Detail zu Just Because! (Animeserie):

7.38/10 (637 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Just Because!
Englischer Titel Just Because!
Genre
Drama, Romance, School, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2017
Ende: Herbst 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp PINE JAM (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Sentai Filmworks (Publisher)
jp AT-X (TV-Sender)
jp BS Fuji (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Noch während der Mittelschule zog ein alter Freund weg und taucht jetzt kurz vor dem Ende der High School überraschend wieder auf. Während alle seine alten Freunde eigentlich einem ruhigen Abschluss entgegenblickten, wirbelt er ihr Leben nun noch einmal gehörig durcheinander.

(Quelle: Anime on Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
65 Just Because! - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
2557 02.01.2018 21:11 von Sniperace
12 Just Because! – Werbeclips mit Titelliedern zur Anime-Serie
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
12678 10.09.2017 08:10 von TeamAlex
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




lKurama
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
hayho romance-fans hier ist mal meine bewertung zu just because!

Genre: War an sich alles vertreten :) nur das school genre fande ich vom protagonisten her nicht ganz so gut umgesetzt.Und ich fande manche stellen recht amüsant

story: von der art her war die story gut etwas typisch für dieses genre aber dennoch wurde es gut umgesetzt und es ist die art von story die nicht langweilig wird

animationen: gibt nichts zu bemengeln ich fande sie gut :D

charaktere: alle charaktere waren an sich sehr gut und hatten alle ihre da seins berechtigung also es gab jetzt nicht einen charakter auf dem man hätte versichten können wie man es aus manch anderen animes kennt

musik: zu musik kann ich nichts sagen da ich sowohl das opening als auch das ending mir nicht angehört bzw. angeguckt habe

fazit: Ich finde Just Because! ist ein guter einsteiger anime im genre romance/drama der mich so gefesselt hat das ich ihn an einem stück durchgeguckt habe ^^

ich hoffe ich konnte euch bei der entscheidung "soll ich ihn gucken oder nicht" helfen konnte :) ich wünsche euch viel spaß mit diesem anime

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




iamiamiam1996
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Diese kleine nette Liebesgeschichte, hat eine nette Geschichte. Allerdings hat dieser Anime mich kaum ergriffen. Am Anfang des ganzen hatte ich sogar Gänsehaut, doch die Story hat so abgeschlafft, das es nur noch nett war. Für mich fehlt die Spannung in diesem Anime und auch irgendwie Aufregung. Dieser Anime hat mich überhaupt nicht mit gerissen und hat meine Erwartungen sehr Enttäuscht.
Die Story war ganz nett, hätte jedoch deutlich spannender und mitreißender gestaltet werden können.
Über die Charaktere gibt es nicht viel zu sagen, sie sind auch nicht wirklich tiefgründig noch aufregend. Ich habe in diesem Anime nicht einmal eine Lieblings Charakter, der sich normalerweise bei mir sehr schnell herauskristallisiert.
Die Musik war ganz nett, am besten hat mir jedoch die gespielte Trompete gefallen.
Mich störte etwas das die Charaktere ständig und gefühlt immer an ihrem Handy waren. Dabei spielt doch der physische Kontakt eher eine Rolle, als das Handy in der Liebe.

Fazit: Es ist ein Anime für mich um Langeweile zu bekämpfen, jedoch wer Aufregung und Spannung erwartet, ist bei diesem Anime völlig fehl am Platz. Ich wünsche euch trotzdem viel Spaß beim Schauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




kiritokunhentai
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist wohl wie es aussieht nicht für jeden und ich muss zugeben, dass ich während diesen 12 Folgen 12 Mal das Verlangen hatte abzubrechen. An sich ist der Anime nicht schlecht, aber die Handlungen sind für mich viel zu überzogen. Vor allem erwartet der Zuschauer immer, dass irgendetwas passiert wie z.B dass jemand stirbt, oder irgendwas unerwartet kommt doch letzen Endes hat man eigentlich auch einfach kein Bock auf den Anime. Ansonsten ist alles (Animation, Genre, Musik) sehr gut.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Eine Reine Romanze. Ja, zur Abwechslung gibt es mal wieder eine reine Romanze. Leider zählt dieser nicht zu den besten, aber auch nicht zu den schlechtesten. Die Romanze liegt im Fokus, was eine reine Romanze auszeichnet. Bei einer guten reinen Romanze, ist eine knackige Dramatik und eine Unterhaltungswerte Comedy dabei. Diese Komponenten fehlen hier beide. Beides ist in nur schwacher Form vorhanden, was die Story nicht so interessant werden lässt. Dennoch unterhält die Story sehr, da die Romanze echt gut gelungen ist und den Zuschauer auf Trap hält. Aber es fehlt an knackiger Spannung. Die Spannung ist von sehr schwach bis mittelmässig vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im schwachem Bereich.

Die Comedy ist schwach vertreten. Sie hat mich nicht unterhalten. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als schwach. Hier wäre eine knackige Dramatik besser für die Spannung gewesen, doch vermisst habe ich sie auch nicht unbedingt. Der Harem ist nur mittelschwach vertreten. Ja ... genau genommen ist auch das Genre vorhanden, auch wenn es nicht den Ablauf eines typischen Harems hat, ist das Genre doch vertreten. Die Romanze ist stark vertreten. Sie ist sehr schön geworden und sie entwickelt auch einen angenehmen Tiefgang. School ist ebenfalls stark vertreten. Hier ist das Genre sehr in der Story mit eingebunden. (Und nicht wie in den meisten Fällen, ein Nebengenre.) Das hemmt nur ein kleines bisschen dir Romanze, aber fördert sie an anderen Stellen auch wieder. Slice of Life ist mittelschwach vertreten. Das Genre zieht die Story in keinster weise runter, da der Fokus zu sehr auf die Romanze liegt.

Die Animationen sind sehr gut gelungen. Die Bewegungsabläufe sind reibungslos von statten gegangen. Die Computeranimationen sind auch vertreten. In den meisten Fällen, fallen sie nicht sonderlich auf, doch dann gibt es wiederum Szenen, da sind sie eindeutig. Der Zeichenstil kann sich sehen lassen. Er ist sehr gut geworden und hebt sich ein kleines bisschen von der Masse ab. Die Farbpalette wirkt nicht so krass bunt, sondern eher gemässigt. Die Hintergründe sind malerisch gezeichnet worden. Eine gewisse Genauigkeit ist vertreten, wodurch auch recht viele Details zu sehen sind.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Doch durch die feinen Konturen, wirkt ihr Stil genau, was ein Trugschluss ist. Das Charakterdesign ist normal gehalten worden. Nur die leicht bunten Haarfarben heben das Design von der Normalität etwas ab. Die Charaktere selbst sind sehr interessant geworden und man geht auch recht gut auf sie ein. Zumindest was die Gefühlswelt betrifft.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NovA
Ich war auf der suche nach einem neuen Anime, da bin ich bei diesen Anime gestolpert. Ich habe es angefangen zu schauen, und bin bis Folge 6 gekommen. Es war Unterhaltsam, aber es hat mich nicht fesseln können! Daher habe ich das Anime abgebrochen. Das soll aber nicht heißen, das es ein schlechter Anime ist, im Gegenteil, es hat nen guten Zeichenstil, und die Story ist auch nicht so trocken, wie man es von manchen Anime so kennt. Ich würde hier es Entfehlen anzuschauen, wenn euch die Genre gefällt.
Wünsch euch allen einen "Frohes neues Jahr"
(Abgebrochen)

Keine Bewertung

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kaguyahime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Den Anime habe ich nur zufällig gefunden und muss sage dafür hat er mir eigentlich ganz ok gefallen. Der Zeichenstil ist sehr schön und passend meiner Meinung nach. Jedoch muss ich sagen, dass die Story etwas langweilig war und langsam fortgeschritten ist. Die Charaktere waren ok. Was mich jedoch des Öfteren gestört hat war, dass alle Charaktere die ihre Liebe gestehen wollten immer so lange gewartet haben und
Spoiler!
es meiner Meinung einfach irgendwie nicht gescheit gebacken bekommen haben.. Beispielsweis mussten die beiden Jungs erst ihren Homerun schaffen um gestehen zu können?? Kann ich nicht so nachvollziehen :D

Zum Fazit am Ende: Der Anime ist sehenswert, wenn man nichts zu tun hat gerade bzw. keinen anderen Anime schaut. Er ist sehr ruhig und hat mich nachts um 2 ziemlich runterkommen lassen und nachdenklich gemacht. Frühs am Tag eher nicht so :D Also wie meine Bewertung auch aussagt, war er zufriedenstellend, aber die 12 Folgen waren echt ausreichend. Bei mehr hätte ich höchstwahrscheinlich abgebrochen.
Spoiler!
Das Ende war halt echt auch nicht so der burner :(

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SchebbiWeeb
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ruhig und schön.
Der Anime hat seinen ganz eigenen Charme. Ich bin durch Zufall auf ihn gestoßen, und er gefällt mir wirklich gut.

Genre:4/5
Ich finde, die Genres sind gut erfüllt. Viel Drama und Romance gibt es bisher nicht/wird es vielleicht auch nicht geben.

Animation/Bilder:5/5
Rundum sehr schön animiert, tolle Hintergründe. Mir sagt der Zeichenstil sehr zu. Ich finde es gut, dass es keine überspitzten Bewegungen und Animationen der Charaktere gibt, wie z.B in unzähligen Anime die unter Comedy/Romance laufen.

Charaktere:5/5
Die Charaktere sind der Hauptgrund, wieso ich die Serie schaue. Besonders die ruhige Art des Hauptcharakters gefällt mir gut. Keine übertriebenes Geschreie/Rumgealbere, wo man sich fremdschämen möchte.

Musik:4/5
Der Anime wird von der Musik gut untermalen, angenehm zu hören, aber nichts phänomenales.


Fazit

Eine schöne Atmosphäre und angenehme Charaktere, zusammen mit entspannender Musik und einer überschaubaren Story.
Wer eine gute Romance/Slice of Life Anime Serie sucht, um am Abend runter zu kommen, ist hiermit gut bedient.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sekirei-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Just Because?


Manchmal findet man einen Anime auf blöd und stolpert über einen wahren Goldschatz. Just Because war keiner von diesen :D
Als ich das Promotionvideo dazu gesehen hab, wusste ich schon, dass dieser Titel zu den Must-Watch Anime der Season gehört. Warum dieser Kommentar so spät kommt? Keine Ahnung. Warum ich diesen sinnlosen Scheiß schreib? Weiß ich ebenfalls nicht.
Aber HEY! Egal hier mein Kommentar.

Genre:
Alles vertreten. Wer auf dies SoL Romance Anime steht, wird diesen hier lieben.

Story:
Als Q12-ler kann man die Situation, in der sich die Charakter befinden, so nachvollziehen. Im Mittelpunkt stehen Schüler, die sich mit ihrer Zukunft auseinander setzen müssen und dabei auch ihr chaotisches Liebesleben in den Griff kriegen müssen. Ich will gar nicht mehr zur Story sagen. Schaut euch die Beschreibung an oder schnuppert in die erste Folge rein! Ihr werdet es nicht bereuen :)

Animation:
Find sie super! Aber irgendwie qualitativ nicht so hochwertig und flüssig. Nichts desto trotz finde ich die Animation schön. Das Charakterdesign und das Setting find ich richtig schön.

Charaktere:
Ich find jeden Charakter sympathisch. Alle handeln anders und jeder ist speziell. Richtig tiefe haben sie jetzt nicht. Der Schwerpunkt ist die Romantik, also fällt das Individuelle der Personen in den Hintergrund und es wird sehr viel mit Gestik gespielt. Keiner der Personen kann sich gescheit ausdrücken,
Spoiler!
außer das Fotomädel.

aber ich finde das macht den Anime so gut. Alles sehr realitätsnah. Aber ein paar Szenarien sind zeitlich zu gut abgestimmt, was aber wegen der daraus entstehenden Dramatik entschuldigt wird.

Musik:
Das OP wird immer gehört :)! Das ED immer übersprungen. Die Musik find ich schön und immer passend.

Fazit:
Ich bin absoluter Fan und warte immer sehnsüchtig auf die nächste Folge.
Ein Anime mit dem ich mich super identifizieren kann, weil ich eben in der gleichen Situation stecke. (Nur was die Schule und Zukunft betrifft. :D der Romanceteil ist nur, weil ich die Genre über alles Liebe).
Einfach anschauen! Für mich der Toptitel der Season

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden




UnohanaRetsu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich halte mich ersmal kurz..

Also was mich aktuell stört ist der Punkt, dass alle Charaktere irgendwie keinen Emotionalen Zugang haben.
Sie wirken sehr austauschbar und fast schon langweilig.
Eigentlich mag ich so ruhige Animes und den Genres bin auch nicht abgeneigt, Ich mag sie sogar sehr. (Kann Abenteuer/Shonen so langsam nicht mehr ab)

Klar was man bisher gesehen hat von Just Because! war jetzt einfach nichts neues (für mich).
Mir fehlt dem Anime so ein wenig Pfeffer. Es ist schwer zu in Worte fassen was ich meine.. Just Because! muss nicht unbedingt bunter sein oder Ecchi oder was auch immer.. Ich denke es fehlt ein bisschen an Geschwindigkeit.
Es geht in vielen Situationen einfach zu träge voran und auch der Abschluss einer Folge, löst in mir einfach nichts aus. (Bis auf Folge 7)

So viel zu kurz halten..

Ich mag den Zeichenstil sehr. Hat teilweise was von Ghibli, wie ich finde..
Der Rest an Punkten ist eher mittelmäßig. Man kann in sachen Genre vielleicht noch hinzufügen, dass der Drama Aspekt nicht so ganz present ist, was wiederum vielleicht ein Grund ist, weshalb ich mit den Figuren nicht connecte...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cherrylu
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Anfangs brauchte ich etwas um mit der Story und den Charakteren warm zu werden. Doch dann ab Folge zwei kam ich dahinter worum es genau ging und was da ablief. Ich finde den Anime insgesamt in Ordnung. Das Ende war jetzt nicht überragend oder besonders toll, aber es hat gut gepasst zur restlichen Story. Die Charaktere sind ganz in Ordnung,aber auch nichts außergewöhnliches. Ich finde man kann sich den Anime gut anschauen, aber wirklich fesselnd ist er nicht :)
Ich bin gut zufrieden aber mehr auch nicht ^-^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden