Detail zu Nyanpire The Animation (Animeserie/TV):

6.43/10 (260 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Nyanpire The Animation
Japanischer Titel にゃんぱいあ The Animation
Genre
Comedy, Fantasy
Tags
Adaption Keine Angabe
PSK
SeasonStart: Sommer 2011
Ende: Sommer 2011
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Lazy-Subs
de OtakuKingdom Subs
de Shinigami-Neko-Subs
de Tomo ni Fansubs
Industriejp Gonzo K.K (Studio)
jp Kids Station (TV-Sender)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Dies ist eine herzerwärmende Geschichte von einer schwarzen Katze , die von einem Vampir Blut bekommen hat und so selbst zum Vampir wurde. Sie wurde von einem Mädchen namens Misaki aufgenommen und lebt seitdem mit ihr. Nach und nach lernt sie andere Katzen kennen und freundet sich mit ihnen an.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Chiyou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Prolog: Es war einmal, ein kleines
einsames Kätzchen. Es war so hungrig,
so sehr, dass es nicht mehr stehen konnte.
Gerade als das kleine Lichtlein des Kätzchens
zu erlöschen drohte, erschien ein Vampir aus
der Dunkelheit und gab dem Kätzchen sein
eigenes Blut. Er schenkte dem Kätzchen das
ewige Leben, als Vampir! So wurde Nyanpire
geboren!

Nyanpire The Animation ist ein Kurzanime,
weswegen sich die Laufzeit jeder Folge auf 4 Minuten beschränkt. Zieht man Abspann und Ending ab, ist die Laufzeit sogar noch geringer. Mit der Musik an sich, konnte ich nichts anfangen. Zwar passend zu der Serie, aber auch viel zu kindisch. Wo wir auch gleich beim Charakterdesign wären. Der Anime ist irre niedlich :D Das Verhalten und Aussehen der Charaktere sind einfach viel zu süß und insgesamt hat die Serie einen positiven Eindruck hinterlassen. Auch wenn es nicht für jedermann ist. Das 'Nyanpire
The Animation' nur für welche ist, die auf Nekos und Vampire stehen..ist nur bedingt richtig. Wer guckt sich nicht niedliche Sachen an? Da muss man nicht unbedingt ein
Fan sein. Hauptsache man genießt den Moment und wie kann man das besser, als
durch einen Kurzanime, den man selbst schnell in der Bahn schauen kann. Über den Inhalt will ich nicht unbedingt viel verraten sondern nur das unser Nyanpire auf viele weitere, verschiedene Kreaturen trifft. Auf ein Hauch Romantik und Drama darf man
sich auch freuen, witzig ist es nur bedingt. Dafür überwiegt die Cuteness und sogar
ein wenig Homosexualität wird thematisiert. Man darf sehr gespannt auf den Anime sein.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mizukii-chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich wollte disen kurz-Anime mit einer Freundin schauen,da sie Katzen liebt,aber leider kein Anime...(Ich wollte sie damit etwas aufheitern,1 Folge geguckt und...Kein Bock mehr...) Deswegen hab ich mir dann alleine diesen Kurz-Anime angeguckt.

Genre
Ähm,ja,sind ja nicht viele Genres,Vampir war vertreten und Comedy,war wahrscheinlich drinne,hat aber meinen Humor nicht getroffen.

Story
Welche Story?Das ist ja eher ne Slice of life Story,aber sie war niedlich und mehr auch eig. nicht

Animation
Chibi-Style,sehr süß gezeichnet,aber ehrlich,mir gefällt so eine Animation nicht.Die Animation ist einfach nicht detailiert und einfach gehalten.

Charakter
Naja,biss auf die nicht wirklich merkbaren Namen,sind die kätzchen auch eig. sehr süß,ich bin zwar nicht so der Katzen-Fan(<<Hunde-Fan>>) aber trotzdem knuffig.
Die Samurai-Katze ist wahrscheinlich Schwul,aber da lassen wir uns mal nicht aus der fassung bringen xD

Musik
Kein Opening,dafür ein langes Ending...Jaa,dazu sag ich jetzt nichts :x

Fazit
Ein süßer Kurz-Anime mit insgesammt 12 Folgen die kürzer als 5min sind,für kleineres puplikum ein muss,doch für mich war es nix.
Der ANime war einfach Schwach.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Keksileinchen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Gestern hatte ich Lust auf einen Kurzanime, also habe ich Nyanpire kurzerhand angefangen und auch direkt durchgeschaut. ^^

Genre:
Die Comedy hat meinen Geschmack gut getroffen, zumindest was Kurzfolgen betrifft. In längeren Folgen sollte sie schon etwas "intelligenter" sein, aber das ist schon in Ordnung. ^^ Auch Vampire wurde vertreten. Ich würde noch Slice_of_Life hinzufügen, da im Anime durchaus alltägliche Situationen gezeigt werden.

--> Gute, leichte Comedy-Einlage für zwischendurch.


Story:
Eine wirkliche Story gibt es nicht, es sind einfach Alltagssituationen im Leben einer (Vampir)Katze. Bei einem Kurzanime erwarte ich aber auch einfach keine Story, ich will ja nur kurzweilig unterhalten werden. Und das hat der Anime eindeutig geschafft. ^^

--> Keine wirkliche Story, unterhält trotzdem. ^^


Animation/Bilder:
Der Stil hat gut zum Thema gepasst. Zwar merkt man, dass Animationen immer die gleichen sind (z.B. wird immer die gleiche Laufanimation genutzt), aber irgendwie hat auch das seinen Charme. Es sah einfach alles verdammt niedlich aus. ^^

--> Passende Bilder, sich wiederholende Animationen.


Charaktere:
Hier kann ich im Grunde nur das gleiche sagen wie bei der Story. Viel vorhanden ist nicht, allerdings reicht es für einen Kurzanime. Die Katzen sind alle recht eigenartige Charaktere, deren Eigenschaften zumindest grob dargestellt werden.

--> Genug für einen Kurzanime: Charakterzüge grob dargestellt.


Insgesamt komm ich nun also auf 7 Sterne - ein sehenswerter Kurzanime.

--> Empfehlenswert für Katzenfans, Leute, die einfach mal einen Kurzanime schauen wollen - und für die, die es niedlich mögen. :b

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Amaterasu11
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
SO Kawaii! -^_^-
Aber mal ehrlich, ich glaube man sollte diesen Anime nur gucken wenn man gerade nichts zu tun hat oder auf niedliche Vampir-Kätzchen steht.

Das Genre wurde, wie ich finde eingehalten. Dort steht: Comedy und Vampire und das war definitiv drin, auch wenns nicht um brutale, blutsaugende Vampire ging, sondern um eine harmlose, blutsaugende Vampirkatze.

Die Story: Ja, ok, nicht gerade originell, aber niedlich (wenigstens origineller als anderes). Es geht darum das eine Katze verhungert da liegt und sich nicht mehr bewegen kann, dann kam ein Vampir und gab der Katze etwas von seinem Blut. Und so wurde Nyanpire geboren.

Animation/Bilder: Typischer Chibi Anime, einfach knuffig, nix besonderes

Charaktere: Wurden alle gut dargestellt und alle hatten ihre eigene Persönlichkeit und Macken.

Musik: Ja ganz in ordnung, gefällt mir. Das Ending muss nicht jedem gefallen, im grunde genommen war es auch gut, ich hätte es nur im Anime/Chibi-stil behalten, aber na ja.

Meine größten Mängel sind glaub ich das Ending und die Tatsache, dass die Sache mit dem Vampir am Anfang jeder Folge kommt. Allem in Allem ein niedlicher Anime

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




aniMY
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Meine Meinung zu "Nyanpire":

Genre: 5/5
In dieser Animation ist alles vertreten gewesen was auch angegeben war nämlich Vampier und Comedy.

Story: 3/5
Es ist jetzt nicht so die Wahnsinns Story, sondern baut ein wenig auf die Folge davor auf. Der Anime ist für kleinere Kinder gemacht, aber auch Jugendliche und Erwachsene die etwas von ihrer Kindhet behalten haben können damit viel Spaß haben.

Animation/Bilder: 2/5
Nichts großartiges sondern eher im Chibi bereich, zuckersüß so wie es sich halt für einen Katzen Anime gehört.

Charaktere: 2/5
Die Chars finde ich sehr süß gestaltet und ich glaube der Samurai-Kater war schwul xD Was ich aber nicht schlimm finde, im gegenteil ich fande es sehr süß wie er Nyanpire immer versucht hat zu beindrucken. :3

Musik: 4/5
Ja, die Musik da lässt sich drüber streiten aber ich fande das Lied am Ende sehr schön, nur das Video dazu hat ein wenig den Flare zerstört.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KawaiiCat
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
KAWAII KAWAII KAWAII!! Man kann es einfach nicht anders beschreiben als so! In Nyanpire geht es um ein kleinen niedlichen Kater der in einen Vampir verwandelt wurde. Es besteht hauptsächlich aus lauter kleine Kurzgeschichten die einfach nur niedlich sind. Man hat den Anime in gut einer Stunde durch geschaut, und ist deswegen auch ein guter Zeitvertreib! Was mich allerdings stört ist, dass das mit dem Vampir IN JEDER FOLGE noch mal gesagt wird. Denn mal ehrlich langsam sollte man es gecheckt haben -.-
Fazit:
Total anbetungswürdiger Anime.
Ein tolle Zeitvertreib.
Und ein genauso zuckersüßes J-Pop Ending!
Für mich ist der Anime sehr empfehlenswert!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sajor
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Naja... es geht... Es ist wirklich toll für Leute die Katzen lieben aber wenn man es mal objektiv betrachtet, ist es nicht wirklich gut.

Die Story ist ein wenig fragwürdig und ist im großen und ganzen nicht mal wichtig für den Anime selber.

Die Animationen sind sehr einfach gehalten und bieten nicht wirklich viel.

Die Charaktere sind schon ganz niedlich und jeder von ihnen hat einfach eine makke. Sie sind das einzige was mir objektiv betrachtet an dem "Anime" gefällt.

Die Musik ist mir einfach zu fragwürdig als das ich überhaupt drüber reden will.

Durch die kurzen Folgen hat man es aber schnell durch und kann sich deswegen nich groß drüber beschweren.

Trotzdem ein sehr Schwacher "Anime". 11/25

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ShadowLinkIV
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Kurzanime ist im großen und ganzem einfach nur Geschmackssache.
Um diesen Anime niedlich zu finden oder ähnliches, braucht man einfach nur eine Zuneigung zu Katzen; (Vampiren); Chibi; und (Yaoi).
Im großen und ganzen wird der Niedlichkeitsfaktor in dieser Serie einfach nur groß gesetzt. Es gibt im Schnitt nicht eine Folge wo man nicht ~Süß~ sagen könnte. (Ich betone: KÖNNTE)[Grund dafür im Spoiler :D]

Spoiler!
Allerdings wird es teilweise in diesem Kurzanime einfach nur überzogen. Es kommen immer wieder die gleichen Charaktere, der (Samurai), welcher sich erst in Nyanpire verliebt um herauszufinden, dass er sich in einen Jungen verliebt hat (Und keine Shonen-Ai- oder Yaoikennzeichnung *Motz*) und die Fledermäuse, die andere Katze (kA, was die nochmal war xD) und dabei sehen alle so süß aus, dass man sich schon gerade zu ein wenig Splatter wünscht -.-


Zum Abspann kann ich nur sagen, was ich gesehen habe...
Die Musik dabei ist noch ganz in Ordnung, dass aber die Hälfte einer Folge der Abspann ist, sehe ich nicht ein (Wie kann man nur so etwas veranlassen).
Das Video dazu ist dann auch nicht ganz so schön...
RL-Abspann, den muss ich jetzt nicht so haben.

Dies ist meine eigene Meinung und ich weiß auch, dass ich wahrscheinlich eher nicht zu der Zielgruppe gehöre und so dies wohl nicht sehr hilfreich für viele sein wird.

Zum Schluss jetzt noch: Trotz des teilweisen Überziehen der Genres, wurde ich ganz nett für ca. 1 Stunde unterhalten. Ich habe schon bedeutend besseres gesehen, allerdings gibt es auch bedeutend schlechtere Animes, welche man in der Zeit sehen könnte.

Man kann sich einmal die erste Folge ansehen und wenn einem dass reicht, sollte man die Finger von dem Rest lassen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Lunasoul
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also wer kleine katzen mag,folgen an deren ende man nur noch kawaaiii schreit..
und auch j-pop kennt um das ending nicht für volkommen bescheuert zu halten oder
wer einfach mal sein hirnausschalten will.
Für den ist dieser anime genau das richtige:
Keine tiefgreifender story, kein dettalierter zeichenstil, keine charakter mit trageischen hintergründen, ein süses ending und nartülich dauert das ganze nur 5 minute. XD
Für alle anderen würde man diesen anime nartülich dringenst abratten weil nicht mehr beinhaltet der anime, nicht!!
(und erinnert mich auch sehr stark an die sendung mit der maus nur ohne kluges rumgelaber)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




_Sophie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
WTF!? O__o
Das ist irgendwie süßer Zeichenstil mit Einfluss von Katzen (ich liebe sie einfach!) + totalste Ohrenvergewaltigung! XD
Das Opening ist irgendwie ertragbar aber das Ending kann man sich getrost abschminken. Nur ich find es seltsam, dass ich der Zeit hinterhertrauere. Obwohl es auf die kindlichste Art und Weise erstellt wurde, fand ich es doch traurig, dass es nur so kurz ging. Und ich hab es gemocht, weil es an manchen Stellen irgendwie ein klitze kleines bisschen schwul war. :3 :D
Ich würde nicht sagen, dass es sehenswert ist, aber auf alle Fälle etwas zum schmunzeln. (:

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden