Detail zu Towa no Quon 1: Utakata no Kaben (Movie):

8.26/10 (663 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Towa no Quon 1: Utakata no Kaben
Englischer Titel Towanoquon: The Ephemeral Petala
Japanischer Titel トワノクオン 第1章 泡沫の花弁
Genre
Action, Cyberpunk, Drama, Psychological, SciFi, Supernatural, Superpower
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2011
Ende: Sommer 2011
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Cookie-Subs
de NanaOne
Industriejp Bones (Studio)
en Anime Network (Streamingdienst)
en hulu (Streamingdienst)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
en Sentai Filmworks (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die Geschichte spielt sich in der modernen Zeit ab. Es geht um Menschen die von ihren Mitmenschen misshandelt werden. Was dazu führte, dass die Opfer durch ihre hervorgerufenen Emotionen sowohl bewusst als auch unbewusst übernatürliche Kräfte entwickeln. Die Regierung sieht in diesen Superkräften eine Gefahr und will sie deshalb mit einer Spezialeinheit eliminieren. Die wenigen Überlebenden bilden sich zu einer versteckten rebellierenden Gemeinschaft, welche von Quon angeführt wird. Quon verbirgt aber eine düstere Vergangenheit, von der nicht einmal seine Verbündete etwas wissen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




NovA
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe es mit einen rutsch alle Folgen nun angeschaut.
Was ich sagen kann ist: Es war recht Unterhaltsam, mit gute Kämpfe, einen guten Zeichenstil und mit einer nicht all zusehr übertriebenen Fähigkeiten, bis aufs ende.
Es hat echt ne gute Story, was für Unterhaltung gesorgt hat.
Was ich nicht gut fand war, das manche Kämpfe Mitten in der Stadt ausgetragen wurde, und das kein Mensch es sonst mitbekommen hat. Oder das ein Riesen Pflanzen Monster auf so ein Wohn Gebiet erscheint. Und keiner sonst es mitbekommt xD.
Also, das hätte man besser machen können.
Sonst war es okay.
(7)Sehenswert

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sarajewo
Einfach ein Klasse Anime bzw sinds ja 6 ca. einstündige filme aber die alle zusammenhängen und mich haben alle 6 mitgerissen und begeistert :3
Die Story ist zwar ein wenig in eine düstere Stimmung getaucht worden aber das stört nicht weiter, es passt einfach zu der Geschichte. Eifühlsam zeigt sie wie Towa und seine Gefährten versuchen zu überleben, in ständiger Angst leben erwischt zu werden.
Dabei hat mir Towa als Hauptcharakter sehr gut gefallen *-* aber auch die anderen hatten ihren ganz eigenen charme, der zuließ dass man sich aus tiefsten herzen wünschte, dass sie glücklich leben können und wie Menschen endlich mal behandelt werden nicht wie... Ungeziefer...
Musik wurde auch sehr gut ausgewählt .

Alles in allem empfehlenswert :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Tobiz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das Genre:
Das Genre wird komplett eingehalten.
10/10

Die Story:
Die Story ist interessant. Was mich stört ist, dass sie sich gegen Ende hin extrem negativ entwickelt. Dennoch war sie immer spannend.
Zwar ist sie "X-Men" ähnlich, aber gerade das mag ich so.
9/10

Die Animation:
Die Animation ist wirklich nichts Besonderes. Sie ist okay
7/10

Die Charaktere:
Die Charaktere sind mit das Beste. Jeder von ihnen hat eine eigene Art. Die Vergangenheit wird bei den Meisten behandelt und ist nicht gerade schön. Besonders die Telepathin gefiel mir am Besten.
Zwar gibt es auch hier wieder den "Ich muss alle beschützen"-Typ, aber darüber kann man hinweg sehen.
10/10

Die Musik:
Es gibt zwar kein Opening, aber dafür gibt es immer wieder Gesangseinlagen die sehr schön sind.
8/10

Fazit:
In dem Anime steht wirklich die Action im Vordergrund. Es nur einmal einen kleinen Hauch von Romantik.
Die Charaktere sind perfekt und an einigen Stellen ist es sehr emotionsvoll.
Daher zurecht 9 Punkte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TigerBunny
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also als aller erstes
Das Cover ist dem Anime nicht würdig!

xD Ja ... das Cover sieht eher nach Fantasy und lovestory aus, was aber so garnicht auf den Anime zutrifft <.< Ich hatte sogar vorgehabt ihn wegen dem ganzen Powerrangerstuff abzubrechen habe ihn dann aber doch erneut angefangen und ich muss sagen nach der ersten Folge lohnt er sich wirklich!

Genre:
Sollte man sich vorab vielleicht besser durchlesen, denn Mecha ist nicht wirklich ein Fall für jedermann -.- Konnte ich in dem Kontext des Anime aber ganz gut ertragen :3

Story:
Ich würde meinen, dass sie nichts wirklich besonderes hat... Abwandlungen davon habe ich schon so oft gesehen, aber dennoch war Alles ziemlich gut umgesetzt, weshalb mich die mangelnde Originalität weniger gestört hat

Animation:
Liebenswürdige gestaltung der Charas und fantastische Kampf-/ Verwandlungsszenen

Charas:
TOLL! Man findet selten einen Anime der die Charas so eingehend beleuchtet und deren Vergangenheiten aufzeigt, und zwar auch bei denen, die nicht zu den Hauptcharas gehören :3

Musik:
Da haben wir nur das Ending und das ist eher durchschnittlich

Spoiler!
Diese Filmreihe hat mir gut gefallen durch die Emotionen die der Anime angesprochen hat. Er motiviert einen dazu über die eigene Lage und die Benachteiligung anderer Menschen nachzudenken. Die Art wie man als Zuschauer in diese Welt hineingezogen wird ist einfach unbeschreiblich. Comedy findet man Hauptsächlich in der ersten Folge, da dannach der Ernst der Sache beginnt.

Die Idee mit den Emotionen welche sich mittels Superkräften materialisieren und zum Kapf eingesetzt werden können ist fantastisch! Der Gedanke dass man durch das eigene Leid anderen entweder Schaden zuführen kann oder aber die eigene Erfahrung dazu einsetzen kann um anderen zu Helfen und deren Supporter zu sein zeigt mir wieder den Grund auf weshalb ich Anime so liebe!

Denn anders als die meisten Filme haben wir hier eine Botschaft die es zu vermitteln gilt! Und zwar nicht nur an die Erwachsenen sondern auch an die KInder und Jungendlichen, die Hauptsächlich mit, ich nenne es hier mal "Roboter" obwohl es ja Cyborgs sind, beschäftigen.

Ich frage mich ob er als Sterblicher jetzt mit der Weißhaarigen zusammenkommt :3 Würde mich jedenfalls freuen ^-^


LG Bunny

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asriel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow, ich kann Mecha und so "mutanten-digitierungszeug" überhaupt nicht leiden, trotzdem macht der Anime (oder Film, wie auch immer) so viel richtig, dass ich ihn trotzdem nur empfehlen kann.

Es gibt nur 3 Genre und die treffen genau ins Schwarze.

Die Geschichte ist gut und spannend. Es wird nie langweilig, von der Action und auch von der Interesse her. Wirklich gut gemacht. Auch wenn sie recht kurz ist.

Die Animationen waren gut. Nur die Verwandlugsszenen kann ich nicht leiden. Die Kämpfe waren ordentlich; keine sinnlose Klopperei. Allerdings teilweise sehr blutrünstig.

Den Charakteren gebe ich mal gutmütigerweise 5 Sterne, da mir einfach nichts einfällt, das mich gestört hätte. Auch wenn ich eigentlich nur 4 geben wollte...

Musik war ok, mehr nicht (aber ich achte ja auch nie besonders drauf).

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Es ist eine Filmreihe bestehend aus 6 Episoden die je ca. 47 - 49 Minuten lang sind. Die Story ist wirklich gelungen. Anfangs hatte ich meine zweifel, da die Story in den ersten Episoden nicht wirklich überzeugen konnten, quasi ein schwacher Start. Doch die Spannung wurde mit einem male recht gut ist bis zum schluss extrem geworden. Aie Action ist wirklich actionlastig, was für eine Filmreihe mit Action schon fast Pflicht sein sollte. Die Superpower ist erstklassig durchdacht worden. Leider ist es nur eine Filmreihe und keine Serie, denn eine Serie hätte das Potential der Superkräfte noch ausbauen können. Die Welt spielt in der Zukunft, also SiFi ist reichlich vorhanden. Ein mikroskopisch kleiner Hauch Romanze ist dabei und auch ein noch mikroskopisch kleinerer Hauch Ecci. Dramatik ist schach ausgefallen, etwas Psycholocial, mittelmässiges Splatter und Vilance ist mittelstark.

Die Animationen sind wie es in einem Film zu erwarten war extrem flüssig. So mag ich das, wenn man etwas mehr Aufwand reinsteckt als in einer Serie. Der Zeichenstill war super, die Hintergründe waren recht schön mit anzusehen. Man hat nur mit Details gespart. Soll nicht heißen, dass es wenig Details sind, doch wen ich mir den Anime "Another" anschaue, dann hat der mehr Details.

Die Charakter sind super gezeichnet worden, doch nicht so kompliziert, eher ein einfacher Zeichenstill. (Außer bei den Cyborgs, da sit man schon ins Detail gegangen.) Das Charakterdesing war echt super und das Monsterdesing war ebenfalls erste Sahne. Interessant waren die Charakter alle sehr, doch ich hätte gerne mehr über sie erfahren. Das war schon etwas rah gesäht, die Hintergrundinfos.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cyndalora
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime war echt unterhaltsam und erstaunlicher Weise haben mich die langen Folgen nie genervt. Es gab keine Momente, da die Handlung langweilig oder zu abgedreht wurde. Das hat allerdings auch zur Folge, dass es vom Spannungsbogen her ein ziemlich durchschnittlicher Anime war: Es gibt ein Problem, es wird bewältigt, es läuft gut, es gibt ein größeres Problem, es wird bewältigt, es läuft wieder gut, es gibt ein noch größeres Problem...

Die Idee mit den Larven ist gut, das sich diese Menschen zusammen verstecken hat mich ein bisschen an X-Men erinnert und was mir persönlich sehr gefällt ist, dass es auch Verluste gibt. Die Charaktere die gestorben sind waren zwar nie tragende Figuren, aber es macht den Anime doch wesentlich authentischer. Dazu hat auch beigetragen, dass es interne Probleme unter den Gejagten gab. Die Kinder, die sich mobben, der Junge, der nicht mitmachen will; das alles gibt der Geschichte eine sehr echte Atmosphäre und hat mir das zuschauen auch vereinfacht.

Alles in Allem fand ich das es jedoch nicht herausragend ist, was hier passiert ist: die Musik war mittelmäßig, die Charaktere ziemlich einseitig und die Geschichte war teilweise ein bisschen vorhersehbar.

Sehenswert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




lamaster
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
-An den Genren hat mich nur SciFi gestört, da ich dieses Genre einfach nicht sonderlich mag, aber im Anime gestört hat es mich nicht.

-Am Anfang wird man ziemlich in die Story geschmissen, das man erst mal denkt: Okay, schon mal ein schneller Anfang. Man lernt langsam die verschiedenen Charaktere kennen und fängt an sie richtig zu mögen

-Die Charaktere sind alle schön und anders gestaltet und man erfährt auch von vielen von ihrer meist nicht so schönen Vergangenheit.
Sie alle haben eben diese Fähigkeiten. Besonders hat mir das Mädchen gefallen das mit Tieren sprechen konnte, einzige Schwierigkeit: wenn sie diese Fähigkeit erst mal aktiviert hat kann sie nur mit der Tierart sprechen (z.B. Hund) und dann nur noch eine Zeit lang rumbellen, pipen, squiken usw.

-Eine Kleinigkeit die ich nicht sonderlich mochte war diese "Verwandlung" von Quon und Später von noch jemanden(den ich jetzt noch nicht verraten will weil spoiler) die sahen mir son bisschen hmmm jaaa... wie soll ich sagen so superhero-like in engen Outfit aus, nur mehr so die böse Seite. Natürlich ist das nur mein empfinden.

-Also wer jetzt keine Romance für einen guten Anime braucht und ehr auf Spannung und Action und kämpfe steht für den ist der Anime/Film genau das richtige

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Lokond
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist auf jeden Fall einer der Schätze die ich in letzter Zeit fand und richtig Genossen habe anzuschauen . Story war top keine großen Mängel , denn ich fand alles wurde geklärt und nichts wurde vergessen oder unnötig verlängert . Animation war auch sehr gut ohne Mängel .Die Charakter waren einzigartig und gut umgesetzt , auser das klassische ich muss jeden Beschützen , das hat mich als einzigstes aufgeregt . Musik war nicht gut aber auch nicht schlecht . Das Genre wurde vollständig erffüllt .

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




_Kakashi_
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Super!
Die Movies waren echt toll :D Sehr viel Action und eine gute Story. Ein bisschen was kennt man vl. schon aus anderen Animes, aber es ist hier wirklich total gut umgesetzt worden.
Animation ist sehr gut und die einzelnen Charaktere waren auch sehr unterschiedlich.
Leider fand ich, dass der Anime sich zum Schluss hin immer mehr gezogen hat und mit dem Ende war ich auch nicht so zufrieden. Deshalbt nur 9 Sterne, ansonsten war der Anime aber wirklich genial! :D
Würde ich jedem mal empfehlen ihn anzuschauen, es lohnt sich. ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden