Detail zu Net-juu no Susume (Animeserie):

8.05/10 (274 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Net-juu no Susume
Englischer Titel Recovery of an MMO Junkie
Japanischer Titel ネト充のススメ
Synonym Netojuu no Susume
Synonym Recommendation of the Wonderful Virtual Life
Genre Abenteuer Action Comedy Fantasy Romance
Tags Tags anzeigen
Adaption Net-juu no Susume (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2017
Ende: Herbst 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Tokyo MXTV (TV-Sender)
jp Sony Music Communications (Producer)
jp Signal MD (Studio)
jp NHN Comico (Producer)
jp Imagica (Producer)
en FUNimation Entertainment (Streamingdienst)
jp Flying Dog (Plattenlabel)
jp East Japan Marketing & Communications (Producer)
jp DAX Production (Producer)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Asahi Production (Studio)
jp Actas (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die 30-Jährige Moriko Morioka hängt ihren Weißkragenjob an den Nagel, um das "3D-Leben" innerhalb der "beschissenen Gesellschaft" aufzugeben und sich einem Online-Game zu widmen. Wiedergeboren als gut aussehender, männlicher Charakter beginnt sie ihr Abenteuer.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
12 Netojuu no Susume - Diskussionsthread
von Asuka.. in Airing-Anime
457 09.12.2017 20:03 von Sito.
5 30-Jährige lebt im Online-Game: Anime-Umsetzung zu Netojuu no Susume angekündigt
von Layna in Anime- und Manga-News
3096 27.08.2017 17:02 von DMS191
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




LucKet
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre
Prinzipiell sind alle Genres vertreten. Action kommt dabei jedoch eher kurz, Romance ist ab der Hälfte wirklich dabei.

Story
Die Geschichte startet interessant, leider zieht sie sich zwischendurch etwas. Einige (erwartete und unerwartete) Wendungen sorgen dabei aber für Auflockerung, dazu kommt eine Vielzahl an witzigen und komischen Momenten. Manche Entwicklungen sind leider so unwahrscheinlich, dass sie etwas unglaubwürdig wirken.
Die Story ist insgesamt also kein Meisterwerk, trotzdem aber liebevoll geschrieben.

Charaktere
Der Anime kommt mit einigen wenigen Charakteren aus. Auf 10 Folgen ist es natürlich nicht weiter verwunderlich, dass hier ein Fokus gesetzt werden muss. Gerade auf den Hauptcharakter wird hier sehr schön eingegangen, auch wenn Sie oftmals etwas fern von der Realität wirkt. Viele Reaktionen sind deutlich überzogen und klischeehaft, was für einen eigenen Stil sorgt (ob man den nun mag sei dahin gestellt).

Animationen/ Bilder
Für einen 2017er-Anime durchschnittlich. Schöne Zeichnungen, aber auch nichts außergewöhnliches.

Musik
Intro und Outro passen zum Stil des Anime, bleiben aber auch nicht im Ohr. Wie die Animationen also stimmig aber nichts Besonderes.

Fazit
Insgesamt ein schöner Anime, bei dem es leider teilweise an der Plausibilität hakt. Selbst auch Onlinespieler, kann ich mich oftmals in die Protagonistin hineinversetzen. Also schaut ihn euch einfach mal als Auflockerung zwischendurch an.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DerWarsO.o
Nachdem ich etwas spät in die Season eingestiegen bin, habe ich hier wahrscheinlich schon meinen Favoriten gefunden. Das Konzept ist wahrscheinlich den meisten MMO Spielern bekannt: Man wählt als Mann einen Weiblichen Charakter und als Frau einen Männlichen. Auch wenn dies nicht so oft oder selten passieren kann, so lernt man auch das man dies ziemlich schnell bereuen kann, besonders dann erst wenn man sich auch als das andere Geschlecht ausgibt. Es wird nach und nach härter die Wahrheit zu sagen und man versucht immer mehr wie seine Rolle zu wirken, die man sich ausgedacht hat. Net-juu no Susume geht auf diese Thematik spezifisch ein und schaltet dabei zwischen den realen leben und dem Spiel um, natürlich mit gewissen Umständen die es den Charakteren so schwer wie möglich machen soll. Diese Teufels Spirale zeigen sie hier wirklich gut und auch wenn der Anime noch in den Start Löchern steht, so kann man wahrscheinlich ziemlich viel erwarten, auch wenn es leider nur 10 Episoden sind.

Am Anfang dachte ich vom Setting her, das es wie 1/2 Prince sein würde (Charakter gibt sich als anderes Geschlecht aus), doch es wird einfach immer besser jede Episode, besonders da ich so eine Situation schon selbst schon mal hatte. Die Charaktere sind ziemlich durchdacht, dazu zählen auch die Hintergrund Charaktere. Die Voice Actor machen hier übrigens einen besonders guten Job meiner Meinung nach, zumindest könnte ich wahrscheinlich nicht sagen ob dies ein Anime oder Real Film wäre, wenn ich mit verbundenen Augen schauen würde.

Die Animationen sind eher zufriedenstellend. Die leblosen Augen der Protagonistin gefallen mir, alles andere ist eher durchschnittlich bis schlecht, aber hat ihren eigenen Charm. Zuletzt die Musik, auf diese habe ich nicht so geachtet und fande es auch soweit nicht schlimm. Das Opening ist übrigens Super! sowie das ending auch.

Fazit nach der 3. Episode: Obwohl es noch in den Start löchern steht, macht Net-juu no Susume bisher alles richtig. Die Geschichte wird besonders MMO Spieler interessieren, was aber nicht heißt das es für andere Leute nicht geeignet ist. Es hat seine süße Momente und greift eine Thematik von Gamern in einer "Menschlichen" Geschichte auf und wird von Episode von Episode besser. Ich hoffe es bleibt bei diesem starken gang, denn Top 10 Material ist es für mich im Moment auf jeden Fall!

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




AruHirako
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Bis jetzt sind erst 3 Folgen draußen und trotzdem habe ich mich schon in diesen Anime verliebt! Ich liebe Online Games selber und verstehe deshalb auch Gut, wie man so in sie eintauchen kann... Das ist in diesem Anime einfach so schön umgesetzt. Dass das Szenario immer von "Im Spiel" zu "Vor dem PC" springt gefällt mir auch sehr, da man sonst schnell vergessen kann, dass das Spiel nicht die "Realität" ist. Ich finde alle Charakter einfach zum verlieben! Ich sehe hier Charaktertypen, die ich so zuvor nicht kannte - und das ist zur Abwechslung mal ganz erfrischend :D Ich bin wirklich gespannt, wie sich die Story weiter entwickelt...
Spoiler!
Ich glaube, dass es noch einen anderen Grund gibt, warum sie gekündigt hat und auch, dass das Spiel, welches sie zuvor gespielt hat, eine mehr oder weniger relevante Verbindung im Bezug auf ihre Situation hat.
Und ich shippe Hayashi und Lily und das im "realen" Leben, so wie im Game!

Das Opening ist übrigens auch sehr schön, macht mir richtig Gute Laune ~

Stand: Geschaut

Empfehlen! [12]
Kommentarseite
Missbrauch melden!