu einem über 7 Folgen gehenden Dauerheulen (like a bitch). Das sind ca. dreiundhalb Stunden!!! Seht also zu, dass ihr während dessen allein zu Hause seit, die Fenster zu sind und ihr mind. 2 Packungen Taschentücher bei der Hand habt. Außerdem könnte der Anime in den nachfolgenden Tagen noch nachwirken, also Finger weg während der Prüfungszeit oder sonstigen Stressperioden.

Dango, dango, dango, dango, dango, daikazoku ...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Primo97
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Clannad: After Story. Ich bin mehr als begeistert.

Nachdem ich Clannad schaute, war es nicht wirklich so gut wie ich gedacht hatte (siehe Review) Aber das Top echt alles. So schön und emotional. Zuzusehen wie sie leben und sich entwickeln hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mir 17 Folgen an nur einem Tag angeschaut habe. Wirklich alles hat sich nach der 1 Staffel gebessert.

Story:

Hier ist das weiterleben sozusagen das Ziel. Wie normale Menschen das Leben genießen und Spaß zu haben. Liebe, Zusammenleben, Schulabschluss, Erwachsen werden, Kinder, Job etc. Aber auch die Probleme der Charaktere. Prügeleien, Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse usw. Ich will zur Story wirklich nicht viel sagen. Schaut es euch selbst an.
Spoiler!
Was ich nicht so sehr mochte, war, dass Sunohara
(mein Lieblingscharakter =( )vernachlässigt wurde. Genau wie Akio und Sanae (Die Eltern). Wie haben sie darauf reagiert (Tod)? Natürlich war es klar dass sie nicht froh sind, aber Screentime und ein paar Dialoge mit dem Protagonisten, wären bestimmt nicht schlecht gewesen. Ich habe sogar gedacht, dass Akio (also der Vater) wütend darauf reagiert hat, aber andererseits war es nicht Tomoyas schuld, da es ja Nagisas Wunsch war ein Kind zu bekommen. Das Schicksal war (fast) unvermeidbar. Was fr mich auch sehr traurig war, als Tomoya, Ushio von Nagisa erzählt. Das fand ich sehr rührend. Als dann auch noch Ushio starb, musste ich echt weinen. Gleich zwei Verluste. Allein wenn man sich in die Lage von Tomoya versetzt (und das konnte ich sehr gut) ist das ganze sehr traurig.


Animation/Bilder:

Die hat sich meiner Meinung nach sehr gebessert. Die Animationen sind flüssig und vor allem "Kampfszenen" sind besser animiert als so mancher Shounen (hust One Piece hust). Der Zeichenstil bleibt derselbe, aber man hat sich mittlerweile an den "komischen" Zeichenstil gewöhnt. Die Bilder im Hintergrund sind sehr schön gezeichnet und verstärken die Atmosphäre.

Charaktere:

Die Charaktere konnte ich akzeptieren, sie haben mich nicht mehr so sehr genervt wie in der ersten Staffel (Fuko). Sie sind schon reifer und größer geworden. Es sind eben ganz normale Charaktere mit denen man sich schon angefreundet hat. Es hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht den Charakteren (größtenteils die beiden Hauptcharakter) dabei zuzusehen wie sie ihr Leben gestalten und planen. Sunohara bleibt weiter das Opfer was auch wirklich essenziell ist, da er meiner Meinung nach für eine lustige und friedliche Atmosphäre sorgt, aber er hat auch ernste Stellen im Anime. Ich mochte die Charaktere nun sehr...
Spoiler!
...deswegen war es ein umso größerer Schmerz als Charaktere gestorben sind. Ich hätte gerne gewusst wie es sich entwickelt hätte, wenn Nagisa und Ushio gestorben wären. Deswegen tat mir Tomoya sehr leid als Ushio gestorben ist. Es war sehr rührend wie er sich um sie gekümmert hat und sie sterben musste. Das war aber ein Augenblick indem ich wirklich mir ein Happy end wünschte. Und mein "Wunsch" wurde erhört.


Musik:

Das war wohl das beste, sonst, hätte ich den Anime nicht so sehr genossen. Clannad AS hat meiner Meinung nach einer der besten Soundtracks die ich in Animes gehört habe. Die Soundtracks sind sehr schön und emotional. Jedes OST passt perfekt zur gezeigten Szene. Ich mochte wirklich jeden Soundtrack. Außerdem ist das Opening schon um einiges besser geworden und habe es mir oft angeschaut. Das Ending hat da leider nicht sehr gepasst und hat so manche Szenen etwas kaputt gemacht. Aber das ändert kaum mein Gesamteisruck der Musik.
Favoriten:

(Es wäre aber nicht sehr empfehlenswert nach OST's zu suchen da sie evtl. Spoiler (Bilder) enthalten können!)


-"The Palm of a tiny hand (vocal)" (eines der besten)
-"Nagisa"
-"To the same heights"
-"Shining in the sky"
-"The place where wishes come true (eines der besten)
-"Snowfield"




Fazit:
Ein sehr schöner Anime mit dem ich sehr zufrieden bin. Er hat mich sehr unterhalten und es war meiner Meinung nach sehr interessant und schön anzusehen wie Charaktere ihr Leben leben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Ranatuz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe tatsächlich sehr lange überlegt, ob ich mir diesen Anime ansehe oder nicht, da er mir von Freundinnen empfohlen wurde. Auch das Genre hatte mir zunächst gar nicht zugesagt. Drama/Romance/SlifeOfLife? Als 28-jähriger Mann?
Dennoch habe ich ihn mir angesehen und bin unheimlich froh, dass ich es getan habe. Ansonsten wäre mir ein Meisterwerk ohnegleichen entgangen.

Von der ersten Episode der 1. Staffel bis zur letzten der 2. Staffel habe ich durchgehend Gänsehaut und Mitgefühl für jeden einzelnen Charakter empfunden. Die Story hat mich so sehr in seinen Bann gezogen, dass ich beinahe (besonders in der 2. Staffel) bei jeder Folge mind. eine Träne vergoss und/oder sogar geweint habe wie ein Schlosshund.

Auf einzelne Kriterien werde ich nicht eingehen, dass ich den Anime im gesamten vergötter!
Genre perfekt bedient. Story ohnegleichen und mit einer unnachahmlich emotionalen Tiefe. Animation himmlisch. Charaktere liebenswert. Musik perfekt abgestimmt.

Ich kann diesen Anime nur jedem wärmstens empfehlen! Ein Meisterwerk.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Wasuremasu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Clannad After Story

Ich muss sagen, nachdem ich beide Staffeln dieser Serie geschaut habe, ist dies mein absouluter Lieblingsanime. Man sag, ein Mann soll nicht weinen, dieses Sprichwort passt hier nicht ganz, auch wenn ich ein Mann bin,
Spoiler!
waren die letzten Folgen der 2. Staffel unaushaltbar. Nach Nagisas Tod habe ich durch den wieteren Verlauf der Story nur noch geheult


Alle Genre, vor allem Romance und Drama wurden bis aufs letzte erfüllt, wobei diese auch seeehr gut umgesetzt wurden.

Die Story ist das schönste, und auch das traurigste was ich je in einem Anime gesehen habe.
Spoiler!
Nachdem Tomoya und Nagisa geheiratet haben und Nagisa ihren Babywunsch ausgesprochen hat, wird es bei der Geburt der kleinen Ushio umso härter, dass Nagisa stirbt, was aber noch viel trauriger wird als Ushio stirbt. Am ende jedoch merkt Tomoya, dass dies alles nicht geschehen ist, wobei man allerdings auch Tränen verliert weil dieser Augenblick wohl der schönste im ganzen Anime ist.


Die Animation ist komplett sehr gut gelungen, der Zeichenstil war sehr gut angepasst und meiner Meinung nach auch sehr passend zum Anime selbst.

Die Charaktere sind sehr gut gewählt, man hat immer wieder was zu lachen
Spoiler!
zwar weniger als in der ersten Staffel, da Tomoyas bester Freund nicht mehr so oft auftritt, aber im ganzen gibt es dennoch sehr witzige Szenen


Jetzt zu dem Punkt, der den Anime herrausragen lässt: Die Musik.
Die Musik ist immer, in jeder Szene passen, sie sorgt auch angelehnt zur Story für sehr viele traurige Momente. Vor allem die Lieder Roaring Tide und Roaring Tide 2 sind sehr prägend für diesen Anime, da man schon selbst ohne irgendeine Hintergrund Story anfangen muss zu weinen.

Der Anime kann auch lehrreich durch einige szenen sein
Spoiler!
vor allem zeigt er, dass man lieben soll, was man im Leben hat, das man gut drauf aufpassen soll.


Fazit:


Wer nicht unbedingt weinen will, weil er seine "ach-so-große-stärke" behalten will, für den ist es nichts.

Aber wer auf Anime mit gut ausgeschmückter Romanze und auf Dramatische Szenen sehen will, ich kann diesen Anime nur empfehlen.

Wenn ihr euch Clannad After Story anschauen wollt, bitte schaut vorher die erste Staffel Clannad, weil ihr da schon eine gewisse Bindung zu den Charakteren aufbaut und die 2. Staffel nur umso trauriger wird.

totally 10 out of 10
ich würde den Anime immer wieder schauen

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Tula
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Clannad After Story übertrifft seinen Vorgänger Clannad ganz klar,wie ich den Anime fand jetzt in dieser Rezension.

Das Genre Romance,passt definitiv.Noch nie hab ich solch einen Romantischen Anime gesehen.Man kann sich drüber Streiten,ob man Tränen vergießen muss oder nicht,aber trotzdem oder auch deswegen ist es ein Gefühlsvoller Anime in dem man sich hineinversetzen kann.Deswegen Genre 5 Punkte

Die Story ist gradlinig,wie auch im ersten Teil ist es für einen Romance eine schöne Story,die auch wirklich nicht abfällt oder aus den Augen verloren wird. 5 von 5

Animation/Bilder waren Wunderschön,wie es in Romance immer der Fall ist,doch hier übertifft es an einigen Stellen seine Konkurrent und überzeugt mit wunderbaren Bildern und toller ANimation. 5 von 5

Die Chars sind echt gut,man hat das Gefühl die Chars zu kennen.Doch leider ist am Ende der beste Freund des Männlichen Haupt Protagonisten fast nicht mehr zu sehen,weshalb der Comedy Aspekt etwas drunter leiden muss.Deshalb "nur" 4 von 5

Die Musik überzeugt mit Emotionen,und einem schönes Text.Egal ob Opening oder Ending beides ist überzeugend und ich als "Ending hasser" fand es sogar recht gut.Das Opening,war ein Meisterwerk und ist auf meinem Handy drauf xD


Insgesamt ein Meisterwerk,dass jeder sehen sollte und wer weiß vielleicht erhält dieser Anime auch mal eine Review auf meinem Kanal TulaTV ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




ZauTei
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: Wurde alles Erfüllt, vor allem Slice of life.

Story
: Die Story richtig genial, es gab auch viele Traurige momente wo man auch mitfühlen konnte.

Animation/Bilder: Ich finde sie haben die Bilder und Animation genau auf dem Punkt getroffen. Ich fand die sehr schön gezeichnet.

Charaktere
: Ich fande alle Charakter super Klasse auch Süß.

Musik: Super hat mir sehr gut gefallen.

Noch ein Wort zum Anime:

Also da hat man das volle Programm hat kann man mitfühlen mit den Charakter und es würd so der Lebensabschnitt gezeigt von der Schule bis hin zum ernst des Lebens.Ich kann ihn nur ein Meisterwerk bezeichnin den so ein Anime hab ich echt noch nicht gesehen der auch voller Gefühle und mitfülen kann. Nur weiterzuempfehlen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Sunta
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
EIN MUSS FÜR ALLE ![SIZE=5][/SIZE]
Wer gedacht hat dass die erste Staffel schon traurig war soll sich das mal angucken.Die Genre wurden alle erfüllt,die Musik ist Top und die Handlung ist unglaublich gut und schön erzählt.Das Charakter Design ist auch sehr gut gelungen vor allem Tomoya ist als Hauptcharakter perfekt gewählt.Der Zeichenstil war nicht so gut wegen diesen riesigen Pupillen. Für mich persönlich der traurigste Anime aller Zeiten, vor allem die 2. hälfte mit Ushio hat mich zerstört, ich habe zwar nicht geweint war aber sehr oft kurz davor.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!