Detail zu Mugen no Juunin (Animeserie/TV):

7.16/10 (227 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Mugen no Juunin
Englischer Titel Blade of the Immortal
Japanischer Titel 無限の住人
Synonym Mugen no Jūnin
Genre
Action, Adventure, Drama, Fantasy, Historical, Martial-Art, Seinen, Splatter, Supernatural, Violence
Tags
Adaption Mugen no Juunin (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2008
Ende: Herbst 2008
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Emania
Industriejp Production I.G. (Studio)
en Crackle (Streamingdienst) Lizenz abgelaufen
en Media Blasters (Publisher)
jp AIC Plus+ (Nebenstudio)
jp asread (Nebenstudio)
jp AT-X (TV-Sender)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Japan, 1782: Rin Asano, Erbin einer Schwertkampfschule, muss um ihr Leben bangen. Die Itto-Ryo-Schwertkampfschule beginnt alle Schulen des Landes zu unterwerfen; wer sich nicht unterwirft, wird vernichtet. So muss Rin im Alter von 14 Jahren mitansehen, wie ihre Eltern von Männern der Itto-Ryo getötet werden. Sie schwört, Rache zu nehmen. Auf der Suche nach einem Leibwächter, der sie beschützen soll, trifft sie auf den ehemaligen Samurai Manji. Dieser trägt den Spitznamen "Der Mörder von Hundert Mann". Doch was liegt hinter diesem brutalen Spitznamen verborgen und kann Rin ihren Wunsch nach Rache erfüllen?

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Blade of the Immortal – Visual, Promo-Video, Mitwirkende und Start des Remakes
von nych in Anime- und Manga-News
4084 19.09.2019 22:26 von DarthMartin91
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




girllook
Story
Der Anime ist so ähnlich wie Samurai Champloo, nur das das Mädchen Rin hier nicht nach ihren Vater sucht, sondern nach den Mördern ihrer Eltern. Da sie aber nicht so gut in der Kampfkunst ist, sucht sie einen Leibwächter.

Der Zeichenstil ist schon etwas älter, aber man gewöhnt sich schnell daran. Die Story finde ich eigentlich nicht schlecht und ich hoffe, dass es noch eine zweite Staffel geben wird, da das Ende ziemlich abgehakt/offen ist. Man kann sich den Anime ruhig mal anschauen es schadet nichts. Die erste Folge fand ich nicht so Bombe, aber ab der zweiten wird es dann besser.

Viel Spaß :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Feleck
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Puh was ein anime! Er hat mir ziemlich gefallen, die kampfszenen waren top, mit blut wurde nicht gespart und die idee war auch nich schlecht^^ Eigentlich ein ziemlicher leckerbissen für mich, denn splatter und blut gehören zu meinen lieblingen neuerdings :D

Einziger nachteil an dieser wirklich guten story, naja das ende. Wie schon unter mir behauptet, würde ich trotzdem nich so weit gehen, es als scheiße zu bezeichnen, aber es ist recht enttäuschend... nicht im negativen sinne, ok es geht eigentlich nur im negativen sinne, aber nicht im ganz negativen sinne^^ Also das ende ist nicht scheiße, weil keine ahnung der hauptchara stirbt und ne dramascheiße draus wird, sondern eher weil es offen blieb. Der anime hat wohl das offenste ende was man sich wünschen kann^^ Vorherigen Nebencharas wird mehr 'Wichtigkeit' zu geschrieben und verschiedene Konflikte zwischen vorherigen Randgruppen aufgedeckt. Also ein Ende voller Fragen.
Meine Vermutung ist, das man eine zweite staffel plante, die zum Schluss nicht rauskam... Denn, sry das Ende ist die perfekte vorlage für eine zweite staffel... die nie kam...

Fazit: Wundervoller anime, wenn man auch mal mit nem offenen Ende klarkommt^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




silberwolf15
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
also, ich bin etwas verwirrt... das ende verstehe ich nicht wirklich. es ist gar kein ende! der rest der story ist eig ganz gut gelungen, aber das ende versaut einfach alles!
das genre gefällt mir gut, alles hat seine balnace und ist super ausgeglichen.
wie gesagt, die story an sich ist gar nicht mal so schlecht, aber das ende fällt in die kategorie "ganz, ganz schlecht". ich möchte nun einmal wissen, ob sie endlich geschafft hat, ihre rache zu nehmen oder nicht. einfach mittendrin aufzuhören ist unzufriedenstellend.
die animationen sind zwar schon etwas älter, aber immer noch flüssig und schön anzuschauen. generell mag ich animes mit älterem zeichenstil.
die charaktere sind sehr ausführlich behandelt und man kann sich in jeden chara hineinversetzen. selbst die bösen sind sehr charismatisch dargestellt.
die musik war durchschnittlich, also jetzt nicht besonders gut oder schlecht.

fazit: ein schöner anime, der einfach einen total beschissenes ende hat. ach, und noch etwas: nichts für leute, die kein blut sehen können, denn davon gibts in diesem anime eine menge.

lg, silberwolf15

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden