Detail zu Area no Kishi (Animeserie/TV):

7.75/10 (1142 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Area no Kishi
Englischer Titel The Knight in the Area
Japanischer Titel エリアの騎士
Synonym Eria no Kishi
Synonym Football Dream
Genre
Comedy, Drama, Romance, School, Shounen, Sport
Tags
Adaption Area no Kishi (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2012
Ende: Sommer 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Amalgam-Fansubs
de new-era-subs
Industriejp Shin-Ei Animation (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp AIC (Nebenstudio)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
jp Ascension (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Aizawa Kakeru ist der jüngere Bruder von Suguru, dem Fußballkapitän Kamakuras. Kakeru entscheidet sich auf Grund seines seiner Meinung nach mangelnden Talentes dazu, der Manager des Fußballteams zu werden.
Doch Suguru erkennt das Potential seines Bruders, welches dieser so vehement abstreitet. Kann er Kakeru vielleicht trotzdem dazu überreden sein Talent zu nutzen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Der Mange Area no Kishi endet in 5 Kapiteln
von Mr.Gin in Archiv: Newsecke
1434 11.03.2017 20:29 von Asuka..
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Ginalia1301
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich werde einfach gleich zur Bewertung kommen und danach mein eigenes Fazit
ablassen

Genre:
Nun, diesen Anime habe ich als ersten in dem 'Sport'-Genre gesehen und er hat mich echt erstaunt. Diese Genres sind echt schön umgesetzt worden, auch wenn natürlich der Fokus auf dem Sport bestand.

Story:
Was den Sportteil angeht, ist sie natürlich relativ einfach gehalten, Junge will der Beste sein, aber Vorgeschichte und auch vieles Zwischendurch lockern das Ganze wieder etwas auf.

Animation:
Flüssige Sportsequenzen, 'Cliffhanger' an die richtigen Stellen gesetzt, gutes Charakterdesign. Alles in allem sehr gut.

Charakter:
Soweit es halt ging viel Abwechslung, aber an einigen Stellen hätte ich mir mehr gewünscht, an anderen weniger zu den Charakteren. Dennoch hatten sie alle was lebendiges. Jeder hatte seine Makel, seine Vorteile und ähnliches.

Musik:
Opening und Ending waren soweit ganz gut, jedoch nichts herausragendes. Auch während der Episode wurde relativ gut mit dieser gearbeitet.

Und nun mein Fazit:
Area no Kishi ist ein definitiv mehr als Sehenswerter Anime, den man vor allem als Fan von Sportanime mal gesehen haben sollte. Er ist vielleicht an vielen Punkten nicht perfekt, aber mir ist noch nie ein Anime untergekommen, bei dem das so war.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sepuna
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich fand die Anime jetzt nicht so schlecht, aber sie hat im großen und ganzen schon sehr oft Ähnlichkeit mit "Kuroko no Basket" aufweist.

Ansonsten hat mir die Idee mit seinem Bruder gut gefallen
(auch wenn es nach der Zeit wirklich nervig wird, dass er immer mit ihm verglichen wird, aber ich denke das währe in echt auch so)
und auch die Charakter waren mir sehr sympatisch.

Was die Ähnlichkeit mit Kuroko no Basket betrifft...
allein schon der Charakter. Wenn man Kakeru und Kuroko vergleicht... bei den beiden Anime ähneln sich einfach viele Charakter,
Spoiler!
und auch das in der letzten Folge wo der neue Stürmer des gegnerischen Teams zu sehen ist, - wenn er Kakeru ähnelt, aber besser ist... diese Szene findet ihr in "KnB" auch wieder XD


Trotzdem fand ich die Anime toll und bin froh sie mir angesehen zu haben, denn es sind einige witzige, fesselnde und spannende Stellen eingebaut die das ganze sehenswert machen ^^
(Und auch Kuroko no Basket empfehle ich weiter ;D)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TsunashiYukina
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hmm... Ja wie fang ich bloss an, vielleicht mit dem Anfang? Der Anfang des Animes hat mir eigentlich recht gut gefallen. Die ersten 2-3 Folgen waren schlüssig mit einem roten Faden und ergaben Sinn. Durch die Wendung verliert die Geschichte meiner Meinung nach jedoch etwas den Faden und der Hauptprotagonist stagniert in seiner Entwicklung. Nichtsdestotrotz war jede Folge für sich einzigartig und spannend. Es hat mir spass gemacht den Anime zu schauen, auch wenn ich mir für den Hauptcharakter etwas anderes gewünscht hätte. Ich hatte auch das Gefühl, dass die Story sich gegen Folge 25- Ende mehr improvisiert, als ernsthaft geplant war, besonders da mir Folge 37 den ganzen Spass raubte. Ich würde den Anime jeder Zeit gern wieder schauen, aber bitte mit einem anderen Ende ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




niciT
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Es gibt so viele gute Sportanimes aber meiner Meinung nach gehört dieser nicht so richtig dazu. Ich finde ja gleich schon mal die Story der Brüder schrecklich. Ausserdem hört der Anime einfach so auf, wie als wenn ich jetzt hier Schluss mache mit dem Kommentar.

Also kommen wir mal bisschen ins Thema warum ich diesem Anime nur 6 Punkte gebe:
1. Es ist Fussball. Mir gehts zumindest so, dass wenn man selber spielt machst spass ohne Ende aber wenn du zuschauen musst ist halt einfach super langweilig. Und hier wird auch nichts geboten wie zum Beispiel in Kuroko(gut Basketball ist schon von vornherein interessanter), wo sie einfach Effekte bei Pässen, usw. oder wie bei Eyeshield wo einfach die Charaktere cool sind.

Kommen wir hier mal gleich zum nächsten Punkt die Charaktere gefallen mir nicht keiner wächst so kommts mir zumindest vor. Das einzige was passiert ist das Kakeru seinen Trick lernt.
Man wieso
Spoiler!
habt ihr nur Suguru gekillt der konnte wenigstens noch was.

Und irgendwie überstrahlen alle Nebenchars die Hauptchars bei weitem.

Nicht so mein Anime da geh ich lieber Kuroko ein zweites Mal anschauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NicEast
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
schöner SportAnime mit interessanten, weil einzigartigen Gegebenheiten
Spoiler!
ein Spieler, der aufgrund einer Herztransplantation quasi zwei Persönlichkeiten hat - einmal Stürmer aus Instinkt und wenn der nicht mehr weiter weiß, hat er ja noch den MittelfeldStrategen mit mehr Technik als ein moderner Kampfjet(ich nenn das SuguruMode) YEAAH Welcher Trainer sagt da wohl Nein^^

Romance wurde bestenfalls angedeutet und das auch nur wenn man leicht rot verfärbte Wangen als Indkator nimmt. Drama war nur am Anfang da, hat dannaber aufgehört. Die Story war gut, eben wie üblich in SportAnimes. Aber die Charaktere waren äußerst unterhaltsam. Ich habe ihn mir vor allen wegen der Episoden ohne Match angeschaut - einfach nur herrlich manchmal(die Folge mit der Strandbar - oh man *lach*)

Es wird bemängelt, dass der Anime einfach aufhört. Ja ich find 37 ist ne komische Zahl für ne Staffel, aber die letzte Folge macht auf mich den Eindruck einer AbschlussEpisode. Hoffe also auf Staffel 2.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




AimBoTproo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mal einen Sportanime, lang lang ist es her als ich das erstemal Kickers, Super Kickers usw. sah.
Ich hatte nicht die größten Erwartungen, da ich einfach traurig wurde als ich mich erinnerte wie die Kickers damals endeten.
Nunja kommen wir zur Bewertung.



Genre:
Genretechnisch ist wikrlich alles dabei, wober Comedy nach Romance am schwächsten sein dürfte.

Story:
Die richtige Story beginnt für mich erst ab diesem Schicksalsschlag. Danach wurde alles anders, der große Bruder hilft dem kleinen seine Matches über die Runden zu bringen. Zwischen dem Hauptprotakonisten und des weiblichen "Coach"(Nana) könnte sogar etwas laufen wenn dieser es mal merken würde. Ab einer bestimmten stelle weicht der Anime vom Manga ab, genauso wie das Ende. Im Halbfinale, wenn ich mich noch recht erinnere, des Turniers ist dann alles vorbei. Einfach schade.

Animation/Bilder:
Toll gemacht, kann man nichts sagen, wobei mir die Animationen von Ginga e Kickoff!! teilweise besser gefielen.

Charaktere:
Man lernt viel über einzelne Spieler, aber die gesamte Mannschaft bleibt eher im Hintergrund. Die Hauptcharaktere haben eine tolle Geschichte die es sich auch lohnt mitanzusehen.

Musik:
War nichts spezielles, hat zum Anime gepasst. Gänsehaut vorm Tor bekommt man dadurch trotzdem.

Fazit:
[B]Fast komplett gelungener Anime. Wer sich wirklich interessiert zeigt, sollte den Manga lesen. Dieser läuft derzeit immernoch und wie es aussieht wird es keine zweite Staffel vom Anime geben was aber dringend notwendig wäre. Sovieles bleibt einfach offen und es ist echt traurig das es so enden muss.
Die etwas schlechtere Bewertung gibt es nur aufgrund des Endes, einfach aufgehört...
Sollte es weitergehen werde ich meine Bewertung korregieren.
[/B

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sommerscave
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Es ist einfach der beste Sportanime hinter Captain Tsubasa denn ich je geschaut habe.
Ich habe mich am Anfang vor meinem Computer fast nicht mehr auf dem Sessel halten können dank denn tollen Matches im Film aber ich glaube dass es wiederum Leute gibt die andere Meinungen teilen.
Ich persönlich fing an zu weinen als der grosse Bruder der Hauptperson Aizawa Suguru gestorben und seinem jüngerem Bruder Aizawa Kakeru wie als letzten Willen sein Herz überlassen musste was er wahrscheinlich bei vollem bewusst sein auch getan hätte so wie es für seinen persönlichen Charakterzug üblich gewesen wäre.
Zur Romance von Seven und Kakeru kann man nur sagen sie hat leider kein so richtig voll ziehbares Happy End aber dass kann man bei so einem Anime aber auch nicht so richtig erwarten aber er war trotzdem cool aber was macht eine Liebesstory aus ohne dass man sich am Ende des Animes zumindest einmal geküsst hat oder etwas wie eine klare Liebeserklärung gehört hat na ja ich wünsche euch jetzt auf jeden Fall mit eurer Meinung und dem Anime viel Spass und liebe Grüsse euer Sommerscave.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Bluu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Schade, und zwar sehr schade.

Anfangs hat es mir der Anime wirklich angetan, aber die Tatsache das unser Protagonist sich kaum bis überhaupt nicht weiterentwickelt hat mich zur Verzweiflung gebracht. Wollte dennoch fertig schauen, war mir aber einfach nicht möglich.

Je mehr Folgen ich sah, desto langweiliger wurde er.

Kakeru an sich ist eigentlich nur brauchbar wenn sein Bruder übernimmt, ansonsten passiert mit ihm absolut nichts in 34 Folgen. Keine Ahnung warum man dem Protagonisten nicht mehr zumutet, für mich war das jedenfalls der "Todesstoß".

Womöglich haben ja andere mehr Gefallen daran als ich.

Meiner Meinung nach mieser Durchschnitt.

(Romance ist kaum bis absolut nicht vertreten, wüsste nicht warum man das als Genre beitragen sollte.)

Stand: Abgebrochen (34)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KillaGStyler
Story
Charaktere
Musik
Also je näher ich dem Ende kam, desto mehr liebte ich es sowie war ich enttäuscht das es endete.
Klasse Animation, eine klasse Zeichnung und eine Vorhandene Story wo keiner sich wirklich beklagen kann.
Und irgendwie hat es die Lust selber wieder Fußball spielen zu gehen sehr geweckt. Für jeden Fußballspieler und Fan von Super Kickers oder Inazuma Eleven kann hier einen Anime schauen der Ihnen ebenbürtig ist.

Nur leider endet die Story mit reichlich fragen die Ihr gerne selber herausfinden könnt. Ich dagegen hoffe auf die 2. Staffel und freue mich wenn es soweit ist^^.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




sternschnuppe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die letzte Folge gesehen und die kam überraschend, denn das Teil hört mitten drin auf. Bei Sportanimes ist es zwar immer schwer ein gutes Ende zu finden, man erinnere sich an Kickers, doch dieses wirkt etwas ungeplannt und aufgesetzt, so das ich eigentlich fast davon ausgehen muss, dass dem Studio die Mittel gestrichen worden sind.

Ansonsten ist der Anime ein sehr zweischneidiges Schwert, denn es gibt Folgen da wird man sehr gut unterhalten und es gibt welche wo man sich echt fragt wofür das gut war. Der Plot ist gar nicht so schlecht. Suguru Aizawa ist das Fußbalwunderkind Japans. Quasi der Tsubasa der neuen Generation, der im Jugendfußball gerade so alles abräumt was es abzuräumen gibt. Sein Bruder Kakeru ist ebenfalls talentiert, doch etwas jünger und läuft so seinem großen Bruder hinterher, womit er nicht gut zurecht kommt. Auch ist er ein ganz anderer Spielertyp. Suguru ist der typische Spielmacher, Kakeru eher ein Stürmer. Darüber hinaus gibt es außer die gewohnten Tuniere und Trainingsverläufe noch nette Nebenverläufe. Der Beste ist die Einbindung des Frauenfußballs, der durch die Kindheitsfreudin Nana Mishima ins Rollen kommt. Diese ist zwar die gute Fee des Fußballclubs der Schule, spielt aber selbst in der Jugendfrauenauswahl Japans und spielt die Jungs mit Leichtigkeit aus.

Auch ist angenehm das man es mit ganz normalen Fußball zu tun hat, ohne Superschüsse und so, und das der Hauptcharakter eher die besten Spieler des Landes versucht einzuholen, anstatt schon einer der Besten zu sein.

Wie gesagt, klingt alles gar nicht so schlecht und es gibt gute Ansätze aber das Studio weiß einfach nicht wie man diese ordentlich umsetzt. Die Serie weißt auf der einer Seite immer mit Runniggags der Charaktere auf, will anderer Seits aber dramatisch sein. Dieses Kunsstück gelingt einfach nicht so ganz. Man hat zwar diesen gewissen Spannungsbogen in einigen Folgen doch dieser wird dann durch die nächste Folge oft gleich wieder im Keim erstickt.

Fazit: Wer schon alle Fußballanimes kennt und auf der Suche nach was neuem ist kann gerne reinschauen. Der Rest schaut Giant Killing!

Quelle : Anisearch .. MfG Sternschnuppe

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden