Detail zu Owarimonogatari 2nd Season (Animeserie):

9.21/10 (179 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Owarimonogatari 2nd Season
Englischer Titel Owarimonogatari Season 2
Japanischer Titel 終物語 2
Synonym Owarimonogatari (2017)
Genre Comedy Drama Ecchi Mystery Romance Superpower Vampire
Tags Tags anzeigen
Adaption Light Novel: Monogatari Series
PSK
SeasonStart: Sommer 2017
Ende: Sommer 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Shaft (Studio)
jp Kodansha (Producer)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en Aniplex of America (Publisher)
jp Aniplex (Producer)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die zweite Staffel von Owarimonogatari.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
9 Owarimonogatari – neuer Trailer zum zweitägigen Special
von Layna in Anime- und Manga-News
7328 29.07.2017 22:19 von Generation
2 Kizumonogatari I-III
von Layna in Rezensionen
9048 06.03.2017 11:17 von Kasume
20 Kizumonogatari – Trailer zum dritten Film veröffentlicht
von Zeruel in Anime- und Manga-News
24837 25.11.2016 16:30 von Aniwa
20 Kizumonogatari – Releasedaten der Deutschland-VÖ aller drei Filme bekannt
von Layna in Anime- und Manga-News in Deutschland
11028 26.09.2016 13:11 von Layna
0 Starttermin des dritten Films von »Kizumonogatari« bekannt
von xTheJR in Anime- und Manga-News
700 19.08.2016 16:20 von xTheJR
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Heldenmaid
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin ja schon seit Jahren hier auf Proxer unterwegs und sah nie einen Grund mich hier zu registrieren.
Als ich heute die Gatari Reihe zu Ende geschaut habe, da konnte ich nicht anders als mich hier zu registrieren und die volle Punktzahl zu vergeben.

Diese ganze Gatari Reihe spielt einfach auf einem ganz anderem Level als der 0815 Schrott den man sonst vorgeworfen bekommt.
Der Hauptcharakter hat seine schwächen und stärken, manchmal regt man sich über ihn auf und dennoch bleibt der seinen werten treu.
Ich war so froh als ich die Serie angefangen habe zu schauen, dass der Hauptcharakter nicht wieder so eine 0815 voll "pussy" ist.
Ebenfalls habe die anderen Charaktere ihren Charme und Macken.
Die Genres wurden alle erfüllt, die Story ist manchmal etwas komplizierter und man muss vielleicht an der einen oder anderen Stelle zweimal nachdenken, aber genau das macht das ganze so gut.
Die Animationen und die Bilder/der Zeichenstil ist einfach MEGA GEIL und die Musik dazu sitzt auch.

Jedenfalls, ich kann diesen Anime jeden empfehlen der genug von den ganzen 0815 Storys und charakteren die in jedem 2 Anime vorkommen und wieder mal was richtig gutes sehen möchten.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Mo-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein MEISTERWERK!

Für mich persönlich gibt es nur sehr sehr wenige Anime (Stand 2017), die mit der Monogatari-Reihe mithalten können.
Wieso?
Die Dialogqualität, Charaktere, Animation, Musik, Storyline, und Punkte wie Action, Dramatik, Emotion, Überraschungseffekt, Witz,... all dies erfüllt dieser Anime.

Die zweite Staffel von Owarimonogatari toppt vielleicht die vorrangehenden Staffeln nochmal etwas. Eine wirklich perfekt gelungene Staffel, an der ich nichts auszusetzen habe. Perfekt!

Hier vergebe ich die (seltenen) 10 Punkte. Genial!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Waewae
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wie auch in den bisherigen Staffeln, hat Shaft wieder bewiesen, dass sie mittels präziser Schnitttechnik, dem einzigartigem Zeichenstil, sauberer Animation und auserlesener Musik ein meines Erachtens gesehenem Meisterwerk zustande bekommen und als Light-novel-adaption ist diese auch absolut gelungen.
Um nicht zusehr vorweg zu Spoilern, hat dieser auch einen wirklich gelungenen Schluss und es zu einem der wenigen Anime gemacht, die mich zufrieden von Dannen ziehen lassen. (und mit einer Nostalgie beflügelt, die mich an die erste Staffel erinnerte)

Ich möchte hierbei keine große Analyse starten, sondern nur allen eine Empfehlung aussprechen, diesen doch sehr eigensinnigen Anime eine Chance zu geben, denn die Fahrt ist es alle mal Wert!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Alanthir
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow, somit kommt das große Ganze des Monogatari Arcs nach 8 Jahren zum Abschluss.

Die zweite Staffel von Owarimonogatari überzeugt wieder mit der, dieser Serie innenwohnende, Totalität, die man von der gesamten Serie nicht anders kennt.
Die Bilder, die Musik, die Regie, sie alle unterstützen den Plot wieder einmal perfekt und bringen selbst auch immer wieder unterstützende, verwirrende und erklärende Elemente mit ein. Teilweise, vor allem zu Beginn, ist es mal wieder wie auf LSD, viele Elemente im Hintergrund, schnelle Schnitte und man weiß nicht immer, auf was man sich konzentrieren soll. Und dennoch gibt es auch hier wieder so viele Dinge im schnellen und teilweise komplexen Dialog, dass man von den Eindrücken teilweise erschlagen werden könnte.
Das Beste daran ist aber, der Humor kommt dennoch nicht zu kurz und es ist wundervoll eine gewisse Protagonistin nach langer Zeit endlich wieder sehen zu dürfen.
Der zweite Teil ist zwar etwas ruhiger, aber dafür auch düsterer gehalten. Es werden die Grundlagen für den Abschluss der Geschichte gelegt und dementsprechend wichtig sind auch hier wieder viele Dinge und Kleinigkeiten im Dialog sowie den Bildern. Dieser zweite Teil beinhaltet aber auch einen der wohl schönsten und romantischsten Momente der gesamten Serie, etwas, auf das die meisten Fans wohl schon seit mehr oder minder acht Jahren gewartet haben.

Und dann der Abschluss, der dritte Teil des Arcs, der einfach rundum beeindruckend ist. Es ist der Part, der mit eher ruhigeren Schnitten und Bildern daher kommt, aber er schafft es tatsächlich all die offenen Plotpunkte der vergangenen Staffeln zu verbinden und die Fragezeichen aus den Köpfen zu entfernen.

Es ist ein tolles Gefühl, die Geschichte endlich abgeschlossen zu haben, und dennoch verbleibt ein Gefühl der Leere, denn diese großartige Serie ist zu Ende (obwohl noch weitere der monogatari Novels adaptiert werden sollen, es wird anders sein).
Es hat Spaß gemacht und war eine wundervolle Reise auf die ich persönlich mich immer wieder gerne begeben werde.
Es hinterlässt ein wenig Herzschmerz (vorerst) Abschied nehmen zu müssen von Koyomi, Hitagi, Shinobu und all den Anderen, aber es bleibt dennoch nur Dankbarkeit zurück an all die Macher dieses Kunstwerkes, das die Monogatari Serie ist, eines der großen Machwerke unserer Zeit.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [13]
Kommentarseite
Missbrauch melden!