Detail zu Golden Kamuy (Animeserie/TV):

7.8/10 (341 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Golden Kamuy
Englischer Titel Golden Kamuy
Deutscher Titel Golden Kamuy
Japanischer Titel ゴールデンカムイ
Synonym Golden Kamui
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Historical, Seinen, Splatter, Violence
Tags
Adaption Golden Kamuy (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2018
Ende: Frühling 2018
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Geno Studio (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Sugimoto hat gerade erst den Russisch-Japanischen Krieg überstanden und sich den Titel "Der Unsterbliche" verdient, da findet er heraus, dass die Witwe seines besten Freundes in großer Geldnot ist. Mit großer Hoffnung macht er sich zum Goldrausch von Hokkaido auf, doch dann stolpert er über eine Schatzkarte, die auf den Körpern verschiedener Gefangener des Abashiri-Gefängnisses tätowiert ist. Gemeinsam mit dem jungen Ainu-Mädchen Asirpa macht er sich auf, diesen Schatz zu finden – auch wenn dies einen Kampf auf Leben und Tod bedeutet!

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Golden Kamuy – zwei Synchronsprecher zur neuen OVA bekanntgegeben
von Kaira in Anime- und Manga-News
486 14.03.2019 13:46 von Kaira
2 Golden Kamuy – Kazé erwirbt die Vertriebsrechte an dem Action-Anime
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
400 27.02.2019 19:48 von Kaira
0 Golden Kamuy 2nd Season - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
364 24.09.2018 00:25 von Shana:3
1 Golden Kamuy – weiterer Synchronsprecher zur zweiten Staffel enthüllt
von nych in Anime- und Manga-News
3817 28.08.2018 23:40 von Alekspfs
21 Golden Kamui - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
1710 25.06.2018 22:22 von Sniperace
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Abenteuer-Anime der etwas anderen Art. Normalerweise bin ich es gewohnt, dass Abenteuer mit Fantasy oder SciFi verbunden wird. Doch hier ist nichts der gleichen. Hier ist es mit Historical verbunden. Es ist auch noch ein sehr interessante Zeit und ein sehr interessanter Ort. Nur selten sehe ich in einem Anime mehr über Hokkaido. Hier geht man mal näher auf das Land ein und vor allem auch auf dessen Ureinwohner. Die Schatzsuche gestaltet sich als sehr interessant, da die verschiedenen Parteien, die nach dem Schatz suchen ebenfalls sehr interessant dar gestellt werden. So mach das ganze sehr viel Spaß. Langweilig wird einem in dem Anime nicht. Die Spannung ist von mittelschwach bis stark vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im mittelmässigem Bereich.

Das Abenteuer ist stark vertreten. Die Welt ist mässig interessant geworden. Sicher ... ich habe oben geschrieben, dass man auf das Land Hokkaido mehr eingeht und so, doch es ist kein Fantasy oder SciFi. Diese beiden Genre sind für mich in einem Abenteuer doch immer am liebsten. Dennoch muss ich gestehen, dass man auf die Natur sehr gut eingeht, was die Welt wiederum sehr interessant macht. Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist mittelschwach vertreten. Action ist zwar vertreten, doch eine besondere Actionlast gibt es hier nicht zu bestaunen. Die Comedy ist mittelschwach vertreten. Sie hat mich mässig gut unterhalten. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als schwach. Historical ist stark vertreten. Man geht nur mässig auf die Zeit ein. Splatter ist mittelmässig vertreten. Es passt einfach perfekt zu dieser Zeit und zeigt keine übermässige Brutalität, sondern einfach ein realistisches vorgehen. Violance ist mittelstark vertreten.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Was ist nicht toll fand, sind die Computeranimationen, die überaus deutlich aus dem Anime hervorstechen. Der Zeichenstil ist super geworden. Er gefällt mir sehr gut. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden. Die Detailliebe ist mässig ausgeprägt.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist normal gehalten worden und doch fallen sie etwas durch die zum Teil bunten Haarfarben auf. Die Charaktere selbst sind sehr interessant geworden, doch man könnte ruhig mehr über sie zeigen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LosTiger
Sehr zu empfehlender Anime, der teils Slice of Life Szenen enthält wo es hauptsächlich um Überleben in der Wildnis und gutem/seltsamen Essen geht und andererseits mit gutem Humor gespickt ist und eine klassische Schatzsuche Story aufweist.

Jedoch sind die Beweggründe und der Verlauf der Story recht langatmig bzw. man sieht nicht richtig wo es hinführen wird da man keine genaue Anzahl an Teile der Schatzkarte hat.
Jedoch würde ich den Anime allein wegen den Nebenhandlungssträngen empfehlen da die Stories meist recht gut geschrieben sind und mich zumindest nie gelangweilt haben.

Erwartet jedoch kein Meisterwerk.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Boromis
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Mal eine klassische Abenteuergeschichte im Erwachsenen-Setting :)
Keine Magie, keine übernatürlichen Fähigkeiten, keine fantastischen Kreaturen. Einfach normale Menschen zu Anfang des 20ten Jahrhunderts.

Die Beschreibung trifft es nciht so ganz, ist aber auch nicht falsch:
Sugimoto ist als Soldat eine kleine lebende Legende, bekannte als "der unsterbliche Sugimoto". Um das Versprechen gegenüber einem gefallenen Kameraden zu halten, sich um die finanziellen Nöte seiner Witwe zu kümmern, sucht er statt normaler Arbeit das schnelle Geld.

Durch Zufall erfährt er von einem Goldschatz der von einem zum Tode verurteilten versteckt wurde. Ebenfalls eher zufällig kommt es dazu, dass er sich mit Asirpa zusammentut um diesen Schatz zu finden.

Genre
Aller gut vertreten. Splatter allerdings eher zu vrenachlässigen.
Ich würde tatsächlich sagen, mit der Genrekombination und dem Setting steht Seinen im Vordergrund.

[/I]
Es fängt "ganz harmlos" an: Ein gestandener harter Soldat begibt sich auf Schatzsuche. Quasi von Anfang an steht ihm seine Partnerin zur Seite. Um nicht von den anderen Schatzsuchern getötet zu werden, ist es manchmal nötig eine etwas härtere Gangart einzulegen.
Nach und nach treten aber ein paar Hintergründe zum Vorschein: über die Vergangenheit einiger Beteiligte, über den Goldschatz an sich, und was die verschiedenen Gruppierungen damit vorhaben.
In der zweiten Staffel dürfte es also um weit mehr as um eine banale , wenn auch brutale, Schatzsuche gehen :)


[I]Animation/Bilder

Das Animation der Bären und Wölfe war ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber ohne weiteres zu verkraften. Ansonsten alles gut. Blut und Wunden werden nciht zensiert, aber auch nicht übertrieben in den Fokus gerückt.

Charaktere
Die Charaktere sind sympathisch und handeln absolut nachvollziehbar.

Fazit
Ein klassisches Abenteur, allerdings für erwachsenes Publikum

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MiGGueL
Schöner Anime der im Anfang des 20. Jahrhunderts spielt. Es werden immer wieder Interessante Einblicke zu Kulturen, Gewohnheiten und Leben des Ainu-Stammes eingeworfen zu dem auch einer unserer Hauptcharaktere gehört. Ansonsten gibt es einige Interessante Charaktere, aber in erster Linie viele, die uns aber nicht immer recht lang begleiten. Ansonsten eine spannende Story rundum den Kampf wer als erstes den sagenumwobenen Schatz in die Hände bekommt. Mal abgesehen von den fragwürdigen CGI-Effekten bei den Bären hat mir der Anime overall recht gut gefallen. Hoffen wir mal das die kommende 2te Staffel das Level hält.

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




donpawlo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Diese Season ist einfach der Hammer!!!!,
viele Jahre habe ich so ein Animefest nicht mehr erlebt. Und Golden Kamuy ist eine dieser Perlen die Sie zum scheinen bringen.



Das Setting ist sehr originell und die Story an sich auch sehr außergewöhnlich sowie außergewöhnlich gut!!!!
Am besten gefallen mir die Charaktere und wie sich deren Beziehungen zueinander im verlaufe der tollen Geschichte entwickeln.
Auch die Animationen gefallen mir sehr gut.
Die musikalische Untermalung wird dem Werk gerecht und das Opening wie insbesondere der Ending Song sind der Hammer und bringen die Feels zum beben.

Auch wenn die Genrebewertung meiner Meinung nach auf die Qualität eines Animes keinen großen Einfluss hat passt hier alles.

Ich kann dieses Werk einfach nur mit voller Freude auf die letzten 3 Folgen an jeden weiterempfehlen.

Euch erwartet eine spannende Geschichte, mit tollen Charakteren, unerwarteten Wendungen, Ränken wie Intrigen mit super Feels, welche trotz der im Überfluss vorhandenen Comedyeinlagen stets erwachsen bleibt!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mo-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
"Golden Kamuy" - ein sehr interessantes Werk!Das Setting und der Rahmen sind beachtenswert!

Anfang des 20. Jahrhunderts, späte Meiji-Zeit: der russisch-japanische Krieg ist gerade zu Ende, und unser Hauptprotagonist befindet sich auf der japanischen Insel Hokkaido. Gleich zu Beginn des Animes wird der Hauptprotagonist auf eine Geschichte aufmerksam, mit der man an eine Menge Gold gelangen kann... eine wirklich spannende Gold-Jagd beginnt!

Begleitet wird er von einer jungen Frau, die eine Ainu ist. Diese Tatsache finde ich erstaunlich, da das Thema Ainu in Japan traditionell etwas problematisch ist. Vor allem in der Meiji-Zeit mussten die Ainu viel Unterdrückung und Diskriminierung von Japanern erleiden (was auch während des Animes dargestellt wird), heute gelten sie als Minderheit.
Umso toller, dass während des Animes die Ainu-Kultur vorgestellt wird, wie sie leben, wie sie sind. Und dass sie ein eigenes Volk, ganz anders als die Japaner sind. Wirklich tolle und detailgetreue Darstellungen, auch was die Kleidung oder Accessoires angeht.

Diese Mischung aus der Hauptstory (der Goldjagd), tatsächlicher Geschichte, Vorstellung der Ainu-Kultur und dem Schauplatz Hokkaido macht diesen Anime so sehenswert!
Ich freue mich auf mehr!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Shana:3
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Golden Kamuy war wirklich richtig nice und sehr unterhaltsam. Die 2 Hauptcharaktere Sukimoto und Asirpa geben ein verdammt cooles Duo ab! Der Anime versteht es super lustige Szenen mit ernsten und brutalen Szenen zu mischen und schafft dadurch eine sehr gute Balance.

Umso mehr freue ich mich darüber das im Oktober 2018 nun bereits die 2 Staffel angekündigt wurde. Ich freue mich tierisch darauf unser geniales Duo auf ihre Reise weiter zu begleiten :D.

Auf das wir uns wieder sehen im Oktober! Hina Hina!

Mfg
Shana:3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




UnohanaRetsu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Golden Kamuy - Was so viel bedeutet wie Goldene Gottheit...

Denn dieser Anime ist wirklich goldig. Lange hat es gedauert bis mal wieder ein toller Abenteuer-Anime das Licht dieser Zeit erblickt.

Was mir sehr gut gefallen hat, abseits der Prämisse, ist der Einfluss von Mythen. Man bekommt viel von den Ainu, ein altes Volk aus dem Norden Japans, wo auch unsere Geschichte statt findet. Der Fokus ist generell bei den Ainu und allem was da zugehört wie die Sprache z.B.

Bis auf die Charaktere wurde das Szenario relativ getreu, nach dem Russisch-Japanischen-Krieg im Jahre 1904-1905 gehalten. Wahrlich nicht akkurat, aber das ist ja auch nicht wichtig, denn der Anime schafft es seine Story mit anhand den tollen Charakteren, spannend und mitreißend zu zu erzählen.
Nach den 12 Folgen ist die Geschichte auch bei weitem nicht abgeschlossen und das ist auch gut so. Denn ich will unbedingt mehr von Golden Kamuy...

Was mich nicht so begeistert hat war doch das merkwürdige CGI.
Der Bär z.B. passte so überhaupt nicht optisch in das ganze. Fragwürdige Entscheidung der Produzenten (wenn ihr mich fragt).
Aber darüber kann man natürlich mit einem schmunzeln hinweg sehen..
Ansonsten sieht alles wunderbar aus besonders die Landschaften sind toll geworden.
Die Musik und Soundtracks hätten nicht besser sein können. Das Intro mit MAN WITH A MISSION war super geil.

Ein absoluter must see Anime für jeden Abenteuer-fan

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden