Detail zu Bakumatsu Kikansetsu Irohanihoheto (Animeserie/ONA):

7.35/10 (409 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Bakumatsu Kikansetsu Irohanihoheto
Englischer Titel Intrigue in the Bakumatsu: Irohanihoheto
Japanischer Titel 幕末機関説 いろはにほへと
Genre
Action, Adventure, Drama, Fantasy, Historical, Magic, Martial-Art, Mystery, Romance, Seinen, Violence
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2006
Ende: Frühling 2007
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Shiroi-Fansubs
Industriejp Sunrise (Studio)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Sentai Filmworks (Publisher)
en Siren Visual (Publisher)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
jp Anime Film (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
In den letzten Jahren der Bakumatsu-Ära reist der Händler Yojiro Akizuki kreuz und quer durch Japan. Während er sein Schwert im Kampf einsetzt, nutzt er es auch, um übernatürliche Gegenstände ausfindig zu machen. Auf seinem Weg trifft er auf eine reisende Theatergruppe, deren Mitglieder ihre eigenen dunklen Absichten haben. Ist es ein vom Schicksal bestimmtes Treffen oder steckt dahinter eine Verschwörung?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




xero44
Genre
Story
Animation/Bilder
Bei diesem Anime wusste ich erst mal nicht wie ich es zuordnen soll. Der Anfang war recht verwirrend, so dass man nicht wusste um was es in dem Anime geht.Durch die große Menge an Text, wurde es auch nicht besser. Glücklicherweise wird es im Laufe des Anime deutlich besser was das angeht.

Der Plot verläuft alles andere als gut wie ich finde. Der Anfang ist wie vorhin angesprochen verwirrend, so dass es einem schwer fällt eine Verbindung zum Anime aufzubauen.Der mittlere Teil ist wie ich finde der Höhepunkt was die Spannung angeht und macht auch ansonsten das Meiste richtig. Der Schluss hingegen hat mich nicht wirklich beeindruckt, es war unspektakulär. Außerdem war der Aufbau zum Ende zu schnell.Man hat den Part welcher wohl das größte Aufsehen erregt hätte,einfach versucht schnell über die Bühne zu bringen.

Die Genre sind alle vorhanden, jedoch hätte ich mir vom Romance-Part deutlich mehr erhofft.

Gesamtbewertung: 7 von 10 Sternen, Sehenswert.

Fazit: Trotz einem Plot welcher schon einiges zu bieten hat, verbaut es sich selber die Chancen, besser zu sein.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




schora_
Bakumatsu Kikansetsu Ironhanihoheto,
Grundsätzlich ein sehr Interessanter Anime.
Die Story ist wirklich gut leider war die Umsetzung nicht so ganz gut wie erhofft.
Aber nun zu Bewertung

Genre: Nun das meiste kann man stehen lassen. Ich versteh nur nicht ganz warum der Anime ab 18 sein soll also Blut fließt eher wenig. Es spielt zwar in einem blutigen Zeitalter aber die Szenen sind so ausgerichtet das man fasst gar nichts sieht. Also auch völlig in Ordnung für Leute die das nicht so abkönnen. Und Romance ist hier auch wirklich nur flüchtig vorhanden. Man merkt das dieses Weib (der Chef) in Akizuki verliebt ist aber das kommt einen sehr einseitig vor und ist auch völlig unnötig in dieser Geschichte. Sonst lass ich alles andere mal so stehen.

Story: Es geht um Akizuki Youjiro der von dem Mondklingenschwert zum "Ewigen Mörder" auserwählt wurde und den Gottes Kopf zu versiegeln. Während seiner Reise trifft er dann auf eine Theatergruppe welche Rache an jemanden suchen der zufälligerweise in die Sache mit dem Kopf verwickelt ist. Akizuki hilft ihnen und zu seinem Pech oder Glück wer weiß. Verliebt sich die Chefin der Gruppe in ihn und folgt ihm auf seiner weiteren Reise. Was Akizuki damals nicht weiß ist das die Chefin in der ganzen Sache noch eine große Rolle spielen wird.
Man kanns auch abkürzen. Es geht eigentlich um die Nach Shogunats-Zeit in der Krieg herrscht und der Ewige Mörder also Akizuki den Gottes Kopf versiegeln möchte und dadurch ungewollt in den Krieg verwickelt wird.

Animation/Bilder: Nicht so meins, teilweise etwas unflüssig. Ich denke mal das war ein Low-Budget Anime. Aber trotzdem ertragbar und für 2006 wahrscheinlich relativ in Ordnung.

Charaktere: Bis auf 2 Charaktere fand ich alle recht nervig und nicht besonders einprägend.
Die einzigen die wirklich was hergeben sind Akizuki und Kanna. Die beiden mochte ich sehr der Rest (am meisten die Chefin) fand ich sehr nervig.

Musik: Wirklich schön und hat gut reingepasst.

Fazit: Ein Anime für zwischendurch der sehr gut anfängt aber dann sich zieht wie Kaugummi. Also ab Folge 13 muss man echt geduldig sein bis gegen Ende (so ab Folge 23/24) endlich mal wieder was passiert.
Trotz allem fand ich den Anime nicht schlecht und Interessant. Am meisten das was um herum passiert das Historische fand ich sehr interessant.
Also kurz gesagt: Ein Anime den man sich anschauen kann. Aber ich verstehe auch die vollkommen die es nicht tun oder die diesen Anime nicht mögen. Dieser Anime muss wirklich den eigenen Geschmack treffen und ist nicht besonders ansprechend für die Massen da er so einzigartig ist.
Dieser Anime ist absolut Geschmackssache!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich fand Bakumatsu jetzt eher durchschnittlich, was daran liegen mochte, dass ich mich an manchen Stellen wirklich gefragt habe, was das alles soll.

Genre sind alle vertreten, nur Romance eher schwach bis gar nicht. Ganz am Ende evtl. ein bisschen.

Story hätte im Grunde gut werden können, aber so fand ich sie oft verwirrend mit all den vielen Sprüngen zwischen Zeit und Raum und erklärt wurde einem sowieso kaum etwas. Schade eigentlich :/

Animation und Musik sehr gut, wahrscheinlich sogar mit das beste an diesem Anime. Ich mag das Opening voll gerne ^^

Charaktere auch wieder so eine Sache. Teilweise konnte ich ihre Handlungen oder Entscheidungen überhaupt nicht richtig nachvollziehen, ansonsten waren sie ganz gut und vielseitig gestaltet.

Ich bin jetzt aber ehrlich froh, dass ich durch bin ^^"
Liebe Grüße
Blue


[15.12.2015]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kiray90
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Oha,das ganze war besser als Anfangs erwartet.

Normaler Weise lass ich ja die Finger von Historical Animes.Zwar Interessiere ich mich sehr für Geschichte,vorallem für Japanische,doch sind solche Animes größtenteils einfach nur Müll da sie nur noch wenig mit Geschichte zu tun haben.Tja,dieser Anime wiederspricht dem,zwar liegt der Schwerpunkt immer noch wo anders,doch der Erzähler versorgt den Zuschauer immer mit Nebeninformation und historischen Fakten,die sogar mehr oder weniger was mit der "richtigen" Story zu tun haben.Das ist für mich schon ein großer Plus Punkt.

Doch Leider ist die "richtige" Story nicht allzu Besonders,der einsame Held der seiner Bestimmung folgt und die Welt rettet,klassisch,ist aber nicht weiter Schlimm und macht den Anime auch nicht schlechter.Das was mich gestört hat war eigentlich nur die Letzte Folge weil da irgentwie alles sehr schnell ging als ob das ganze nie eine wirkliche Herausforderung für Youjiro gewesen ist,das hätte man etwas epischer Verpacken müssen.

Die Genresverteilung fand ich zum Teil auch nicht ganz richtig,Adult(heißt für mich nackte haut,Gewalt und Anspruchsvolle Themen,liegt aber im auge des Betrachters)kaum,die Action hielt sich in grenzen,es gab hier und da einen netten kampf aber es war jetzt nicht so das jede folge ein paar Hundert gegener Abgeschlachtet wurden.Romance,naja,zwar wusste man schon das seine Begleiterin ihn mochte,aber es wurde nie ausgesprochen und es hat auch nie gefunkt irgentwo,Youjiro war es vermutlich eh egal obwohl mich das wundern würde da jeder Charakter in der Lage war Emotionen zu zeigen.

Die Musik ist Geschmacks Sache ich persönlich fand sie gut ist zwar nicht die Art die ich sonst höre aber zum Anime passt das wirklich AUsgezeichnet.

FAZIT:Der Anime ist wirklich einen Blick wert und hätte man eine etwas Abwechslungreichere Story,einen etwas härtereren Endkampf und wenigstens eine Romantische Szene eingebaut wäre das durchaus ein Toptitel geworden.



Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Izu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist wirklich mal etwas anderes.
Leider, und das ist das einzige Manko an diesem Anime, ist es beim Schauen von großem Vorteil, sich ein wenig in der japanischen Geschichte auszukennen. Das trifft auf mich leider gar nicht zu, aber ich werde ihn trotzdem zuende schauen, da er einfach großartig ist.
Die Musik ist genial, Charaktere vielseitig und zeitgemäß, die Story wie gesagt manchmal etwas sprunghaft und verworren (würde sicher mehr Sinn machen, wenn man Rahmenpunkte der jap. Geschichte kennt), Animation top und Genre passend. Etwas mehr Romance wäre toll gewesen.
Folge 13 ist erwähnenswert, ein echter Höhepunkt, besonders im Hinblick auf das Kabukitheater.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LyrinnDelaire
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist die Zeit wirklich wert.
Die Charaktere finde ich toll und der Zeichenstil is ganz nach meinem Geschmack!
Ich finde die Geschichte ist interessant und packend, wenn auch zeitweise etwas in die Länge gezogen. Es gibt einige Stellen wo man echt denkt 'OMG, das geht doch nicht!' ... und dann kommt alles ganz anders :D
Das Ende gefällt mir nicht so. Im Großen und Ganzen ist es ein echt super Ende, aber... naja... die letzen Szenen finde ich schade... :)

Fazit: Guckt euch diesen Anime an, er ist es wirklich wert! ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dakronex
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich finde den Anime hier ist wahrhaftig ein Meisterwerk aber ich finde sie haben es leider nur zu lange gezogen darum gebe ich es 9 Sterne die Story hat mich am meisten begeistert aber wie gesagt einfach zu lange gezogen sonst alles top alles passt mit rein und mann kann schon von Anfang an alles verstehen aber hier bei dem Anime gibs einfach nur zu viel Charakteren das man sich merken muss von genre
fand ich der alles passt hier mit drin!

Fazit: Der Anime hier ist echt gut aber nur zu lange Story aber die Story war trotzdem recht gut nur ab und zu fand man echt zu lang und will überspringen^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ShadowNight
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Spoiler!
wirklich gut die story war der hammer und sehr spannend ich dachte immer jetzt ist der kopf aber erledigt und nein wieder floh er .. der endkampf war super ich erwartete immer etwas und es passierte was ganz anderes .. der anime war voller überraschungen ... der zeichenstil war auch klasse und die charas so unterschieldich und abwechlungsreich was wieder für mehr spannung sorgte .. nur irgentwann blickte ich nicht mehr so durch für wenn ich eigentlich sein soll aber ein grund prinzip hat mir immer geholfen : Kopf= böse Youjiro= Gut :D

ich empfehle ihn auf alle fälle weiter

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asakuya
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Story
Die Story handelt es sich um ein Wächter der seine Bestimmung ist den Kopf zu versiegeln. Dabei wird der Ewige Mörder mit der Theater Gruppe zwischendurch zusammeen Reisen wobei Der Ewige Mörder die Theater Gruppe Hilft, ihr Rache zu bekommen. Doch Ziel ist es den Kopf zu versiegel bezwingungsweise zur vernichtend. Dabei trifft er alte Bekanntschaften wobei eins nach dem anderen eine Tragödie wird. Die Geschichte ist am Anfang sehr spannend doch mit der Zeit ist es nur langweilig da es nur hierbei um den Kopf geht.

Charakter
Na was soll ich zu den Charakter sagen? Durschnittlich und zwar alle. Weshalb? keine der Nebencharakter spielt eine gute Rolle bezwingsweise ist die Geschichte alle einzelne Charakter unvollständig und langeilig. Auch die Hauptcharakteren waren lahm. Hierbei sieht man zwar öfters die Emotionen aber ehe schwach.

Musik
Die Musik fand ich leider grösstenteils schlecht. Für 26 Episoden hätte ich zumindest eine 2 Opening und Ending erwartet. Der Allgemeine Musik in der Anime war zufriedenstellend doch gleichzeitig enttäuschend.

Fazit
Uralte ähnliche Onin Geschichte von Japan aber leider unspektakulär umgesetzt und die Hauptgeschichte wird mit der Zeit wirklich langweilig. Hatte schon öfters zwischendurch den Anime abgebrchen da ich allgemein sonnst ein Anime an einen Tag oder den Serie komplett anschaue oder höchstens 1 Woche. Es gabt zwischendurch gute Szenen doch grösstens Teils sind es wieder lahm.
Ein Anime was unterdurchschnittlich in allen Bereichen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Whitebeard91
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Bakumatsu Kikansetsu Irohanihoheto
Die Serie aus der Hand von Ry?suke Takahashi spielt inmitten des 19. Jahrhunderts, dem endenden Zeitalter der Tokugawa und dem allmählichen Fall der Samurai.
Die Serie beinhaltet neben einer sehr gut gelungenen und spannend inszenierten Geschichte viele sympathische Charaktere, auf beiden Seiten.
Zentrale Figur ist Akizuki Yojiro, der ewige Mörder, mit dem Auftrag, den Kopf Gottes zu versiegeln und das anstehende Debakel über Japan abzuwenden.
Die musikalische Untermalung ist stets gelungen und trägt maßgeblich zur Spannung bei.
Auch die Kämpfe sind sehr gut gelungen und sind trotz Fantasyelementen sehr realistisch gehalten.
Alles in allem ist die Serie ein Geschichtsepos und für alle Japanfans Pflicht!
Toptitel!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden