Detail zu Shikkaku Mon no Saikyou Kenja (Mangaserie):

7.2/10 (25 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel Shikkaku Mon no Saikyou Kenja
Japanischer Titel 失格紋の最強賢者
Synonym The Strongest Sage of Disqualified Crest
Genre Abenteuer Action Comedy Fantasy Harem Martial-Art Romance
Tags
Adaption Sonstige: Web Novel
PSK Keine Altersbeschränkung ausgewählt.
SeasonKeine Season eingetragen.
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en LHTranslation
IndustrieKeine Unternehmen eingetragen.
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Sein Leben hat er der Magie gewidmet, doch muss er sich nun dem Ergebnis stellen, dass sein Körper nicht für die magische Kampfkunst geeignet ist. Als er in ferner Zukunft wiedergeboren wird, endeckt Matthias Hildesheim nun, dass der ehemalige Standard der Magie drastisch gesunken ist.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Serius2serious
Grüße!

Ganz ehrlich, vielleicht sehe ich das als Einzelner so, aber der Manga versaut sich in einem unbeschreiblichen Maß den Grundpfeiler der Lightnovel.
Woran liegt das, könnte man jetzt fragen.
Worauf ich antworten würde, dass das erstmals daran liegt, dass ich die Lightnovel zum Teil gelesen haben und mir durch die unpassend gestalteten Charaktere als auch Übergänge, ein bitterer Geschmack der Einseitigkeit im Mund liegt.
Wie ich schon vorher erwähnt hatte, habe ich bereits Teile der Lightnovel gelesen und bin strikt davon enttäuscht, dass der Manga keine eigenes Charakterdesign einführt.
An dem Persönlichkeiten liegt es nicht einmal, die sind bereits in der Lightnovel leicht flach, sondern an dem Aussehen der Charaktere.
Sie wirken auf mich mal wieder viel zu kindisch und standardisiert, wodurch der Manga seine Einzigartigkeit verliert.
Anderer Kritikpunkt ist der überschnellte Fortschritt der Geschichte, der einem keine Luft lässt, für die Charaktere eine richtige Einführung einzubringen als auch ein Interesse für Sie zu entwickeln.
So wirkt die Geschichte auf mich trotz guter Lightnovel wieder mal, wie eine der diesjährigen Manga, die keinerlei eigene Pluspunkte sammeln wollen, sondern wiedermal auf die Menge setzen wollen.

Deswegen kriegt der Manga als Zwischenbewertung 5/10 Sternen!

Stand: Am Lesen (4)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden