Detail zu Versailles no Bara (Animeserie/TV):

8.44/10 (108 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Versailles no Bara
Englischer Titel Lady Oscar
Deutscher Titel Lady Oscar - Die Rose von Versailles
Japanischer Titel ベルサイユのばら
Synonym Berusaiyu no Bara
Genre
Adventure, Drama, Historical, Romance, Shoujo
Tags
Adaption Versailles no Bara (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 1979
Ende: Sommer 1980
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp TMS Entertainment (Studio)
de KSM (Publisher)
de RTL II (TV-Sender) Lizenz abgelaufen
en Nozomi Entertainment (Publisher)
en Right Stuf Inc. (Publisher)
jp E&G Films (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Lady Oscar ist gar nicht damenhaft. Sie reitet wie der Wind, kann kämpfen und ist überhaupt mehr Junge als Mädchen. Das hat sie ihrem Vater zu verdanken. Der ist nämlich General bei Hofe und diese Familientradition soll Oscar fortführen. Zum Glück hat sie in André nicht nur einen Diener, sondern auch einen echten Freund und Begleiter. Als sie dann mit 14 Jahren tatsächlich in die Armee eintritt, bekommt sie gleich einen ganz besonderen Auftrag. In Zukunft soll sie die junge Marie-Antoinette gegen alle Gefahren verteidigen, schließlich wird diese bald Königin von Frankreich! So gestaltet sich das Leben von Lady Oscar mehr als nur aufregend. Schließlich macht auch bei ihr die Liebe keine Ausnahme und stürzt sie in einige Turbulenzen. Und damit nicht genug: Als das Volk von Paris auf den Straßen demonstriert, muss sich Lady Oscar entscheiden: Auf wessen Seite will sie stehen, wenn die französische Revolution beginnt...?

(Quelle: KSM)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
1 Die Rosen von Versailles erhält zweiteiliges Kapitel
von Puraido in Anime- und Manga-News
2263 23.12.2017 18:14 von Freya_85
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Desweertrose
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Versailles no Bara , auch in Deutschland bekannt unter die Rose von Versailles ist einer der Animes die , die Shoujo Genre geprägt. Vor allem , als der Anime raus kam es gar keinen Anime wie ihn. Im Anime handelt es sich um Oscar , einen Mädchen , die sich wie ein Junge kleidet und Marie Antoinette beschützt. Im Anime sieht wie sich Marie und Oscar weiter entwickeln von Liebe aus oder Charakterlich.

Zur meiner Punkte Verleihung , muss ich sagen das alle Genren vor kommen. Die Geschichte ist besonders , ich kenne kein Anime wie Lady Oscar. Zur der Animation bedenke ich das der Anime 1979 , wenn ich mich nicht irre und für die damalige Zeit eine gute Animation hat. Zur den Charakteren muss ich sagen , dass man sieht wie sich weiter entwickeln und man kann nach voll ziehen warum sie so handeln. Zur der Musik muss ich sagen , dass die Hintergrund Musik wunderschön ist und zum Zeitpunkt immer passt .



Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




YenniLein
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Toller Anime, enthält viele realitätsgetreue, historische Elemente und hat mit dir Fronzösische Revolution richtig gut geschildert. Die Charaktere waren abwechslungsreich und geheimnisvoll, auch wenn die Geschichte aller Figuren so dramatisch und traurig waren, hat mir der Anime im Grunde sehr gut gefallen und bin auch positiv überrascht. Denn zu Beginn wollte ich den Anime abbrechen, weil mir Musik und Zeichenstil nicht gefallen hat, aber im nach hinein bin ich sehr froh ihn gesehen zu haben. Auf jedenfall empfehlenswert, wenn man sich für Geschichte interessiert oder der Geschichtslehrer die französische Revolution unzulänglich erklärt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cey-Rock
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime "Rose of Versailles" handelt von einer Frau namens Oscar, die wie ein Junge erzogen wird/wurde.

Der Vater der Familie Jarjayes wünscht sich sehnlichst einen Sohn, hat bisher aber nur Töchter bekommen. Als seine Frau erneut ein Kind auf die Welt bringt und es wieder eine Tochter ist, entschließt er sich aus ihr einen Sohn zu machen und erzieht sie nach den Regeln eines Mannes. So beginnt sie mit 14 Jahren ihre Karriere bei der Königlichen Garde als Kommandant. Dadurch verfolgt sie von Beginn an Marie Antoinettes Leben in Frankreich und steht ihr tatkräftig als Freundin zur Seite, bis zu dem Tag, da die Französische Revolution ausbricht.

Die Story ist überwätligend gut gemacht worden. Erzählt sie doch ein historisches Ereignis mit fikitiven. So erlebt man die Französische Revolution wie noch nie zuvor und dazu noch alles hautnah mit dazu. So tiefgründig und spannedn erzählt, dass sie einen packt und nicht mehr loslassen kann. Während der Anfang noch den Fokus auf die Charaktere legt, kommt die richtige Spannung auf, wenn es diese im Volk zu finden gibt.
Die Musik trifft die Atmosphäre sehr gut. Die Soundtracks untermauern die Situation im Anime so gut, dass immmer das passende Gefühl hervorgeholt wird. Man muss automatisch mitfiebern und steht für die Gerechtigkeit, genau wie Lady Oscar. Sowohl das japanische Opening als auch das deutsche kann getrost mit dem jeweils anderen mithalten.
Die Animationen sind begrenzt, vor allem in den Kampfszenen. Der Anime ist ja nun mal schon was älter. Dennoch, und das gibt dem Ganzen etwas, haben sich die Macher einer Sache bedient, die dem Ganzen eine gewisse Dynamik verpassen: Die schwarzen Striche bei Standposen.
Bei den Charakteren kann man so viel sagen, da man sie von klein auf und sie bis zu ihrem Tod begleitet. Beziehen wir uns einfach auf die beiden "schon" wichtigsten Charaktere: Oscar und André. Oscar, eine Frau, die wie ein Mann erzogen wurde und an diesen Wurzeln festhält, obwohl sie weiß, dass sie eine Frau ist. Sie steht für Mut, Gerechtigkeit und die Armen. André, ein Mann mit großem Herzen, der sein Leben für Oscar geben würde und dennoch einer der Unglücklichsten im Anime ist. Aber man kann wie schon gesagt noch so viel sagen, da man sehr viele Facetten von ihnen kennenlernt.

"Rose of Versailles" ist ein Klassiker, den man gesehen haben muss. Eine so mitreißende Story mit historischem Wert, Musik, die einen zum Schwitzen bringt und Charaktere, die man nur lieben kann. Vor allem Lady Oscar, die mit ihren Idealen allen aus dem Herzen spricht. Man muss und kann nicht anders als sie zu lieben. Mich hat der Anime, als ich jünger war, so begeistert, dass ich zu einem Fan der Französischen Revolution wurde und sie immer wieder und gerne durchnehme und darüber spreche. Das natürlich manche Dinge nicht passiert sind oder Figuren nicht in der Realität existieren muss man bedenken. "Rose of Versailles" ist dennoch für jedermann zu haben, auch wenn man historisches Zeug nicht mag oder ein gemächliches, aber gutes Tempo, allein Oscar macht das Ganze wett und zieht dich in den Bann!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SetsunaMeiou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich liebe den Anime *-*

Die Story ist echt schön, wobei auch tragisch zugleich.
Man kann so einiges aus der Serie lernen, z.B. Wann der Sturm auf die Bastille war oder was mit Frankreich's letzten Königspaar geschah u.s.w.

Ich finde aber auch die Charaktere voll gut, z.B.

Spoiler!
Oscar François de Jarjayes; sie wurde erzogen wie ein Mann aber letzten Endes wurde sie doch wie eine Frau und fand ihre Liebe dem Marie die Dubarry ansprechen musste...


In ganzen; man muss sich den Anime angeschaut haben

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MaFalken
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Diese Serie halte ich für eine gute Serie.

Es spielt in Frankreich einige Jahre vor der französischen Revolution bis währender und nach der Revolution.

Von ein paar fiktionalen Charakteren mal abgesehen ist der Anime wirklich der Geschichte treu geblieben.

Oscar ist ein Mädchen das von ihrem Vater wie ein Mann erzogen wurde. Denn er wollte unbedingt einen Jungen und bekam nur Mädchen. Da die Familie adelig ist wird man vieles aus der Sicht von Oscar sehen ebenso von ihrem Weggefährten dem Stallburschen André.
Oscar wird die Ehre zur Teil Marie Antoinette zu beschützen und steigt auch in den Militärischen Rängen auf als Antoinette die aus Österreich kam und Königin von Frankreich wurde weiterhin als Leibwächterin der Königsfamilie eingesetzt. Mit ihrer Königin verstand sie sich gut. Bis auf die Auseinandersetzungen mit dem Volk das am verhungern war.

Die Auseinandersetzungen der Bürger mit den Adeligen spitzt sich immer mehr zu bis zu der Revolution und den ersten Jahren nach der Revolution.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden