Detail zu Last Exile: Ginyoku no Fam (Animeserie/TV):

7.68/10 (91 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Last Exile: Ginyoku no Fam
Englischer Titel Last Exile: Fam, the Silver Wing
Japanischer Titel ラストエグザイル-銀翼のファム-
Synonym Last Exile: Gin`yoku no Fam
Genre
Action, Adventure, Drama, SciFi, Seinen, Steampunk, Violence
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2011
Ende: Winter 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Yamayurikai Subs
Industriejp Gonzo K.K (Studio)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
jp A-Line (Nebenstudio)
jp A.P.P.P. (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
"Ich habe mich entschieden! Ich werde das Schiff stehlen!"

Alles Leben hat seinen Ursprung im Großen See. An eben diesem heiligen See beginnt der Krieg zwischen der Ades Föderation und dem Königreich Turan. Die Ades Föderation, bewaffnet mit einer erdrückenden Streitmacht und riesigen Schlachtschiffen, sowie mit dem Ziel die Welt zu erobern, droht die Flotte Turans zu vernichten und die zwei Prinzessinnen des Landes gefangen zu nehmen. Als die Lage schon aussichtslos erscheint, wird Turans Flaggschiff von einem Vanship der Himmelspiraten kontaktiert. An Bord des Schiffes sind das Mädchen Fam und ihre Navigatorin Giselle, die den Vorschlag unterbreiten, das Flaggschiff und die Prinzessinnen zu retten, wenn sie im Gegenzug das Flaggschiff behalten dürfen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Last Exile-Franchise wird um Compilation-Film erweitert
von Puraido in Archiv: Newsecke
2193 20.11.2015 21:28 von Puraido
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zweite Staffel aber vieles anders. Neue Hauptpersonen, neue Welt, neue Flugzeugdesigns nur geflogen, das wird immernoch.

Die Story ist von der ersten Staffel beinahe komplett abgekapselt und lässt einen ersteinmal auf der Suche nach bekanntem die erste Folge verbringen. Ähnlichkeiten stellen sich schnell ein, schließlich ist der Bezug zum Fliegen unverkennbar, drückt sich diesemal jedoch etwas anders aus. Hat sich in der ersten Staffel erst noch langsam ein Konflikt aufgebaut, so geht es hier von der ersten Folge an in den Krieg. Dabei werden die Hauptpersonen weniger direkt in die Kämpfe miteinbezogen, spielen jedoch eine sehr wichtige Rolle, wohl auch weil man sie ihnen zuweisen wollte.
Generell geht es eigentlich in jeder Folge um Kämpfe mit Luftschiffen, wobei dabei nicht unbemerkt bleiben konnte, wie sehr auch die Story hervorhebt das die ganzen Kämpfe und Schlachten am Ende einen Leeren beigeschmackt hatten. Jeder bekriegt sich mit jedem und jeder beansprucht dabei das Heft der Gerechtigkeit für sich.

Ein paar Dinge stören bei der ganzen Angelegenheit.
Zum einen gibt es teilweise große Lücken zwichen den Folgen, sodass man denkt man hätte eine verpasst, weil es auf einmal ganz woanders weitergeht. Zum anderen war das Protagonistenduo deutlich weniger Charakterstark als im ersten Teil.
Hinterher kommen noch einige Bekannte dazu, bis auf Dio spielen sie aber fast keine Rolle.

Was wieder gut aussieht sind die Luftschiffe, ansonsten bleibt es dem Stil der ersten Staffel treu.

Die Musik war wenig auffällig und für mich nicht von sonstigen Titeln für Animes zu unterscheiden.

Also was halte ich von der zweiten Staffel. Was ich mich definitiv gewünscht hätte wäre eine bessere Überleitung von der ersten zur zweiten. Es bleibt zu sehr im unklaren wie die beiden in Relation zueinander stehen. Auch hätte ich mir einen konstanteren Storyverlauf gewünscht und weniger "Gloria, Augusta" Ausrufe an jeder Ecke.
Nicht schlecht aber auch nicht besonders gut, so würde ich es wohl kurz beschreiben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Gargarmehl
Geht man vom 0815 Mainstreamanime aus = Durchschnittlich 5 Sterne. Ist Last Exile: Ginyoku no Fam besser?

Das was bei Last Exile noch schlecht oder zu bemängeln war macht Ginyoku no Fam richtig bzw besser:
Es gibt keine Lücken/Sprünge in der Handlung oder im Verhalten der Charaktere. In Last Exile waren noch viele Dinge nicht nachvollziehbar. Es bleiben leider immer noch ein paar Fragen offen und ich hätte mir am Ende eine Epilog-Folge mit allen Charakteren gewünscht und nicht nur ein paar kurze Sekunden.


Handlung:
Wie in Last Exile eine schöne große Geschichte welche hier aber in einem guten Tempo, ordentlich strukturiert erzählt wird. Ich würde mir mehr Anime mit so einer gut durchdachten Handlung wünschen. Die Welt selbst ist immer noch sehr interessant und kein 0815 standard kram. Dafür gibt es von mir auch einen plus Punkt.
Also:
Handlung +1
Welt/Setting +1


Charaktere:
Loli, Tsundre & co sucht man hier vergeblich. Natürlich gibt es Kinder und "starke" Frauen aber diese haben alle einen eigenen Charakter und ihre Handlungen sind im rahmen dieser "charakterlichen Einschränkungen" nachvollziehbar. (Fam ist halt naiv/idealistisch, also verhält sie sich auch so.) Teilweise hätte man die (neben) Charaktere etwas besser ausarbeiten und ihnen etwas mehr Emotionen geben können. Allerdings hätte das bei gleichbleibender Folgenanzahl zuviel oder gekünstelt wirken können.
Charaktere +1


Musik/Animationen:
Sie sind weder atemberaubend gut noch grotten schlecht. Der Stil unterscheidet sich etwas vom 0815-Loli-Mainstream. Ist allerdings nicht so gut oder anders das ich einen extra Punkt dafür geben würde.
Musik/Animation +-0


Ergo:
Vom Standard bzw Durchschnitt ausgehend (5 Sterne) bekommt dieser Anime von mir noch 3 Sterne dazu und erreicht damit 8 Sterne.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Requiem
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genau wie sein Vorgänger ein absolutes MUSS für jeden der es liebt Kugeln um die Ohren gefetzt zu kriegen oder einfach nur einem sympahtischen Hauptcharakter zu beobachten,wie dieser in einer Vespa durch die Luft düst. Story Technisch her finde ich diesen Teil aber einbisschen schwächer als den Vorgänger,da bei mir noch viele Fragen unbeantwortet blieben und ich einfach die Hauptcharacktere aus dem ersten Teil vermisst habe. Dafür reißt dieser Anime eine Menge mt seinen neuen Charackteren herraus , diese sind zwar immer noch nicht so sehr ausgefeilt wie ich es mir wünschen würde, aber das ist nicht schlimm, da das komplette zusammenspiel jener ziemlich gut zusammen passt.

Also im Klartext, wer den Vorgänger geliebt hat , wird um diesen Teil nicht herum kommen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Derok
Mit meinen Leicht bescheidenen Englischkenntnise übersetz ich es dir mal ^^

Als Nachfolger des Originals Last Exile welches 2003 released wurde, geht es in Last Exile -Fam, The Silver Wing- Storymäßig um großartige Luftkämpfe mit fliegenden Maschienen, mächtigen Armeen, und mysteriöse Organisationen. Der Hauptcharakter ist Fam Fan Fan,ein 15 Jähriges Mädchen welches in einem Krieg zwischen 2 Nationen aufgesammelt(?) wurde. Ades der Antagonist, möchte die die Prinzessin von Turan Tod sehen. Mit der Hilfe von Dio Eraclea, Fam und ihrem Freund Giselle Collette, versuchen sie die Bemühungen von Ades zu vereiteln.

Angabe auf korrektheit, ist nicht gegeben, rechtschreibfehler können gern für sich behalten werden ;)


Also der Titel sagt nicht viel aus, hoffe nur die versauen da nicht das alte Last Exile ^^

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden