Detail zu Princess Principal (Animeserie):

7.76/10 (223 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Princess Principal
Japanischer Titel プリンセス・プリンシパル
Genre Abenteuer Action Mystery Violence
Tags Tags anzeigen
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Sommer 2017
Ende: Sommer 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Tokyo MXTV (TV-Sender)
jp Studio 3Hz (Studio)
en Sentai Filmworks (Publisher)
jp Q-Tec (Producer)
jp Movic (Producer)
jp Medicos Entertainment (Producer)
jp Lantis (Producer)
de Kazé (Publisher)
jp Hakuhodo DY Music & Pictures (Producer)
jp Creators in Pack Inc. (Studio)
jp BS11 (TV-Sender)
jp Big Bang (Studio)
jp Bandai Visual (Producer)
jp AT-X (TV-Sender)
jp Asura Film (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
jp Actas (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Im 19. Jahrhundert ist die Stadt London im Königreich Albion durch eine große Mauer in zwei Hälften geteilt. Fünf Mädchen leben in dieser Stadt – und sind Spione! Von der renommierten Queen’s Mayfair School aus arbeiten sie undercover und müssen ihre verschiedenen Talente einbringen, um in der Unterwelt zu überleben.

(Quelle: Anime on Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Princess Principal
von Tazzels in Rezensionen
2667 19.11.2017 22:01 von Sniperace
5 Princess Principal – neuer Werbeclip zum Spionen-Anime
von Minato. in Anime- und Manga-News
2981 16.07.2017 21:02 von Inuru
1 Kazé sichert sich die Simulcast-Rechte an Princess Principal
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News in Deutschland
572 11.07.2017 19:00 von Sniperace
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Tynastic
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Princess Principal
Ein Anime, der mich wirklich mitgerissen hat und nach 2-3 Folgen einer meiner Lieblingsanimes geworden ist.

Es ist ein Steampunk-Setting, was durch die raue und 'nebligere' Atmosphäre gut rübergebracht worden ist. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe von fünf Mädchen, die in einem geteilten London des 19. Jahrhunderts leben, also ähnlich wie Berlin zu Zeiten des Kalten Kriegs. Es gibt also auch hier zwei Parteien, die sich einen 'kalten Krieg' durch ihre Geheimdienste und Spione leisten. Unsere fünf Mädchen sind dabei genau solche Spione (Spys) und operieren undercover mitten in feindlichem Gebiet.

Genre:
Abenteuer, Action, Mystery und Violence sind dabei auf jeden Fall alle dabei.
Es gibt genug Action und Abenteuer in Form von Kämpfen, Verfolgungsjagden und Attentaten und es rankt sich viel um die verschiedensten Intrigen und die grausame, harte Realität wird sehr gut dargestellt.

Story:
Die Story baut sich in Form von Episoden auf und nach der ersten Folge erfährt man auch wie unsere fünf Mädchen, das 'Principal Team', zu dem gekommen sind wie sie gerade sind. Also was eine Japanerin in Albion (so heißt das gespaltene Königreich) macht, wieso die Prinzessin auch eine Spionin ist oder woher sich sie und Ange kennen.
Mir gefällt dieses Prinzip sehr, da alles kombiniert dann auch eine Hauptstory ergibt. Dabei wird die nicht gerade saubere Welt von Spionen voller Morde und Intrigen sehr gut dargestellt.
Ich will nicht spoilern, aber die Beziehung und Geschichte von Ange und Charlotte (Princess) ist einfach nur großartig.

Charaktere:
Ich persönlich habe den Charakteren nichts entgegenzusetzen. Sie alle haben eine Geschichte und sie wachsen einem nach der Zeit ans Herz.
Vor allem das Charakterdesign von Ange mit dem Cape und Zylinder kann nicht anders als kawaii bezeichnet werden *-*

Musik:
Opening und Ending bleiben einem im Ohr hängen und bilden einen guten Einleitung bzw. Abschluss des Animes. Beide werden sogar gar nicht mal soo schlecht auf Englisch gesungen.
Die Musik im Anime selber ist dann nicht besonders hervorgestochen, aber sie hat auf jeden Fall gut gepasst und die Szenerie gut untermalt.

Fazit:
SCHAUT ihn euch an und überzeugt euch selbst.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Boromis
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein unerwartet vertracktes Geflecht aus Lügen, Verrat, Betrug, Selbstbetrug, Täuschung und Selbsttäuschung.

Erst nach und nach bekommt man eine Ahnung davon, welches Spiel denn nun gespielt wird und doch kann man sich nie 100-prozentig sicher sein.

In diesem Sinne ist Principal Princess ein erstklassiger Agenten-thriller der auch die Brutalität und Härte dieses Gewerbes nicht zu verstecken versucht.

Dazu das gelungene Steampunk-Setting im England des 19ten Jahrhunderts mit einer fiktiven politischen Lage.

Unterm Strich sehr empfehlenswert, wenn einem oben beschriebenes zusagt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




TheWhiteOwl
Genre
Story
Animation/Bilder
Musik
Das hier wird mein Schlusskommentar zu Princess Principal werden . Meine erste Meinung nach der ersten Folge findet ihr im Spoiler unten. (Es sind natürlich keine Spoiler drin ,wollte es nur kompakt halten)
Nun zum Anime :
Ein weiterer Original-Titel von Studio 3Hz , die dafür bekannt sind Original-Anime zu machen, von Director Tachibana, Masaki geleitet ( auch Ghost in the Shell / hack / Barakamon ) und Script geschrieben von Okouchi, Ichiro (auch Code Geass :Hangyaku no Lelouch).

Setting & Genre :
Die Geschichte handelt um das 19. Jahrhundert in London , welches gespalten ist in Ost und West. Beide Königreiche stehen kurz vorm Krieg und die Lage droht zu eskalieren, wodurch Spione in dieser Situation ein große Rolle spielen. Die Genre vom Anime sind Action und Mystery, wobei Mystery ehr im Hintergrund steht, was Schade ist, da noch so viel Potential für mehr da gewesen wäre. Der Anime ist ernst gestaltet hat aber auch Szenen zu denen man Schmunzeln kann. Der Anime ist kein ' Moe ' Anime ,wo man sagt ," Cute girls doing cute things ", sondern ist ernst aufgebaut und verfolgt eine richtige Handlung.

Story :
Die Story handelt um fünf Mädchen , im Alter zwischen 13 - 21 Jahren, die Spioninnen sind und ihre Aufträge von der Zentrale kriegen. Aber sind nicht alle Mädchen für die selbe Seite , sondern Verfolgen sie die Ziele ihres Landes und ihre eigenen ( Kein Spoiler , bekommt man gleich in der 1. Folge gesagt :) ).
Die Story wird episodisch erzählt , jeder Fall and dem die Mädchen teilnehmen geht eine Folge lang , allerdings nicht nachgeordneter Reihenfolge . Es fängt z.b mit Fall 13. an , dann Fall 1. und dann macht es immer Sprünge in Zukunft und Vergangenheit. Mir persönlich war das ein bisschen zu hektisch und man hätte sich mehr Zeit lassen können.

Animation, Bilder & Musik
Die Zeichnungen von Umgebungen und Landschaften sind über dem Standard würde ich sagen. Alles sehr harmonisch und es passt zum rauen alten Zeitalter. Die Bewegungen sind sehr flüssig und glänzen in Actionszenen. Das Charakterdesign ist sehr schön ausgefallen, mir persönlich gefallen die weiblichen Hauptcharaktere alle sehr gut und auch Nebencharakteren wurden gut zur schau gestellt. Es ist alles in 2d Zeichnungen animiert worden.
Die Musik ist wirklich sehr gut , die OST passen und machen wirklich Stimmung in den Actionszenen und in den mehr dramatischen Geschehnissen. Das Opening ist ein sehr , sehr gutes Lied und hatte jedes mal Spaß es anzuhören, da es einen gewissen Hype zum Start gebracht hat. Das Ending war dann etwas süßer und mehr Moe still aber immer noch toll gesungen.

Charaktere:
Mir fehlt es persönlich schwer die Charaktere zu bewerten. Man hat nicht wirklich unglaubliche Charaktere die man nie zuvor gesehen hat , aber schlecht sind sie nicht. Man kriegt in den 12 Episoden ein gutes Bild über jede der 5 Hauptcharaktere und jede von diesen hat eine Entwicklung über die Zeit erlebt.

Hoffe das hat jemanden geholfen um sich ein Bild über den Anime zu machen , meine Bewertung sagt 6 /10 ,aber das liegt daran das ich mein eigenes System führe und nicht einfach so 7 / 8 / 9 Punkte gebe. Der Anime ist gut und er ist auf jeden Fall ein Blick wert.

Liebe Grüße
WO
Spoiler!
Ich habe hier jetzt spontan mal einfach das Verlangen gehabt einen kleinen Kommentar zu dem Anime zu machen , da er einer der wenigen Original Anime ist von der Season und nicht wirklich über ihn in der Anime Community gesprochen wird. Finde die Studios Actas und Studio 3Hz haben wirklich eine gute Arbeit an dem Werk geleistet. Es tut mir leid wenn der Kommentar unstrukturiert wirkt , ist halt jetzt leider so.


Genre & Story : Die Geschichte ist im 19. Jahrhundert in London angelegt . Die Welt ist Steampunk mässig aufgebaut, was ein gutes feeling rüber bringt und eine angemessene raue progressive Gefühl der Industriellen Revolution darstellt. Wir haben hier ein gespaltenes Königreich und beide Partien kämpfen um eine höhere Macht Position, dadurch kann man die Story mit den fünf Spionin einbringen , die im Fokus der Geschehnisse stehen. Action und Gewalt sind von Beginn an, in Form von Straßenkämpfen , Verfolgungsjagden und Ermordung, vorhanden.

Animation : Die Zeichnung von der Umgebung und den Nebencharakteren sind sehr gut und vor allem bringt das ein dunklen Ton rüber was dem ganzen Anime eine gewisse Ernsthaftigkeit gibt. Die Hauptcharaktere sehen auch toll aus und passen finde ich vom optischen zum Anime. Die Bewegungen sind flüssig und sah nach viel und zeitaufwendiger Arbeit aus. Also nur lobenswert.

Charaktere : Leider kann ich noch nicht viel über die Charaktere sagen da ich nur die erste Folge gesehen habe, aber ich muss sagen das manche Charaktere , um genauer zu sein Ange , mein Interesse geweckt haben. Man kann sich glaube ich auf traurige und rührende Hintergrundgeschichten freuen.

Musik : Um ehrlich zu sein habe ich nicht auf die Musik stark geachtet. Wenn sie aber da war hat sie zum Geschehen gepasst und war nicht verkehrt. Ob es was war, was in den Köpfen der Leute bleibt , wohl eher nicht. Das Opening und Ending waren jedoch sehr gut und haben eine gute Einstimmung für den Anime gesorgt.

P.S : Ange mit dem schwarzen Zylinder und Cape am Anfang war viel zu süß *-*

Stand: Geschaut

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden!