Detail zu DARLING in the FRANXX (Animeserie):

8.8/10 (35 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel DARLING in the FRANXX
Japanischer Titel ダーリン・イン・ザ・フランキス
Genre Mecha Romance SciFi
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Winter 2018
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Trigger (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Aniplex (Producer)
jp A-1 Pictures (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Sie träumen davon, eines Tages in den endlosen Himmel hinaufzusteigen, obwohl sie sich seiner Distanz hinter dem Glas, das ihre Freiheit eingrenzt, wohl bewusst sind.

Die ferne Zukunft: Die Menschheit errichtete die mobile Festungsstadt Plantation inmitten des zerstörten Ödlands und die Zivilisation begann erneut zu sprießen. Innerhalb der Stadt befinden sich die Pilotenquartiere namens Mistilteinn, auch bekannt als "Vogelkäfig". Hier leben die Kinder... Ohne Kenntnis der Außenwelt und unwissend ob der Endlosigkeit des Himmels. Ihre einzige Aufgabe im Leben ist der Kampf.

Ihre Gegner sind mysteriöse Organismen namens Kyoryu. Die Kinder steuern die mächtigen FRANXX-Roboter, um dem Feind entgegen zu treten, denn dies halten sie für ihren einzigen Existenzgrund. Unter ihnen ist ein Junge, der einst als Wunderkind galt: Codenummer 016, Hiro. Jedoch wird er nun als Versager und nutzlos angesehen. Jene, die keinen FRANXX steuern können, existieren quasi nicht.

Eines Tages taucht ein mysteriöses Mädchen namens Zero Two vor Hiro auf. Aus ihrem Gesicht ragen zwei verführerische Hörner.

"Ich habe dich gefunden, Darling."

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 DARLING in the FRANKXX – Mecha-Anime wird mit 24 Episoden gelistet
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
10461 10.07.2017 08:45 von Shana:3
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Moeface
Das Studio Trigger meets A-1 Pictures und gemeinsam arbeiten sie an einem neuen Original-Anime. Dieser hört auf den Namen DARLING in the FRANXX und beweist schon nach der ersten Folge, dass Trigger selbst in einer Kollaboration seinen Stil weitestgehend beibehält.


Die Handlung spielt in einer postapokalyptischen Welt. In einer Stadt, die einem Vogelkäfig gleicht. Dort werden Kinder im Umgang mit Robotern, genannt FRANXX, geschult, damit sie sich den feindlichen Organismen namens Kyoryu entgegenstellen. Unser Protagonist Hiro gehört ebenfalls zu diesen Kindern. Einst war er als Wunderkind bekannt, nun ist er ein Schatten seiner selbst. Eines Tages trifft er auf das mysteriöse Mädchen Zero Two. Was wohl die Zukunft der beiden für sie bereithält?

Das Erste, worauf man ein Auge werfen sollte, ist das Design. Dort merkt man am ehesten, dass die beiden Studios zusammengearbeitet haben. Hierbei erhielt A-1 Pictures wohl stärkeren Einfluss beim Charakterdesign, während das gesamte restliche Bild förmlich nach Trigger schreit. In meinen Augen wurden dadurch starke Punkte der beiden Studios kombiniert. Die Charaktere sehen optisch sehr ansprechend aus, aber strotzen nicht voller Farbintensität, wie man es normalerweise von A-1 gewohnt ist. Hier hat Trigger einen Riegel vorgeschoben und die Farbgebung ihrem Standard angepasst. Das Gesamtbild hat einen blassen Touch, was die Atmosphäre im Anime passend wiederspiegelt und gleichzeitig das Charakterdesign hervorhebt.

Obwohl die Folge an sich schnell vorüber war, hatte man dennoch die Chance, sich erste Eindrücke zu den Animationen zu bilden. Ich persönlich war mit diesen mehr als zufrieden. Leider ist es öfters der Fall, dass nur die ersten Folgen gut animiert sind und die Qualität nach der Zeit abnimmt, aber vorerst kann ich mir für diesen Anime keine besseren Animationen wünschen.

Leider kann man zu den OSTs kaum etwas sagen, weshalb ich auf die zweite Folge warten werde.

Fazit:
Nachdem mich Trigger schon einmal mit einem Original-Anime (Kiznaiver) überzeugen konnte, bin ich nach der ersten Folge von DARLING in the FRANXX der festen Meinung, dass sie es auch mit diesem Werk schaffen können. Was mich neben der Story ganz besonders reizt ist die potentielle Romanze, die hoffentlich noch im Verlauf der Serie ausgearbeitet wird. Da die Serie mit 24-Folgen anlaufen soll, bleibt zumindest genug Entwicklungsspielraum. Am besten schaut ihr euch die Folge aber selber an und macht euch ein eigenes Bild!

Mit diesen Worten verabschiede ich mich und wünsche euch noch eine angenehme Season!
Gruß~

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (1)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!