1 2 3 > Neueste Beliebteste




Chrissels
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Toller kleinen Action / Comedy Anime für Zwischendurch. Die Story wirkt erst total plump (und irgendiwe ist sie das letztlich auch) aber die Charaktere haben charem und die auftretenden Strategien verschiedener Gruppierungen bringen ganz neue Möglichkeiten in die Kämpfe wodurch stehts für frischen Wind gesorgt wird.
Wer eine komplexe Story erwartet wird enttäuscht sein.

Wer allerdings einen lustigen Kampfanime für den Animeabend mit seinen Kumpels sucht wird hier wohl fündig. Wir hatten viel Spaß damit.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Pandoralight
Ein Kommentar muss her. Ihr werdet euch fragen ja warum den? Nun ich kann sagen ihr werdet von dem Anime begeistert sein, erst wundert man sich über die merkwürdige Story, doch sie wird immer besser und besser. Die Genre werden genügend abgedeckt und gerade für Material Arts Freunde wird dieser Anime ein Genuss sein. Normalerweise gibt es ja immer einen schwerwiegenden Grund, warum die Protagonisten in die Schlacht ziehen oder gezogen werden, doch hier geht es kurzer Hand darum, weil die Schüler zu faul sind sich ihr Essen zu machen oder sich besser gesagt einreden sie könnten nicht kochen und Jagd auf Fertig Essen machen, die sog. Bentos, was deutlich besser schmeckt wie ständig von Fertignudeln zu leben, was für die Verlierer übrig bleibt. Ein wahres Fest und der Protagonist entwickelt sich vom Weichei zum Wolf wie dort die erfolgreichen Kämpfer genannt werden, viel Spaß beim schauen und genießen, Vorsicht der ein oder andere wird Hunger bekommen, also vorsorgen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




N4tsuru
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ben-To ach ja, was ein Name für so einen Anime. Einerseits ein sehr fragwürdiger Ansatz für eine Story aber gleichzeitig sehr passend und amüsant. Mit 12 Folgen ziemliche Standardlänge, dennoch genoß ich es ihn zu gucken :)

Genre:
Ich würde sagen, dass die Genres ziemlich gut getroffen sind und ich selber nichts daran auszusetzen hätte.

Story:
Die Story ist an sich gesehen bisschen komisch, aber das gibt dem Anime auch das einzig wahre. Dennoch für meinen Geschmack bisschen zu komisch.

Animation/ Genre:
Die Animationen sind ziemlicher Standard, kein CGI oder sonstiges

Charaktere:
Die Charaktere sind leider nicht sooo einzigartig, dass sie mir im Kopf bleiben werden. Es sind ansetzte von Stereotypen da, aber man merkt dass die Protagonisten im Vordergrund stehen und SIdecharaktere wirklich auch SIDEcharaktere sind.

Musik:
Musik ist ziemlicher Standard, also kein Intro welches außergewöhnlich ist oder sonstiges. Ganz normal.

Gesamt:
Gesamt lässt sich sagen, dass dieser Anime sehenswert ist aber
Spoiler!
zwischendurch ziemlich eintönig durch den komischen Storyansatz. Dieser macht es nicht möglich den Anime großartig auszubauen. Was meiner Meinung nach ziemlich bedauerlich ist, da ich ihn eigentlich ziemlich genoßen habe.
Zusammenfassend lässt sich sagen das dieser Anime sehenswert ist aber mit Giganten wie One Punch Men nicht mithalten kann. Mehr was für zwischendurch.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LarsVegas
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Es ist schon interessant, wie einen ein solch merkwürdiges Szenario am Ball halten kann und dabei über 12 Folgen hinweg nicht an Qualität verliert.

Zu der Story ist praktisch alles in der Beschreibung gesagt. Es gibt nur eine sich geringfügig veränderte Handlung, welche auch keine sonderliche Tiefe hat. Außerdem zieht sich der Anime an einigen Stellen aufgrund von Inhaltlosen Ecchi-Anteilen sehr.
Jedoch unterhält einen, das doch recht sonderbare Szenario, durch einen relativ konstant lustigen Humor und aktionreiche Kampfszenen.

Animation und Bilder sind nett anzusehen. Zwar werden Nebencharaktere eher vernachlässigt jedoch sind alle wichtigen Charaktere in einer angenehmen und individuellen Weise dargestellt.

Die Charaktere bringen einen auf verschiedene Arten zu lachen und haben alle unterschiedliche Persönlichkeiten mit keinen sonderlichen Tiefen. Keiner dieser ist mir sonderlich auf die nerven gegangen oder wurde mir irgendwann zu langweilig.

Die Musik ist immer passend und unterstreicht die Stimmung der Szenen auf verschiedene Arten sehr unterhaltsam. Besonders der Introsong wird mir im Geschehnis bleiben, aber auch andere Tracks sind erinnerungswürdig.

Fazit: Ben-To ist zwar kein Meisterwerk, aber auf jeden Fall eine lohnenswerte Zeitinvestition, wenn man grade Lust auf ein wenig Humor hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TheRealDeal
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hallo, da dies mein erster Kommentar auf Proxer.me ist bitte ich um Nachsicht, falls ich etwas falsch mache. :)

Genre:
Eigentlich hat dieser Anime alles erfüllt. Aber, meiner Meinung nach hätte der Romance teil noch ein bisschen ausgebaut werden können, daher gibt es nur 4 Sterne.

Story:
Najaaaa, was soll man dazu sagen?
Spoiler!
Im ganzen Anime geht es nur darum wie sich n´parr Typen um reduzierte Bento´s die Rübe einschlagen XD.
Aber ich muss gestehen das der Anime etwas hat was einen Mitnimmt, etwas was dich dazu verleitet das du immer weiterschauen willst.
Story: Nicht viel dran. Suchtfaktor: Ziemlich hoch!

Animation/Bilder:
Also hier an der stelle muss ich sagen das der Anime meinen Geschmack vollkommen getroffen hat und ich dazu nur sagen kann:...Nicü.

Charaktere:
Alsooo, da es hier keine 3,5 gibt musste ich die 3 nehmen... lasst euch davon nicht Abschrecken! Im Anime werden viele verschiedene Charaktere in die "Story" eingebracht, da ist halt nicht genug platz für Großartig an Hintergrundgeschichten und Gefühle von C Charakteren. Man könnte fast schon sagen das die Vorgeschichte ein Slice_of_life Anime gewesen sein könnte.

Musik:
Ich achte bei Animes nun schon öfter auf die Musik. Naja wie soll ich sagen, bei diesem Anime konnte ich das nicht... Wie schon (öfters) gesagt ist der Anime (meiner Meinung nach) MITREIßEND. Und daher kann ich das nicht wirklich Bewerten...Sorry :P

Fazit:
Der Anime hat mich Positiv Überrascht mit Dynamischen Kämpfen und ein, zwei Lachern zwischendurch. Wenn ihr ihn euch anschauen wollt, macht es einfach!
Puhhh... Ich möchte nur dazu sagen das diese Bewertung meine Meinung ist und wenn ihr eine eigene habt die zu meiner Überhaupt nicht passt, schreibt doch auch ein Kommentar. ('^')/

Euer Anime Lover "TheRealDeal" :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




epooloope
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ben-To

Ben-To Ist ein Anime, welches teils die "Anime-Nostalgie" hervorruft.

Genre/ Story
Von der Genre her ist alles bis auf "Romance" vorhanden, jedoch werden diese sehr mit einander vermischt und überkreutzt, so dass diese nicht so sehr herrausstechen.
Die Story ist von der gegebenen beschreibung nicht vielversprechend, jedoch wird man schnell von der "story" mit reingezogen. Es besitzt kaum eine Story, diese wird jedoch durch den guten lauf des Animes kompensiert. Die 12 Folgen waren sehr amüsant als auch abwechselungsreich, wodurch die Folgen geschaut sind bevor man es bemerkt.

Animation, Bilder/ Musik
Die Animationen wurden passend eingesetzt und unterstrichen die Stimmungen angemessen, mit teils Humor. Mir ist an einigen Stellen eine extreme Darstellung der Animationen aufgefallen, es ist keinenfalls negativ sondern hebt den eigenen Style des Animes hervor.
Die Bilder sind gut und lassen nichts aussetzten.
Musikalisch wurde dieser Anime mit sehr passenden Stücken ausgestattet, wodurch die Musik und der Anime sich gut ergänzen und verbessern, es hinterlässt ein sehr guten eindruck.

Charaktere
Die Charaktere sind gut und präzise aufgebaut, keines dieser ist ausgelutscht und hinterlassen einen frischen nachgeschmack. Für ein 12 Flogen lanegn Anime sind die Charaktere hervorragen und klar eingefüht und in aktion gebracht worden, das hilft mit der entspannten stimmung des Animes.

Ben-To ist teils ein random Anime, dennoch ist es frisch und nicht ermüdend.

Ich empfehle den Anime denen die einen sinnfreien dennoch Starken Anime sehen wollen

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Friedrich10111991
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime der mal was aus Einkaufen was besonderes macht.

Sehr viel Spaß.
Die Charaktere sind auch sehr amüsant.

So ab der Mitte und kürz vorm Ende dachte ich nur WtF das sind dooch nur Ben-To aber das legt sich wieder schnell.

Music viel war da nicht.

Romane: ist gegeben bei einigen Zehnen würde ich es nicht FSK 12 eingliedern.

Im Großen und Gansen ein guter Anime den man sich angucken sollte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




battlemen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Bin selten so überrascht worden, wie bei Ben-To. Als ich die Beschreibung gelesen hatte, habe ich wirklich Trash erwartet. Wenn man die Story nicht so ernst nimmt, ist es ein sehr sehr guter Anime. Ich hatte meinen Spaß, als ich es angeschaut hatte und war in den Kämpfen mitgerissen.
Genre ist, bis auf Romance, alles dabei. Es hatte einfach keine Zeit, um eine gute Romanze, aufzubauen. Es existieren Ansätze. Diese sind aber in Babyschuhen.
Die Story ist actionreich und ungewöhnlich spannend. Das hatte ich nie gedacht, als ich erfahren habe, dass es um Bentos geht. Es ist sogar tiefgründiger als gedacht. Problem ist die Geschwindigkeit. Es wurde alles zu schnell verarbeitet. Ein Grund war, dass denen klar war, das es nur eine Staffel dauern würde. Andererseits, denke ich nicht, dass es genug Material für eine weitere Staffel herausgegeben hätte.
Die Animation in den Kämpfen sind sehr gut. Die Charakterdesigns konnten mich überzeugen. Die Damen sehen gut aus. Der Satou ist zwar wieder typisch gezeichnet, stört aber hier nicht, da das Charakterprofil gut erstellt wurde.
Dies gilt für alle Charaktere. Originell und nicht das klassische Harem-Ecchi Material. Außerdem habe ich die Asebi ins Herz geschlossen. Ich würde für sie, all ihren Unglück auf mich nehmen.
Die Musik im Opening und Ending waren okey. Das was ins Ohr gestochen hatte, war die Hintergrundmusik. Hat sehr gut in das Martial-Arts Genre gepasst.
Ich kann Ben-To jedem empfehlen, die keine ernste Story sehen wollen, dafür aber was mit Martial-Arts. Die Kämpfe sind sehr gut, auch wenn der Grund, kein richtiger Grund ist. Eine zweite Staffel, wird meiner Meinung nach, nicht produziert werden. Die Story würde nicht mehr viel hergeben, ohne es qualitativ zu verschlechtern.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Darandur
ein sehr guter anime. geschichte ist einfach, aber irgendwie auch skuril, dabei sehr humorvoll. die zeichnung ist sehr gut und eigentlich möchte man mehr davon sehen, vor allem wie sich die beziehungen vertiefen könnten. da das aber fehlt gibt es eben keine note 10.
trotzdem möchte ich jedem raten sich den anime anzusehen und sich selbst ein bild zu machen :-)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SirEatsalot
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
So, nun ist es auch mal für mich an der Zeit eine Bewertung zu diesem Anime ab zu geben.
Vorwort:Ich bin durch den Proxer-User AlexMagnus auf diesen Anime gestoßen. Ich dachte nach der Beschreibung als erstes: Das ist ja mal die nichts sagenste Beschreibung aller Zeiten.Ab hier würde ich anfangen über die Story zu schwafeln, jedoch müsste ich das
-A: in nen Spoiler packen und
-B: hätte ich dann nichts, was ich bei 'Story' hinschreiben könnte ^^'
aber teilen wird das ganze hier einmal in die üblichen Unterteilungen Genre,Story,Animation/Bilder,Charaktere und Musik auf.

angefangen mit

Genre
Genre sind vertreten. Von Action bis Martial-Art war alles dabei - und das auch berechtigt. Schlauen Köpfen ist jetzt was aufgefallen: Ich habe ein Genre ausgelassen! Dieses wäre Romance. Das war aber -meines Erachtens nach- nicht vorhanden!
deshalb hier 'nur' eine [4/5]


und jetzt weiter mit der
Story
Grunsätzlich geht es hier praktisch um Leute, die sich um preisreduzierte Fertiggerichte die Rübe einschlagen x'D
(Ich versuche hier keine Spoiler zu sezen ^^')
jedoch geht es im Hintergrund eigentlich um mehr als nur das. Aber, da ich hier keine Spoiler will, sage ich hier nichts weiter und gebe meine Bewertung ab
das gibt 'ne glatte [5/5]


und weiter geht's mit
Animation/Bilder
Die Animationen waren flüssig, gut gemacht und die Action-Szenen kamen -mehr oder weniger- realistisch rüber. Mehr gibt es hier nicht zu sagen. Punkt!
[5/5]


so, kommen wir dann zum Abschluss... nope hier nach kommen allerdings noch zwei Sachen :P
Charaktere
Alles in allem fand ich die Charaktere ganz gut und gut umgesetzt. Vom Runnig-Gag-Guy bis hin zum Typen-der-immer-ernst-ist war alles dabei. Warum ich dann keine volle Bewertung gebe? Ganz einfach: weil ich mich jetzt erst entschieden habe sie doch voll zu bewerten ^^'. Charaktertiefe war vorhanden und (glaube ich) jeder Charakter war individuell gestaltet und manche hatten sogar eine Hintergrund Story!
An dieser Stelle gibt es dann -nach reichlichem Umdenken- eine [5/5] Bewertung.


nun zur
Musik
hach ja... Die Musik in Animes... immer das gleiche Problem bei mir -.- ich achte einfach nie wirklich drauf ^^' deswegen wird die Bewertung der Musik hier wohl weg fallen.
[-/5]


nun zum (mehr oder weniger) glanzvollem Abschluss des ganzen eher minder sinnvollem Geschreibe, mit dem
Fazit
So, alles in allem ist Ben-To ein lustiger, gut animierter Anime mit einer guten Story und Charakteren, welche immer für einen Lacher zu haben sind. Guter Anime für Leute, die etwas für zwischendurch brauchen und von den Mainstream-Animes los kommen wollen. Sehr empfehlenswert!

So, dann verabschiede ich mich für heute und bedanke mich bei allen, die es bis hier hin geschafft haben, ohne den Kommi weg zu scrollen ^^
Euer
LuckyKiller333

Stand: Geschaut

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TillbertEinstein
Ein wirklich sehr lustiger und gute Anime zum entspannen. Die Comedy ist einfach nur Spitze und die Story erst recht. Trotzdem sind die Kämpfe um die Ben-Tos immer noch das Beste am Anime. Meiner Meinung nach gab es jedoch zu wenig Romance. Von diesem Genre hätte man noch mehr in den Anime einbauen könne.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




DerLukas
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe zwar jetzt nich so viel Erfahrung mit Anime, aber der hier Gefällt mir besonders^^ ich finde es gut dass bei diesem Anime der Hauptcharakter kein son Riesenidiot ist und dass, obwohl Ben-to mit ecci getagt ist, keine dieser klischeehaften Ecci sachen passieren, wie zum beispiel der Held stolpert und fällt auf ein Mädchen und landet "zufällig" mit der Hand auf ihren Brüsten oder das Mädchen fällt mit Ihrem Hintern auf sein Gesicht und son Schwachsinn. Alles in allem würde ich sagen dass dieser Anime ein guter Zeitvertreib ist und ihm trotz seiner kürze an nichts mangeld.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TsukiNoHokora
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre

Romance kam eher weniger vor der Rest war passend.

Story

Story ist eigentlich kaum vorhanden es wird sich zu 90% um Bentos geschlagen. Die restlichen 10% sind Fanservice.

Animation/Bilder

Der Zeichenstil ist okay. Die Animationen waren doch relativ flüssig aber es geht besser.

Charaktere

0 Charakterentwicklung, 0 Tiefsinnigkeit die Charaktere sind alle relativ langweilig der Anime ist meiner Meinung nach nur auf die Kämpfe und Fanservice ausgelegt.

Musik

Das OP & ED waren in Ordnung. Der Soundtrack war auch ganz okay.

Fazit

Jeder der Comedy, Fanservice und relativ sinnloses gebashe mag, dem wird der Anime gefallen sonst würde ich ihn mir nicht anschauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BlacKitsune
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Und wiedermal wurde bewissen das Kreativität/Absurdität keine Grenzen hat xD

Ne wirklich, der Anime ist an und für sich Sehenswert! War wirklich lustig und so... halt wenn man drauf steht dass sich Schüler gegenseitig HARDCORE auf die Fresse geben um Preisgesenkte Bentos zu erhaschen xD

(Y) (Y) (Y)



Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




OniichanKenny
Dieser Anime macht "Hunger" auf mehr!!

Alleine diese 12 Folgen haben mich überraschen gut unterhalten. Dachte als erstes nach der Beschreibung: "Aha, ein Junge der erst verprügelt wurde und sich dann selber für Bentos prügelt" Also im Prinzip hatte ich 0 Erwartungen im Anime und habe höchstens nur gute Comedy erwartet. Doch dieser Anime hat mehr! Die Kämpfe wahren erstaunlich gut. Vorallem Detailliert und Spannend! Und sowas suche ich immer!
Dazu kam das man hier auch noch interessante Geschichten der einzelnen Charaktere hat. Und die Eigenschaften, und die Verschiedenen Namen der Charaktere hat mir besonders gefallen. So konnte man unter ihnen unterscheiden. Auch die Idee dahinter das es nicht einfach "kloppen um ein Bento" ist sondern das es auch Regeln gibt an die sich die Wölfe halten müssen. Auch die verschiedenen Arten was es gibt wie z.B Ein Wildschwein (Eine dicke Mutter im Großeinkauf), einen Ansturm (Eine Gruppe Sportler) oder aber auch die Hetzhunde (Eine Gruppe von Leuten die als Rudel arbeitet ums so die Bentos ganz einfach zu bekommen). Alles wurde hier geboten.


Aber bevor ich mich hier totschreibe, gehe ich mal lieber zur Bewertung ._. :

Genre: Meiner Meinung nach wurde alles berücksichtigt. Action war sowieso klar, die Comedy war super! Musste bei jeder Folge lachen. Ecchi ist hier auf jeden Fall vertreten, und die Romanze ist hier meiner Meinung nach was spezielles. Ich möchte jetzt nicht sagen das hier keine Romanze war. Klar für ein "ungeübtes" Auge sieht man hier keine Romanze, doch die meisten die schon viele Romanze hinter sich haben, sollten hier schon die Romantik erkennen. Schon manchmal Rotwerden der Charakter reicht aus um zu verstehen was los ist.
Spoiler!
z.B Hat man erstens klar gesehen das Satou eindeutig später in Yarizui verliebt war. Aber das wirkte eher wie eine einseitige Liebe. Zudem hatte ich das Gefühl das Shaga auch ein paar Gefühle für Satou hatte, obwohl sie Verrwandt sind sind. Und nachdem ich bedenke das der Spoiler nur von einem geöffnet wurde der den Anime gesehen hat, brauch ich eig. nichts zu der Romanze zwischen Oshiroi und Shiraume sagen :3 Sagen wir es so, es war eine einseitige "Lesben" Liebe. Doch Oshiroi steht einfach auf Macho Männer, oder eher auf das Yaoi Genre xD


Story: Schwierig zu sagen. In gewisser weiße hat der Anime schon eine Story, aber diese wird später nicht mehr direkt verfolgt. Trzd. hält der Anime durch anderen extra Storys die Spannung auf trab bis es wieder mit der Story weitergeht.

Animation: Eig. sehr gut für 2011. Nur schade das ich von diesem Anime nichts mehr erwarten kann da es jetzt schon 4 Jahre her ist. (2015)

Charaktere: Ich fand die Charaktere Spitze. Mein Favorit war hier im dem Fall Ayame Shaga. Ich fand sie einfach super. Die Comedy wurde durch sie sehr gut, und man konnte sie einfach nur lieben! Zudem haben mir auch Sen Yarizui alias die "Eishexe" und Yō Satou alias der "Perversling" gefallen. Besonders fand ich an Satou gut das er sich verbessert hat. Anfangs war er eine lusche, doch das hat sich mit der Zeit gebessert, und er wurde immer stärker, und das sehe ich gerne. Obwohl ich gerne die Trainingsmomente gesehen hätte...
Die restlichen Charaktere waren auch sehr gut. Alle hatten verschiedene Denkweisen, und auch die Charakterdesignes waren spitze!

Musik: Ich liebe die OST`s. Auch hier wurde ich wieder mal von OST`s verblüfft. Da sieht man wie wichtig sie manchmal sind. Ohne sie wäre der Anime nur halb so spannend.


Fazit: Absoluter muss für Comedy und Martial Arts Fans! Wie oben genannt sollte man hier keine große Romanze erwarten, doch hier habe ich schon ein bisschen Romanze gespürt. Nur schade finde ich es eben, das der Anime höchstwahrscheinlich keine 2. Season bekommt. Den nach 4 Jahren nehme ich an wird nichts mehr Produziert. Zumindest ist sowas selten der Fall. Doch falls eine Fortsetzung kommt, bin ich der letzte der sagt: "Das hebe ich mir für später auf", denn ich muss sagen, ich bin einfach verblüfft wie man ein solches absurdes Konzept so in die Spannung treiben kann, das es einfach nur Episch wird. Eine Empfehlung von mir ganz klar. Selten so einen guten Kampfanime gesehen^^

Genießt ihn, sind immerhin nur 12 Folgen ._.


MfG OniichanKenny

Stand: Geschaut

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Aeonkhazu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nur eine kurze Bewertung hier:

Genre:
Romance ist quasi nicht vorhanden (mit viel Fantasie könnte man evtl. die Beziehung zwischen der Ice Witch und dem Perversen als einen Hauch von Romanze interpretieren).
Ecchi, so wie man in To Love Ru oder HighSchool DxD kennt, wird man hier nicht entdecken. Alle paar Folgen gibt es mal hier und da eine "interessante" Szene, aber das wars auch schon. Definitiv unbefriedigend.
Action/MA: Ganz angenehm eigentlich, nicht zu viele und nicht zu wenige Szenen. Einzige positive Genres für mich.
Comedy: Joa, hier und da mal ein paar Lacher, aber wirklich witzig war der auch nicht...

Alles in allem eine enttäuschende Intensität der Genres :/ ...

Die Story war an sich nicht vorhanden, weswegen die Charaktere auch eher flach und nichtssagend waren. Wenig Tiefe, wenig Sinn. Hätte mir da mehr erhofft, auch wenn es lediglich 12 Folgen waren, hätte man da durchaus mehr machen können.

Animationen waren angenehm anzusehen. Oft sehr detailreich, flüssig und schön gezeichnet! Da habe ich wirklich nichts anzuprangern


________

Alles in Allem kriegt man hier genau das geliefert, was einem in der Beschreibung versprochen wird. Ein paar Kämpfe um Bentos, die um 50% reduziert sind. Das wars auch schon. Wenn man sich dessen von Anfang an wirklich bewusst ist, kann man den Anime auch ansehen, ohne in abzubrechen.
Nichtsdestotrotz muss man ja diesen Anime mit anderen Animes vergleichen und da kann ich wirklich nicht mehr als eine 5/10 geben, wobei selbst das wirklich nur wegen der angenehmen Zeichnungen zu Stande kommt und nicht wegen der etwaigen "Story" oder der Charaktere.

Erwartet bei dem Anime nichts und ihr werdet nicht enttäuscht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




uziteki
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
ich fandnicht den animi sher gut.Das war mal nicht immer der seiber scheis ich kann euch den animi sehr emphelen der ist witzig und sehr amisand der hat was einzigartiges !

kleine erzalung es geht um einen typ der beim suppe rmarkt ein bento kaufen wollte und er wusste nicht das man für das bento kampfen muss !

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




lalalaLady
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ähhhhm, was war DAS denn bitte?
So nem sinnlosen Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gesehen...aber es war lustiger Schwachsinn
Genre:
Viel, viel Comedy, ein bisschen Romance, sehr viel Ecchi und teilweise eine gute Portion Action
Story:
Es gab keine echte Story, sofern man es als Story bezeichnen kann, wenn sich irgendwelche Menschen für vergünstigtes Essen regelrechte Schlachten liefern und sich krankenhausreif schlagen (und die haben das alle so ernst gemeint, das war das komische daran)
Animation:
Also die Kampfanimationen waren echt gut, keine Frage und die Menschen waren auch schön gezeichnet (vor allem die Eishexe, die sah niedlich aus)
Charaktere:
Außer über die Protagonisten erfuhr man nicht viel, und ein Mädchen war leicht Tsundere.
Musik:
Das Opening war lustig (und ein bisschen pervers, aber war halt ein Ecchianime) und das Fightingtheme gefiel mir auch gut
Aber das Ending hab ich ehrlich gesagt immer übersprungen, ich fands jetzt nicht so

Ein netter Anime, wenn einen totlangweilig ist und man ein bisschen Schwachsinn nötig hat

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime, der sich selbst nicht wirlich ernst nimmt. Immerhin besteht die Hauptidee darin, dass sich Horden von Leuten abends um heruntergesetzte Essenspakete prügeln.

Die Umsetzung dieser Idee ist trotzdem in meinen Augen sehenswert geworden, was zu einem guten Teil an den gut inszenierten Kämpfen liegt.
Bei den Genren möchte ich sagen ist es ganz gut getroffen, lediglich der Teil mit Romance findet hier für mich keine passenden Stelle.
Charaktere und Musik sind Standartkost. Es gibt wenig zu den Charakteren und deren Entwicklungsgeschichten, macht aber auch nichts, weil es in den 12 Folgen sowieso eher darum geht mit dem Mix der Genren nett zu unterhalten, als tiefergreifenden Verbindungen aufzubauen.

Die Bilder und Animationen sind gut, alles läuft rund von der Hand und es macht Spaß zuzugucken. Die Ecchi Teile sind auch noch im Rahmen und spielen innerhalb der Kämpfe zum Glück keine Rolle.

Rundum: Ein kurzweiliger Anime, der Spaß macht zu gucken, ohne dabei viel Tiefgang zu vermitteln. Die meisten werden bereits nach der ersten Folge wissen ob sie sich den Rest auch noch antun oder nicht. Ansonsten gibt es hier bis auf die schönen Kämpfe nichts im Rahmen des Neuen oder ungewöhnlichen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NeoBahamut
ich fass mal kurz.

hammer dieser anime ist so sinnloss einfach null message aber dennoch ich fand es geil es ist einfach übertrieben mit den Bentos dennoch ich feier diesen anime wirklich wirklich wirklich. doch wenn man genau schaut hat der anime doch ein sinn. ehre stolz fairness freunde und das macht diesen anime aus. es erzählt von edlen eigenschaften.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




GhostofFate92
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich dachte, das ist sei ein reiner Nonsense-Anime und habe daher gar nicht damit gerechnet, soetwas wie eine Story vorzufinden. Klar ist der Anime sehr auf Comedy ausgelegt und der Humor ist wirklich fein.

Genres
Action Ja, sehr actionreich. Die Kämpfe könnten teils echt aus nem Shounen Anime sein xD Sehr schön
Comedy Ja, darauf baut der Anime auf, sehr stark ausgeprägt
Ecchi Ja, und zwar die richtige Menge. Die entsprechenden Szenen waren wirklich zum Genießen. Das lässt die Männerherzen höher schlagen
Martial-Arts Auch ein klares Ja! Wie gesagt, die Kämpfe waren richtig geil und wie sie sein müssen: mit den Fäusten
Romance Schwach, aber mit ein bisschen Wohlwollen kann man auch hier ein Ja vergeben

Story
Sie war anders und man muss sich drauf einlassen können. Sie ist weder zu schwach noch sehr stark. Es ist genauso eine Story wie in einem Anime wie Hentai-Ouji zum Beispiel. Also sie verfolgt halt eine Schiene, der sie sich treu bleibt, Charaktere kommen hinzu und verfeinern den Anime. Keine Blockbuster-Story aber trotzdem ne Story.

Animationen
Waren einfach genial, ein Augenschmauß

Charaktere
Sie machten einen wesentlichen Teil des Animes aus
Unser Prota war eher der Normalo, der aber, besonders in der letzten Folge die Heldenrolle übernahm, was mir sehr gefallen hat. Ansonsten zeichnete ihn seine Perversität aus. Ein lustiger und sympathischer Typ
Yarizui, unsere Eishexe, sie folgte eher der Kuudere-Schiene, wenn auch leicht entschärft. Aber ich mochte sie dennoch sehr
Dann Shaga, die Schönheit vom See. Sie gefiel mir vor allem vom Aussehen her, was komisch ist, denn normalerweise stehe ich nicht so auf Brillen, aber auch vom Charakter her war sie super. Etwas schlampig und ne Konsolen-Zockerin
Ume, sie war ne Lesbe, aber vom Aussehen definitiv die schärfste von allen
Und dann die Zwillinge, Kyou und Kyou. Meine Favoritinnen. Süß, heiß und im Doppelpack und ganz nebenbei noch sehr sehr stark

Musik
Das Opening war toll und die In-Show Musik...? Hm ich denke ich hab sie nicht bemerkt xD

Fazit
Wer mal das Hirn abschalten will und einen Anime der etwas anderen Sorte schauen will und ganz nebenbei mal wieder die Action/Comedy Kombo braucht ist hier DEFINITIV richtig, ich gebe eine 7/10.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Schefxd
Ein echt witziger anime aber die story ist unsinnig die leute kämpfen um billigeres essen :D

Die animation sehr schön charaktere gut gezeichnet die einzelnen geschichten sind gut aber nicht perfekt ausgelegt!

Wie der hauptcharakter in die ganze story reinrutschte ist echt genial gemacht, einfach perfekter anime start, natürlich spielt ein mädchen eine große rolle :D

Genre ist alles gut!

Story geht gut und gleichmäßig weiter und ist nicht einfach durch ihrgendwelche random folgen die nichts mit der story zu tun haben, zerstört worden!

Fazit: geile animation, gute aber sinnlose story, geile charaktere und natürlich passende genre.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kuredo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zu Anfang denkt man sich sicher was für eine bescheuerte Story das eigentlich ist, schließlich hört man es nicht alle Tage, wie sich Menschen über preisreduzierte Bentos hermachen und dabei sogar krankenhausreif zusammengeschlagen werden können. Da bleibt man doch lieber bei der schon fast langweiligen Heldennummer, bei der irgendein Normalo die Welt retten muss.
Aber was die Macher dann hier rausgeholt haben, ist mehr als lobenswert! Sie haben diese "Heldennummer" mal eben in den Schatten gestellt und mehr als das volle Potenzial aus dieser Story gezogen. Letzten Endes war es natürlich keine Meisterleistung, dennoch ziehe ich meinen Hut vor diesem Anime.

Weiterhin punktet er deutlich bei dem Humor, welcher wirklich spitze ist, bei der Animation, welche vor allem bei den Kämpfen sehr gut gemacht wurde, ebenso der ziemlich schicken Charakterdarstellung und bei der Musik/Betonung, bei der die Synchronisierung gut gelungen ist und die Hintergrundmusik ebenfalls mehr als klasse zu diesem Anime passt, im Vergleich zu vielen anderen Konkurrenten im Anime-business die nicht mal ein anständiges Lied hinbekommen, um die Stimmung etwas aufzulockern.

Der einzige Nachteil und der Grund warum er nicht über 8 Punkte gekommen ist, ist der, dass er zwar in allen Themen "gut" ist, aber die volle Punktzahl leider nicht verdient hat.

Letzen Endes kann ich aber trotzdem von einer Empfehlung sprechen, da er mich in so gut wie jeder Folge super unterhalten hatte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden




edik93
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
In Ben Too ist mehr Inhallt, als in so eine kleine Box rein passt. Guter Humor, teilweise interessante Kämpfe und eine mal etwas andere Story stecken im Anime.

Für 12 Folgen jedoch, wurde dieser ein wenig kurz gehallten. Viele Charactere wurden vorgestellt, doch von kaum jemandem erfährt man etwas interessantes. Leider waren die meisten Gegner kaum eine Herrausforderung, womit kaum Spannung rein kam.

Romance war auch nicht wirklich vorhanden, was aber auch nicht unbedingt erforderlich für den Anime war.


Trotzdem würde ich sagen es ist ein toller Anime für zwischendurch, erwartet aber nicht zu viel von den 12 Folgen.

Viel spaß beim schauen !!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Alcaz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also so einen Anime habe ich bisher auch noch nie gesehen, ich mein sich um Bentos zu kloppen, wie behindert ist das denn bitte!?

Haha aber das ist im positiven Sinn gemeint, die Kämpfe waren gut gemacht nur die Charaktere waren ein bisschen zu blass wie ich finde trotzdem kann man sich diesen Anime getrost geben.

Also Leute, schaut ihn euch an, sonst verpasst ihr was ! :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden
1 2 3 > Neueste Beliebteste