Detail zu Carnival Phantasm (Animeserie/OVA):

7.53/10 (378 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Carnival Phantasm
Japanischer Titel カーニバル・ファンタズム
Synonym Take Moon
Genre
Comedy, Ecchi, Fantasy, Harem, Magic, Romance, Slice of Life, Supernatural, Superpower
Tags
Adaption Sonstige: mehrere Werke
PSK
SeasonStart: Sommer 2011
Ende: Herbst 2011
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de OtakuKingdom Subs
Industriejp Asahi Production (Studio)
jp Lerche (Studio)
jp Bandai Namco Arts (Producer)
jp DAX Production (Musik-/Soundstudio)
jp Delfi Sound (Musik-/Soundstudio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Carnival Phantasm ist eine Komödie, die aus OVAs besteht und mit der das 10-jährigen Firmenjubiläum von Type-Moon gefeiert wird. Der Anime konzentriert sich auf lustige Situationen des Type-Moon-Franchises - die meisten Charaktere sind aus Fate/Stay Night und Tsukihime.

In den OVAs wird aus dem Krieg um den heiligen Gral zum Beispiel ein Tennisturnier zwischen Caster und Berserker oder Arcueid kämpft als "White-Moon-Princess PhantasMoon“ gegen das Böse.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
6 Fate/Grand Order: Camelot – Teaser zum ersten von zwei Filmen veröffentlicht
von nych in Anime- und Manga-News
2773 05.08.2019 22:23 von nivia-chan
0 Lord El-Melloi II Case Files – peppermint lizenziert Mystery-Anime
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
320 03.08.2019 12:00 von nych
1 Fate Series
von Chilli-Venom in Themen zu einzelnen Anime & Manga
503 10.04.2019 15:14 von necor
0 Das Akiba Pass Festival 2019 | JCulture Talk #5
von SilentGray in Ankündigungen und Projekte
2262 22.02.2019 17:26 von SilentGray
2 Lord El-Melloi II-sei no Jikenbo – neues Promo-Video enthüllt
von nych in Anime- und Manga-News
3653 31.12.2018 22:15 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die OVA hat 12 Folgen. Die erste Folge ist ca. 13 Minuten lang, die zweite Folge ist ca. 14 Minuten lang, die dritte Folge ist ca. 14 Minuten lang, die vierte Folge ist ca. 14,5 Minuten lang, die fünfte Folge ist ca. 13,5 Minuten lang, die sechste Folge ist ca. 13,5 Minuten lang, die siebte Folge ist ca. 14 Minuten lang, die achte Folge ist ca. 13 Minuten lang, die neunte Folge ist ca. 15 Minuten lang, die zente Folge ist ca. 13,5 Minuten lang, die elfte Folge ist ca. 13 Minuten lang und die zwölfte Folge ist ca. 17,5 Minuten lang. ie OVA ist nicht wichtig für die Hauptstory. Die OVA ist im Prinzip nur ein sehr lustiges Format von den Charkteren der Gralkrieges. Hier sind Charaktere zu gegen, die ich nicht kenne, die aber in irgendeinem Manga der Fate-Welt vorkommen. So merkt man schnell das einen Story nicht wirklich vorhanden ist. Das Hauptgenre ist die Comedy. Eine Spannung ist nicht vorhanden. Die Action ist mittelschwach vertreten. Die Actionlast ist schwach vertreten. Ja, es ist mehr so eine Action für die Comedy, als auf eine ernsthafen Basis, dennoch nicht schlecht. Die Comedy ist sehr stark vertreten. Sie hat mich sehr gut unterhalten. Obwohl so vieles quatsch ist, hat es mich stellenweise fast zerissen vor lachen. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Ja, die Fantasy ist wie gehabt, nur das sie eben nicht so interessant rüberkommt, wie man es in der ersten Staffel gewohnt ist. Die Magic ist mittelschwach vertreten. Erläuterungen sind nicht vertreten. Die Superpower ist mittelschwach vertreten. Auch hier sind keine Erläuterungen vorhanden. Ecchi ist nur sehr schwach vertreten. Ein bisschen Fanserviece muss in der OVA schon sein. Die Romanze ist mittelmässig vertreten. Sie ist recht schön geworden, auch wenn der überweigende Teil in die Comedy hineingezogen wird. Der Harem ist mittelschwach vertreten. Die Violance ist nur sehr schwach vertreten. Sie wird aber gleich von der Comedy verschluckt. Slice of Life ist mittelschwach vertreten, doch durch die Comedy fällt das nicht so auf. Vampier ist nur sehr schwach vertreten. Man geht nicht auf das Genre ein. Es wird mehr oder weniger einfach nur erwähnt.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Der Bewegungsfluss kann sich sehen lassen. Die Computeranimationen sind vorhanden, wenn auch geringfügig. Sie stören zwar nicht so gravierend, doch sie fallen auf. Der Zeichenstil ist super geworden. Er hebt sich nicht von der Masse ab. Aber, er ist gut. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden mit einem mittelmässigem Detailreichtum.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil ist einfach gehalten. Das Charakterdesign ist recht ausgefallen geworden, was sehr ansprechend ist. Die Charaktere an sich sind sehr lustig geworden. Es ist schon schade, dass viele Charaktere auftauchen, von denen man nicht wirklich weis, wer sie eingentlich sind. Man muss wohl eine bestimmte Mangaserie lesen um das zu verstehen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




randomname17
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Für alle die Fate mögen und etwas zu lachen brauchen genau das Richtige

Genre: Comedy ist perfekt erfüllt. Fantasy und Magic gibts zwar auch aber nur um das Comedy-Szenario aufzubauen.

Story: Gibt es an sich nicht
Spoiler!
wenn man von der elften Folge absieht. Da bekommt man das Gefühl Southpark zu gucken: SIE HABEN LANCER GETÖTET! IHR SCHWEINE!


Animationen: Flüssig aber nicht außergewöhnlich.

Charaktere: Die Figuren aus Tsukihime und Fate also recht gut und durch "minimale" Übertreibung einiger im Original nur angedeuteter Eigenschaften noch interessanter.

Musik: Schöne Musik und das Opening vergisst man nicht so leicht. War der Hauptgrund warum ich hiermit anfing

Fazit: Wer Fate und Tsukihime kennt kommt auf seine Kosten. Wer nur Fate kennt hat auch was zu lachen. Ohne beides würde ich von der OVA abraten da es primär eine Parodie ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mika-hime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
CARNIAL PHANTASM
[ich habe nur die Szenen geschaut wo Fate/ vorkam, da ich mich bezüglich Tsukihime nicht spoilern wollte. Der Kommentar wird upgedated sobald ich Tsukihime gesehen habe und mir das Ganze nochmal ansehe]




Genre | 5/5
Einige Romance-Elemente waren vorhanden, aber der Hauptfokus liegt eindeutig auf der Comedy.


Story | 1/5
Eigentlich gibt es keine, aber bei einer OVA-Reihe die auf Comedy basiert sollte man nichts Weltbewegendes erwarten.

Animation/Bilder | 4/5
Sind wie auch bei Fate/Stay night auf einem recht hohen Niveau gehalten.

Charaktere | 4/5
Zwar sind die Charaktere allesamt gut, da sie aus den jeweiligen Serien kommen (denke ich), doch ich fand die Szenen wurden ihnen aufgedrungen und sie mussten so handeln, dass es lustig war. Besonders Saber war für mich etwas out of character.

Musik | 4/5
Das Opening gefällt mir nicht, aber die musikalische Untermalung ist mal wieder gut c:

FAZIT | 7,2
Warum ich 6 Sterne gebe, obwohl bei meiner rechnerischen Wertung 7 rauskommt?
Ganz einfach: Es war zufriedenstellend und vor allem lustig, ich würde ihn aber auch nicht höher einstufen vom "Musst-du-sehen"-Wert her.

Carnival Phantasm versteht es zumindest bei Fate/Stay night das Konzept der Serie auf zu greifen und es so genial zu verarschen, dass es eigentlich schon lächerlich ist.
So wird aus dem Gralskrieg eine Quiz/Spielshow bzw. ein "Auto"-Rennen gemacht, die Charaktere und Ideale leicht veräppelt und das auf die beste Weise die ich mir vorstellen kann.
[Außerdem ist Saber mal wieder super-kawaii]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ZauTei
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Carnival Phantasm - naja ich musste so einige mal Lachen.

Da ich gerade Fate/stay night beendet habe, habe ich davor per zufall den Anime gesehen und hab als erstes die OVAs angeschaut

Genre:
Comedy
Nothing left to say

Story:
Episodisch, aber hat im Endeffekt eine sehr tiefsinnige Story, welche erst später enthüllt wird.

Animation:
Haben mir ganz gut gefallen.

Charaktere:
Lassen wir einfach mal zwei Animes zusammschmeißen so gehts auch besonders gut gefallen hat mir Fate/stay night Charakter.

Musik:
Hat mir besonders gut gefallen.

Fazit:
Wer was zu lachen braucht muss sich mal den Anime reihnziehen.Auf jeden fall sollte man auch mal den Anime Fate/stay night sich reihnziehen auch sehr zu empfehlen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ikamato
Carnival Phantasm - ach ja, das waren noch Zeiten.

Nachdem ich dann vor über einem Jahr Fate/stay night beendet habe, habe ich mir "Just 4 Fun" diese OVA angesehen.

Genre:
Comedy
Nothing left to say

Story:
Episodisch, aber hat im Endeffekt eine sehr tiefsinnige Story, welche erst später enthüllt wird "~"

Animation:
Fate/stay night und Tsukihime im Moe stil? Ich bin ja ein altbekannter Moeshit Hasser, aber das hier gefiel mir ausserordentlich gut.

Charaktere:
"Hey Nasu, lass uns die Fate/stay night Charas nehmen, ihre witzigen Aspekte zusammenschmeissen, das gleiche mit Tsukihime machen und daraus einen Anime entwickeln!" - Takeshi Takeuchi, 20xx.

Musik:
Spaß beiseite, CP hat einen genialen Soundtrack. Besonders e.g. "Akuma Battle" war verdammt epic.

Fazit:
Wer nur Fate/stay night gelesen hat, Fate/Zero geguckt hat und auch Carnival Phantasm genossen hat, sollte unbeding Tsukihime lesen.
Ja, lesen. Es gibt keinen Tsukihime Anime.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




orca112
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das wohl längste OVA , das ich bisher gesehen habe...
Es ist schrottig....aber so schrottig , dass es verdammt lustig ist :D

Anfangs leicht verwirrend , wobei man aber ab Folge 3 langsam den Durchblick erlangt...

Story: Es kommt alles mögliche anscheinend in einer Bar im TV , von Quizshow bis zu einem etwas anderem Rennen

Animationen/Bilder: Fate/Stay Night-Stil halt...

Charaktere: Alle Fate/Stay Night Charaktere... nur "etwas" ins Lächerliche/Comedyartige abgeändert.

Musik: Funny... sowohl Opening als auch Ending passen zu diesem OVA

Fazit: Also wer sich mal Fate/Stay Night im crappy Comedy Stil anschauen will , der ist hiermit definitiv bedient, für Fate/Stay Night Fans , die die Story fasziniert hat , wird dieses jedoch eher ein Alptraum sein...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SchokoNougat
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also irgendwie Schrott, manchmal lustiger Schrott, dennoch Schrott.
Ich weis nicht wie ich diese OVAs bewerten soll vielleicht liegt es daran das ich nur die Fate seite aber hier kann ich nur Spekulieren.
Stellenweise war es ganz lustig was aber auf wenige Aspekte wie Lancer oder Berserker zurückzuführen ist. Was ich jedoch zugeben muss ist das das Opening irgendetwas hat, auch wenn ich nicht weis was.

Ich werde hier jedoch keine Bewertung nach Sternen vornehmen da das meiner Meinung nach nicht wirklich funktionieren würde. Diese OVA ist irgendwie ...anders.

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Wali
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein feines OVA für zwischendurch.
Und ja es hat nicht wirklich eine Story ... hab ich auch nicht
erwartet. Auch wenn es einen eigenen Namen hat ist und bleibt ein OVA.

Die ersten 2-3 Folgen haben mich bischen verwirrt da so
viel verschiedenes auf einmal drin war. Nicht nur Fate / stay night
sondern noch ein anderer Anime. Wobei es eine schöne kombination war
und auch sehr lustig.

Die Animation war erste Sahne.
Und die beginning Musik war klasse.

Kurz und gut. Dieser OVA ist sehenswert^^.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Numinex
Ich selbst verstehe nicht den Grund für nicht so guten Bewertungen dieses OVAs. Wahrscheinlich liegt der Fehler im falschen Verstehen des Namens. Zwar heißt er Carnival Phantasm aber ist trotzdem ein OVA weshalb es auch keine vernünftige Story braucht. Die Folgen waren witzig und es hat Spaß gemacht sie zu sehen. Doch der große Pluspunkt macht wohl der aus, dass das eine Super Ergänzung zu Fate/STay Night ist. Nachdem komischen Ende freut man sich hier wieder etwas von Saber und Shiro zu sehen. Klasse!! Auch die Länge ist entscheidend. Mit 12 Folgen ist das doch mehr als genung für einen OVA. Selten sieht man etwas in der Länge. Jedoch hat sich für mich nur eine Bemängelung ergeben. Nämlich das zwei Animes hier reingesetzt wurden. In der Mitte hatte ich dann doch etwas die Charas von Fate/Stay Night vermisst. Aber man kann ja nicht alles haben :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Solestra
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Carnival Pantasm...schwierig diesen Anime zu beschreiben.
Obwohl der Anime so gut wie keine sinnvolle Story hat, kann man nicht sagen, dass er deswegen schlecht gewesen wäre.
Was diesen Anime ausmacht ist die extreme Parodie auf seine Vorbilder. Was schon in den Orginalen recht lustig anzusehen war, wird hier noch ins extreme gesteigert.
Wenn man sich Carnival Phatasm ansehen will, sollte man also nicht mit der Erwartung rangehen, dass einem eine gute Stoy geboten wird, denn wie gesagt, ist die hier ganz weit im Hintergrung. Wenn man allerdings eine gute PArodie von Fate Stay und Tsukihime sehen will, sollte man sich das nicht entgehen lassen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden