Detail zu Inu x Boku SS (Animeserie):

8.31/10 (5881 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Inu x Boku SS
Englischer Titel Inu x Boku Secret Service
Japanischer Titel 妖狐×僕SS
Synonym Youko x Boku SS
Synonym Inuboku Secret Service
Genre Comedy Drama Fantasy Romance Shoujou Shounen Slice_of_Life Superpower
Tags Tags anzeigen
Adaption Youko x Boku SS (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2012
Ende: Winter 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de WamboSubs
de Lazy-Subs
de Gruppe Kampfkuchen
de DangoSubs
Industriejp Square Enix (Producer)
en Sentai Filmworks (Publisher)
en MVM Entertainment Ltd. (Publisher)
jp Movic (Producer)
jp Mainichi Broadcasting System (MBS) (TV-Sender)
en Hanabee Entertainment (Publisher)
jp David Production (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Aniplex (Plattenlabel)
en Anime Network (Streamingdienst)
jp A-Line (Studio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Ririchiyo Shirakiin ist ein Mädchen, welches schlecht mit Menschen umgehen kann, weil sie ziemlich arrogant ist und somit eine Distanz zwischen sich und ihren Mitmenschen aufbaut. Deshalb beschließt sie in das Ayakashi-kan einzuziehen. Dort kann sie isoliert von anderen Menschen leben. In diesem Haus leben auch Geheimagenten der Organisation Secret Service. Diese Agenten sind aber keine normalen Menschen, sondern Menschen deren Vorfahren sich mit Monstern gemischt haben. Bei ihrem Einzug wird sie von dem Bodyguard Soushi Miketsukami überrascht, welcher engagiert wurde um sich 24/7 um Ririchiyo zu kümmern. Aber er drängt ihr seine Dienste nicht als Bodyguard auf sondern bittet sie darum, ihn zu ihrem "Hund" zu machen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
59 Inu x Boku SS: Autorin verstarb
von MissCrazySunday in Archiv: Newsecke
16456 17.04.2015 23:21 von pinky
1 Magaka von Inu x Buku SS verstorben :(
von [.Svenja.] in Archiv: Newsecke
1155 09.04.2015 23:44 von Reika-22
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Coasterfreak96
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mein Kommentar zu Inu x Boku SS bezieht sich auf die Anime-Staffel und die Zusatzfolge.

Genre (4,5/5):

Alle der angegebenen Genres werden zu vollster Zufriedenheit erfüllt.
Die Comedy des Animes hat mir richtig gut gefallen und mich super unterhalten können. Viele Charaktere sorgen durch ihre tolle Art für sehr lustige Szenen.
Romance wurde auch richtig super gefühlt. Die beste Romance, die ich seit langem gesehen habe.
Drama kommt vor allem durch die tragischen Vergangenheitsgeschichten zu Tage. Mehrere Charaktere haben eine harte Vergangenheit hinter sich.
Superpower wird durch bestimmte Fähigkeiten der Charaktere ebenfalls erfüllt.
Der Grund für den halben Stern Abzug ist, dass man ganz eventuell noch Action, Fantasy/Mystery und Ecchi hinzufügen könnte. Aber alle drei Genres tauchen nur sehr gelegentlich auf, sodass ich da auch nicht mehr abziehen muss.

Story (5/5):

Die Story fand ich von Grund auf ziemlich interessant, obwohl sie gar nicht mal so komplex klang. Was mich dann so von den Socken gehauen hat, war dann aber die Umsetzung des Ganzen. Viele preisen ja das Ende, welches auch echt richtig super ist. Für mich war aber im Prinzip das alles davor schon das, was den Anime für mich ausgemacht hat. Diese fantastische und perfekte Balance aus lustigen, romantischen und traurigen/ernsten Szenen hat mich sehr fasziniert. Die Stimmungswechsel sind richtig gut gelungen.
Auch wenn der Fortschritt lange nicht so groß war, den Charakteren nur bei ihrem Alltag zuzuschauen, hat mir so viel Freude bereitet und zum Mitfühlen angeregt. Die Storys zu den einzelnen Charakteren sind auch sehr interessant.
Die Zusatzfolge kann ich auch jedem empfehlen, dem der Anime gefallen hat. Dort passiert nicht mehr viel ernstes und es ist eher lustig gehalten. Doch wer die Charaktere so wie ich mochte, wird diese Zusatzfolge sicher auch sehr gerne schauen.

Animation (4,5/5):

Sehr toll animiert, sowohl die Effekte, die Umgebung als auch die Charaktere selber. Das Ganze bietet einen schönen Mix aus düster und bunt.

Charaktere (4,5/5):

Was für eine unglaublich klasse und sympathische Gruppe an Charakteren! Bis auf 1-2 Nebencharaktere, die mich etwas störten/nervten, fand ich alle super sympathisch und passend. Da ich die Gefahr sehe, etwas zu spoilern, werde ich meine Gedanken zu den Charakteren verdecken:

Spoiler!

Miketsukami: Seine übertriebene Höflichkeit wirkt anfangs etwas seltsam, aber je mehr man über ihn erfährt, desto weniger stört es einen. Ich fand es nach einer gewissen Zeit häufig auch echt witzig. Insgesamt fand ich ihn doch echt sehr sympathisch und die Auflösung zu seiner Vergangenheit war sehr interessant. Ein etwas anderer Protagonist, der auf jeden Fall viele Sympathiepunkte bei mir hat.

Ririchiyo: Eine sehr interessante Protagonistin. Gerade bei ihr hat es mir so gut gefallen, dass ihre Entwicklung nur sehr langsam voranschritt. Wäre sie sofort komplett auf Miketsukamis Freundlichkeit angesprungen, wäre der Anime für mich nicht annähernd so natürlich und unterhaltsam herübergekommen.
Ihre Entwicklung nicht nur Miketsukami, sondern allen anderen gegenüber zu verfolgen, fand ich total schön. Da möchte ich auch gerade nochmal das Verhältnis zu Karuta hervorheben, was ich sehr schön zu beobachten fand. Zum Abschluss gibt es noch ein wirklich schönes und romantisches Ende. Perfekt!

Watanuki: Von den männlichen Personen her meine Lieblingsperson im Anime. Auch wenn er nach außen hin selten ehrlich war, fand ich ihn super sympathisch. Hinzu kommt noch, dass er mit Karuta zusammen für mich das schönste und gleichzeitig niedlichste Paar seit langem gebildet hat. Jede Szene mit den beiden zusammen war für mich immer ein Traum, egal ob sie lustig oder romantisch war.

Karuta: Meine Lieblingsperson vom ganzen Anime. Keine Ahnung, ob es daran liegt, dass sie wie Ikaros auf meinem Profilbild immer ein ausdrucksloses Gesicht hat und immer super nett und freundlich ist. Jedenfalls hat sie mich mit ihrer Essenslust so oft zum Lachen gebracht. :D
Auf der anderen Seite haben ihre Bemühungen, Freundschaften zu schließen und zu pflegen (gerade mit Ririchiyo) jedes Mal wieder mein Herz erwärmt. Egal, wie Personen ihr gegeüber waren, sie war immer hilfsbereit und freundlich und hat einfach nur ein gutes Herz.
Hinzu kommen noch die bereits erwähnten romantischen Szenen mit Watanuki. Für mich wirklich das süßeste und schönste Paar, das ich seit langem gesehen habe. :)

Gerade aufgrund der letzten beiden hätte ich am liebsten die komplette Punktzahl gegeben, da mich aber wie oben erwähnt 1-2 Nebencharaktere gestört haben, gibt es einen halben Stern Abzug.


Musik (4,5/5):

Das Intro hat mir musikalisch ziemlich gut gefallen.
Was mir zudem immer gefällt und hier so war, dass es hier mehrere verschiedene Outros gab. Allein schon die Mühe wirkt sich bei mir positiv in der Bewertung aus. Es waren nicht alle Outros super, doch 4 Sterne hat sich der Anime in dem Bereich finde ich mindestens verdient.


Fazit:

Ich bin echt überrascht, ich habe diesen Anime einfach nur so geschaut und er hat mich total begeistert. Ich habe im Prinzip nicht wirklich etwas zu kritisieren gefunden. Ich hatte richtig Spaß beim Schauen von Inu x Boku SS und konnte in den emotionalen bzw romantischen Momenten sehr gut mit den sympathischen Charakteren mitfühlen. Ich gebe dem Anime eine Gesamtbewertung von 9,5/10 Sternen. In ganzen Sternen gebe ich tatsächlich nach langer Zeit mal wieder knappe 10, weil ich doch echt begeistert war, sowohl von der Story als auch allen wichtigen Charakteren! Eine große Empfehlung von mir an alle Comedy-, Romance- und Drama-Fans. :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Tiberian
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zu aller erst ich würde eine 7.5 geben aber das geht ja hier nicht.


Der Anime ist für zwischen durch ganz gut.
Primär überwiegen hier die Genres Komedie und Romantik ganz klar.
Aktion ist da sehr sehr wenig.
Storytechnisch naja was soll man sagen. Die ist eher durchschnittlich. Es gibt keine wirkliche Hauptstory. Es geht halt darum, dass die beiden immer mehr zu sich finden und das ist mit Episode 1 schon klar. Es gibt einen kleinen Turn in der Story der aber passt.
Es gibt auch ein schönes geschlossenes Ende.

Doch insgesamt betrachtet, werde ich mich wohl in 2 Monaten nicht mehr an diesen Anime erinnern können. Die Musik ist mir schon nach 1 Stunde des beendens entfallen, außer das Ending wenn der "verlobte" wieder Leute versklaven will und es deswegen dises spezialending (glaube 2x von 12 folgen) gab xD
Die Charaktere waren durchschnittlich entwickelt. Das Übliche "charakter war lange im goldenen Käfig eingesperrt und kann man Menschen nicht umgehen".

Ein guter Anime aber wirklich nur für zwischendurch.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Dalamar
Hach dieser Anime. :D
Ganz einfach: er ist wahnsinnig süß, und ich mochte wirklich jeden einzelnen Charakter.

Nun, zu der Story. Diese ist wirklich wahnsinnig süß, romantisch, witzig und dazu auch noch spannend. Und auch der Zeichenstil hat meiner Meinung nach sehr überzeugt, und war sehr detailreich.

Dann die Charaktere, die ich ja wie bereits gesagt hatte, sehr mochte. Waren diese definitiv sehr symphatisch und hatten ihre eigene interessante, und meist auch sehr verrückte Persönlichkeit.

Also was soll ich sagen?
Für Leute die gern niedliche, romantische Storys mögen ist dieser Anime wirklich perfekt. ^-^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




colida
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Inu x boku ist unerwarteter weise fast zu meinem Lieblingsanime geworden. Ich weiß, das ich ihm allerdings keine 10 Sterne geben kann, da ihm doch das gewisse etwas zum Meisterwerk oder Toptitel fehlt. Rein emotional ist der Anime für mich allerdings einer der besten!

Genre
alles dabei

Story
Eine schöne und sehr unterhaltsame Story mit vielen emotionalen aber auch humorvollen Momenten, die perfekt aufeinender abgestimmt sind.

Animation
Nichts all zu besonderes aber auf keinen Fall schlecht. Es ist sehr schön anzusehen.

Charaktere
viele unterschiedliche Charaktere, die die Genialität an diesem Anime ausmachen. Niemand ist wie der andere und es macht unheimlich viel Spaß ihnen allen zuzusehen.

Musik
ist meiner Meinung nach nicht sonderlich erwähnenswert, aber auch nicht störend.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Naamii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
Humorvoll, dennoch teilweise sehr ernst.
Romantik / Drama, jedoch nicht zu viel, genau das richtige Maß - kein übermäßiger Kitsch etc.


Story:
Ein wenig vorhersehbar, dennoch gut gelungen, nette Abwechselung für zwischendurch (mit 12 Episoden ist man auch recht schnell fertig).
Der rote Faden hat mir etwas gefehlt, teilweise waren die Episoden ein wenig unübersichtlich und verwirrend.

Animation / Bilder:
Erste Sahne.
Mit gefallen Animes in diesem Stil sowieso besser, keine extrem aufwendigen Animationen, aber liebevoll gezeichnet.

Charaktere:
Hatten alle eine Hintergrundgeschichte, die man mehr oder weniger auch erfahren hat. Liebevoll gestaltet, keiner gleicht dem anderen.
Dennoch, ein Charakter, den ich nicht nennen möchte (Spannung soll ja erhalten bleiben!) war mir doch ein großer Dorn im Auge, der zwar zur Haupthandlung beigetragen hat, jedoch ein wenig.. anders gestaltet werden hätte können.

Musik:
Hat super zu dem Anime gepasst! Das Opening hat mich besonders berührt, sehr gefühlvoll und einfach stimmig.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




QuantumFate
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
"Ririchiyo Shirakiin ist ein Mädchen, welches schlecht mit Menschen umgehen kann, weil sie ziemlich arrogant ist und somit eine Distanz zwischen sich und ihren Mitmenschen aufbaut. Deshalb beschließt sie in das Ayakashi-kan einzuziehen. Dort kann sie isoliert von anderen Menschen leben. In diesem Haus leben auch Geheimagenten der Organisation Secret Service. Diese Agenten sind aber keine normalen Menschen, sondern Menschen deren Vorfahren sich mit Monstern gemischt haben. Bei ihrem Einzug wird sie von dem Bodyguard Soushi Miketsukami überrascht, welcher engagiert wurde um sich 24/7 um Ririchiyo zu kümmern. Aber er drängt ihr seine Dienste nicht als Bodyguard auf sondern bittet sie darum, ihn zu ihrem "Hund" zu machen."

Der erste Anime, der mich dazu bewegt eine Bewertung zu schreiben und meine Meinung zu teilen.

Genre:

Hier wurden meiner Meinung alle Genre eingehalten. Bis auf Superpower

Spoiler!
In der ersten Folge bekommt man direkt einen Einblick in die Wohl am genialsten umgesetzte Superpower. Allerdings klingt diese sofort danach ab. Lediglich in einer späteren Folge wird diese noch einmal aufgegriffen. Allerdings wirkt dies eher wie ein fehlgeschlagener Versuch das Genre einzuhalten.


Story:

Die Story fing gut an. Während des gesamten Animes wusste man dann nicht so genau, um was es überhaupt gehen sollte.

Spoiler!
Dennoch: Durch den sehr geschickt eingebauten Wendepunkt ergaben nun auch die letzten 10 Folgen einen Sinn und dies führte zu einem überraschenden, aber dennoch sehr gelungenem Ende


Animation/Bilder:

Die Bilder sind erstaunlich gut, dafür das der Anime im Jahre 2012 heraus kam. Darüber hinaus hat mir die Flächenaufteilung sehr gefallen.

Charaktere:

Jeder Charakter hat seine angemessene Erläuterung verdient.

Spoiler!
Anfangs hatte ich Angst, das man so gut wie nichts über Mitsukami erfährt. Gott sei Dank war dem nicht so :D


Musik:

Sie war nicht überdurchschnittlich gut. Hat aber dennoch die emotionalen Momente gut untermalt. Die Stimmung hat mir besonders gefallen.

Fazit:

Ich lege diesen Anime jedem ans Herz, der auf der Suche nach einer niedlichen und packenden Romanze ist und diese ganzen Klishees satt ist. Jeder liebhaber der Genre bekommt hier ein Stück vom Kuchen ab :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Cookiepricess
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime ist eine sehr berührende Geschichte, welche für jeden geeignet ist. Besonderest aht mir das charakter-design gefallen, denn nicht jeder Anime hat für so ziemlich jeden Charakter eine eigene Geschichte. was ich bisher auch noch nicht so gesehen habe sind die verschiedenen Endings, welche von den einzelnen Charaktern ihr Wesen sehr gut wiedergespiegelt haben. Auch die Story war sehr gut durchdacht mit einigen Überraschungen, mit denen ich eher nicht gerechnet hätte. Alles in allem ein sehr schönes werk und auf jeden fall empfehlenswet für alle die nach etwas Abwechslung suchen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




-JK-
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein HAMMER Anime!
Die Story ist traurig, romantisch,
spannend, lustig und vieles mehr!
Das Ende war sehr, SEHR unerwartet.
Die Animationen sind sehr schlicht
gehalten. (Was aber nicht sehr vom
Anime ablenkt.)
Die Charakter sind einzig Artig und
verschieden.
Die Musik ist nichts was besonders
auffällt.
Ich schwanke ein wenig zwischen der
Bewertung Toptitel und Meisterwerk.
Der Anime ist einfach nur zum Empfehlen.
Am Anfang hab ich überlegen müssen ob ich
den Anime doch Lieber abbreche, aber dann hab
ich ihn doch weiter geschaut und UNGLAUBLICH
gefeiert! Der Anime ist für jeden zu Empfehlen
der Romanc Anime mag!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




deathuniverse
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also zu diesen Anime möchte ich gern mal meine Kritik(Rezension) verschriftlichen

Story:

Ein sehr nerven aufreibende Geschichte, nicht das sie einen nervt sondern man wird gefühls-technisch involviert und das zermürbende ist das man sich endlich ein Happy-End wünscht aber es einfach nicht aufzugehen scheint.

Genre:

Sind alle vertreten, wirklich alle die genannt sind: Comedy Drama Fantasy Romance Shoujou Slice_of_Life Superpower <- alles enthalten.

Animation:

Ich wünsche mir ne Bewertung mit halb/viertel Sternen(4,5-4,75). Da mich eigentlich nur Massiv eine Szene gestört hat und zwar: Das einmalige Verlassen der Schule wobei die Perspektive von Oben hier der Knackpunkt die Bewegungen sind. Sah für mich zu mechanisch aus... Jaa wirklich kleiner Makel daher auch 5 von 5

Charaktere:

Bis auf eine bestimme Person sind alle Charaktere sehr großartig. Dieser eine Charakter ist mir persönlich ein Dorn im Auge.
Spoiler!
Ririchiyo's "Verlobter" den sie nicht mal zum Verlobten will...


Musik:

Ich finde die Musik stimmig zum Anime sie drückt sich einen nicht auf, dies sollte sich in dieser Art von Anime auch nicht. Dafür gibt es eigene Rund um das Thema Musik. Sonst passt die Musik im Laufe der Episoden sich an.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Inu x Boku SS



~Inu x Boku SS ist eine Anime-Adaption des gleichnamigen Mangas,welcher von David Production produziert wurde und am 12.Januar 2012 zum ersten Mal im japanischen TV veröffentlicht wurde.~


Genre & Story:
Die Story ist wirklich nur mit einem Wort beschreibbar:Zucker.Ja,dieser Anime ist einfach nur zuckersüß und besitzt eine einigermaßen sehr schöne Story,mit viel Romantik und etwas Humor.Auch die Grundidee ist wirklich neu und an sich auch besonders schön.Eine wirkliche Hauptstory gab es leider nicht und man konnte den roten Faden meistens nur schwer erkennen.Oft ändert sich auch mal die Stimmung des Anime und trotz des Humor kann der Anime auch leicht ernst werden.

Zeichenstil & Animation:
Ein wirklich sehr schöner und detailreicher Zeichenstil,mit wunderschönen Farbtönen und einer sehr angemessenen Animation.Hintergründe waren ebenfalls sehr zufriedenstellend. Besonders die Charaktere waren sehr schön gezeichnet und es gab auch viele schöne Momente.

Charaktere:
Es gab so einige wirklich sehr interessante Charaktere,welche definitiv sehr sympathisch waren.Zwar kann ich mir kaum die Namen der Charaktere merken,aber deren Persönlichkeiten habe ich immer noch gut im Kopf behalten.Es gibt wirklich viele witzige Charaktere,mit komplett eigenen Persönlichkeiten.Zwar waren manche allgemein nichts besonderes,aber sicherlich sehr gut.

Musik:
An sich war die Musikuntermalung ganz stimmig und passte auch perfekt zum Anime selbst.Zwar ist mir Hintergrundmusik eher weniger aufgefallen,aber wenn sie mir mal aufgefallen sind fand ich sie persönlich auch sehr passend.Dies gilt natürlich auch für das Opening und das Ending,welche ebenfalls sehr zufriedenstellend und passend waren.

Fazit:
Wen kann ich diesen Anime empfehlen?Natürlich jeden der etwas mit Romance Animes anfangen kann.Da Inu x Boku SS ja sowieso etwas von der beliebteren Romance Sorte ist ist der Anime gerade deshalb ein Must-See für jeden einzelnen Romance Fan.Wer eine zuckersüße und schöne Romanze sehen will ist hier sicherlich nicht falsch und wird eindeutig zufrieden mit dem Anime sein.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!