Detail zu Kobayashi-san Chi no Maid Dragon: Valentain, Soshite Onsen! (Anmari Kitai Shinaide Kudasai) (Special/OVA):

7.79/10 (150 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Kobayashi-san Chi no Maid Dragon: Valentain, Soshite Onsen! (Anmari Kitai Shinaide Kudasai)
Englischer Titel Miss Kobayashi's Dragon Maid: Valentines and Hot Springs! (Please Don't Get Your Hopes Up)
Japanischer Titel 小林さんちのメイドラゴン バレンタイン、そして温泉!(あんまり期待しないでください)
Synonym The maid dragon of Kobayashi-san OVA
Synonym Kobayashi-san Chi no Maid Dragon Episode 14
Synonym Miss Kobayashi's Dragon Maid OVA
Synonym Miss Kobayashi's Dragon Maid Episode 14
Synonym Kobayashi-san Chi no Maid Dragon OVA
Genre
Comedy, Ecchi, Fantasy, Slice of Life
Tags
Adaption Kobayashi-san Chi no Maid Dragon (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2017
Ende: Sommer 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Invictus-subs
Industriejp Kyoto Animation (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Es ist Valentinstag und natürlich möchte Tohru Kobayashi Schokolade schenken. Da es sich bei Tohru logischerweise um Drachen-Spezial-Schokolade handelt, ist Kobayashi berechtigterweise skeptisch. Und nach dem Valentinstag fahren alle gemeinsam in ein Onsen.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 Miss Kobayashi's Dragon Maid
von Mr.Gin in Rezensionen
5664 05.06.2017 23:32 von Sniperace
4 Miss Kobayashi's Dragon Maid – zweites Promovideo veröffentlicht
von Minato. in Anime- und Manga-News
7524 24.05.2016 23:01 von Sakura-sama.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die OVA hat eine normale Folgenlänge. Die OVA ist wichtig für die Hauptstory. Gut ... "wichtig" ... bei diesem Anime mit einem minimalem roten Kern in der Story ist das schwierig zu sagen. Man merkt in dieser OVA nur, dass es zur Hauptstory gehört, da es als erstens als 14. Episode gehandelt wird und zweitens in der OVA es auch auch eine Szene mit einem Dialog vorkommt, dass genau darauf hinweist, dass es so ist. Die Story ist weder besser noch schlechter als die Story der ersten Staffel. Sie ist vom Niveau her gleich geblieben. Nach wie vor finde ich die Idee dahinter einfach ungewöhnlich und gut. Es funktioniert hervorragend. Die Comedy ist wieder das Hauptgenre, was den Anime echt interessant macht. Die Charaktere sind wieder sehr interessant geworden. Auch wenn das nicht so gut rüber kommt wie in der ersten Staffel. Die Spannung ist von sehr schwach bis schwach vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im schwachem Bereich.

Die Comedy ist stark vertreten. Sie hat mich recht gut unterhalten. Sie kommt zwar nicht mehr ganz an die Comedy der ersten Staffel heran, dennoch war sie gut. Ecchi ist mittelschwach vertreten. Die Nackte Haut ist sehr schwach vertreten. Man sieht auch nichts. Die erotischen Anspielungen sind dagegen mittelmässig vertreten. Die Fantasy ist schwach vertreten. Man geht kaum darauf ein. Abgesehen von den Dialogen sind kaum Elemente vertreten, die auf eine Fantasy hinweisen würden. Das ist in der ersten Staffel anders der Fall. Slice of Life ist mittelstark vertreten. Das Genre würde in meinen Augen die meisten Animes herunter ziehen, doch die Comedy überdeckt das so gut, dass dies nicht der Fall ist.

Die Animationen sind wieder sehr gut vertreten. In Der OVA gibt es jetzt allerdings keine Actionszene was das noch unterstreichen würde, so wie in der ersten Staffel. Dennoch waren die Szenen sehr gut. Der Zeichenstil hat sich nicht verändert und kann sich sehen lassen. Die Hintergründe sind wieder malerisch gezeichnet worden. Genauere Details sind somit nicht vertreten.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist wieder recht ausgefallen geworden. Die Charaktere selbst sind wieder sehr interessant geworden. Allerdings kommt das nicht mehr so gut rüber, wie in der ersten Staffel. So bekommt die OVA einen leichten Dämpfer.

Die deutsche Synchronisation ist wieder sehr gut geworden. Wieder ist die Stimmenvergabe erstklassig gewählt worden und wieder sind die emotionalen Dialoge fabelhaft und glaubwürdig gesprochen worden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden