Detail zu Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online (Animeserie/TV):

7.13/10 (760 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online
Englischer Titel Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online
Deutscher Titel Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online
Japanischer Titel ソードアート・オンライン オルタナティブ ガンゲイル・オンライン
Synonym SAO Alternative Gun Gale Online
Synonym Sword Art Online Alternative Gun Gale Online
Genre
Action, Adventure, Fantasy, Military, SciFi, Violence
Tags
Adaption Light Novel: Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online
PSK
SeasonStart: Frühling 2018
Ende: Frühling 2018
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp EGG FIRM (Studio)
jp Studio 3Hz (Studio)
de Peppermint Anime (Publisher)
de Wakanim (Streamingdienst)
en Aniplex of America (Publisher)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Llenn ist eine einsame Spielerin in „Gun Gale Online“, der Welt des Stahls und der Gewehre. Sie liebt süße Dinge und kleidet sich immer ganz in Pink. Doch als sie entdeckt, dass es ihr Spaß macht, andere Spieler zu verfolgen, versinkt sie ganz im PK – Player Killing. Sie erhält sogar den Spitznamen „Pinker Dämon“. Dann trifft Llenn auf die mysteriöse und schöne Pitohui und findet in ihr eine Gleichgesinnte. Auf Pitohuis Rat hin nehmen sie am Teamevent „Squad Jam“ teil.

(Quelle: Wakanim)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
7 Sword Art Online: Alicization – Diskussionsthread
von Noire. in Airing-Anime
424 11.10.2018 14:42 von Noire.
35 Sword Art Online: Alicization – Trailer sowie Austrahlung über vier Quartale
von Devish in Anime- und Manga-News
40155 07.10.2018 12:46 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
3 Sword Art Online: Alicization – deutsches Kino-Event angekündigt
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
3832 02.09.2018 01:24 von RePhantom
19 Sword Art Online: Alternative Gun Gale Online - Diskussionsthread
von Asuka.. in Themen zu einzelnen Anime & Manga
1879 26.05.2018 23:58 von Froschinski
20 Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online – Anime erhält Recap-Episode
von Devish in Anime- und Manga-News
26415 12.05.2018 00:06 von Merko71
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




claymore04
ich gebe normalerweise dingen eine chance aber ja. das sich das ganze sword art online alternative schimpft und dann sowas liefert ist mir einfach zu frech. nach einer folge bagebrochen weil :
- nervige dialoge
- kiddy protagonist , das über jede wurzel stolpert und keine ahnung von nichts hat
- logik lücken (z.b. warum sollten die dudes statt nen skill zu nutzen einfach so schneller abseilen können ? wird es erklärt ? nein. oder z.b. wenn man schwieriger zu treffen ist wenn man klein und schnell ist , wieso macht das nicht jeder ? wieso hat ein ganzes swat team nur die gleiche klasse ? woher haben sie ihre ausrüstung ? etc etc . vielleicht nichtu nbedingt logiclücken aber es sind unstimmige oder schlecht erklärte sachen)
- waffen statt fantasy und crafting und co . einfach nicht mein ding. finde es langweilig

und das genügt mir auch schon um das ganze abzubrechen. die serie schaut sich ungefähr so wie sich ne von nem schullabor nachgemachte cola ohne zucker trinken lässt. es ist a) einfach nicht das gleiche und b) merkt man , dass einiges fehlt oder unangenehm schlecht ist xd

um objektiv zu bleiben : die animationen waren nicht schlecht. wobei man da heutzutage auch schon andere standards gesehen hat. die laufanimation im wald war z.b. ne offensichtliche schleife

gebe dem ganzen nur 1 stern um dem ganzen "ausgelutsche" von erfolgreichen werken vorzubeugen . es gibt noch so viele guter manga in dem genre die nicht animiert wurden. warum verschwendet man auf sowas ressourcen ?

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das ist ein Ableger zu der Hauptstory von SAO. Sobald ich die ersten Folgen gesehen habe, ist mir klar geworden, dass es nur darum ging, das Game Gun Gale Online besser kennen zu lernen. In der zweiten Staffel kam das etwas zu kurz, da man sich mehr auf die Story konzentrierte. Das man sich mehr auf das Game konzentriert war echt gut, denn es steigerte die Spannung und machte lust auf mehr. Leider ist die Story nicht so prickeln. Am Anfang dachte ich mir noch, dass es eine echt interessante Story ist, doch als dann die zweite Hälfte der Serie begann und ich merkte, dass wieder auf ein Schema der SAO hinausläuft, war ich nicht gerade angetan. Vor allem da es keinen richtigen Sinn machte. Hätte man sich mehr auf das Game an sich konzentriert, wäre es echt gut geworden. Man hätte zum Beispiel das Genre Sport (durch diesen Wettbewerb) voll ausleben können, was für SAO eine interessanter alternativer Verlauf gewesen wäre. So flaute meine Begeisterung schnell ab. Dennoch waren die Elemente, die sich auf das Online-Game konzentrierten sehr gut umgesetzt worden. Man fieberte voll mit und man will mehr sehen. Die Story dahinter war dagegen schon fast störend. Die Spannung ist von schwach bis mittelstark vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im mittelschwachem Bereich.

Die Action ist mittelstark vertreten. Die Actionlast ist mittelstark vertreten. Die Action ist echt gut geworden, fast jeder Kampf läuft spektakulär ab, was einem voll mitfiebern lässt. Sowas sehe ich immer wieder gerne. Die Comedy ist mittelschwach vertreten. Sie hat mich kaum unterhalten. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als sehr schwach. Gut, die Dramatik war nie so richtig Teil der Story. Darum juckt es mich auch nicht, wenn diese nicht richtig greift. Die Fantasy ist schwach vertreten. Man geht nur schwach darauf ein. Die Fantasy in SAO war und ist für mich immer nur ein Setting gewesen, doch es war nie eine wirkliche Fantasy. Für mich wird SAO immer ein SciFi-Anime bleiben. Military ist schwach vertreten. Man geht nur schwach darauf ein. Im Prinzip gibt es kein Military in dem Game, da es mehr ein Shooter ist und ich noch in keinster Weise eine militärische Struktur gesehen habe. Sie wurde auch in keinster Weise definiert. Dennoch kommt es hier vor, da gewisse Nebencharaktere diese Struktur aufweisen. Die Romanze ist schwach vertreten. Sie ist nicht schön geworden. Das liegt allerdings daran, dass sie nur erwähnt wurde nicht nicht gefühlstechnisch gezeigt wird. Somit ist es mehr eine passive Romanze?! SciFi ist mittelstark vertreten. Man geht kaum darauf ein. Man sieht viel mehr, dass es SciFi ist, doch das war es dann auch schon. Sport ist mittelmässig vertreten. Ja ... ich sehe das Genre durchaus in dem Anime. Da es sich zum Teil um einen Wettbewerb handelt, kann man von E-Sport ausgehen. Man geht allerdings nur mässig gut darauf ein. Man hätte viel mehr daraus machen können. Es hätte ein ganz großer Titel sein können ... leider wurde daraus nichts .... Violance ist mittelstark vertreten. Ich muss sagen, dass das Genre an manchen Stellen echt brutal rüber kommt, was man selbst für SAO-Verhältnisse nicht so gewohnt ist.

Die Animationen sind sehr gut geworden, gerade die Kämpfe laufen überaus flüssig ab. Weswegen man echt gut mitfiebern kann. Die Computeranimationen sind auch zahlreich vorhanden. Diese sind zwar bewegungstechnisch recht gut geworden, weswegen man sie nicht sofort sieht, doch optisch unterscheiden sie sich bei näherem hinsehen schon von dem Zeichenstil. Der Zeichenstil hat sich nicht verändert und ist wieder sehr gut geworden. Er hebt sich nicht von der Masse ab. Die Hintergründe sind recht genau und detailreich gezeichnet worden.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist im Grunde genommen normal geworden und doch gibt es ein paar Auffälligkeiten, die mir sehr gefallen haben. Die Charaktere selbst sind kaum interessant geworden ... da hätte ich mir viel mehr erhofft. Zum einen passen manche Dinge einfach nicht so richtig zusammen. Ich habe das mit Pito nicht richtig verstanden. Es will mir einfach nicht begreifen, wie man sowas schreiben konnte. Solch einen Charakterzug kann es wirklich geben, doch es hätte glaubhafter rüber gebracht werden müssen. Doch hier nehme ich das nicht ab. Auch die Hauptcharakterin gefiel mir nur begrenzt ....

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ahiii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Huhu,

Endlich mal ein SAO ohne Super Kirito!
Auch wenn viele ihn und seine Bande wahrscheinlich feiern, so sehe ich die Charaktere in SAO als mit der schwächste Punkt.
Aber konnte Gun Gale es jetzt besser machen?
Nicht wirklich.
LLENN und Pito sind zwar starke Frauen und könnten Kirito höchswahrscheinlich in paar Sekunden auf die Matte legen, aber ihnen fehlt auch die tiefe. Aus Pito hätte man sehr viel mehr machen können und auch Karens komplexe wegen ihrer größe war nach einer Folge total egal. Wir bekommen nichts dramatisches aus ihrer Vergangenheit zu sehen.

Die Kämpfe waren gut Animiert und der letzte kampf war sehr cool. Die Erste Folge war.... Schlimm! Ich musste mich durch diese langen M, Dialoge echt kämpfen..

Fazit: Bisschen Yuri reicht leider nicht um die Serie zu retten. Für SAO Fans sehenswert. Sonst bleibt GGO ziemlich durschnittlich. Aber hey! Besser als manche Harem Folgen mit Kirito ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mo-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein weiterer Ableger des bekannten "SAO"!

Und dieses Mal muss ich sagen... die Story hatte nicht diesen Thrill und die Spannung, wie man es sonst kennt.
Die Hauptprotagonistin ist ganz interessant, und fällt auch in dieser Welt deutlich auf, aber als perfekt gelungen kann ich das nicht bezeichnen. Die Ernsthaftigkeit hat mir gefehlt.
Die Kämpfe waren dafür aber gut gestaltet, auch die Animation ist sehr gut gelungen.

Trotzdem ist dieser SAO bei weitem nicht so gut, wie seine Vorgänger: schade, aber trotzdem nicht schlecht!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MooNztar1st
Ich habe grade die letzte Folge dieser Serie angesehen und muss sagen das es sehr erfrichend war eine Serie, aus dem mir lieb gewonnenen SAO Universum, zu sehen ohne die bekannten Charaktere der Hauptserie.

Der Hauptcharakter der Serie, Llenn, war für mich schlüssig und vom anfang an angenehm (außer das Pink aber das ist wohl Mädchensache). Auch die Nebencharaktere waren passend und treffend in das SOA Universum eingeflochten. ich hoffe das sie diese Serie nicht nur ein Lückenfüller für die kommende dritte Staffel von SOA herhällt sondern das die hier autretenden Caraktere wenigstens ein kleinen Autritt haben werden.

Was mich aber allerdings etwas Wurmt war dieser Dethgameinhalt der mir hier vermittelt wurde das hat mir ein Bischen den Spass an der Serie genommen...
Ja er war Storrytechnisch wichtig aber...
Spoiler!
Jemand der sich das ate nerfgearsytem anlegt mit dem Wunsch zu sterrben und dann anderen Spielern den Spass versaut? Komm schon das empfand ich als echt überzogen


Alles im allem war es ein guter Anime und dieen werde ich mir gerne wieder ansehen, auch in der Hoffnung das es auch hier eine weitere Staffel geben wird.

Ich sage Sehenswert und das nicht nur für Fans der Serie.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mammoth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieser Anime ist ein Spinoff von SAO. Es Spielt zwar im selben Universum aber die Charaktere von SAO und GGO haben nichts mit einnander zu tun und es gab nur ein paar Erwähnungen.

Genre: Action, Military und Violence waren gut enthalten. Aber auch eine Menge an Comedy welches den kompletten Anime den ernst nimmt und es irgendwie so hlab gut halb schlecht war.

Story: Es ist zwar ein Spinoff von SAO, aber es ähnelt SAO noch zu sehr und zieht auch noch SAO etwas ins lächerliche für meinen Eindruck.
Spoiler!
Es geht um eine Spielerin die ein Spiel spielt das Harmlos ist und aufeinmal geht es um Leben und Tod weil jemand etwas krank ist im Kopf. Jaa, das haben wir schon in jeder großen Handlung von SAO gesehen und ehrlich gesagt ist es bei SAO noch ernster und Spannender gemacht als hier.
Außerdem war die Story sehr durchschaubar und ich hatte ab der 2ten Episode eine Vermutung die sich auch bestätigt hat. Der Anime ist jetzt nicht schlecht geswegen aber auch nicht was beindruckendes.

Animation: Sieht besser aus als der Standard würde ich meinen. Aber seit Jahren hat sich nicht so viel an den Animationstyl nicht geändert und an der Technik auch nicht.

Charaktere: Die Protagonistin ist gut gemacht worden und ich kann mir vorstellen, das jemand in Echt sehr ähnliche Gedanken haben kann wie sie (außer das was in GGO passiert). Aber sie Entwickelt sich etwas und es gab der Story doch noch mehr "Pep".

Insgesamt ist es ein Sehenswerter Anime wenn man schon SAO gesehen hat. Und für die, die es nicht gesehen haben bedenke, dass auch relativ viel Comedy in diesem Anime ist was man auch schon sieht am Cover.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Schredder
Ach ja wem dieser Plot: (wenn du im Spiel, stribst du im echten Leben) nach der 3. Staffel noch net gereicht hat, der kann sich an der neuesten Ausschlachtung SAO´s erfreuen.
Sämtliche Charaktere wurden ausgetauscht und durch Statisten aus der Krabbelgruppe ersetzt. An und für sich kein Problem, wenn die neuen Charaktere nicht die Tiefe einer Sardinenbüchse hätten.
Die Konservationen sind teilweise so grenzdebil, dass ich Vermutung habe, dass die Sprecher diese per Zufallsverfahren aus einer Tombola gezogen haben.

Spoiler!
Kleiner Tip an Charakter M: Wenn deine Freundin offentsichtlich Todessehnsucht hat, wäre dass der Zeitpunkt, sie in eine Nervenheilanstalt zu geben, und nicht Unbeteiligte in ein "Deathgame" zu involvieren.

Mal von den offensichtlichen Logikfehlern abgesehen gibt es auch positives: Die Animationen sind gelungen und der anfängliche Plotaufbau, von dem Mädchen, dass ihren Komplex überwinden will, fand ich sehr erfrischend.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Otanku
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow. Ne mal ganz ehrlich, ich würd niemals hier rumsitzen und ne Bewertung abgeben. Ich schreib nicht mal Kommentare auf Youtube aber...ich muss echt mal ein paar Wörtchen erwähnen.

Als kleiner SAO-Fan (SAO ist sehr cool, aber fanboyn würd ich nicht ^^') hab ich nach einer weiteren Staffel gesehnt. Doch ich war halb überrascht und halb enttäuscht, dass GGO alternative leider (fast) nichts mit der originellen Story zu tun hat, sondern einfach nur eine Hintergrundgeschichte von einer anderen Person ist.

Diese Enttäuschung hat nicht lange angehalten.
Kurzgefasst:
HOLY SH*T
Bisschen länger gefasst:
Am Anfang war alles noch sehr gewöhnlich, nichts Neues. Einfach ein Battle Royale in GGO mit neuen Charakteren. Doch es wurde ab der (glaub ich) sechsten Folge immer besser. Die Spannung stieg stetig nach oben und macht keinen Halt. Ich konnte einfach nicht aufhören weiterzugucken und hatte außerdem nie Zeit zu atmen, weil die intensiven Kämpfe mich vollkommen mitgerissen haben. Hier wären dann meine Bewertungen:

Genre: 5 Sterne

Gibts eigentlich nichts zu sagen, stimmt einfach.

Story: 4 Sterne

War ganz okay. Nichts total besonderes, aber trotzdem einzigartig. Will jetzt aber nit spoilern.

Animation/Bilder: 5 Sterne

Ich sag dazu mal nix mehr.

Musik: 5 Sterne

Ich liebe die Musik in allen SAO-Staffeln. Hat immer gepasst und die Spannung aufrecht erhalten.

Fazit: Ich würde gerne 10 Sterne geben, aber dafür fehlt mir irgendwie mehr plot bzw. plottwists. Die Story war wie gesagt sehr gut doch für eine 10/10 Bewertung reicht es (für mich) dann doch nicht ganz. Aber EMPFEHLE ICH JEDEN DER ACTION LIEBT!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Serius2serious
Ja ne, die Serie hat zwar keinen Kirito, dafür aber ein Kindergartenkind, das im pinken Schlafanzug rumspringt, nun frag ich euch mal,inwiefern soll das besser als die anderen SAOs oder allgemein jeder anderer Harem und, oder Ecchianime sein.
Der gesamte Anime besteht geradezu nur aus einem sehr schwachen und uninteressanten Komplex, die Charaktere besitzen zudem keinerlei tiefgründige Charaktereigenschaften. Wenn ihr mir jetzt sagt, nicht jeder
würde gute oder sinnvolle Charaktere als essentiell sehen, dann richtet ihr meiner Meinung nach die Animeproduktion zugrunde. Es geht immer nur, um die Nachfrage/Beliebtheit eines Genres und dementsprechend basteln sich die Produzenten einen Haufen Müll zusammen, der den anspruchsvollen Teil der Community 50% der Folge zu einem Facepalm ansetzen lässt.
Momentan sehen die Saisons immer gleich aus, etwa 90% Müll ,5% ist anschaubar und der Rest der Werke, sind die, an denen seit Jahren gearbeitet wurde.
Was die 90% angeht, merkt man schon sehr schnell, dass diese nur nach Nachfrage produziert wurden.
Es kann einfach nicht besser werden, wenn ihr nicht langsam mal etwas höhere Ansprüche bekommt.
Schaut euch nur mal den Isekai- und another World-Hype an, diese Werke fangen immer gleich an und die Charaktere haben fast immer den selben Charakter und sobald der Hype bergab geht, werden Sie ohne Vorwarnung abgebrochen.
Noch eine andere Sache sind die Charakterdesigns, welche so ein Texturunterschied aufweisen, wie ein weißes Blatt Papier.
Also lasst mich es kurz zusammenfassen : Loli + Hype = Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online --- also von mir kriegt der Anime keine gute Bewertung--- cyaa

Stand: Abgebrochen (5)

Empfehlen! [19]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Timur1214
Hey, endlich mal KEIN Kirito!

Nein ehrlich, ich liebe GGO aber hasse Kirito und seine Bande, gehöre also zum "der dritte Arc war der Beste" (Anfang Zweite Staffel) Trupp. Und für jemanden der nur gefallen am Fulldrive VR und Open World VRMMO Shooter ausm SAO Anime gefunden hat, ist SAO Alternative endlich mal ein neuer *hust*besserer*hust* Anime.

Ich bin zwar nicht so ein Fan von Loli's und deswegen hatte ich Anfangs Probleme mit der Hauptprotagonistin aber spielt dies tatsächlich keine Klischee Rolle.
Ich würde den Anime zwar nicht an Leute weiterempfehlen die überhaupt nichts mit SAO anfangen können aber sonst ist der Anime von hoher Qualität und sehenswert.


Der Review nur mal so zum Kontrast geschrieben zu dem ganzen "es ist zwar kein Kirito aber.." Zeugs hier. Es ist zum Glück kein Kirito!

Stand: Am Schauen (5)

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden