Detail zu Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai (Animeserie):

8.82/10 (7112 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai
Eng. Titel Anohana: The Flower We Saw That Day
Ger. Titel AnoHana: Die Blume die wir an jenem Tag sahen
Jap. Titel あの日見た花の名前を僕達はまだ知らない。
Synonym AnoHana
Synonym We Still Don't Know the Name of the Flower We Saw That Day
Genre Comedy Drama Mystery Psychological Romance Seinen Slice_of_Life
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Frühling 2011
Ende: Frühling 2011
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Taiyo-Subs
de NeverwhereSubs
de Malediction-Fansubs
de kein Kommentar
en UTW - Unlimited Translation Works
en Tsundere
en Doki Fansubs
en Coalgirls
Industriede Peppermint Anime (Publisher)
en NIS America, Inc. (Publisher)
en Hanabee Entertainment (Publisher)
jp Fuji Television Network, Inc. (Producer)
jp Fuji Pacific Music Publishing (Producer)
jp Dentsu (Producer)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Aniplex of America (Publisher)
jp Aniplex (Producer)
de AKIBA PASS (Streamingdienst)
jp A-1 Pictures (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der Hauptcharakter heißt Jintan und schwänzt im Moment die Schule. Er verbringt seine Zeit eigentlich nur mit Spielen, Schlafen, Essen, Spielen, Schlafen, Essen, ... Bei ihm ist die ganze Zeit ein Mädchen namens Menma, sie geht ihm ziemlich auf den Geist. Irgendwann wird klar, dass sie keiner sonst sehen kann.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Neue Manga-Werke von Solanin- und Aku no Hana-Autoren angekündigt
von Minato. in Anime- und Manga-News
982 11.02.2017 23:39 von Evanz
8 AnoHana
von MrThaeng in Rezensionen
2405 21.09.2016 22:06 von Sakura-sama.
18 AnoHana – deutscher Trailer veröffentlicht
von Minato. in Anime- und Manga-News in Deutschland
6725 09.03.2016 18:51 von NekoLove
5 [AnoHana] Wie fandet ihr den Anime?
von lalange in Archiv: Anime und Manga
1219 02.01.2014 01:16 von mizore1
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




-Shichibukai-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich hab Rotz und Wasser geheult! Das war so eine schöne Geschichte!

Genre: passt alles sehr gut!

Story: Wirklich total schön. Es ist zwar ziemlich klar, auf was AnoHana hinausläuft, aber ich hab selten so viel heult in einem Anime, wie in diesem (das soll jetzt irgendwie positiv gemeint sein (^~^))! Es ist Emotional eine Achterbahnfahrt: Man weint, man lacht oder man freut sich einfach über glückliche Leute. Ich habe diesen Anime mal wieder in mich hinein geschlungen! Nach jeder Folge, wollte ich gleich wissen, was als nächstes passiert. Es sind ja auch nur 11 Episoden, aber es war wirklich keine langweilige oder unnötige dabei.
Kritikpunkte habe ich aber trotzdem, deshalb will und kann ich keine 5 Sterne für die Story geben, lasst euch von 3 Sternen aber nicht abschrecken es zu schauen! Also hier zu meinen Kritikpunkten:
Spoiler!
Ich fand den Anfang ziemlich schwach.. Menma war einfach da. Jinta hat sie zwar immer ein "Beast of Summer" genannt, aber mir wurde trotzdem nicht ganz ersichtlich seid wann er sie sehen kann.
Im Anime wurde zwar auch Witz drüber gemacht, aber ganz ehrlich ich bin fast warnsinnig geworden: Wieso hat Menma nicht die ganze Zeit schon ein Zeichen gegeben, an die, von denen sie nicht gesehen werden konnte!? Ich dachte echt die ganze Zeit quasi ab der ersten Folge: Schreib denen doch was! GIB IHNEN EIN ZEICHEN, DASS DU WIRKLICH DA BIST!! Aber nein.. in Folge 8 oder so schreibt sie endlich mal was in ihr Tagebuch und zeigt es den anderen.. Das hätte sie wikrlich mal früher tun können.
Und dann muss ich leider noch etwas bemängeln.. (weiß auch nicht warum mich da so viel gestört hat...). Also bei Jinta kann man ja nachvollziehen, dass er in Menma verliebt ist. Er hat sie die ganze Zeit um sich rum. Aber der Tod von Menma ist ja sicherlich schon 4-5 Jahre her, dann ist man doch nichtmehr verliebt oder? Also genrell fand ich die Lovestories ein bisschen übertrieben. Damals waren sie ja noch Kinder. Aber, dass alle immernoch so traumatisiert sind, hat man der Story wikrlich abgenommen! Jeder ging mit dem Tod von Menma anders um. Das war wikrlich top! Deshalb grüble ich gerade ob 3 Sterne nicht doch zu weinig sind... aber ich denke es ist okay, etwas strenger zu ein.


Animation/Bilder:
Der Zeichenstiel gefiel mir gut, daher hat mir die Animation auch gefallen. Manchmal waren aber nicht alle Details stimmig (z.B. die Nase von Menmas Mutter ist ja relativ markant. Im Seitenprofil, war sie manchmal aber ganz normal da gestellt..) und
Spoiler!
das Feuerwerk war ja mal mega öde animiert...
. Die Bilder im Opening fand ich aber sehr gut! Besonders die Standbilder ganz zu Beginn waren süß gemacht. Das haut die schreckliche Animation die im Spoiler steht wieder raus!

Charaktere:
Alle sehr gut, jeder hat einen Wandel von Kind zu heute bzw eben vielleicht auch keinen Wandel.. Schaut es euch einfach an! Alles passt ;) Außerdem ist Menma wikrlich bezaubernd süß! Dafür gibt es nochmal einen extra Punkt drauf!

Musik:
Hat immer zu Stimmung gepasst, und die Szenen nur untermalt (so wie ich es mag ^.^). Fand es nur nervig, dass das Ending so früh kam.

Also mal wieder ein sehr, sehr schöner, sehenswerter Anime. Zwar mit kleinen Schwächen, aber wikrlich wunderschön!
Schaut ihn euch an und überzeugt euch selbst!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Dreamtumnus
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Mein erster Kommentar auf Proxer.

Zuerst dachte ich, dass dieser Anime nichts besonderes sei. Ein Junge hat eine Art Vision von seiner verstorbenen Freundin, und das die ganze Zeit. Doch nach und nach gefiel mir die ganze Story.
Besonders Menma und Jintan haben mich oft zum lachen gebracht.
Die Konstruktion des gesamten Anime war zwar teilweise durchschaubar, aber an manchen Stellen ziemlich überraschend, bzw. nicht vorhersehbar.
Zum Ende hin rührte mich der Anime sehr.
Wer auf einen Anime voller Emotionen, lustigen, aber auch spannenden Szenen aus ist, sollte sich diesen nicht entgehen lassen.
Auch die Liebesgeschichte dieses Anime ist einfach mitreißend.

Ich kann diesen Anime nur weiterempfehlen.
LG Dreamtumnus

PS: Die Animationen waren meiner Meinung nach Klasse (Geschmäcker sind unterschiedlich) und die Musik unterstrich jeweils die emotionsvollen, herzenzereißenden Szenen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BabeLovesAnime
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai

Freundschaft über den Tod hinaus


Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai ist ein sehr trauriger und zugleich schöner Anime über Freundschaft und das Leben.
Die Story ist einfach, in den ersten Episoden schon zu entnehmen, was mit der weiblichen Hauptprotagonistin (in dem Fall Menma) passiert ist und wie ihre Freunde mit dieser Situation umgehen, was sie dabei fühlen, wie sie ihr Leben weiter führen... an sich eine gut aufgebaute Story.
Die Animation ist niedlich, bunt, die Charaktere gut skizziert, datailiert.
Die Charaktere selbst sind interessant, alle an sich sehr mit sich und ihren Empfindungen beschäftigt, man erfährt ihre Hintergründe, ihre Gefühlswelt und ihre Probleme damit.
Toptitel- wer ein Fan von Slice of life Dramen ist- lohnt sich.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




AgentBlueberry
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hi erstmal,
ich fand diesen Anime besser als ich gedacht hatte. Zugegeben ist AnoHana nicht sonderlich actionreich, aber das soll es jaauch nicht sein.
Für alle die eher einen ruhigeren, aber auch rührenden Anime(bzw. einen Manga) sucht der sich nicht zu lange hinzieht und der wirklich gefühlvoll sein soll, der wird mit AnoHana echt zufrieden sein :D
Die Charaktere sind am Anfang meiner Meinung nach auch etwas langweilig, allerdings ist auch eine Entwicklung von jedem einzelnen zu erkennen, wodurch die Charaktere einem hinterher echt ans Herz wachsen (mir zumindest :3 )

Hoffe der Kommentar hat irgendjemandem da draußen geholfen :3
LG
Blue

PS: Der erste Anime/ Film bei dem ich je am Ende geheult habe. :0

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Heroischer.Herold.Hardy
Vorsicht: Bin kein großer Fan dieses Animes!

Es tut mir leid, aber dieser Anime war wirklich nichts für mich, die Charaktere waren zwar ganz okay (mein Herz hat jetzt nicht höher geschlagen beim Anblick, aber ganz so grauenhaft wie bei Mirai Nikki war es auch nicht), dafür fand ich Menma nervig (es ist euer gutes Recht, mir da zu widersprechen ;) ) und die Story wirklich öde, bin eben doch kein Vollblutromance Fan! Wirklich enttäuschendes Erlebnis für mich, das ist nur mein persönlicher Geschmack, wohlgemerkt, nichts gegen den Anime!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




TheRive
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
"Wow bin echt überrascht wie gut manche Studios mit dem Genre Drama umgehen können." ~Ich nach einer langen Nacht

Genre 5/5
Die Genres wurden alle getroffen... vorallem Drama 0_0!

Story 5/5
Die Story war sehr umfangreich, und wurde auch ohne ein offenes Ende (*reusp* Rosario x Vampire *reusp*) abgeschlossen sodass keine ungeklärten Fragen oder Vermutungen zurückgeblieben sind. Feier ich!

Animation/Bilder 4/5
Die Animation ist für einen Anime von 2011 doch ein bisschen schwach und undetalliert ausgefallen. Trotzdem fand ich sie nicht schlecht, aber auch nicht sehr gut.

Charaktere 5/5
Die Charaktere haben mich einfach fasziniert, auf der einen Seite haben wir Jintan der eher der ruhige und zurückhaltende Typ ist, auf der anderen Meiko, oder auch Menma genannt, die ziemlich aufgedreht und immerzu fröhlich ist. Ich hab die beiden einfach in mein Herz geschlossen :3

Musik 3/5
Nichts besonderes, hat trotzdem in den richtigen Momenten die richtige Stimmung erzeugt. Das Opening fand ich schön :)

ACHTUNG HIER NUR REINSCHAUEN WER DEN ANIME ZUENDE GESCHAUT HAT!!
Spoiler!
Ich fand es ein bisschen Schade das Menma am Ende verschwunden ist, hätte ich nicht erwartet aber das ändert nicht die Tatsache das der Anime einfach nur, in meinen Augen, ein Meisterwerk ist!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Evanz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Meine Bewertung zu Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai oder kurz AnoHana.

Genre:
Es gibt zwei Genres,welche mich nicht zufrieden gestellt haben.
Zum einen wäre da "Comedy".Der Anime ist einfach überhaupt nicht auf Comedy aus.Es gibt natürlich die eine oder andere Szene,welche zum Schmunzeln anregen soll,jedoch können diese einzelnen Szenen nicht das komplette Genre "Comedy" abdecken.
Auf der anderen Seite wäre da "Psychological".Also ich konnte keine besonderen Gedankengänge oder ethische Fragen erkennen,welche den Protagonisten Jintan in Schwierigkeiten brachten.
Die restlichen Genres haben mich zufriedengestellt,vor allem "Drama"

Story:
Eine sehr interessante Geschichte hat AnoHana zu bieten.
Vor allem die Grundsituation mit den Protagonisten Jintan und Menma ist sehr interessant.Ich habe so etwas auch bisher nur in AnoHana sehen dürfen.
Auch der Plot mit den Sandkastenfreunden,welche sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben und schließlich wieder zueinander finden ist gut aufgezogen worden.
Die Story lässt vor allem viele Fragen über Menma zunächst offen.Diese Fragen fesseln den Zuschauer.Alle Fragen werden auch am Ende des Anime geklärt mit einem der dramatischsten Enden,die ich je gesehen habe.Das ist wirklich Geschmackssache.Aber mir hat das Ende sehr gefallen und ich hatte Gänsehaut.
Die einzige Schwäche ist,dass meiner Meinung nach ein wichtiges Ereignis im Anime,nie richtig erläutert wird:
Spoiler!
Wie genau ist Menma denn jetzt gestorben ?!


Animationen/Bilder:
Die Animationen und Bilder sind keiner Rede wert.Der Zeichenstil passt zwar zum Anime,aber ein wenig mehr Liebe beim zeichnen hätte an manchen stellen sehr gut getan.Auch für das Erscheinungsjahr 2011 ist das an manchen Stellen echt grässlich.
Also außerordentlich schöne Szenen hat AnoHana nicht zu bieten.

Charaktere:
Es sind keine grundlegenden 0815 Charaktere,aber ein kleiner Hauch von Mainstream ist schon vorhanden.
Allerdings sind die Charaktere,meiner Meinung nach,sehr gelungen.Die Entwicklung der Sandkastenfreunde ist vor allem sehr realistisch und nachvollziehbar aufgebaut.Sie sind auch nicht direkt wieder alle vereint.Am Anfang sind sie sogar eher verstritten und wollen sich vom Protagonisten Jintan distanzieren.Aber logische Entwicklungen sorgen für das Gegenteil. (Kein Spoiler,Keine Angst :D)
Insgesamt sehr gut gelungene Charaktere.

Musik:
Bevor alle ankommen: Musik ist und bleibt Geschmackssache.
Ich persönlich fand die Musik von AnoHana großartig.Alle Ost's sind sehr schön und passend.Das Opening war auch immer sehr schön anzuhören.
Aber vor allem das Ending,welches in manchen Szenen eingesetzt wurde,war unglaublich schön.Dieses Ending werde ich nie in meinem Leben vergessen.
Großartige Musik !

Fazit:
Also beim objektiven Bewerten sind mir kleine Schwächen aufgefallen,welche ich beim schauen überhaupt nicht wahrgenommen hatte.
Vor allem die Animation war rückblickend echt mäßig.
Aber wer auf dramatische,emotionale Szenen steht,mit Charakteren mit denen man mitfühlen kann,könnte in AnoHana einen Lieblingsanime finden.
Ich fand ihn insgesamt sehr gut.
Ich gebe ihm,trotz vieler Schwächen,8/10,weil mich persönlich solche Anime sehr mitreißen und ich das dramatisierte Ende sehr episch fand.
Meiner Meinung nach durchaus ein "Must Watch".




Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




th_yoshi
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich habe den Anime auf Empfehlung meines indonesischen Austauschschülers geguckt. Ich hatte ehrlich gesagt was hammergeiles erwartet, aber war bisschen enttäuscht. Die Story - meh. Die Charactere - teilweise nicht nachvollziehbar. Die Beziehungen zwischen den Characteren - wirken teiweise so gestellt. Ich meine, wie wahrscheinlich ist es zB. bitte, dass alle sich untereinander verlieben und nicht in jemanden, den sie vielleicht erst nach ihrer Kindheit kennengelernt haben?
Es wirkte halt alles in allem einen Ticken ZU gestellt und ZU konstruiert, umd wirklich zu überzeugen. Dennoch war der Zeichenstil angenehm, und zur leichten, seichten unterhaltung für zwischendurch ist der Anime allemal zufriedenstellend.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DerLetzteElitist
Seid ehrlich... Ihr habt den Anime nur geschaut weil ihr bewusst Weinen wolltet! Viele von euch haben Anime wie z.B Clannad gesehen und sind dann irgendwann über AnoHana gestoplert. Die Sache ist, dieser Titel ist nicht besser als seine Kollegen.

Ich finde es ja immer recht amüsant wie Leute versuchen AnoHana als "Tiefgründig" darzustellen. Der Anime schadet sich nur selbst mit diesem - Geister mist. Er wirkt dadurch einfach nur prätentiös. Nicht mehr und nicht weniger.

Genauso genial sind die Drama-Szenen. Musik + Weinende Charaktere + Trauriges Schicksal = Heulender Zuschauer.

Wooooow.. Ihr könnt mir nicht ernsthaft weis machen das die Charaktere Gut sind. Wir wissen kaum etwas über diese und die Screen-Time war einfach nur furchtbar verteilt. Die allgemeine Regie war einfach nur Schwach. (Ab und zu hätten Close-Up's nicht geschadet)

Die Musik war genauso errinerswert wie mein letzter Toiletten Gang.

Das Visuelle war in Ordnung. Farbgebung und Animationen befanden sich etwas über dem Durchschnitt. Die Charaktermodelle fand ich zwar grauenvoll, aber sei's drum, mehr als Durchschnittlich sind diese Definitiv nicht.

So das war's dann auch. Der Anime war stink langweilig und hatte nicht einmal gute Charaktere. (Selbst Clannand hatte einen...)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




HollyMoon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai


Meine persönliche Meinung, sowie Bewertung❤

Vorwort❤:

Ich habe mich schon sehr auf Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai oder kurz AnoHana gefreut.
Ich hörte, es sei einer der besten Drama-Animes und ich muss zugeben, dass AnoHana mich in die Knie gezwungen hat.
Aber jetzt zur Bewertung~

Genre❤:

Comedy: Etwas flacher gehalten, dennoch unterhaltsam.
Drama: Sehr, sehr stark vorhanden.
Mystery: Vorhanden.
Psychological: Auch vertreten.
Romance: Vorhanden.
Slice_of_Life: Vorhanden.

5/5

Story❤:

Ich muss wirklich zugeben, dass mich die Story bis zur Hälfte ziemlich gelangweilt hat.
Ich war weder überrascht, noch recht überzeugt, aber gegen Ende hin haben die Emotionen langsam angefangen, von Freude bis zur Trauer.
Leider bereue ich die schlechte Einstellung, die ich am Anfang hegte, da AnoHana unglaublich gut ist beziehungsweise wahr.
An sich ist die Story nichts all zu bahnbrechendes, aber da es auf Slice_of_Life und Drama basiert, konzentriert sich die Story mehr auf Emotionen als auf die Story alleine.
Am Ende konnte ich nicht mehr, da hat AnoHana mich in die Knie gezwungen.

4/5

Animationen❤:

An sich sind die Animationen sehr freundlich, warm und lieblich gehalten, weswegen der Zeichenstil etwas gewöhnungsbedürftig sein könnte, was an seinem zarten Stil liegt.
Farbtöne sind sehr schön gewählt und harmonierten super miteinander.
Mimiken wurden auch sehr schön und sauber rübergebracht und Locations sehr friedlich gehalten.

4/5

Charaktere❤:

An sich könnte man erwarten, man würde in einem elf Episoden langen Anime keine tollen Charaktere finden, aber hier wird einem das Gegenteil gezeigt.
Eine große Vielfalt an Persönlichkeiten zum Beispiel eine aufgedrehte, Naive ein lustiger Kauz, eine Ruhige etc.
Die Beziehungen untereinander sind sehr schön gestaltet, aber es dauernd ein bisschen um sich mit der Truppe überhaupt anfreunden zu können.

4/5

Musik❤:

Das Opening war für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit gefiel es mir sehr, da es sehr schön zum Anime selbst harmonierte.
Das Ending war genau so schön gestaltet.
Wow, die Hintergrundmusik ist soo schön!
Sie untermalte Szenen nahe zu perfekt!

5/5


Fazit❤:

AnoHana ist empfehlenswert aufgrund des lieblichen Zeichenstils, der niedlichen Charaktere, der emotionsvollen Story und der unglaublich schönen Musik.
AnoHana ist ein Must-See-Anime, besonders für Drama und Slice_of_Life-Fans❤!


- Geschrieben am 29.08.2016

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!