Detail zu Shichisei no Subaru (Animeserie/TV):

5.79/10 (58 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Abonnieren
Original Titel Shichisei no Subaru
Englischer Titel Seven Senses of the Reunion
Deutscher Titel Seven Senses of the Re'Union
Japanischer Titel 七星のスバル
Genre
Action, Fantasy, SciFi
Tags
Adaption Light Novel: Shichisei no Subaru
PSK
SeasonStart: Sommer 2018
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Lerche (Studio)
de Amazon Video (Streamingdienst)
en Amazon Video En (Streamingdienst)
jp Magic Capsule (Musik-/Soundstudio)
jp Studio Tulip (Nebenstudio)
jp Studio Wombat (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Einst gab es im weltweit beliebten MMORPG "Union" die legendäre Party "Subaru", die aus Grundschülern bestand. Als Asahi im Spiel Game Over ging, starb sie auch im echten Leben. "Union" wurde eingestellt und "Subaru" löste sich auf. Sechs Jahre später loggt sich der Oberschüler Haruto in das wiedereröffnete Spiel "Re'Union" ein und begegnet seiner Jugendfreundin, die eigentlich tot sein müsste...

(Quelle: Amazon Prime Video)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
7 Shichisei no Subaru - Diskussionsthread
von Asuka.. in Airing-Anime
388 13.09.2018 22:11 von Sniperace
8 Shichisei no Subaru – MMORPG-Anime umfasst 12 Episoden
von nych in Anime- und Manga-News
12492 29.05.2018 20:22 von Pandoralight
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Beleth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kennen Sie schon AnoHana Art Online?
Nein? Dann holen Sie sich hier nun AnoHana und Sword Art Online im Vorteilspack!
Allerdings wurde das Rückgrad amputiert~

Stand Episode 6~
Kommentar wird bei Ende des Anime überarbeitet!



Genre:
Action: Auf jeden Fall. Bisschen wie Softporn, nur weniger produktiv.
Fantasy: Im VRMMORPG würde ich sagen ja ~
SciFi: Come on, nur wegen dem, was die zum Spielen nehmen? Is ja langweilig...aber stimmt.

In meinen Augen fehlt bis jetzt das Genre Romanze, das man dem Ganzen zwanghaft ans Bein bindet. Und Drama. Oh mein Gott, Drama. (Grausame Flashbacks des Todeeeees!)


Story:
Tja, ich könnte das hier jetzt kurz machen und ganz einfach zusammenfassen: Billig!

Ich habe schon einige Anime gesehen, die den Weg von Charakter X/Y in Spiel C/Z bestritten haben und wenn man in der Sparte neu ist, kann man sagen: Der Anime ist nicht so schlecht.
Vorausgesetzt man hat AnoHana und SAO noch nicht gesehen. Sonst geht die Welt direkt doppelt unter. Ich meine...dieser Anime ist einfach das Erzeugnis eines ungewollten One Night Stands zwischen den beiden oben genannten Anime...und weil einer von beiden nicht abtreiben wollte, sind wir jetzt hier. Willkommen in AnoHana Art Online, undercover auch bekannt als: Sissy no Subaru...oder so.

Sooo, nachdem ich nun das Thema vom billig sein geklärt habe, machen wir mal weiter!
Wenn wir von der Tatsache absehen, dass der Anime seine Action entweder gekonnt verballert oder super unspannend umsetzt, bleibt uns noch der Blick in die Charaktere, die ja einiges reißen können. Allerdings ist Kirito 2.0 mit der Persönlichkeit von Jinta gesegnet worden. Generell ist hier das halbe AnoHana Cast verlorengegangen und alter...ich glaube, langweiliger kann man das Ganze schlussendlich nicht umsetzen. Denn man weiß genau, was jede Folge kommt.
Schlechte Kämpfe (wenn se denn nicht vorher aufgehalten werden); hundsdämliche Gilden; zwei eifersüchtige Volltrottel die jede Folge irgendwo rumheulen; der Protagonist A, der Protagonistin B helfen will; Protagonistin B, die irgendwo mit dem Kopf in den Wolken hängt. M.E.G.A.

Charakterentwicklung gibts auch nicht, außer, dass einer jetzt hart verbittert ist und die Tsundere hat Körpchengröße doppel D (wobei ich da noch spekuliere).
Außerdem gibt es da dieses romantische Dreieck, das einfach so fehl am Platz wirkt und kaum eine Chance hat, einfach...weil die Charaktere alle noch moralisch in der Grundschule sind. Allein die erste Folge wurde minimal armselig abgehandelt und wirklich, ich habe noch nie so schnell die Augen verdreht.
Spoiler!
I mean suuuuureeee, wenn du im Game stirbst, stirbste auch im wahren Leben ne? SAO lässt grüßen, dicht gefolgt von dem Spielsystem, das einfach nur in den Babyschuhen steckt. Da hat sein Vorgänger bessere Arbeit geliefert.

Durch all dieses kriechende Chaos, rollen sich einem irgendwann noch die Fußnägel auf. Vor allem dann, wenn man bemerkt, dass der Anime die Charaktere aus AnoHana abschaut und noch schlimmer umsetzt, als die letzten 30 Menma Verschnitte, die ich in den letzten Wochen gesehen habe.
Spoiler!
Auch sehr geil sind ja die überschwänglichen Reaktionen der Charaktere. Unserem Prota entgleisen mal kurz die Gesichtszüge, als er die kleine, verstorbene Menma 2.0. sieht, aber dann geht's eigentlich wieder. Und natürlich bekommt der werte Herr sein Schwert wieder steif...ne warte...scharf, nachdem er sich wieder an etwas erinnert und den alten, unnützen Gildenring wieder an den Finger streift. So ist das immer. Möge die Macht der Freundschaft mit dir sein. Und die Macht meiner Faust in deiner hässlichen Konzeptvisage gleich mit.


Animation/Bilder:
Opening/Ending: Sind genauso spektakulär, wie der Anime selbst. Passen optisch perfekt.
Anime generell: Hm... Lerches Job ist in der Hinsicht okay. Aber auch eben nur okay. Für die Art des Anime absolut passend, wie ich sagen würde. Mehr Geld dafür zu verschwenden wäre eine Gefahr für alle zweite Staffeln, die ich lieben und ehren möchte.
Das Charakterdesign ist an sich ganz nett anzusehen. Nichts, das wirklich heraussticht, wobei es gut zu dem Thema "Spielewelt" passt.
Der Zeichenstil ist hinzufügend generell das, was man wohl mittlerweile von den VRMMORPG Anime erwartet. Große Augen, süßes Aussehen, verwechselbar mit allen anderen...
An sich ist die komplette Darstellung somit zwar okay, aber sehr sehr flach. Mit etwas Glück hat man nach den ersten 2 Folgen schon wieder vergessen wie die Hälfte des Casts aussieht.


Charaktere:
Haruto: Steinfratze Kirito lässt grüßen.
Spoiler!
Nicht nur, dass er einen Sense (englisch, nicht Schwungsichel) hat, der völlig overpowert ist, neeeiiin blind wien Tunfisch isser auch...

Der Kerl ist einfach langweilig, entwickelt sich nicht weiter, ist ne Tomate und alles außer Asahi ist ihm irgendwie Bums.
Spoiler!
Wobei ich mich langsam frage...haben Ingame-Charaktere da Nippel oder steht Haruto einfach nicht auf Lolis? Ich meine...er hätte doch sonst mindestens ausflippen müssen, als Asahi sich nackt förmlich an ihm gerieben hat wie ne Seegurke...

Asahi: Copy Paste Menma! Mehr habe ich zu ihrer Verteidigung nicht zu sagen.
Satsuki: Also...Narukos Charakter...in einem Körper, der mich stark an Maki aus Love Live erinnert...nur, dass Satsuki Brüste hat. Ich bin begeistert. Auch wenn sie mir charakterlich total auf die Eier geht. Die haut ein Pseudo Drama raus...alter Schotte.
Spoiler!
Generell hat die eh keine Chance bei Haruto, einfach weil: Haruto + Asahi = Irgendwas, das aussieht wie Liebe. Satsuki ist einfach nur das Harem Alibi, fall der Anime sich noch irgendwo retten möchte. Safe.

Takanori: Atsumu, du altes Haus! Imagewechsel und immer noch kein Glück? Mein Beileid. Davon abgesehen ist Takanori einfach jemand, der einen auf mysteriös machen will und den King ausm Kongo raushängen lässt mit seiner geilen...Illuminati (habs schon wieder vergessen) Gilde, dass es mich wundert, dass er Haruto mit seinen gigantischen Swageiern noch nicht erschlagen hat.
Der Rest: Ist bis jetzt nicht nennenswert.


Musik:
Opening/Ending: Hatte ich langweilig schon? Ja? Dann muss ich mich ja nicht wiederholen. Allerdings muss ich auch hier sagen, dass es zum Anime passt, auch wenn es absolut nicht meinen Geschmack trifft.
Im Anime selbst: Da gabs Musik? Krass...muss ich überhört haben. Achte ich mal die nächsten 6 Folgen drauf...


Fazit:
Um es irgendwie zusammenzufassen:
Es gibt den Hauptcharakter; eine Tote; einen Kerl, der den Hauptcharakter nicht ausstehen kann, weil er das tote Mädchen mag; ein Mädchen, dass sowasvon einen Korb kassiert am Ende (Ich kann es riechen); ein schüchternes Mädchen und einen Kerl, der vermutlich heulend der Screentime hinterherwinkt.

Wer nach Nostalgie sucht, sollte sich einfach nochmal AnoHana geben.
Und wer nach schönen Ingame-Anime sucht, kann ja nochmal bei SAO anfangen.
Empfehlend würde ich dieses kleine Fussel Nichts definitiv nicht.

Stand: Am Schauen (11)

Empfehlen! [22]
Kommentarseite
Missbrauch melden




smike
Ein VRMMORPG mit besonderem Respawn-system, der Tod eines Charakters ingame ist mit dem Tod ebendieser Person IRL verbunden. Diesmal ist es zwar (hoffentlich) kein böser Entwickler, sondern eine Mystery-story,
dennoch sind die Parallelen zu SAO nicht zu leugnen. Shichisei no Subaru hat sich für den Release einen der denkbar schlechtesten Zeitpunkte ausgesucht - den Höhepunkt des Isekai-Hypes. allein deshalb startet die serie bei mir schon mal mit Minuspunkten. Ein Paar Faktoren beruhigen mich jedoch:


(1)Die Handlung scheint sich auch großteis im Reallife, nicht nur in der Spielwelt zu entfalten
(2)Die Problemstellung ist nicht:"Wie kommen wir aus dem Spiel heraus?". Vielmehr hoffe ich für die Serie, dass einige ernste Fragestellungen auftauchen werden, die auch die reale Welt beeinflussen.
(3)Ich bin zwar mit dem original Spiel nicht vertraut, Ich bekomme aber das Gefühl, dass die Adaption eines Spiels im Gegensatz zur Adaption eines Mangas mehr Flexibilität in den Plot einbringen könnte, da der Plot und Content des Spiels ebenfalls noch angepasst werden können.

Natürlich ist letzteres nur eine Vermutung, da Wir bisher noch nicht oft gesehen haben, wie ein Spiel eine Anime-adpation erhällt.


Letztlich möchte Ich noch auf die Technik eingehen.

Hier gibt es nicht viel zu sagen,
Musik ist mir bisher noch kaum aufgefallen,
ist aber wenn, dann richtig gesetzt.
Insgesamt positiv denke ich?

Die Animatonen sind nichts Bahnbrechendes,
aber auch nicht unterste Schublade
.
Außerdem weiß ich nicht wieso, aber Ich habe
irgendwie ein Problem mit Asahis Stimme.
Vielleich passt ihre kindliche Stimme einfach nicht
zu den anderen? Entweder das,oder der gesamte andere
Cast hat einfach viel zu tiefe Stimmen für Grundschüler(^3^).
Die Stimme an sich will ich nicht kritisieren, lediglich die
Diskrepanz zu den anderen Stimmen. An einem anderer Charakter hätte
die Stimme besser getan.


Stichwort Charakter. Zu den Charakteren und der Story
lässt sich nach einer Episode noch nicht viel sagen.
Man erkennt jedoch jetzt schon
einen Schweren Fall von Tsundere ಠ_ಠ


Viele Charaktere heißt viel Raum zum Fehlermachen.
Ich platziere aber erneut meine Hoffnungen in die Serie.
Schließlich kann man ja auch viel richtig machen.


Zusammengefasst kann Ich also sagen:
Ich werde die Serie weiter verfolgen und hoffen, dass sie kein billiger SAO-Klon wird. Dann gäbe es von mir auch definitiv eine bessere Bewertung. Im Moment jedoch, ist die Bewertung in der Schwebe.

Stand: Am Schauen (11)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LO5T
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Sehr kurz gehalten, da erst eine Episode raus ist:

Nach der ersten Episode steht folgendes fest: Dieser Anime ist eine 80%ige Kopie von SAO, nur für noch jüngere, also kindischer, mit schlechteren Animationen, schlechteren Charakteren (obwohl ich Haruto schon mag ^^) und einem schlechteren Soundtrack, ich sage "schlechteren Soundtrack", jedoch gilt das nur zum vergleich, der ist nämlich sogar ziemlich gut!

Sogar das "Nervegear" und das Stage-Building wurde fast 1 zu 1 von SAO kopiert..

Alles in einem jedoch gar nicht schlecht, bisher zumindest, sollten noch mehr Szenen von SAO kopiert werden wäre es zwar etwas enttäuschend, jedoch sollte es nicht all zu schlecht werden wenn sie den "roten Faden" von SAO folgen :D



Stand: Am Schauen (5)

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden